Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Junge oder Mädchen - ist es wichtg?

Junge oder Mädchen - ist es wichtg?

20. Oktober 2004 um 21:43 Letzte Antwort: 5. Januar 2005 um 12:49

Hallo!

Die Frage ist jetzt vielleicht etwas verwirrend, aber wie denkt Ihr darüber, welches Geschlecht Euer Baby hat? Dass es gesund sein soll, das ist eh klar, aber macht Ihr Euch Gedanken oder habt Ihr Wünsche in Bezug aufs Geschlecht?
Ich weiß seit gestern, dass ich ziemlich sicher einen Jungen bekomme und da alle mir prophezeit haben, dass es ein Mädel wird, ist das ganz schön komisch, ich muss mich richtig daran "gewöhnen", weil ich selbst schon so überzeugt war! Ich tue mir fast schwer jetzt, weiß gar nicht, ob ich einen Jungen großziehen kann, damit fühle ich mich viel unsicherer... ganz viele Gedanken in meinem Kopf... Hm, vielleicht gehts ja jemandem ähnlich?? Wäre schön, von jemandem zu hören!
LG, Dawn

Mehr lesen

21. Oktober 2004 um 10:33

Ist nicht viel anders
..zumindest am Anfang. Und man wächst da rein. Ich wollte damals gerne einen Jungen, weil ich dachte, das sei mit der Pflege leichter (*ggg*...war halt jung und dumm).

Nun würde ich gerne ein Mädchen haben, aber mein kleines Geschenk Gottes wird auch als Junge von mir angenommen und geliebt.

Und dieses "hauptsache gesund" kann ich bald nicht mehr hören. Was ist denn, wenn es nicht gesund ist? Will man das Kind dann nicht mehr?

Also entweder haben wir Wünsche und Erwartungen an unsere Kinder, dann ist auch eine Enttäuschung zulässig, wenn das Geschlecht nicht so ausfällt, wie man es sich wünscht. Aber ebenso befasse ich mich damit, wenn ich aus irgendeinem Grunde kein gesundes Kind bekomme, werde ich mich trotzdem über seine Ankunft freuen und es lieben.

Nichts für ungut, aber ich habe halt Bedenken bei diesem Satz "hauptsache, gesund!". Bei mir regt sich halt immer - gleich einem Reflex - die Frage "Und was, wenn nicht?"

Liebe Grüße

Heike

Gefällt mir
21. Oktober 2004 um 12:04

Ich glaube jeder hat da seine wünsche..
ich kann das auch nicht mehr hören haubtsache gesund! das ist einfach klar und hat nix mit der frage zu tun.

ich denke jeder hat ein "bevorzugten Geschlechtswunsch"! alles andere glaub ich nicht.

ich hätte zum beispiel gerne ein mädchen. ich find die einfach süsser... hab früher oft auf kinder aufgepasst und muss sagen die mädchen sind einfach viel friedlicher. sie schmeissen nicht mit spielzeugen um sich und sind einfach nicht so agressiv. auch schön fand ich es das sich die mädchen dan auch immer die fingernägel lackerien wollten, sich auch hübsch machen wollten u.s.w ich glaube das weibliche geschlecht liegt mir einfach besser. hab auch gehört das vorallem die Jungs als baby viel mehr krank sind und mehr schreien... also ich möchte auf jedenfall ein mädchen, was als zweites auch die welt kommt spielt dan nicht mehr so ne rolle... da wär auch ein brüderchen ganz toll...

Gefällt mir
4. Januar 2005 um 12:59

Ist es ein Junge ?
Hallo Dawn !
Habe soeben Deinen Bericht gelesen. Ist es denn nun wirklich ein Junge ?
Ich bin in der 17. SSW und mein Arzt sagte mir gestern "Es wird vielleicht ein Junge" - obwohl ich mir insgeheim ein Mädchen wünsche.
Ich habe mir bisher auch immer ausgemalt wie es ist ein Mädchen großzuziehen, süße Klamotten zu kaufen, habe immer nur nach Mädchennamen geschaut ... !
Nun geht es mir genau wie Dir !
Dachte auch an ein Mädchen da meine Oma und meine Mutter zwei Mädchen haben !
Wäre schön von Dir zu hören !
Gruß
breezes1

Gefällt mir
4. Januar 2005 um 13:09

Ohoh...
diese Antwort bekomme ich vielleicht heute!

Mir sagen auch alle es wird ein Mädchen bzw. alle wünschen sich ein Mädchen, weil es schon soviele Jungs in der Familie gibt!

Nun habe ich heute die 3d Untersuchung und erfahre vielleicht mehr...wünschen uns nun allerdings auch gerne ein Mädchen, doch wenn doch ein Junge kommt, dann kann ich nur hoffen, dass er gesund ist und ein zweites mal schwanger werden!

Gefällt mir
4. Januar 2005 um 14:19

Na klar hat man Wünsche
und ich denke, daß es für eine Frau immer einfacher scheint, ein Mädchen groß zu ziehen als einen Jungen, da man denkt, man weiß wie Mädels ticken, schließlich ist man ja selbst eins. Aber wenn es dann erstmal da ist, gibt sich alles von selbst, denke ich. Bín in der 22. Woche, werde wohl ein Mädel bekommen (alle meinten, es wird ein Junge)und ich freu mich total. Mein Mann freut sich auch aber ich denke, über einen Jungen hätte er sich mehr gefreut. Das würde er natürlich nie zugeben!

Gefällt mir
5. Januar 2005 um 12:49

Tatathhh...
war gestern im Krankenhaus beim 3d Ultraschall, was sehr zu empfehlen ist und ich bekomme ein Mädchen, wie alle vermutet haben.

Also mach dich nicht verrückt, es wird schon gut gehen!

Gefällt mir