Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Kaiserschnitt, panik

Kaiserschnitt, panik

22. Juni 2009 um 20:17 Letzte Antwort: 23. Juni 2009 um 10:30

Hallo,

also wie es aussieht kommt mein kleiner mit KS zur Welt.

Ich habe total Angst davor und Alpträume.
Dieses ungewisse, auf eine Liege "gefesselt" zu sein und wachaufgeschnitten zu werden. Für mich der pure Horror.

Wer kennt dieses Gefühl?

Was kann man tun dagegen wie habt ihr Euch vorbereitet?

Ich wäre Ecuh um Eure Hilfe sehr dankbar.

Gruß Anna

Mehr lesen

22. Juni 2009 um 20:26

Also
arbeite im OP und mitbekommen wirst du auf jedenfall was!

Das ruckel und drücken wenn sie es rausholen...........man wird dir sagen ist wie beim Zahnarzt!
Du hast keine schmerzen aber du spürst was!!
Und falls du solche panik hast kannst ja immernoch ne vollnarkose verpassen lassen!

Aber keine angst es wird alles gut gehen

LG

Gefällt mir
22. Juni 2009 um 20:30
In Antwort auf pippa_12857360

Also
arbeite im OP und mitbekommen wirst du auf jedenfall was!

Das ruckel und drücken wenn sie es rausholen...........man wird dir sagen ist wie beim Zahnarzt!
Du hast keine schmerzen aber du spürst was!!
Und falls du solche panik hast kannst ja immernoch ne vollnarkose verpassen lassen!

Aber keine angst es wird alles gut gehen

LG

Also
wenn du dich auskennst....
es gibt doch bestimmt Beruhigungsmittel die man vorher schon bekommt oder?
Oder irgendwas anderes?

Gefällt mir
22. Juni 2009 um 20:36


leider nicht

Aber wenn die spinale oder PDA richtig liegt dann is es echt nicht so schlimm und wenn dein partner mitkommt kann er dich ja ablenken!!

Sollte der fall kommen und du bekommst während dessen totale panik wird dich der Anästhesist so schnell wie möglich "abschießen" das du ne vollnarkose bekommst!
So das dus garnicht mehr merkst!
ABer das kannst ja alles im noarkosegespräch vorher sagen das du sooo ne angst hast!!

LG

Gefällt mir
22. Juni 2009 um 20:36


hallo,
ich hatte einen ks mit spinal. es ist gar nicht so schlimm, wie ihr denkt.
das längste sind die vorbereitungen und das setzen der spinal. im op wurde dann das tuch vor meine nase gespannt, nen knopf inne nase und die schwester neben mir hat mir immer was aufn bauch gesprüht, zum testen, ob ich noch was spüre.
als es dann endlich los ging, wurde ich tatsächlich mächtig durchgerüttelt, aber nur kurz und dann war mein lütter auch schon da und ich hab ihn schreien hören.
hatte vorher auch riesige angst, vor allem, weil ich den morgen ja keine tablette gegen meine hohen blutdruck nehmen durfte. und dann war alles ganz "easy"! macht euch nicht verrückt. es ist wirklich nicht schlimm. ausserdem haben die sich so lieb um mich gekümmert, da konnten gar keine dummen gedanken aufkommen.
wünsche euch eine angenehme geburt und alles gute
lg

Gefällt mir
22. Juni 2009 um 20:40

Habe meine Maus
auch per KS bekommen und es war echt nicht schlimm oder horror, weil du halt wirklich nichts merkst außer dem schon beschriebenen Gerüttel,..

Ich bin sehr froh, dass der KS mit einer Spinalen gemacht werden konnte, da ich es glaub ich nicht verkraften könnte den ersten Schrei meines Kindes nicht zu hören!

Nun bin ich wieder schwanger und erwarte im Oktober einen Jungen, den ich hoffentlich spontan auf die Welt bringen werde,...

Gefällt mir
22. Juni 2009 um 20:49

Hallo,
habe erst vor 13Tagen per KS meinen Sohn entbunden, allerdings war es ein WKS
Und erstmal kann ich Dir bzw. Euch sagen: keine Panik!!!!! Ehrlich

Ich hatte genau so viel Panik, habe nächtelang wachgelegen und geweint vor Angst, hatte Angst vor der spontanen sowie vor dem KS, habe mich dann aber letzendlich für den KS entschieden......
Habe vor ein paar Tagen auch ein Geburtsbericht geschrieben, den kannst Du Dir ja mal durchlesen (Titel: Wir habens geschafft Geburtsbericht von Diego ein WKS) und das ich so eine Panik hatte, das ich sogar mit dem Gedanken gespielt habe einfach aus dem KH abzuhauen
Ich hatte solche Riiiiiiesen-Angst, darüber kann ich jetzt nur schmunzeln und könnte mich ärgern das ich mich nicht auf so einen tollen Tag - wie der Tag der Geburt - gefreut habe......echt

Man fühlt sich auch nicht gefesselt auf dem Op.-Tisch, da man die Beine bzw. ab ca. Brust abwärts (bei einer PDA) nichts mehr spürt und wenn garnichts geht, kann man sich ja auch eine Vollnarkose geben lassen, aber das lohnt sich wirklich nicht, das geht alles sooooo schnell vorbei......

Wenn Ihr noch Fragen zum KS oder zur PDA etc habt, könnt Ihr mich gerne fragen oder anschreiben, noch sind meine Erinnerungen erst 13 Tage alt und somit noch frisch

Also, liebe Grüße
Braut08

Gefällt mir
22. Juni 2009 um 21:57

Also,
mir hat man gesagt zur Beruhigung kann man nichts nehmen, weil sich alle Medikamente die beruhigen auch auf das Baby gehen......

und mit den Knöpfen in der Nase, weiß ich ehrlich gesagt nicht was Du meinst.....?!
Ich hatte jedenfalls keine Knöpfe in der Nase....?!?

LG
Braut08

Gefällt mir
22. Juni 2009 um 22:11

Knöpfe in der Nase..
ich denke du meinst den Sauerstoffschlauch,..

den bekommst man vorsorglich an die Nase gelegt wei ja immer mal was sein kann,.. immerhin ruckeln die ja an einem herum bis das Baby raus ist und da kann einem mal etwas übel werden,.. immerhin drehen die Hormone bei so einem KS ja auch durch ,.. also die "knöpfe" sind nichts schlimmes,...

also ich denke auch das man vor einem KS keine Angst haben braucht, wenn er denn sein muß, doch wie schon gesagt, ich hoffe auf eine spontane Geburt!

Gefällt mir
22. Juni 2009 um 22:48


Hey Anna

Mein Baby kam per Notkaiserschnitt zur Welt. Sei froh, dass Du ein gesundes Baby auf die Welt bringen kannst. Ich war sehr dankbar als ich nach 14h einen Kaiserschnitt haben durfte. Beim 3. Baby, das 2. ist ein * seit Freitag, wünsche ich mir per Kaiserschnitt.

Sei froh, dass wir diese Möglichkeit haben.

Traurige Mama mit lieben Kaiserschnittkind und 1 * seit 19.6.09

Gefällt mir
23. Juni 2009 um 10:30

Vielen Dank
für Eure Antworten,

gibt es vielleicht kemanden der trotz BEL normal entbinden will?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook