Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kaffetanten ihr seid gefragt

Kaffetanten ihr seid gefragt

3. Mai 2007 um 11:02

Hallo an alle werdenden bzw Mamis!

Ich trinke so gerne Kaffee!!!
Im Normalfall eine Tasse am Tag. Nicht mehr und auch nicht unbedingt jeden Tag.
Meine Ärztin meint , dass diese
enge völlig ok wäre!

Wollte mal wissen wie es bei euch aussieht.
Trinkt ihr mehr bzw weniger Kaffee??
Und wieviel ist wirklich nicht schädlich?

Liebe Grüße Isabel 27 SSW

Mehr lesen

3. Mai 2007 um 11:04

Also...
meine hebamme meinte, dass bis zu 3 tassen am tag völlig ok sind...

ich trinke morgens einen großen milchkaffee und wenn mein kreislauf am abkippen ist, dann trink ich auch mal 1 bis 2 gläser cola! die hebamme meinte, dass das völlig ok sei.. man muss bei cola z. b. nur darauf achten, dass man richtige cola und keine light oder sowas trinkt, da der süssstoff anscheinend nicht so gut ist...

also trink ruhig weiter deinen kaffee...

ohne würd mein tag schon kacke anfangen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 11:06

...
Meine FÄ meinte, dass es wirklich schädlich erst ab 8 Tassen pro Tag wird.
Eine Tasse kann man also gefahr- und bedenklos trinken.

Bei mir ist allerdings das Problem - ich MAG keine Kaffee mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 13:36

Also

ich trinke manchmal auch Kaffee oder mal ein Glas Cola, es sollte nur nicht zu viel sein da Coffein wehenfördernd ist, wie auch Schokolade, schwarzer Tee. In geringen Mengen macht es aber nichts. Nur wenn Du stillen willst würde ich Dir raten Dir ihn schonmal abzugeöhnen, denn da merkt man sofort wenn man ihn getrunken hat.

kris2381 32 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 13:47

Ich habe
während der ss 2 tassen kaffe getrunken (halbe tasse mit milch) und ziemlich viel spezi (war meine ss sucht)

wenns danach gegangen wäre das es wehenfördernd ist , hätte meine glaub ich in der 20 ssw kommen müssen...

ich habe 2 tage nach ! et entbundne

vlg andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 13:52
In Antwort auf mele_11900202

Also

ich trinke manchmal auch Kaffee oder mal ein Glas Cola, es sollte nur nicht zu viel sein da Coffein wehenfördernd ist, wie auch Schokolade, schwarzer Tee. In geringen Mengen macht es aber nichts. Nur wenn Du stillen willst würde ich Dir raten Dir ihn schonmal abzugeöhnen, denn da merkt man sofort wenn man ihn getrunken hat.

kris2381 32 SSW

Schokolade wehenfördernd?
Sorry, aber das hab ich ja noch nie gehört! Ich bin ständig Schoki am Essen, und ich habe keinerlei Wehen! Auch hab ich noch nie gehört, dass Koffein wehenfördend ist. Ich trinke viel Cola und Spezi und hab trotzdem keine Wehen!

Mal im Ernst: In welcher Dosis ist denn Koffein wehenfördernd? Und wieviel Schokolade müsste ich dafür essen? Würd mich schon interessieren, falls ich doch irgendwie aufpassen muss.

LG
Beate
(28.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 14:28

Ich war...
... vor der SS ne richtige Kaffeetante. So meine 3 Tassen am Tag waren Minimum. Seit der SS trink ich morgens noch meinen obligatorischen Milchkaffee (na ok, eher Latte Machiato, da mit Espresso gemacht, der hat übrigens weniger Koffein wie Kaffee) und zwischendurch ab und an mal noch nen Cappuchino. Meine Ärztin meinte auch, das sei völlig OK.
Es gibt Frauen, die wärend der SS Alkohol trinken oder rauchen wie die Schornsteine oder sonst was ungesundes. Da macht glaub ich ne Tasse Kaffee am Tag nicht soooo viel.
Wünsche allen noch schöne Kugelzeit!

Gruß eu4rie
SSW 18+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 14:42
In Antwort auf mele_11900202

Also

ich trinke manchmal auch Kaffee oder mal ein Glas Cola, es sollte nur nicht zu viel sein da Coffein wehenfördernd ist, wie auch Schokolade, schwarzer Tee. In geringen Mengen macht es aber nichts. Nur wenn Du stillen willst würde ich Dir raten Dir ihn schonmal abzugeöhnen, denn da merkt man sofort wenn man ihn getrunken hat.

kris2381 32 SSW

Totaler blödsinn
ich war mit zwillis schwanger und da bekommt man bekanntlich schneller wehen und ist dadurch gefährdeter und wenn es wirklich so wäre dann würden meine zwillis heute wahrscheinlich nicht mal neben mir liegen"! ich hab jeden tag schoki in massen gebraucht *g* und cola war auch so etwas wo ich echt aufpassen musste das ich wirklich nicht ne ganze flasche am tag trinke denn dafür hätte ich in der ss morden können!
meine zwillis sind dann so gekommen wie die ärzte es für das beste hielten also in der 36+2 und waren munter und wohlauf und ich konnte sie nach 5tagen mit nach hause nehmen also bei mir hat da nichts davon gefördert *g*
lg petra mit sheyda und shirin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 18:52
In Antwort auf nyssa_12871018

Ich war...
... vor der SS ne richtige Kaffeetante. So meine 3 Tassen am Tag waren Minimum. Seit der SS trink ich morgens noch meinen obligatorischen Milchkaffee (na ok, eher Latte Machiato, da mit Espresso gemacht, der hat übrigens weniger Koffein wie Kaffee) und zwischendurch ab und an mal noch nen Cappuchino. Meine Ärztin meinte auch, das sei völlig OK.
Es gibt Frauen, die wärend der SS Alkohol trinken oder rauchen wie die Schornsteine oder sonst was ungesundes. Da macht glaub ich ne Tasse Kaffee am Tag nicht soooo viel.
Wünsche allen noch schöne Kugelzeit!

Gruß eu4rie
SSW 18+6

Ich trank vor der SSW 1 Kanne Kaffee
Hallo

ich war eine ganz große Kaffeetante - doch seit meiner Schwangerschaft - trink ich auch nur noch viel Milch und Kaffee also machmal so 4 Tassen und bis heute hat es nicht geschadet


LG

Eva
27 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 19:49

Ich konnt....
lange Zeit gar keinen Kaffee mehr trinken, da er mir einfach nicht mehr geschmeckt hat. Das ging dann erst wieder so um den 8. Monat rum. Seit dem hab ich ab und zu Appetit auf ne Tasse frisch gebrühten Kaffee oder nen Cappuccino.

Dafür hab ich umso mehr Cola getrunken. Hat am anfang der Schwangerschaft gut gegen die Übelkeit geholfen und hat auch meinen Kreislauf etwas gestärkt.
Ich trinke jetzt immer noch Cola. Allerdings in möglichst geringen Mengen. Man hat ziemlich schnell gemerkt, daß das Koffein auch beim Baby ankommt. Wenn ich zuviel davon trinke, ist bei mir im Bauch ne Megaparty angesagt.
Beim Baby wird das Koffein wohl auch sehr viel langsamer abgebaut. Daher halten diese Box- und Tretpartys auch ziemlich lange an.
Ich denke mal, daß ist der Hauptgrund, warum man aufpassen sollte. Einem Kleinkind gibt man ja auch keine Cola zu trinken!
Angeblich soll zuviel konsumiertes Koffein während der Schwangerschaft und während der Stillzeit es auch begünstigen, daß man ein nervöses oder hyperaktives Kind bekommt.... Na ja....
Trink es einfach nicht Literweise und vielleicht auch nicht gerade gegen Abend.

LG
babywish (39+4)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest