Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Jung ,zwei Kinder gleich asozial??

Jung ,zwei Kinder gleich asozial??

16. Mai 2013 um 12:59

hi ihr lieben,
ich hab mal ne Frage an euch. Mein Ehemann ist 26 und wird 27 Jahre alt bei der Geburt unseres 2 Kindes.Ich bin 25. Nun hat eine Bekannte das raushängen lassen das zwei Kinder in unserem Alter ja wohl asozial wären. Wir haben beide Arbeit und verdienen ganz gut, sodass wir uns Urlaub, gute Kleidung, ein sicheres Auto usw leisten können. Mich hat das total getroffen und konnte die ganze Nacht nicht richtig schlafen ;(.Nimm mir sowas eigentlich nicht so zu Herzen, vllt liegts auch an Ss. Was sagt ihr dazu? Ist euch sowas derartiges auch mal passiert?
lg lucy mit Julian und Baby inside 19 Woche

Mehr lesen

16. Mai 2013 um 13:05


asozial? ihr seit mitte/ende 20, da ist es doch völlig normal 2 kinder zu haben! dazu arbeitet ihr beide noch und verdient gutes geld! ich frage mich was daran asozial ist?!?

ich hab sowas (noch) nicht gehört. bin aber auch erst mit dem erstn kind schwanger. hab nur öfters mal bei leuten durchschimmern hören das es in meinem alter viel zu früh wäre kinder zu bekommen. kurze info: bin 21, verheiratet, abgeschlossene ausbildung, fester arbeitsplatz, guter verdienst. mein mann genauso. wenns bei uns so klappt wie geplant, wäre mit 26 das 3. unterwegs.
ich verstehe diese aussage nicht! früher war es gang und gebe in dem alter schon fast mit der familienplanung abgeschlossen zu haben.
lass das nicht zu sehr an dich ran. vlt war diejenige ja einfach nur neidisch?!

lg und schöne rest ss!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2013 um 13:25

Quark
der kommt von ner anderen zeit oder hat prinzipiell sehr konservative einstellungen...

ich finds super und wenn ihr auch noch agil seid für euer alter, dann werdens euch die kids danken!!

also meinen daumen habt ihr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2013 um 13:29


nein ganz un gar nicht. mein mann und ich sind beide 25 und bekommen im september auch das 2. Kind. zum glück hat uns sowas noch niemand gesagt. eher anderst. die sin alle voll stolz auf uns das wir das alles schaffen in so jungen jahren. haus mit garten, bald 2 kinder und auch noch arbeit.
nicht jeder will bis 30 studieren/arbeiten un dann mit 35-40 eine risikoschwangere sein. soll jetzt nix dagegen sein aber das war eben nicht unser weg. jedem das seine. wenn es denn passt. auch unsere Eltern sind jung Eltern geworden und sagen auch das sie froh waren das es so kam. auch bei ihnen gab es welche sie spät Eltern wurden ( gewollt oder ungewollt) aber mit 40 wollte keiner mehr nachts fläschen machen und windeln wechseln. die freuen sich jetzt jung Oma und opa zu sein um mit den enkeln was zu erleben. die kann man ja wieder abgeben

mach dir da kein kopf. wer so über euch denkt den braucht ihr nicht. wenn es nur eine bekannte war dann belass es dabei. wenn es eine Freundin wäre würde ich mir ihren Status nochmal gut überlegen.

LG und eine schöne rest Schwangerschaft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2013 um 13:45

...
Ich finde es eine Frechheit von Leuten so zu urteilen!
Das Alter hat doch nichts mit dem sozialen Stand zu tun oder sehe ich das falsch?
Ich finde solang man sich bereit fühlt und den nötigen "Background" sprich genug Finanzielles, richtiges Umfeld usw hat liegt es doch ganz allein an einem selbst, wann und wie viele Kinder man haben möchte.
Mach dir da bitte keinen Kopf!
Ich bin auch "erst" 20 und mit meinem ersten Kind schwanger. Klar manche finden es viel zu früh und was weiß ich was aber mein Freund und ich haben uns für den Kleinen entschieden und Ende! Die sollten alle mal lieber vor der eigenen Tür kehren, bevor sie junge Eltern verurteilen für etwas, das in meinen Augen total legitim ist!
Gibt auch genügende die später Kinder bekommen und es null gebacken kriegen!

Glg Jenny & Sebastian 22+3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2013 um 14:14


So ein Quatsch. Ist sie vielleicht einfach neidisch? Klingt für mich sehr danach.

Solange man für sein Kind sorgen kann und nicht bewusst dem Staat auf der Tasche liegt, ist es doch egal, ob man Anfang 20 oder Ende 30 ist.... Man sollte Kinder nur nicht als Versorgungshilfe sehen und staatliche Leistungen abkassieren, das ist asozial.

Ich bin übrigens 27 und bekomme mein 2. Kind, fühle mich genau im richtigen Alter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2013 um 15:19

Gehts noch??
Also was sind das denn für welche...

ich hätte jetzt auch sowas wie 17 Jahre alt oder so erwartet..
Aber mit 25??

Ich bin 23 (mein Mann 29) und mit dem 2. Kind schwanger. Habe gearbeitet, ein Haus gebaut, geheiratet usw. Mein Mann verdient SEHR gutes Geld.
Was bin ich dann in denen Ihren Augen?

Reg dich über solche leute nicht auf, die sind asozial sowas zu erzählen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2013 um 15:21

Haha asozial! Deine
Bekannte sollte mal nachschlagen was das Wort wirklich bedeutet! Das was du geschrieben hast, klingt alles andere als "asozial".
Ich bin 25 und mit dem 2 Kind schwanger, 18 ssw. Hab nächstes Jahr meinen hochschulabschluss als wirtschaftsjuristin in der Tasche. Ging nebenbei arbeiten, mein Mann vollzeit. So ähnlich wie bei dir. Was bitteschön ist daran "asozial"??? Eher sozial, da wir Steuern bezahlen. Über solche Kommentare kann man nur lachen. Mir passiert sowas echt nie, dass ich dafür angemacht werde irgendwo öffentlich.

Lass dir nichts erzählen!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2013 um 16:00

...
Klingt bei euch doch alles mega sicher. Verstehe das nicht. Ich finds auch nicht asozial wenn man noch jünger ist und weniger abgesichert.

Ich finds schlimm wenn man kinder bekommt und die dann mit ner tüte Chips vor der glotze parkt.

Ich find geld und alter sagen nichts darüber aus ob jemand geeignet ist kinder zu bekommen.
Ich finde auch weiter dass diese verurteilerei asozial ist weil jemand nur seinen weg als den einzig richtigen ansieht.

Also mach dir keine Gedanken. Irgendjemand wird immer etwas zu meckern haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2013 um 20:25

-
Oh man. Und deswegen machst du dir noch Gedanken. Hast du den kein Vertrauen in dich selbst. So eine Bekannte würde ich einfach nur zum Teufel schicken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2013 um 22:04

Vielen Dank
Ihr lieben. Normalerweise bin ich auch nicht so sensibel und gebe nicht viel auf doofes Gerede, aber anscheinend bin ich momentan etwas empfindlicher ..... Naja werde das einfach abhaken und die Tante meiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Geschenk / Geburt
Von: grizel_12900238
neu
6. Januar 2014 um 21:09
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen