Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Juni-Mamis 2012 - Das Risiko hat ein Ende, das 2. Trimester hat begonnen

Juni-Mamis 2012 - Das Risiko hat ein Ende, das 2. Trimester hat begonnen

2. Dezember 2011 um 10:23 Letzte Antwort: 8. Januar 2012 um 8:22

Halli Hallo ihr lieben Juni-Mamis

Die schwierige Zeit ist nun vorbei, das Risiko ist gesunken, unsere Babys haben es geschafft. Die anfänglichen Beschwerden lassen nach, andere kommen wir hinzu und nehmen dies für unser Kleines liebend gern in Kauf.
Doch auch die Sorgen gehen weiter.

Nun wird geduldig auf das kleine Bäuchlein, die ersten Tritte und das Outing gewartet. Freudig wird es den Verwandten und Freunden erzählt. Manche kaufen vielleicht schon die ersten Sachen und wälzen sich durch Bücher, Ratgeber, das große Worldwideweb oder strengen ihr Gehirn an, um einen passenden Namen zu finden.

Es erwartet uns auf jeden Fall eine spannende, aufregende Zeit.

Das hier ist ein Thread zum Austausch für die Juni-Mamis 2012, die im 2.Trimester sind und die es nun alle nach und nach erreichen. Jeder ist herzlich eingeladen.

Liebe Grüße,
cranksy + Knospchen 11+4

Mehr lesen

2. Dezember 2011 um 20:00

Gefunden
Yeah, da bin ich. Bin jetzt bei 11 3 hab den nächsten termin aber erst am 20.12. Aber morgen probieren mein mann und ich ob wir per angelsound schon was hören können.

Hast du so ein teil?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Dezember 2011 um 21:19

Hallo ihr zwei (:
Bin auch ne Junimama *g* Wann habt ihr denn ET? (: Bei mir ist's der 5.Juni. ^^

@picosmela
Wir habn auch n Angelsounds & hoeren damit schon seit der 10.ssw das Herzchen von unserem Liebling. (: Wuensch Euch schon mal viel Spass beim lauschen. ^^

LG, kaetzchen & Kruemel 13+3 *_*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Dezember 2011 um 6:36

Morgähn
Mal wieder ne halb schlaflose Nacht hinter mir, hat mir jetzt gereicht. Wie geht es euch so?

@ kaetzchen: hab et am 17.6.
@ picosmela: ich habe keinen angelsound und momentan auch nicht das geld dafür mir einen zu kaufen, obwohl es sicher sehr schön ist das kleine herzchen zu hören,vor allem für mann, der ja noch gar nichts von der ss so großartig mitbekommt

lg cranksy + knospchen 11+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Dezember 2011 um 9:21

Guten morgeeen
Das mit den schlaflosen nächten kenne ich, aber dafür um 19:30 kaum mehr die augen aufhalten können.
Wie weit sind eure bäuche und eure zunahmen? Ich hab bisher ein kilo zugenommen aber schon voll den riesenbauch
Meinem mann hab ich ihn gestern ganz ängstlich gezeigt, weil ich ja ohnehin schon übergewichtig bin, und nun noch dicker wirke, und es ist ja noch so früh.
Aber wisst ihr was, er fand ihn toll! Das konnte ich in jedem zug seines gesichtes sehen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Dezember 2011 um 13:52


ja, so siehts aus. schlaflose nächte und dann ist man nur ein paar stunden wach, könntest schon wieder schlafen, legst dich nachmittags für zwei stündchen hin und dann ist man spätestens um 20 uhr schon wieder auf der couch eingepennt. soll ja zum zweiten trimester hin aufhören, aber bei meinem glück glaube ich nicht dran.

ich nehme einfach nicht zu, da ich auch nicht wirklich was essen kann. nur bestimmte sachen und obwohl ich mir die schon reinstopfe, wird es einfach nicht mehr. *heul*

das mit dem bauch kann man sehen wie man will. bin auch ziemlich übergewichtig aber dünner sehe ich deshalb nicht aus, eher noch wie vor der schwangerschaft. mir passen noch alle sachen, was ich gut finde.

bin aber auch mal gespannt wie meiner darauf reagieren wird, wenn sich das bäuchlein dann richtig zeigt.

wie sieht es eigentlich bei euch mit gelüsten aus? was habt ihr für welche? manchmal kann ich mich echt in peperoni legen, aber die extra milden. aber mein schatz kauft lieber massenhaft schokolade und das mag ich ja überhaupt nicht zurzeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Dezember 2011 um 16:31

Im zweiten trimester
sollen aber bei fast allen der appetit wieder kommen. Also vllt klappt es ja mit dem essen dann besser. Gelüste hab ich nicht wirklich. Ich esse halt sehr ausgewogen seit ich von der ss weiss. Und ich hab häufifer hunger, esse dann aber weniger, weil meist schon ne kleinigkeit ausreicht.
Also kann man sagen, dass wir in diesem fall gut weggekommen sind
Ne freundin von mir hat im ersten trimester 10!!! Kilo zugenommen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Dezember 2011 um 18:32
In Antwort auf asta_12524736

Im zweiten trimester
sollen aber bei fast allen der appetit wieder kommen. Also vllt klappt es ja mit dem essen dann besser. Gelüste hab ich nicht wirklich. Ich esse halt sehr ausgewogen seit ich von der ss weiss. Und ich hab häufifer hunger, esse dann aber weniger, weil meist schon ne kleinigkeit ausreicht.
Also kann man sagen, dass wir in diesem fall gut weggekommen sind
Ne freundin von mir hat im ersten trimester 10!!! Kilo zugenommen!!!


10 Kilo? Das ist echt heftig. Da kommen wir echt gut weg. Hab mich grad mal im Spiegel beschaut, bei mir ist noch nichts zu sehen, der Babybauch wird wohl erst spät kommen. Der wird wahrscheinlich am Ende erst so richtig platzen, da neigen die Frauen in der Familie zu.

Ach, esse auch sehr wenig, da haben selbst Kinder größere Portionen auf dem Teller. Das regt meinen Schatzi so sehr auf und ich kann den das so schlecht erklären, wieso ich nach so einer kleinen Portion schon satt bin, er versteht es einfach nicht, da würde die Wand mehr erfahren.

Achte jetzt auch sehr auf das Essen, damit es ausgewogen ist, manchmal zwing ich mich dann doch eher zu essen, aber klappt nicht immer. Hab schon eher Angst zu essen wegen Erbrechen und Verstopfungen, da ich dann immer starke Bauchkrämpfe habe, die nicht auszuhalten sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Dezember 2011 um 18:44

Hallo zusammen
mein Name ist Tina und mein ET ist der 28.06. Also möglicherweise werde ich auch eine Juni- Mama

Ich bin jetzt in der 11. Woche und meine FÄ hat mich über das Ersttrimester Screening informiert.
Ich gehöre keiner Risikogruppe an und ich tendiere zur Zeit dazu es nicht machen zu lassen, aber es würde mich trotzdem interessieren ob es jemand von euch gemacht hat oder noch vor hat?

Liebe Grüße,

Tina Krümelchen (10 1)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Dezember 2011 um 19:02
In Antwort auf aslxg_12376616

Hallo zusammen
mein Name ist Tina und mein ET ist der 28.06. Also möglicherweise werde ich auch eine Juni- Mama

Ich bin jetzt in der 11. Woche und meine FÄ hat mich über das Ersttrimester Screening informiert.
Ich gehöre keiner Risikogruppe an und ich tendiere zur Zeit dazu es nicht machen zu lassen, aber es würde mich trotzdem interessieren ob es jemand von euch gemacht hat oder noch vor hat?

Liebe Grüße,

Tina Krümelchen (10 1)

Hallo Tina
Stell ich mich auch kurz vor. Ich bin Jacky und ET ist 17.6.

Nun, knapp am Monat, kannst es dir ja fast schon aussuchen ob Juni oder Juli. Aber ich denke, je eher umso schöner.

Also da ich auch zu keiner Risikogruppe angehöre, habe ich beschlossen, dass Screening nicht machen zu lassen.

Ich lasse halt nur alle Vorsorgeuntersuchungen durchführen, bin aber am überlegen, ob ich nicht noch zusätzliche Ultraschalluntersuchungen durchführen lasse, da ich ja auch wissen möchte, ob mit dem Baby auch wirklich alles okay ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Dezember 2011 um 19:15

Hallo =)
wie cool =) mein et is auch der 28.06 wie bei tina =)

nur heiße ich Miriam =)

ich lass am 19.12 die nackenfaltenmessung machen. ich bin zwar auch in keiner risikogruppe, durch mein junges alter (19) schon gar ned aber ich bin etwas ängstlich, vll liegt das auch daran dass es mein 1 kind is.

ich hoffe mein krümel und ich dürfen uns dazu platzieren auch wenn bei uns das 2.trimester erst in 2 wochen beginnt.

Liebe Grüße aus dem schönen Oberbayern

Miri + Krümel komischerweise 10+2 nich wie bei tina 10+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Dezember 2011 um 19:37
In Antwort auf glukel_12833504

Hallo =)
wie cool =) mein et is auch der 28.06 wie bei tina =)

nur heiße ich Miriam =)

ich lass am 19.12 die nackenfaltenmessung machen. ich bin zwar auch in keiner risikogruppe, durch mein junges alter (19) schon gar ned aber ich bin etwas ängstlich, vll liegt das auch daran dass es mein 1 kind is.

ich hoffe mein krümel und ich dürfen uns dazu platzieren auch wenn bei uns das 2.trimester erst in 2 wochen beginnt.

Liebe Grüße aus dem schönen Oberbayern

Miri + Krümel komischerweise 10+2 nich wie bei tina 10+1

Hii
Klar kannst du dich zu uns gesellen, geht ja eben diesen Monat ins zweite Trimester. Ich selber komme erst morgen rein.

Ist auch mein erstes Kind, nur komischerweise bin ich recht optimistisch auf einmal, vielleicht, weil ich einfach weiß das es Knospchen gutgeht und auch weiß, dass das Risikotrimester bald um ist, auch wenn die Gefahr deshalb noch lange nicht vorbei ist.

Hoffen wir doch, dass bei der NFM alles gut verläuft. Hätte echt viel Angst davor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Dezember 2011 um 23:03
In Antwort auf cranksy

Hallo Tina
Stell ich mich auch kurz vor. Ich bin Jacky und ET ist 17.6.

Nun, knapp am Monat, kannst es dir ja fast schon aussuchen ob Juni oder Juli. Aber ich denke, je eher umso schöner.

Also da ich auch zu keiner Risikogruppe angehöre, habe ich beschlossen, dass Screening nicht machen zu lassen.

Ich lasse halt nur alle Vorsorgeuntersuchungen durchführen, bin aber am überlegen, ob ich nicht noch zusätzliche Ultraschalluntersuchungen durchführen lasse, da ich ja auch wissen möchte, ob mit dem Baby auch wirklich alles okay ist.

Hallo Jacky
Dir erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem Krümelchen und herzlichen Dank für Deine schnelle Antwort.

Ich werde das Screening höchstwahrscheinlich nicht machen lassen, da für mich eine Fruchtwasseruntersuchung nicht in Frage kommt...ausserdem bin ich auch sehr guter Dinge.
Zusätzliche Ultraschalluntersuchungen werde ich auch machen lassen.
Mein Onkel ist Frauenarzt und ich werde ihn bestimmt demnächst öfter in der Praxis besuchen.
Bei meiner Ärztin kostet jeder zusätzliche Ultraschall 30 was ich ganz ok finde.

Jetzt muss ich aber erstmal die kristische Phase gut überstehen...aber da ich sehr doll mit Schwangerschaftsübelkeit zu kämpfen habe, bin ich guter Dinge dass alles gut geht. (Das muss sich doch einfach lohnen )

Wie geht es Dir so? Hast Du Beschwerden?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Dezember 2011 um 9:36
In Antwort auf aslxg_12376616

Hallo Jacky
Dir erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem Krümelchen und herzlichen Dank für Deine schnelle Antwort.

Ich werde das Screening höchstwahrscheinlich nicht machen lassen, da für mich eine Fruchtwasseruntersuchung nicht in Frage kommt...ausserdem bin ich auch sehr guter Dinge.
Zusätzliche Ultraschalluntersuchungen werde ich auch machen lassen.
Mein Onkel ist Frauenarzt und ich werde ihn bestimmt demnächst öfter in der Praxis besuchen.
Bei meiner Ärztin kostet jeder zusätzliche Ultraschall 30 was ich ganz ok finde.

Jetzt muss ich aber erstmal die kristische Phase gut überstehen...aber da ich sehr doll mit Schwangerschaftsübelkeit zu kämpfen habe, bin ich guter Dinge dass alles gut geht. (Das muss sich doch einfach lohnen )

Wie geht es Dir so? Hast Du Beschwerden?

LG

Morgen Tina
Und ich dachte, ich wäre die einzige mit starker Übelkeit und Erbrechen. Das lässt mir auch keine Ruhe, weshalb man ja eigentlich auch sehr gut wissen kann, dass es den Krümel gutgeht, sonst hätte man es wahrscheinlich nicht mehr.

Bei mir kostet ein zusätzlicher Ultraschall 35, eine Ultraschall-Flat 169, schließt dann natürlich bei jeder Vorsorgeuntersuchung Ultraschall mit ein, zudem wäre dann auch der 3D-US billiger mit 35 Euro, anstatt 99.

Heute, zumindest jetzt, gehts mir noch gut, nur etwas müde, aber ich glaube, das kennt jeder hier. Bin auch ziemlich happy, da heute die 13.ssw und somit das 2. Trimester anfängt. Hoffentlich wird es jetzt alles, wie man immer berichtet. Und bei dir wird es auch noch klappen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2011 um 9:58


Hy

Wie geht's euch denn so? Wie war euer Wochenende?

Entschuldigt schonmal, aber ich muss mich jetzt mal auskotzen, wahrscheinlich drehen gerade einfach nur meine Nerven durch.

Habt ihr auch immer so schreckliche Albträume und wacht heulend davon auf?
Oder schlaft ihr genauso blöd und werdet ständig wach, weil ihr zur Toilette müsst?
So langsam zerrt das echt an meine Nerven.
Und ist euch manchmal auch so warm und schwindelig?
Auch habe ich es, dass manchmal ein paar Tropfen Urin in der Unterhose kommt, wenn ich mich übergebe. Aber das kommt ja durch den momentanen schwachen Schließmuskel.

Mensch, drehe bald echt noch durch. Hab so viele Fragen und entweder erreicht man niemanden aus meinen Bekanntenkreis mit Kindern oder kriegt nur doofe Antworten zu hören.

Meine Übelkeit hat sich schlagartig verschlimmert. Gestern morgen alles noch okay gewesen und dann plötzlich ging es los, konnte den ganzen Tag mehr oder weniger rennen. Heute scheint aber wieder alles in Ordnung zu sein, zumindest noch kein Übelkeitsgefühl. Ich denke mal, dass etwas mit einem Lebensmittel nicht stimmte, da auch mein Freund am klagen war und er heftigen Durchfall hatte.

Hätte am Samstag meinen Schatzi erwürgen können. Hat mal eben beim Einkauf 15 Euro für mich ausgegeben. Er regt mich zurzeit echt auf mit seiner übertriebenen Fürsorge. Bin ja froh das er sich so um mich und Knospchen sorgt, doch täglich kauft er was für mich zum Futtern ein, gibt massenhaft Geld aus und das mag ich nicht, da ich finde, dass wir jetzt jeden Cent sparen sollten, da uns leider die Waschmaschine kaputt gegangen ist und wir das angesparte Geld nun also dafür verwenden müssen und nicht mehr für das zukünftige Kinderzimmer.

Stand vorhin auch mal wieder auf der Waage, hätte ich das lieber mal sein gelassen, so langsam bekomm ich damit die Krise. Ich bin schon immer stark übergewichtig gewesen, habe mit 93 Kilo bei 1,60 angefangen und wiege nur noch 83. Wo soll das noch hinführen? Ich esse ja, nur beträgt momentan die Kalorienanzahl mit Trinken bei 600, also viel zu wenig.

Wahrscheinlich bin ich so ein Sonderfall, wo Frau in der Ss ab- anstatt zunimmt. Mich würde jeder beneiden, aber ich mache mir ständig Sorgen. Kriege auch ständig gehört. Sei doch froh das du abnimmst, aber an den Krümel denkt keiner.

Außerdem fühle ich mich so einsam. Durch meine Übelkeit traue ich mich kaum noch raus, weil ich mich schon öfters in einem Gebüsch übergeben musste. Über weite Strecken sind also gar nicht nachzudenken, nur leider wohnen Freunde und Familie alle so weit weg und ein Auto haben wir nicht. Mein Vater verspricht mir ständig mich abzuholen, wir machen einen Termin aus. Dann wartet man ne Stunde zu Hause und er ruft an und sagt ab. Meine Mutter hat kein Auto und durch ihre Krankheit möchte ich ihr eine lange Fahrt auch nicht zumuten. manchmal denke ich schon darüber nach, nicht einfach wieder zurück nach Dorsten(dort habe ich vorher gelebt) zu ziehen, doch ich möchte meinen Freund deswegen nicht verlassen und mitziehen würde er nicht wirklich, zudem möchte ich das auch nicht, da er hier eine gutbezahlte Festanstellung hat.

Hier kenne ich nur falsche Leute, die eine Schwangerschaft als Pest ansehen, also treffe ich mich auch nicht mehr mit denen.

Freunde sind selber mit Arbeit/Studium/Schule beschäftigt.

Mein Freund hat leider keine Familie mehr. Finde ich sehr schade und er ebenfalls, gerade in dieser Situation, weil seine Eltern die Schwangerschaft nicht miterleben können und nie ihr Enkelkind sehen werden.

Stehe momentan also da, habe völlig verwirrende Gedanken, weiß manchmal schon gar nicht mehr, was ich denken soll und hab auch so keine Ahnung, was ich nun machen soll.

Mein Freund tröstet mich und muntert mich auf, klar, und wenn er da ist, ist vieles auch schon wieder besser, jedoch ist er fünf Tage die Woche von fünf Uhr morgens bis sieben Uhr abends unterwegs arbeiten, sodass ich ihn kaum sehe und manchmal muss er sogar noch samstags bis abends arbeiten, was es dann für mich nicht einfacher macht.

Bin echt ratlos, weiß nicht wohin mit meinen Gefühlen, habe nur eine beste Freundin, die mittlerweile 90km entfernt wohnt. Man kann nur telefonieren, leider ist sie aber oft nicht zu erreichen, da sie selber ein Baby hat und damit vollzeit beschäftigt ist. Ansonsten kann ich mich bei niemanden ausheulen. Habe echt das Gefühl jeder verlangt von mir, dass ich freudenstrahlend durch die Gegend hüpfen muss, nur weil ich schwanger bin. Das man dann aber auch seine Gedanken hat, darauf kommen die wenigstens, man bekommt höchstens ein mulmiges Gefühl dazu.

Meine Schwester zum Beispiel meinte gleich, dass ich sofort das Jugendamt an der Backe kleben habe, sobald das Kleine da ist. Ich denke mal, sie hätte es gern so, weil das bei ihr der Fall war und dann neidisch wäre, wenn ich es nicht hätte und sollte ich es haben, so sind zumindest ein paar Familienmitglieder und ich uns sicher, dass sie dann anonym beim JA angerufen und sich eine Lügengeschichte ausgedacht hat. Sie hatte es deshalb am Hals, weil sie bei der Geburt meinte, sie würde das Kind töten, der Kleine war 3 Monate alt, da hat er schon eine Hauttransplantation hinter sich. Also sie hat viel scheiße gebaut und hofft natürlich, dass ich etwas anstelle. Sie gönnt mir also kein Kind und kein ruhiges Leben, nur weil sie keines hat. Dann kam sie ja mit den Argument, dass die das alle bei jungen Müttern machen. Ich kenne Leute, die haben mit 18/19 ihr erstes Kind bekommen und bis heute noch nie jmd. vom JA gesehen, auch meine beste Freundin hat ihren Sohn mit 21 bekommen und hat das JA auch nicht am Hals. Und ich werde 22 sein wenn das Kleine kommt, so jung werde ich dann also auch nicht mehr sein, sodass es auffällig ist. Aber Angt habe ich seitdem trotzdem. Habe auch Angst, dass ich eine von den Müttern werde, die zu fürsorglich zu dem Kind sind und damit einengen oder ich eine Rabenmutter werde.

Zudem habe ich noch so viele organisatorische Fragen. Z.B. wie viel eine Namensänderung kostet, wenn mein Freund und ich später mal heiraten, aber das Kind vorher meinen Namen trägt. Ob er durch die Heirat dann das Sorgerecht automatisch bekommt. Wir wollen heiraten, wahrscheinlich noch vor der Geburt, da wir dann als richtige Familie leben wollen, wissen jedoch nicht, ob wir das Geld so schnell zusammen bekommen und wer uns aus der Familie wohl helfen würde.
Ob ich evtl.. berechtigt bin bei der Arge oder bei Pro Familia die Erstausstattung zu beantragen, da ich kein Sozialfall bin und keine Hilfe erhalte.

Tat jetzt mal richtig gut sich auszukotzen und wahrscheinlich hab ich die Hälfte gerade vergessen, jedoch ist mein Kopf und mein Gewissen schon viel leichter.

Danke fürs zuhören, vielleicht hat ja jmd. einen Rat oder so. Vielleicht ergeht es anderen auch gleich. Wahrscheinlich werde ich damit nicht die Einzige sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2011 um 19:08

Laß den kopf nicht hängen...
das mit den alpträumen kenne ich, aber das kommt wahrscheinlich von den ganzen gedanken die man sich macht.
Tausende von fragen haben wir doch alle, aber es stimmt schon, dass man ziemlich oft blöde antworten bekommt.
Ich habe für mich entschieden, dass ich nicht mehr allzu viel im internet surfe, da man immer ehr schlechte als gute sachen ließt.
Vllt solltest du ein gutes ss buch kaufen umd das wars. Zu viele quellen, zu viel grübelei usw.
Das mit der nähe zur familie kann ich auch gut nachvollziehen. Laut meiner hebamme geht es vielen frauen zu beginn der ss so. Leider sehe ich meinen mann auch sehr selten, da ich normale bürozeiten habe und er ab 16 uhr. Aber man gewöhnt sich an alles!
Also, fang an, tief durchzuatmen. Du bist schwanger und das ist toll. Vllt nicht immer einfach, aber toll. Mit der kotzerei solltest du nochmal mit deinem fa reden. Und ansinsten stell deine fragen einfach hier

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2011 um 7:32
In Antwort auf asta_12524736

Laß den kopf nicht hängen...
das mit den alpträumen kenne ich, aber das kommt wahrscheinlich von den ganzen gedanken die man sich macht.
Tausende von fragen haben wir doch alle, aber es stimmt schon, dass man ziemlich oft blöde antworten bekommt.
Ich habe für mich entschieden, dass ich nicht mehr allzu viel im internet surfe, da man immer ehr schlechte als gute sachen ließt.
Vllt solltest du ein gutes ss buch kaufen umd das wars. Zu viele quellen, zu viel grübelei usw.
Das mit der nähe zur familie kann ich auch gut nachvollziehen. Laut meiner hebamme geht es vielen frauen zu beginn der ss so. Leider sehe ich meinen mann auch sehr selten, da ich normale bürozeiten habe und er ab 16 uhr. Aber man gewöhnt sich an alles!
Also, fang an, tief durchzuatmen. Du bist schwanger und das ist toll. Vllt nicht immer einfach, aber toll. Mit der kotzerei solltest du nochmal mit deinem fa reden. Und ansinsten stell deine fragen einfach hier

Danke
Danke das du versuchst mir Mut zu machen. Hat tatsächlich ein wenig geklappt. Ach, im Internet bin ich nur zu eigenen Zwecken, sprich, ich schreibe hier meine Geschichten^^
Habe hier auch massenhaft Ratgeber und Bücher vom Arzt geschenkt bekommen, die ich alle am durchlesen bin, aber finde es ziemlich erstaunlich, dass in allen etwas anderes drinsteht, also sind die auch nicht wirklich hilfreich.

Nun ja, ich bin in keinen festen Beruf mehr, sitze den ganzen Tag blöd zu Hause rum, würde am liebsten schön wegfahren, trau mich aber nicht. *heul* Und mein Freund macht ja extra Überstunden, weil er die ausgezahlt bekommt und jeder Pfennig bei uns nun wichtig ist.

Muss nächste Woche eh zum Arzt, werde die Übelkeit dann noch mal ansprechen, sofern es nicht schlimmer wird bis dahin, ansonsten muss ich ins Krankenhaus, nur bezahlt das auch die Kasse, wenn ich auf Eigenverantwortung dorthin bin und mich eingewiesen habe?

Oh man, sowas kommt dabei heraus, wenn das kind gar nicht geplant war. Man konnte vorher echt nichts organisieren und vorplanen. Wollte schon seit ein paar Monaten ein Kind, aber mein Arzt sagte, das wäre sehr unwahrscheinlich, da ich einen zu hohen Testosteronspiegel habe, dafür müsste ich erst mal 30 Kilo abnehmen, also hat man beschlossen zu warten, bis die Hormone okay sind. Tja, Arzt ne zu niedrig dosierte Pille aufgeschrieben, Hormone okay, aber Schutz gab sie nicht und ein Schuss, ein Treffer.

Ich muss echt sagen, bei Verwandten und Freunden ist es einfacher zuzuschauen.^^ Oder sich auch um die Kinder zu kümmern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2011 um 11:06
In Antwort auf cranksy


Hy

Wie geht's euch denn so? Wie war euer Wochenende?

Entschuldigt schonmal, aber ich muss mich jetzt mal auskotzen, wahrscheinlich drehen gerade einfach nur meine Nerven durch.

Habt ihr auch immer so schreckliche Albträume und wacht heulend davon auf?
Oder schlaft ihr genauso blöd und werdet ständig wach, weil ihr zur Toilette müsst?
So langsam zerrt das echt an meine Nerven.
Und ist euch manchmal auch so warm und schwindelig?
Auch habe ich es, dass manchmal ein paar Tropfen Urin in der Unterhose kommt, wenn ich mich übergebe. Aber das kommt ja durch den momentanen schwachen Schließmuskel.

Mensch, drehe bald echt noch durch. Hab so viele Fragen und entweder erreicht man niemanden aus meinen Bekanntenkreis mit Kindern oder kriegt nur doofe Antworten zu hören.

Meine Übelkeit hat sich schlagartig verschlimmert. Gestern morgen alles noch okay gewesen und dann plötzlich ging es los, konnte den ganzen Tag mehr oder weniger rennen. Heute scheint aber wieder alles in Ordnung zu sein, zumindest noch kein Übelkeitsgefühl. Ich denke mal, dass etwas mit einem Lebensmittel nicht stimmte, da auch mein Freund am klagen war und er heftigen Durchfall hatte.

Hätte am Samstag meinen Schatzi erwürgen können. Hat mal eben beim Einkauf 15 Euro für mich ausgegeben. Er regt mich zurzeit echt auf mit seiner übertriebenen Fürsorge. Bin ja froh das er sich so um mich und Knospchen sorgt, doch täglich kauft er was für mich zum Futtern ein, gibt massenhaft Geld aus und das mag ich nicht, da ich finde, dass wir jetzt jeden Cent sparen sollten, da uns leider die Waschmaschine kaputt gegangen ist und wir das angesparte Geld nun also dafür verwenden müssen und nicht mehr für das zukünftige Kinderzimmer.

Stand vorhin auch mal wieder auf der Waage, hätte ich das lieber mal sein gelassen, so langsam bekomm ich damit die Krise. Ich bin schon immer stark übergewichtig gewesen, habe mit 93 Kilo bei 1,60 angefangen und wiege nur noch 83. Wo soll das noch hinführen? Ich esse ja, nur beträgt momentan die Kalorienanzahl mit Trinken bei 600, also viel zu wenig.

Wahrscheinlich bin ich so ein Sonderfall, wo Frau in der Ss ab- anstatt zunimmt. Mich würde jeder beneiden, aber ich mache mir ständig Sorgen. Kriege auch ständig gehört. Sei doch froh das du abnimmst, aber an den Krümel denkt keiner.

Außerdem fühle ich mich so einsam. Durch meine Übelkeit traue ich mich kaum noch raus, weil ich mich schon öfters in einem Gebüsch übergeben musste. Über weite Strecken sind also gar nicht nachzudenken, nur leider wohnen Freunde und Familie alle so weit weg und ein Auto haben wir nicht. Mein Vater verspricht mir ständig mich abzuholen, wir machen einen Termin aus. Dann wartet man ne Stunde zu Hause und er ruft an und sagt ab. Meine Mutter hat kein Auto und durch ihre Krankheit möchte ich ihr eine lange Fahrt auch nicht zumuten. manchmal denke ich schon darüber nach, nicht einfach wieder zurück nach Dorsten(dort habe ich vorher gelebt) zu ziehen, doch ich möchte meinen Freund deswegen nicht verlassen und mitziehen würde er nicht wirklich, zudem möchte ich das auch nicht, da er hier eine gutbezahlte Festanstellung hat.

Hier kenne ich nur falsche Leute, die eine Schwangerschaft als Pest ansehen, also treffe ich mich auch nicht mehr mit denen.

Freunde sind selber mit Arbeit/Studium/Schule beschäftigt.

Mein Freund hat leider keine Familie mehr. Finde ich sehr schade und er ebenfalls, gerade in dieser Situation, weil seine Eltern die Schwangerschaft nicht miterleben können und nie ihr Enkelkind sehen werden.

Stehe momentan also da, habe völlig verwirrende Gedanken, weiß manchmal schon gar nicht mehr, was ich denken soll und hab auch so keine Ahnung, was ich nun machen soll.

Mein Freund tröstet mich und muntert mich auf, klar, und wenn er da ist, ist vieles auch schon wieder besser, jedoch ist er fünf Tage die Woche von fünf Uhr morgens bis sieben Uhr abends unterwegs arbeiten, sodass ich ihn kaum sehe und manchmal muss er sogar noch samstags bis abends arbeiten, was es dann für mich nicht einfacher macht.

Bin echt ratlos, weiß nicht wohin mit meinen Gefühlen, habe nur eine beste Freundin, die mittlerweile 90km entfernt wohnt. Man kann nur telefonieren, leider ist sie aber oft nicht zu erreichen, da sie selber ein Baby hat und damit vollzeit beschäftigt ist. Ansonsten kann ich mich bei niemanden ausheulen. Habe echt das Gefühl jeder verlangt von mir, dass ich freudenstrahlend durch die Gegend hüpfen muss, nur weil ich schwanger bin. Das man dann aber auch seine Gedanken hat, darauf kommen die wenigstens, man bekommt höchstens ein mulmiges Gefühl dazu.

Meine Schwester zum Beispiel meinte gleich, dass ich sofort das Jugendamt an der Backe kleben habe, sobald das Kleine da ist. Ich denke mal, sie hätte es gern so, weil das bei ihr der Fall war und dann neidisch wäre, wenn ich es nicht hätte und sollte ich es haben, so sind zumindest ein paar Familienmitglieder und ich uns sicher, dass sie dann anonym beim JA angerufen und sich eine Lügengeschichte ausgedacht hat. Sie hatte es deshalb am Hals, weil sie bei der Geburt meinte, sie würde das Kind töten, der Kleine war 3 Monate alt, da hat er schon eine Hauttransplantation hinter sich. Also sie hat viel scheiße gebaut und hofft natürlich, dass ich etwas anstelle. Sie gönnt mir also kein Kind und kein ruhiges Leben, nur weil sie keines hat. Dann kam sie ja mit den Argument, dass die das alle bei jungen Müttern machen. Ich kenne Leute, die haben mit 18/19 ihr erstes Kind bekommen und bis heute noch nie jmd. vom JA gesehen, auch meine beste Freundin hat ihren Sohn mit 21 bekommen und hat das JA auch nicht am Hals. Und ich werde 22 sein wenn das Kleine kommt, so jung werde ich dann also auch nicht mehr sein, sodass es auffällig ist. Aber Angt habe ich seitdem trotzdem. Habe auch Angst, dass ich eine von den Müttern werde, die zu fürsorglich zu dem Kind sind und damit einengen oder ich eine Rabenmutter werde.

Zudem habe ich noch so viele organisatorische Fragen. Z.B. wie viel eine Namensänderung kostet, wenn mein Freund und ich später mal heiraten, aber das Kind vorher meinen Namen trägt. Ob er durch die Heirat dann das Sorgerecht automatisch bekommt. Wir wollen heiraten, wahrscheinlich noch vor der Geburt, da wir dann als richtige Familie leben wollen, wissen jedoch nicht, ob wir das Geld so schnell zusammen bekommen und wer uns aus der Familie wohl helfen würde.
Ob ich evtl.. berechtigt bin bei der Arge oder bei Pro Familia die Erstausstattung zu beantragen, da ich kein Sozialfall bin und keine Hilfe erhalte.

Tat jetzt mal richtig gut sich auszukotzen und wahrscheinlich hab ich die Hälfte gerade vergessen, jedoch ist mein Kopf und mein Gewissen schon viel leichter.

Danke fürs zuhören, vielleicht hat ja jmd. einen Rat oder so. Vielleicht ergeht es anderen auch gleich. Wahrscheinlich werde ich damit nicht die Einzige sein.

Hey Jacky
Du Arme! Fühl Dich erstmal gedrückt!

Also mir geht es genauso bescheiden wie Dir !

Habe so doll mit der Übelkeit zu kämpfen, dass es bei mir auch schon an die Nerven geht!
Hinzu kommt dass ich Kreislaufzusammenbrüche habe...und ebenfalls das Haus nicht mehr alleine verlassen kann, weil ich ständig Angst habe mich zu übergeben oder umzukippen.
Das mit dem kalten Schweiss habe ich auch ...dann ist mir wieder ständig zu warm.

An den schlechten Tagen bin ich auch wahnsinnig zittrig....

Also irgendwie finde ich auch niemanden der das wenigstens im Ansatz versteht oder zumindest versucht es zu verstehen!
Alle sagen nur: das ist das Natürlichste von der Welt..und belächeln die übelkeit etc. so!
Das kotzt mich total an, denn ich habe mich noch nie so schlecht gefühlt wie zur Zeit!
Man hört auch gerne so Sätze wie " du bist schwanger und nicht krank!" ..hmm, gut das zu hören, denn ich fühle mich verdammt nochmal total beschissen krank!

Ich habe eine Freundin die Hebamme ist, sie hat mir gesagt ich soll zu ihr kommen damit sie bei mir Akupressur machen kann...das hilft wohl sehr gut!
Vielleicht ist das auch etwas für Dich!

Komische Träume habe ich auch! ausserdem seh ich auf einmal überall Spinnen...
Um 4 Uhr morgens ist erstmal Ende mit Schlafen...dann lieg ich wach rum und mach mir furchtbare Sorgen über alles mögliche!

Ich habe das Glück einen stabilen Familienzusammenhalt- und Hintergrund zu haben. Aber tagsüber bin ich natürlich auch alleine...meine Schwester und mein Schwager wohnen direkt über die Strasse und sind abends immer da.
Aber helfen kann mir trotzdem niemand.

Eine Namensänderung ist nicht sehr teuer.
Als wir vor knapp 5 Jahren geheiratet haben habe ich auch meinen Namen geändert...teuer ist nur das Ganze was hinterher kommt..Ausweis ändern, Führerschein, ggf. Reisepass.
Aber das hält sich auch in Grenzen.


So, jetzt wünsche ich Dir ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen und dass Du heute wieder einen guten Tag hast!!!

Deine Leidensgenossin Tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2011 um 11:08
In Antwort auf glukel_12833504

Hallo =)
wie cool =) mein et is auch der 28.06 wie bei tina =)

nur heiße ich Miriam =)

ich lass am 19.12 die nackenfaltenmessung machen. ich bin zwar auch in keiner risikogruppe, durch mein junges alter (19) schon gar ned aber ich bin etwas ängstlich, vll liegt das auch daran dass es mein 1 kind is.

ich hoffe mein krümel und ich dürfen uns dazu platzieren auch wenn bei uns das 2.trimester erst in 2 wochen beginnt.

Liebe Grüße aus dem schönen Oberbayern

Miri + Krümel komischerweise 10+2 nich wie bei tina 10+1

Hey Miriam
sorry, war mein Fehler!

Mein Entbindungstermin ist ein Tag später...also der 29.06



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2011 um 11:38
In Antwort auf aslxg_12376616

Hey Jacky
Du Arme! Fühl Dich erstmal gedrückt!

Also mir geht es genauso bescheiden wie Dir !

Habe so doll mit der Übelkeit zu kämpfen, dass es bei mir auch schon an die Nerven geht!
Hinzu kommt dass ich Kreislaufzusammenbrüche habe...und ebenfalls das Haus nicht mehr alleine verlassen kann, weil ich ständig Angst habe mich zu übergeben oder umzukippen.
Das mit dem kalten Schweiss habe ich auch ...dann ist mir wieder ständig zu warm.

An den schlechten Tagen bin ich auch wahnsinnig zittrig....

Also irgendwie finde ich auch niemanden der das wenigstens im Ansatz versteht oder zumindest versucht es zu verstehen!
Alle sagen nur: das ist das Natürlichste von der Welt..und belächeln die übelkeit etc. so!
Das kotzt mich total an, denn ich habe mich noch nie so schlecht gefühlt wie zur Zeit!
Man hört auch gerne so Sätze wie " du bist schwanger und nicht krank!" ..hmm, gut das zu hören, denn ich fühle mich verdammt nochmal total beschissen krank!

Ich habe eine Freundin die Hebamme ist, sie hat mir gesagt ich soll zu ihr kommen damit sie bei mir Akupressur machen kann...das hilft wohl sehr gut!
Vielleicht ist das auch etwas für Dich!

Komische Träume habe ich auch! ausserdem seh ich auf einmal überall Spinnen...
Um 4 Uhr morgens ist erstmal Ende mit Schlafen...dann lieg ich wach rum und mach mir furchtbare Sorgen über alles mögliche!

Ich habe das Glück einen stabilen Familienzusammenhalt- und Hintergrund zu haben. Aber tagsüber bin ich natürlich auch alleine...meine Schwester und mein Schwager wohnen direkt über die Strasse und sind abends immer da.
Aber helfen kann mir trotzdem niemand.

Eine Namensänderung ist nicht sehr teuer.
Als wir vor knapp 5 Jahren geheiratet haben habe ich auch meinen Namen geändert...teuer ist nur das Ganze was hinterher kommt..Ausweis ändern, Führerschein, ggf. Reisepass.
Aber das hält sich auch in Grenzen.


So, jetzt wünsche ich Dir ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen und dass Du heute wieder einen guten Tag hast!!!

Deine Leidensgenossin Tina

Zurückdrück
Mensch, ich hab eine Gleichgesinnte gefunden. Ständig spielt die Übelkeit einen einen Streich, hinzu kommt der blöde Kreislauf. Man. Also ich kann dich verstehen und ich verstehe nur zu gut wie scheiße krank man sich fühlt und dann bekommt man nur gesagt: du bist schwanger oder das vregeht wieder, war bei mir auch so. toll, nützt mir gar nichts und bei jedem ist es anders.

nun, ich muss mich mal mit der akupressur auseinander setzen. ausprobieren schadet ja nicht, entweder es hilft oder eben nicht.

oh, okay, also ich geh meist erst um 12 schlafen, bin um 2 bis 3 dann wieder wach, stehe um 5 dann wieder auf bis 7 und wenn ich glück habe schaffe ich es dann mal ne stunde zu schlafen.

meine familie, nun ja, wohnen überall kreuz und quer verteilt. meine oma wohnt zwar in der nachbarstadt, nur nützt es mir nichts, wenn man stundenlang dahin fahren darf und sie möchte ich sicher nicht mehr durch die halbe weltgeschichte jagen und mein onkel ist auch arbeiten, sodass er nicht fahren kann.

ich meinte mehr die namensänderung beim kind. ich werde bei der hochzeit ja den namen vom mann annehmen und da ich eig nur krankenkarte und ausweis ändern lassen muss, ist das ja nicht viel, sonst habe ich keine karten, pässe und scheine.

heute ist mal, zumindest bis jetzt, ein halbwegs guter tag. war es gestern auch und abends fing es heftigst an. hoffentlich bleibt heute ruhe, möchte die nacht schlafen, da die übelkeit mir die letzte nacht ziemlich geraubt hat.

ich hoffe aber mit, dass es dir auch bald besser geht. würde echt an die nerven zerren wenn es die restliche ss so über bleibt. nun ja, wie viele sagen, kopf hoch und positiv in die zukunft sehen, auch wenn es verdammt schwer fällt.

lg jacky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2011 um 14:05
In Antwort auf cranksy

Zurückdrück
Mensch, ich hab eine Gleichgesinnte gefunden. Ständig spielt die Übelkeit einen einen Streich, hinzu kommt der blöde Kreislauf. Man. Also ich kann dich verstehen und ich verstehe nur zu gut wie scheiße krank man sich fühlt und dann bekommt man nur gesagt: du bist schwanger oder das vregeht wieder, war bei mir auch so. toll, nützt mir gar nichts und bei jedem ist es anders.

nun, ich muss mich mal mit der akupressur auseinander setzen. ausprobieren schadet ja nicht, entweder es hilft oder eben nicht.

oh, okay, also ich geh meist erst um 12 schlafen, bin um 2 bis 3 dann wieder wach, stehe um 5 dann wieder auf bis 7 und wenn ich glück habe schaffe ich es dann mal ne stunde zu schlafen.

meine familie, nun ja, wohnen überall kreuz und quer verteilt. meine oma wohnt zwar in der nachbarstadt, nur nützt es mir nichts, wenn man stundenlang dahin fahren darf und sie möchte ich sicher nicht mehr durch die halbe weltgeschichte jagen und mein onkel ist auch arbeiten, sodass er nicht fahren kann.

ich meinte mehr die namensänderung beim kind. ich werde bei der hochzeit ja den namen vom mann annehmen und da ich eig nur krankenkarte und ausweis ändern lassen muss, ist das ja nicht viel, sonst habe ich keine karten, pässe und scheine.

heute ist mal, zumindest bis jetzt, ein halbwegs guter tag. war es gestern auch und abends fing es heftigst an. hoffentlich bleibt heute ruhe, möchte die nacht schlafen, da die übelkeit mir die letzte nacht ziemlich geraubt hat.

ich hoffe aber mit, dass es dir auch bald besser geht. würde echt an die nerven zerren wenn es die restliche ss so über bleibt. nun ja, wie viele sagen, kopf hoch und positiv in die zukunft sehen, auch wenn es verdammt schwer fällt.

lg jacky

Hey Jacky
ich hoffe Du hast ein bisschen geschlafen und hängst nicht schon wieder über der Toilette!

Bei mir ist es heute echt nicht so gut...schade, denn ich wollte meinem Mann eine kleine Nikolausfreude machen...aber da wird wohl nichts draus...kann das Haus heute so nicht verlassen (zu gefährlich für mich und vor allem für meine Umwelt )

wie weit bist Du jetzt eigentlich? auf jeden Fall weiter als ich...

Das mit der Namensänderung bei dem Baby weiss ich nicht...da kann ich leider nichts zu sagen...

Hmm, also meine Familie wohnt zwar in nächster Nähe, aber wirklich helfen kann ja bei unserer übelkeit niemand!
Ein bisschen Mitleid hier und da gibts mal, aber das bringt ja auch nicht wirklich was...naja...Du hast ja vollkommen Recht...wir müssen positiv bleiben...bald ist die schlechte Phase vorbei...ganz sicher!

Ich wünsche Dir einen schönen Nikolaustag,

Tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2011 um 17:30
In Antwort auf aslxg_12376616

Hey Jacky
ich hoffe Du hast ein bisschen geschlafen und hängst nicht schon wieder über der Toilette!

Bei mir ist es heute echt nicht so gut...schade, denn ich wollte meinem Mann eine kleine Nikolausfreude machen...aber da wird wohl nichts draus...kann das Haus heute so nicht verlassen (zu gefährlich für mich und vor allem für meine Umwelt )

wie weit bist Du jetzt eigentlich? auf jeden Fall weiter als ich...

Das mit der Namensänderung bei dem Baby weiss ich nicht...da kann ich leider nichts zu sagen...

Hmm, also meine Familie wohnt zwar in nächster Nähe, aber wirklich helfen kann ja bei unserer übelkeit niemand!
Ein bisschen Mitleid hier und da gibts mal, aber das bringt ja auch nicht wirklich was...naja...Du hast ja vollkommen Recht...wir müssen positiv bleiben...bald ist die schlechte Phase vorbei...ganz sicher!

Ich wünsche Dir einen schönen Nikolaustag,

Tina

Positiv sehen
Oh ja, konnte jetzt sehr gut schlafen, bis ich mein lieber Bruder wachgeklingelt hat am Telefon.

Mein Partner hält nichts von Weihnachten und Nikolaus und Ostern, aber das "prügle" ich ihn auch noch hinein.^^

Dafür ist mir jetzt wieder übelst schlecht und hab wieder starke Unterleibsschmerzen. Vergesse zurzeit durch die Übelkeit die Magnesiumtabletten zu nehmen.

Ich bin jetzt 12+2, also 13.ssw und hoffe ja sehr, dass die negative Phase bald vorbei ist und ich bald endlich wieder mobil sein kann.

wünsche dir auch noch einen schönen nikolaustag vielleicht kannst du deinen mann doch noch einen schönen abend bereiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2011 um 11:17


Hallo

Ich schau auch mal wieder rein, ist ja noch nicht solange her

Wie gehts euch heute so? Neue Beschwerden hinzugekommen oder Alte abhanden? Ich muss sagen, bisher ist alles gut. Magen und Darm rumort etwas, aber noch ist alles okay, doch man soll ja nicht vom Teufel sprechen.

Schatzi hat mich gestern überrascht und mir einen schönen Strauß Rosen geschenkt. Er hatte sich auf den Weg von der Arbeit in den Strauß durch seine zwei Farben verliebt und musste ihn mir doch kaufen. Leider war er nicht mehr ganz so frisch, werden also nicht lange halten.

Gestern hatte ich noch total einen Nervenzusammenbruch. Mir gings abends noch so dreckig, weil ich mich mal wieder ständig übergeben musste. Schatzi sich fürchterliche Sorgen gemacht und betroffen gefragt, was er tun kann damit es mir besser geht und ich konnte ihm keine Antwort geben und brach völlig in Tränen aus, dadurch hat der Kreislauf auch schlapp gemacht. Konnte mich gestern mal wieder so richtig bei ihm ausheulen und das Kuscheln hat sehr gutgetan dabei. Ich muss es ihm mal hoch anrechnen, dass er das mit mir durchsteht. Nur noch 8 Tage dann darf ich endlich wieder zum Arzt. Muss am Wochenende dann noch mal mit meinen Freund sprechen, ob wir nun die zusätzlichen Ultraschallbilder bezahlen oder das sein lassen.

Wie läuft denn so eine Vorsorgeuntersuchung ohne Ultraschall ab? Habe bisher immer zu hören bekommen, dass immer Ultraschall gemacht wurde. Hmm ... Verstehe gar nichts mehr. Wenn doch immer Ultraschall gemacht wird, wieso sollte ich dann noch zahlen? Auf Bilder kann ich ja verzichten. Ach, bin da echt ratlos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2011 um 12:16

Hey Jacky
Mir gehts heute, so wie gestern richtig schlecht...
gerade eben hab ich wieder über der Toilette gehangen.
Mein Kreislauf hat sich auch verabschiedet...ich bin voll in Tränen ausgebrochen, weil ich nicht mehr kann
Mein Mann kam gerade nach Hause...hat das mitbekommen und hat gesagt dass es so nicht weiter geht...ich soll mir unbedingt etwas verschreiben lassen.
...mein nächster Termin ist aber erst am 22.12. .das fühlt sich an wie eine Ewigkeit!

Du arme! Ich kann dich soooo gut verstehen! Dein Freund muss ja ein ganz fürsorglicher und lieber Kerl sein!
Wie süss dass er Dir Blümchen mitbringt!
Ich hoffe es geht Dir heute psychisch wieder besser...kein Mensch kann verstehen wie schlimm das ist, wenn er nicht selber so etwas durchgemacht hat!

Was die Untersuchungen angeht, die von der Krankenkasse übernommen werden: Dir stehen 3 Ultraschalluntersuchungen zu, die von der Krankenkasse übernommen werden. Deine nächste wird wahrscheinlich planmässig ohne Ultraschall sein, so wie bei mir.
Auf Wunsch kann doch geschallt werden, das kostet bei meiner Ärztin 30 pro Ultraschall.
Wie eine Untersuchung ohne Ultraschall aussieht weiss ich nicht und habe mich das gleiche auch schon gefragt.
Ich denke es wird dein Gewicht, Urin, Gebährmutterhals und Muttermund kontrolliert ...das wars dann wohl?
Ich überlege auch das nächste Mal einen Ultraschall machen zu lassen. Vielleicht sieht man ja schon eine Tendenz was das Geschlecht angeht.
Ausserdem würde ich ja wirklich sehr gerne wissen ob ich die kritische Phase gut überstanden habe..bzw. das Kleine.
Denn ich befinde mich ja noch in der 11. Woche..und es ist noch nicht überstanden!
Bei meiner Freundin hat das Herz ihres Babies in der 12. Woche augehört zu schlagen!
Mein Termin ist in der 14. Woche...finde es schade dass man nicht offiziell gesagt bekommt dass man die kritische Phase überstanden hat und nochmal nachgeschaut wird dass das kleine Herz auch wirklich schlägt.

Habe mir schon überlegt den Angelsound zu kaufen, aber so ganz überzeugt bin ich nicht, weil es ja auch Risiken birgt, die nicht einzuschätzen sind. bzw. teilen sich bei diesem Thema die Meinungen!

so jetzt genug geschwafelt!

Hoffe Dir und Baby gehts gut!
Fühl Dich gedrückt!

Tina 10+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2011 um 12:32
In Antwort auf aslxg_12376616

Hey Jacky
Mir gehts heute, so wie gestern richtig schlecht...
gerade eben hab ich wieder über der Toilette gehangen.
Mein Kreislauf hat sich auch verabschiedet...ich bin voll in Tränen ausgebrochen, weil ich nicht mehr kann
Mein Mann kam gerade nach Hause...hat das mitbekommen und hat gesagt dass es so nicht weiter geht...ich soll mir unbedingt etwas verschreiben lassen.
...mein nächster Termin ist aber erst am 22.12. .das fühlt sich an wie eine Ewigkeit!

Du arme! Ich kann dich soooo gut verstehen! Dein Freund muss ja ein ganz fürsorglicher und lieber Kerl sein!
Wie süss dass er Dir Blümchen mitbringt!
Ich hoffe es geht Dir heute psychisch wieder besser...kein Mensch kann verstehen wie schlimm das ist, wenn er nicht selber so etwas durchgemacht hat!

Was die Untersuchungen angeht, die von der Krankenkasse übernommen werden: Dir stehen 3 Ultraschalluntersuchungen zu, die von der Krankenkasse übernommen werden. Deine nächste wird wahrscheinlich planmässig ohne Ultraschall sein, so wie bei mir.
Auf Wunsch kann doch geschallt werden, das kostet bei meiner Ärztin 30 pro Ultraschall.
Wie eine Untersuchung ohne Ultraschall aussieht weiss ich nicht und habe mich das gleiche auch schon gefragt.
Ich denke es wird dein Gewicht, Urin, Gebährmutterhals und Muttermund kontrolliert ...das wars dann wohl?
Ich überlege auch das nächste Mal einen Ultraschall machen zu lassen. Vielleicht sieht man ja schon eine Tendenz was das Geschlecht angeht.
Ausserdem würde ich ja wirklich sehr gerne wissen ob ich die kritische Phase gut überstanden habe..bzw. das Kleine.
Denn ich befinde mich ja noch in der 11. Woche..und es ist noch nicht überstanden!
Bei meiner Freundin hat das Herz ihres Babies in der 12. Woche augehört zu schlagen!
Mein Termin ist in der 14. Woche...finde es schade dass man nicht offiziell gesagt bekommt dass man die kritische Phase überstanden hat und nochmal nachgeschaut wird dass das kleine Herz auch wirklich schlägt.

Habe mir schon überlegt den Angelsound zu kaufen, aber so ganz überzeugt bin ich nicht, weil es ja auch Risiken birgt, die nicht einzuschätzen sind. bzw. teilen sich bei diesem Thema die Meinungen!

so jetzt genug geschwafelt!

Hoffe Dir und Baby gehts gut!
Fühl Dich gedrückt!

Tina 10+5

Angst hab
hallo tina

Das macht mir Angst das das herz in der 12. woche aufgehört hat zu schlagen. deine arme freundin.

eben, das mit den kosten kenne ich ja und das die kk nur 3. us übernimmt weiß ich auch, frage mich nur ständig wie die anderen vorsorgeuntersuchungen aussehen werden. wie wollen die denn herausfinden, ob alles mit dem baby stimmt? vll machen die für sich kurz einen ultraschall, schauen aber nur nach ob herz noch schlägt und vll wie groß und wie schwer, damit man den termin evtl. noch mal ändern kann oder um zu sehen, dass es zeitgerecht entwickelt ist. hmm, hab ja nächste woche den termin, werde dann 14.ssw sein und muss mal gucken. will ja liebend gern us, aber finanziell problematisch zurzeit.

meine mama hat leider ihre alte waschmaschine weggeworfen, kann höchstens den trockner anbieten. nun ja, egal, muss die waschmaschine halt zwei, dreimal laufen damit die richtig schleudern tut. ansonsten mal in der pumpe schauen, nicht das eine socke darin liegt, hab doch so kleine füße und die verschwinden ja mal schnell.

über den angelsound habe ich auch nachgedacht, aber ich denke nicht, dass ich mir den anschaffe, weil man die risiken halt nicht kennt und will so viele risiken wie möglich vermeiden. und ich denke, uns wäre nicht mehr schlecht und so, wenn die schwangerschaft nicht mehr vorhanden wäre.

psychisch gehts mir heute recht gut, bin gerade sehr zuverlässig und darf gern so bleiben.

hoffentlich geht es dir bald besser, meiner war gestern auch kurz davor mich noch ins krankenhaus zu bringen, mensch, der kann es einfach nicht sehen wenn ich leide und ja, er ist sehr fürsorglich und eine sehr liebe person, wirkt aber für außenstehende bedrohlich, da er einen ziemlich breiten und muskulösen körperbau hat

*zurückdrück*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2011 um 8:18

Wie geht es euch?
Guten morgen mädels, wie geht es euch denn, was macht die übelkeit? Bei mir alles super. Nur die zeit bis zum nächsten us will einfach nicht vergehen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2011 um 9:38

Morgen
Mir geht es immer noch nicht so gut
mittlerweile gehört 2-3 mal übergeben am tag zur routine.
Mein nächster US ist erst wieder in der 20.ssw, muss also noch ewigkeiten warten.
hab aber donnerstag nächste vorsorgetermin. werde dann auch noch mal mit dem arzt wegen der übelkeit sprechen, da nicht mal die tablette gegen die übelkeit und erbrechen hilft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2011 um 9:13

Morgen mädels
wie gehts euch allen so?
man hört hier ja echt kaum noch was. ist fast wie ausgestorben.

also war donnerstag beim arzt, alles ist in bester ordnung. nur sehr hohe leukozytenwerte sowie auch eiweis ein wenig erhöht und dann noch zwei werte, die ich nicht kenne (Ket und Udg)

baby wächst fleißig und ist schon böse, drehte uns ständig den rücken zu, war schwer mal ein gescheites us-bildchen von ihm/ihr zu bekommen.

arzt vermutet übrigens das es ein mädchen wird, aber sicher kann er sich eben noch nicht sein, da ich ja noch nicht so weit war das man es genau erkennen könnte.

leider habe ich immer noch mit sehr starker übelkeit zu kämpfen, hatte letztens mal kurze blutungen, aber war nur eine kleine wunde am scheideneingang und nichts beunruhigendes. gegen die übelkeit soll ich nun mcp-tropfen nehmen, da vomacur und nausema nicht geholfen haben.

hab am 5.1. jetzt den nächsten termin und dann könnte man auch endlich ganz sicher sagen, obs nun eine zicke oder doch ein frechdachs wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2011 um 9:32

Hey cranksy
Das mit der vermutung ist ja klasse. Hattest du denn ne ahnung was es wird oder einen wunsch? Mein nächster termin ist am dienstag. Da bin ich dann 15. Woche. Hoffentlich kann er mir da auch schon was sagen.
Außerdem bin ich gespannt, ab wann man es das erste mal spürt.

Wünsche euch einen schönen 4. Advent!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2011 um 9:37


also mein wunsch ist ganz klar ein mädchen, wäre also schön wenn es sich bewahrheiten würde. also zum spüren hatte mir mein arzt ungefähr 20.ssw gesagt, dauert leider noch so lange
aber war ein trost, als ich das kleine dann fleißig treten sah, auch wenn ich es nicht spürte.

vll kann er dir eine vermutung mitteilen, aber denke so sicher ein geschlecht sagen kann man erst 16./17.ssw, so sagte es zumindest mein fa. bin in der 17.ssw wenn ich den nächsten termin habe, hoffe nur, dass mein kokonchen sich dann benimmt und sich brav zeigt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2011 um 10:39


also ich lasse keine feindiagnostik durchführen, da es bei mir keinen grund gibt. die wartezeit geht bei mir recht schnell um finde ich. anfangs war es schlimm, aber nun habe ich mich daran gewöhnt und eig kann ich mich ganz gut ablenken. natürlich stört es mich schon, da man ja erstens das kind sehen will und zweitens auch wissen möchte, ob alles okay ist und sehr wichtig, das kleine herzelein noch schlägt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2011 um 11:05


also es ist meine erste ss und ja, auch für mich ist alles aufregend und neu. klar will man immer wissen, wie es sich entwickelt hat und staunt nicht schlecht, wenn man es dann sieht. das macht die wartezeit unerträglich.

also, ich halte es für nicht notwendig eine zusätzliche untersuchung durchzuführen, wenn es keinen anlass dazu gibt.

ne hebi oder sonst was habe ich mir nicht gesucht, werde ich wohl auch nicht, habe genügend unterstützung seitens freunde und familie, wenn ich etwas wissen möchte oder so, ansonsten kann ich immer zum arzt gehen wenn was sein sollte. einzig und allein kindergeld und elterngeldanträge habe ich schon ausgefüllt.

hmm, also manchmal habe ich echt schiss dass das herz nicht mehr schlägt, aber warte da meist auf den arztbesuch, habe keinen angelsound.

ich hätte einen mit ss-anzeichen erschießen können. jetzt plagen mich noch sehr starke übelkeit und erbrechen, sodbrennen, häufiges wasserlassen und hin und wieder auch noch mal die müdigkeit. daher weiß ich meistens auch, das alles in ordnung ist und die hormone noch fleißig arbeiten.

und mach dir keine sorgen wegen den fragen, ruhig raus damit, man hat hier ein offenes ohr und versucht natürlich zu antworten und helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2011 um 12:51

Oh ja
finde es auch sehr hilfreich mich noch mit anderen auszutauschen, manchmal hat man glück das frauen dabei sind die schon ihr zweites oder drittes kind kriegen und erfahrung haben, aber teile auch gern die erfahrungen mit erstgebärenden, zu denen ich ja auch gehöre und da ist man sich noch sehr unsicher. tut mir leid wegen der fg, ist sicher nicht einfach, hatte aber noch nie eine, kann da leider nicht mitreden. aber hier gibt es echt viele nette menschen und man kann auch echt gut freundschaften schließen.

oh, ich durfte auch erst in zwei wochen rhythmen kommen, bis man dann das herzlein gesehen hat, dann fing es mit den 4 wochen an. seit der 11.ssw alle 3 wochen bis zur 20.woche, damit man wieder in einen rhythmus kommt. ab dann wieder alle 4 wochen.

also ich werde jetzt nach und nach wenn ich geld habe sachen kaufen, aber überstürze da nichts.
ich habe z.b. im internet nach familien und elterngeldkasse gegoogelt, welche für die stadt zuständig ist und meistens bekommt man dann auf deren internetseite anträge zum ausdrucken. ausfüllen kann man die jetzt schon, man braucht dann halt am ende nur name geburtsdatum und ort usw. ausfüllen und kann den antrag dann direkt losschicken, ist doch ne erleichterung, weil man nach der geburt ja nicht noch mehr unnltigen stress haben möchte.

mein freund ist leider immer arbeiten wenn ich us habe, aber beim nächsten termin am 5.1. ist er evtl. dabei. wird bestimmt ein tolles erlebnis für ihn. mir macht es ja auch schon sehr viel spaß.

man braucht nicht unbedingt eine hebi oder einen gvk, kann man machen, muss man aber nicht. ich selber kenne mich in dem gebiet schon recht gut aus durch familie und verwandtschaft, das ich das eig. nicht brauche. wäre ich da noch unerfahrener, würde ich mir eine hebi suchen und einen gvk machen.

du wirst dann entweder 13+6 oder 14+0 sein, denn +7 gibt es nicht. ich selber bin heute 14+0, 21 jahre aus nrw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2011 um 13:58

Das
mit dem googeln ist die einfachste lösung, ansonsten wäre ich stundenlang durch die stadt gelatscht. wo die familienkasse liegt weiß ich ja selber durch den antrag für mich, aber elterngeldkasse war mir nicht bekannt.

ach, ich schreibe ja auch nicht immer. war selber am essen und spiele mit meinem freund nebenbei noch autorennen, da ich es ihm versprochen habe.

bin auch froh, das ich die erfahrung nicht machen musste, dennoch tun mir die frauen leid, denen es passiert ist, weil ich weiß wie es sein kann nen kinderwunsch zu haben und den nicht refüllt zu bekommen. man ist dann immer so verzweifelt und wenn man dann endlich hoffen konnte und dies wieder zunichte gemacht worden ist, ist man tottraurig.

nein, ich schreibe erst seit meiner ss. meine erste frage war ob ich schwanger sein könnte weil die tests nur einen leichten positiven streifen hatten. ^^ aber bin echt froh nun hier zu sein. das hilft manchmal wirklich sehr und ist aufbauend, manchmal bin ich auch richtig süchtig, vor allem, wenn man mit netten leuten schreiben kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2011 um 17:27

Hallo ihr Lieben...
@jacky: bei mir hat sich die übelkeit auch noch nicht gelegt!
es fängt bei mir immer mittags an..und wird manchmal richtig schlimm...7 mal am Tag ist keine seltenheit...

naja...ich geb die hoffnung nicht auf!

halte durch!

lg

Tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2011 um 19:14
In Antwort auf aslxg_12376616

Hallo ihr Lieben...
@jacky: bei mir hat sich die übelkeit auch noch nicht gelegt!
es fängt bei mir immer mittags an..und wird manchmal richtig schlimm...7 mal am Tag ist keine seltenheit...

naja...ich geb die hoffnung nicht auf!

halte durch!

lg

Tina

Oh je
na ja, ist bei mir eigentlich durchgehend, zwischendurch pause, zwischendurch aber extrem schlimm.
bisher war heute wieder ruhig, hege so langsam wieder hoffnung das es doch noch was wird.

aber wir schaffen das schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2011 um 21:01

Hallo zusammen,
ich bin neu hier und würde mich freuen mich mit Euch über die Schwangerschaft und alles was mehr oder weniger damit zu tun hat austauschen zu können.
Erst mal zu mir, ich bin 29 Jahre alt und gerade zum zweiten mal schwanger, bin jetzt in der 17ten Woche.
Meine "große" ist gerade 2 geworden.
Hab gerade ein bisschen bei Euch reingelesen, einige haben geschrieben es dauert immer so lang bis zum nächsten Termin, sie können es kaum abwarten. Habe mich grade erinnert dass es mir bei der ersten Schwangerschaft auch so ging, aber muss sagen diesmal ist es total anders, die Zeit rast nur so dahin...
Von Übelkeit bin ich zum Glück verschont worden, aber ich habe seit einiger Zeit ganz oft Kopfschmerzen, die kommen oft auch mitten in der Nacht, ganz komisch... kennt das jemand von Euch?
Was den Geburtsvorbereitungskurs angeht, ich werde wieder einen machen und hab mich schon erkundigt, meine Hebamme meinte es reicht wenn ich mich im Januar anmelde, der Kurs beginnt im März.
Sind denn hier noch mehr Mamas die ihr zweites (oder drittes, oder viertes ...) Kind kriegen??
Ich hoff ich hab jetzt nicht zuviel geschrieben und das liest überhaupt irgendwer.. werde jetzt noch ne Runde Geschenke einpacken und dann bald schlafen gehen.

Gute Nacht & lieben Gruß,

Regentag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2011 um 9:42
In Antwort auf belen_12178234

Hallo zusammen,
ich bin neu hier und würde mich freuen mich mit Euch über die Schwangerschaft und alles was mehr oder weniger damit zu tun hat austauschen zu können.
Erst mal zu mir, ich bin 29 Jahre alt und gerade zum zweiten mal schwanger, bin jetzt in der 17ten Woche.
Meine "große" ist gerade 2 geworden.
Hab gerade ein bisschen bei Euch reingelesen, einige haben geschrieben es dauert immer so lang bis zum nächsten Termin, sie können es kaum abwarten. Habe mich grade erinnert dass es mir bei der ersten Schwangerschaft auch so ging, aber muss sagen diesmal ist es total anders, die Zeit rast nur so dahin...
Von Übelkeit bin ich zum Glück verschont worden, aber ich habe seit einiger Zeit ganz oft Kopfschmerzen, die kommen oft auch mitten in der Nacht, ganz komisch... kennt das jemand von Euch?
Was den Geburtsvorbereitungskurs angeht, ich werde wieder einen machen und hab mich schon erkundigt, meine Hebamme meinte es reicht wenn ich mich im Januar anmelde, der Kurs beginnt im März.
Sind denn hier noch mehr Mamas die ihr zweites (oder drittes, oder viertes ...) Kind kriegen??
Ich hoff ich hab jetzt nicht zuviel geschrieben und das liest überhaupt irgendwer.. werde jetzt noch ne Runde Geschenke einpacken und dann bald schlafen gehen.

Gute Nacht & lieben Gruß,

Regentag

Hallo
herzlich willkommen hier.

ganz sicher hast du nicht zu viel geschrieben und ich denke, es werden auch welche lesen, nur ist der thread etwas leer, sage ich mal. hier schreibt man nicht wirklich regelmäßig, sondern eher gelegentlich.

also das mit den kopfschmerzen kenne ich nicht. habe ab und zu zwar migräne, was natürlich auch nicht gerade schmerzfrei bleibt, jedoch ist es bei mir nicht so schlimm.

ob jmd. sein zweites oder drittes, viertes kind kriegt weiß ich auch nicht. ich selber bin mit dem ersten schwanger und genieße trotz starker übelkeit, sodbrennen usw. die ss mittlerweile.

wie reagiert denn deine tochter auf die ss? und weißt du schon, was euer nächstes wird? bist ja schon etwas weiter als die meisten hier. überlege gerade, ob dein et überhaupt schon im juni liegt oder noch im mai? aber das ist ja egal.

lg jacky + kokonchen 14+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2011 um 22:49
In Antwort auf cranksy

Hallo
herzlich willkommen hier.

ganz sicher hast du nicht zu viel geschrieben und ich denke, es werden auch welche lesen, nur ist der thread etwas leer, sage ich mal. hier schreibt man nicht wirklich regelmäßig, sondern eher gelegentlich.

also das mit den kopfschmerzen kenne ich nicht. habe ab und zu zwar migräne, was natürlich auch nicht gerade schmerzfrei bleibt, jedoch ist es bei mir nicht so schlimm.

ob jmd. sein zweites oder drittes, viertes kind kriegt weiß ich auch nicht. ich selber bin mit dem ersten schwanger und genieße trotz starker übelkeit, sodbrennen usw. die ss mittlerweile.

wie reagiert denn deine tochter auf die ss? und weißt du schon, was euer nächstes wird? bist ja schon etwas weiter als die meisten hier. überlege gerade, ob dein et überhaupt schon im juni liegt oder noch im mai? aber das ist ja egal.

lg jacky + kokonchen 14+1

Hallo Jacky,
also mein ET ist der 28.Mai, aber die Hebamme meinte ich soll mich eher auf Anfang Juni einstellen, da mein Zyklus länger ist als durchschnittlich und der ET mit so ner Standardformel berechnet wurde.. meine Tochter war auch 8 Tage drüber... überhaupt waren bei uns in der Familie die meisten eher später dran soweit ich das weiß, keine Ahnung ob das Zufall ist oder vielleicht echt durch einen etwas längeren Zyklus bedingt?

Meine Tochter versteht das noch nicht so ganz, hab ihr auch noch nicht erklärt dass da jetzt ein Baby im Bauch ist, das mach ich dann wenn der Bauch noch etwas größer ist und die Wartezeit nicht mehr ganz sooo lang. Für ein kleines Kind sind 5 Monate ja noch eine halbe Ewigkeit. Natürlich red ich ab und zu drüber wenn sie dabei ist aber ich glaub so ganz verstanden hat sie es noch nicht, vielleicht ahnt sie schon was.. Ansonsten war es eine zeitlang etwas schwierig, da ich in der 7ten und 9ten Woche Blutungen hatte und sie möglichst nicht mehr heben sollte.. hab ihr da nur erklärt dass ich ein Aua hab und es mir weh tut wenn ich sie soviel hebe.

Was es diemal wird wissen wir noch nicht, bin auch noch gar nicht sicher ob ich das wirklich wissen will. Haben uns beim letzten mal überraschen lassen und vielleicht machen wir es wieder so. Genug neutrale Babykleidung ist auf jeden Fall schon vorhanden...

Habt ihr schon Namen ausgewählt oder wollt ihr erst abwarten bis zum Outing?
Bei Jungsnamen sind mein Mann und ich uns ziemlich einig - wahrscheinlich wird es Julian oder Julius, aber wenn es wieder ein Mädchen wird wirds schwierig... die große heißt Laura, da haben wir uns nach ewigem Hin und Her drauf einigen können..

LG und gute Nacht,
Hanna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Dezember 2011 um 9:31
In Antwort auf belen_12178234

Hallo Jacky,
also mein ET ist der 28.Mai, aber die Hebamme meinte ich soll mich eher auf Anfang Juni einstellen, da mein Zyklus länger ist als durchschnittlich und der ET mit so ner Standardformel berechnet wurde.. meine Tochter war auch 8 Tage drüber... überhaupt waren bei uns in der Familie die meisten eher später dran soweit ich das weiß, keine Ahnung ob das Zufall ist oder vielleicht echt durch einen etwas längeren Zyklus bedingt?

Meine Tochter versteht das noch nicht so ganz, hab ihr auch noch nicht erklärt dass da jetzt ein Baby im Bauch ist, das mach ich dann wenn der Bauch noch etwas größer ist und die Wartezeit nicht mehr ganz sooo lang. Für ein kleines Kind sind 5 Monate ja noch eine halbe Ewigkeit. Natürlich red ich ab und zu drüber wenn sie dabei ist aber ich glaub so ganz verstanden hat sie es noch nicht, vielleicht ahnt sie schon was.. Ansonsten war es eine zeitlang etwas schwierig, da ich in der 7ten und 9ten Woche Blutungen hatte und sie möglichst nicht mehr heben sollte.. hab ihr da nur erklärt dass ich ein Aua hab und es mir weh tut wenn ich sie soviel hebe.

Was es diemal wird wissen wir noch nicht, bin auch noch gar nicht sicher ob ich das wirklich wissen will. Haben uns beim letzten mal überraschen lassen und vielleicht machen wir es wieder so. Genug neutrale Babykleidung ist auf jeden Fall schon vorhanden...

Habt ihr schon Namen ausgewählt oder wollt ihr erst abwarten bis zum Outing?
Bei Jungsnamen sind mein Mann und ich uns ziemlich einig - wahrscheinlich wird es Julian oder Julius, aber wenn es wieder ein Mädchen wird wirds schwierig... die große heißt Laura, da haben wir uns nach ewigem Hin und Her drauf einigen können..

LG und gute Nacht,
Hanna


hmm, kann leider auch nicht sagen woran das liegt, das manche gern später kommen.

na gut, die kleine ist ja noch sehr jung, das kann wohl wahr sein, dass sie es noch nicht versteht und erst richtig bemerkt, wenn das kleine erst da ist. für sie wirst du einfach dicker

nun gut, wer die kraft dazu hat sich überraschen zu lassen. hut ab. hätte gar nicht die geduld dafür.

namen, nun ja, er hat sich da glaube ich noch keine gedanken drüber gemacht. ich selber schon. also julian und julius würden bei uns ausfallen, da julian mein bruder heißt und julius sein vater. xD aber für einen jungen, nun ja, mag den namen andrew oder joel. mädchen emma oder emilia vielleicht.

liegt bei euch auch ne shcöne weiße schneepracht? mag gar nicht aus dem haus gehen weil es in meinem gehirn gefahr schreit und die festen winterschuhe sind noch nicht hergerichtet. mein freund hat extra wegen dem wetter freibekommen, könnte jetzt eh nicht wirklich viel machen, also betriebsurlaub xD

lg jacky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Dezember 2011 um 13:25
In Antwort auf cranksy


hmm, kann leider auch nicht sagen woran das liegt, das manche gern später kommen.

na gut, die kleine ist ja noch sehr jung, das kann wohl wahr sein, dass sie es noch nicht versteht und erst richtig bemerkt, wenn das kleine erst da ist. für sie wirst du einfach dicker

nun gut, wer die kraft dazu hat sich überraschen zu lassen. hut ab. hätte gar nicht die geduld dafür.

namen, nun ja, er hat sich da glaube ich noch keine gedanken drüber gemacht. ich selber schon. also julian und julius würden bei uns ausfallen, da julian mein bruder heißt und julius sein vater. xD aber für einen jungen, nun ja, mag den namen andrew oder joel. mädchen emma oder emilia vielleicht.

liegt bei euch auch ne shcöne weiße schneepracht? mag gar nicht aus dem haus gehen weil es in meinem gehirn gefahr schreit und die festen winterschuhe sind noch nicht hergerichtet. mein freund hat extra wegen dem wetter freibekommen, könnte jetzt eh nicht wirklich viel machen, also betriebsurlaub xD

lg jacky

Ja,
bei uns hat es auch geschneit, heute morgen war alles weiß, aber inzwischen ist es schon wieder teilweise weg.
Was arbeitet dein Freund denn wenn er wg Schnee freibekommt??

Emilia find ich auch schön! Emma eigentlich auch aber den hat schon eine Freundin "reserviert". Deine Jungsnamen sind nicht so mein Fall, aber ist ja auch gut wenn nicht alle den gleichen Geschmack haben...

LG
Hanna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Dezember 2011 um 13:51
In Antwort auf belen_12178234

Ja,
bei uns hat es auch geschneit, heute morgen war alles weiß, aber inzwischen ist es schon wieder teilweise weg.
Was arbeitet dein Freund denn wenn er wg Schnee freibekommt??

Emilia find ich auch schön! Emma eigentlich auch aber den hat schon eine Freundin "reserviert". Deine Jungsnamen sind nicht so mein Fall, aber ist ja auch gut wenn nicht alle den gleichen Geschmack haben...

LG
Hanna

Gott sei dank
haben nicht alle den gleichen geschmack, wäre ja auch schlimm, wenn alle den gleichen namen tragen würden.

ja, emma hieß meine urgroßmutter und war ne richtig tolle frau, deshalb und emilia habe ich mal davon abgeleitet. aber freund ist nicht einverstanden, wird sicher noch ein harter kampf werden.

er ist gärtner

bei uns ist der schnee mittlerweile auch fast komplett weg, nur noch einzelne stellen sind zu sehen

lg jacky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Dezember 2011 um 19:34

Ultraschall
Hi ladys,
War heute beim us. Total cool, erstmals über den bauch. Das baby hat die ganze zeit mit den armen gewedelt und sich gedreht sooooo coool. Und am 30.01 ist feindiagnostik

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Dezember 2011 um 21:11

Leider kein outing
Das krümelchen war so aktiv und hat nie still gehalten kommt nach seiner oma!!!

Für die fd bekomm ich ne überweisung, einfach so. Mein fa kennt mich seit ich 4 bin, daher ist er echt gut zu uns. Und weil er weiss wie sehr wir uns über eine fd freuen würden....
Er macht auch bei jeder untersuchung einen us

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2011 um 6:26

Huhu
mensch, ist ja blöde mit dem outing. böses kindchen, aber meines ist auch so. ganze zeit aktiv und dann nur mit dem rücken und hintern zu uns. spielt jetzt schon gern verstecken. kommt also ganz nachm papa, der muss auch ständig in bewegung sein. und fußball spielen wirds auch einmal, ganz wie die eltern. mit den armen hatte er/sie es nicht so.

arzt meinte letztens in einen guten moment, als baby dann mal geärgert worden war und beleidigt still hielt, dass es wahrscheinlich ein mädel wird, aber sicheres ergebnis kann ich erst am 5.1. kriegen.

hehe, wenn mein fa mal so wäre und einfach nur us machen würde, ich darf für die kacke 35 euro hinblättern, viel zu viel wie ich finde.

aber überm bauch ist es wirklich angenehmer als wie vaginal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2011 um 7:08

Guten morgen
Hab leider kein foto, weil die maus so gezappelt hat. Aber na ja Insgesamt hab ich jetzt 2,3 kg zugenommen. Und doc meint ist super. Meine schwägerin hat im letzten jahr bis zur 15. Ssw 10 kg zugenommen

Mein nächster termin ist am 17.01 zum us und dann erst die fd am 30.01. Also 2x baby tv in einem monat. Die 4 wochen sind echt übertrieben lang.
Bin gespannt wann ich das erste mal was spüre!! Habt ihr schon?
Lg
Picosmela 14 2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2011 um 7:43

Hallo
ich möchte gerne auch noch dazu stossen. zu mir, ich bin 26 und bei meinem 2 kind schwanger 17 6. ich würde gerne bei euch mitschreiben über die spannende zeit.

jadema

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2011 um 11:54

Hallo
na herzlich willkommen zum neuzugang.

ist ja witzig, mein et ist auch am 17.6.

also bei dem gewicht ist es bei mir so ne sache. habe adipositas, ausgangsgewicht bei 1,60m war 93 und habe beim letzten termin 83 gehabt. arzt meint, ist völlig okay, da ich ja genug fettreserven hätte, wo kind sich die nährstoffe holen könnte, wenn ich mal nichts esse. nun ja, mal schauen wie viel es am 5.1. sein wird.

mit dem haushalt habe ich weniger probleme, da schatzi ja nun zu hause ist für einige zeit macht er den und ich kann mich voll und ganz ausruhen.

muss gleich leider zum zahndoc, hab so ne angst wegen betäubung und röntgen, ob es dem baby schadet. röntgen schon aber betäubung? hmm ... muss aber leider sein da mir ne füllung rausgefallen ist und ich nicht mit lücke rumlaufen wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2011 um 13:46


weiß ich leider auch nicht so genau wie das ist. röntgen ist verboten, das weiß ich aber betäuben? da bin ich ratlos aber sollte der zahnarzt wissen, ansonsten kann er ja beim fa anrufen wenn er sich nicht sicher ist. hatte mal den fa gefragt und er meinte, gäbe betäubungen extra für schwangere, dennoch bin ich da sehr verängstigt.

nee, bin froh das ich nicht allzu lange warten muss. hab bis zur 20.ssw alle drei wochen nen termin, nun ja, ist ja dann anfang und ende januar und dann wieder alle 4 wochen.

das mit dem gewicht, ja, einfacher trick. sich ständig übergeben und nichts essen und sich nur von wasser ernähren^^ so verlief bisher die ss bei mir, bin deshalb froh, das zurzeit ruhe ist und ich etwas essen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2011 um 18:19

Hallo ihr lieben
Erstmal willkommen an die neuzugänge.

Also mein mann ist immer dabei. Vom
Ersten termin an. Er ist zugleich auch mein bester freund und ohne ihn mag ich nicht.

So nen angelsound hab ich auch, probiere es jeden samstag, hab aber noch nix gehört. Nun setzen wir aus, bis ich in der 17. bin weil mein mann ganz kirre wird wenn wir nix finden.

Zur fd werde ich überwiesen, daher müssenwir es nicht selber zahlen.

Spürt eine von euch schon was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram