Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kaffee, coca cola, tiramisu, fondue & co.

Kaffee, coca cola, tiramisu, fondue & co.

12. April 2012 um 2:24

Ich wollte mal fragen wer von euch auf Koffein und Alkoholhaltiges ganz verzichtet oder nicht und wiso. Ich höhre immer wieder was anderes..Muss ich ein schlechtes gewissen habe wenn ich ab und zu ein Dessert esse das etwas Alkohol enthält oder etwas koffeinhaltiges trinke.. Meine Aerztin meint das macht nichts aber ich meine ich würde das ja niemals meinem baby direkt geben also ist es das gleiche

Mehr lesen

12. April 2012 um 3:31


Cola und Kaffe trinke ich in Maßen, Tiramisu hab ich auch 2x gegessen...

Ansonsten, wie im anderen Thread schon erwähnt, würde ich auf puren Alkohol verzichten!

Lg
Judi (31. SSW)

Gefällt mir

12. April 2012 um 4:20

Also
Kaffee trinke ich nur koffeinfrei, gaaanz selten (bisher vllt 5 mal normalen, in 24 Wochen)
Ebenfalls gaaanz selten Cola uns Spezi und dann auch nur ein bisschen.
Auch wenn die meisten sagen, dass ein bis 2 Tassen am Tag unbedenklich sind verzichte ich darauf (fällt mir nicht schwer)

Alkohol grundsätzlich nicht (Religion)

Gefällt mir

12. April 2012 um 7:19

Kaffee und cola...
trinke ich nicht so häufig.zu beginn der ss hab i gar kein kaffee getrunken(ich liebe ihn aber),aber cola schon...wenn der kreislauf schlapp gemacht hat oder das kopfweh unerträglich war!cola ist ja weniger wegen dem koffein bedenklich,sondern wegen dem zucker.mittlerweile trinke i meine 2-3tassen kaffee am tag u es fehlt sich nix.
von alkohol lass i prinzipiell die finger,mach mir ohnehin nix draus.aber tiramisu???
Also mein fa u auch meine hebamme meinten das darf i überhaupt ned essen,aber eben deswegen,weil da rohe eier verarbeitet werden.und des sei gefährlich?!?

Gefällt mir

12. April 2012 um 7:24

Hallo
Also bei Tiramisu gehts ja glaub ich eher um die enthaltenen rohen Eier!
Bei Koffein generell gilt doch die Regel 2 Tassen Kaffee am Tag oder?
Ich habe mit der Schwangerschaft die Lust auf Kaffee plötzlich verloren.... dafür trink ich immer mal wieder ein Glas Cola....dann aber auch light-koffeinfrei! Was aber daran liegt, dass ich eine Koffeinunverträglichkeit habe, also eh egal
Bei Alkohol....hm find ich grenzwertig, mache ich aus Prinzip nicht, aber ich denke trotzdem nicht, dass du von hin und wieder einem Dessert ein behindertes Kind bekommst!
Ist ja was anderes als Zigaretten da gibt keine Diskussion! Und trotzdem würd ich halt nie mehr als das Dessert mit Alk essen. Kein Sekt trinken oder so!

Gefällt mir

12. April 2012 um 10:39

Nicht purer alkohol
Das man puren Alkohol lassen sollte ist mir sonnenklar
ich meinte die verschiedenen Lebensmittel die Alkohol enthalten wie Torten, Fondue ect. Oder Weisswein in Saucen ect ( wobei dort bin ich mir sicher der Alkohol verdampft beim Kochen) Danke für eure Antworten

Gefällt mir

12. April 2012 um 10:48


Hab im Internet viel gelesen, hauptsächlich wegen Alkohol in Soßen... Es stand da, dass etwa 40 Prozent des Alkohols (also wenn der Schluck, den du rein gibst, 100 Prozent entsprechen) nicht verdampfen und das bei einer Kochzeit von 2 Stunden!
War mir zu heikel, drum wird ohne gekocht und das geht auch

Gefällt mir

12. April 2012 um 10:52

Tip
Bin jetzt in der 35 ssw und das is die erste ss.und da is es echt schwer zu wissen was man darf und was nicht.im zweifel immer deb Fa fragen. Aber generell geht von den lebensmittel hee fast alles was aus dem supermarkt ist bzw industriell hergestellt ist. Also tiramisu, camenbert,feta und co, weil es pastorisiert sein muss um überhaupt verkauft zu werden. Is aber im resauramt und so nicht so.

Bei cola geb ich nur den tip: übertreibt es nicht so.ivh hab sehr viel cola getrunken, weil mir anfangs sehr schlecht war und ich viel gespucjt hab. Jetzt hab ich ss-diabetes. Es is nicht jlar ob es von der cola kommt, aber es muss ja nicht sein.

Lasst euch auch nicjt beirren von den sprüchen, wie, früher haben wir das auch gegessen ud ihr lebt ja noch.das is euer kind also macht es so woe ihr es wollt.

Lg mabu mit ares 35ssw

Gefällt mir

12. April 2012 um 11:30

...
ich vertrage leider keinen kaffee in der ss. habe so schon abends mit sodbrennen zu tun. also lasse ich das weg. ab und zu trinke ich mal ein oder zwei gläser cola light. zum essen z.b. warum auch nicht?!
alkohol lasse ich komplett weg. hab ich schon immer nicht so gemocht. also warum sollte ich es jetzt zu mir nehmen ?!.
tiramisu esse ich auch. aber ich mache es ohne alkohol. schmeckt genauso gut! das einzige was mich etwas beunruhigt sind die rohen eier da drin. aber meine güte....ich esse es vielleicht ein oder zweimal in dieser ss. das geht schon.
ich verzichte halt auf rohes fleisch (mett usw) und rohen mozzarella. obwohl ich da mal schauen müsste,ob der nicht doch geht. der normale aus dem kühlregal sollte eigtl. ok sein.

liebe grüße

Gefällt mir

12. April 2012 um 12:18

Ich hab mich am Anfang
an alle strengen Regeln gehalten. Kaffee konnte ich vom Geschmack her die ersten Wochen nicht trinken
Aber seit es wieder geht habe ich normale und koffeinfreie Pads daheim, so kann ich abwechseln. Da ich vorher so ca. 2 Tassen am Tag getrunken habe, schau ich drauf, dass eine davon jetzt koffeinfrei ist.

Cola gibt's wenn wir essen gehen oder bei den Schwiegereltern sind. Dann meistens als Spezi oder mit Wasser verdünnt.

Tiramisu hatte ich keins, würde ich auch nicht, da es schon nach Alkohol riecht und dann hätte ich ein schlechtes Gewissen. Auf einer Hochzeit habe ich ein Stück Schwarzwälder-Kirschtorte gegessen, mir ist aber erst hinterher eingefallen, dass da ja Schnaps drin ist. OHHH hatte ich Bammel vor'm nächsten FA Termin. Mein Gewissen ist da gnadenlos, daher lasse ich alles "alkoholverdächtige" lieber weg.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen