Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Jetzt schon in Krippe/Kindergarten anmelden

Jetzt schon in Krippe/Kindergarten anmelden

5. Oktober 2010 um 16:45

Hallo schon-Muttis und die es noch werden wollen,

ist es denn wirklich so krass, dass man sich schon während der SS um einen Platz im Kindergarten oder Hort kümmern muss? Ich kann mir das irgendwie gar nicht vorstellen. Ich weiß noch nicht mal, ab wann ich die Betreuung brauche, geschweige denn, wie das Kind heißen wird!?

Mehr lesen

5. Oktober 2010 um 16:47

Ja
das stimmt! Zumindest bei uns in der Gegend. Die Krippeplätze sind sehr rar und wenn du ziemlich bald nach der Geburt wieder arbeiten musst, solltest du dein ungeborenes Kind schon anmelden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 17:02

Leider...
hab mich letzten Monat, also 12 Monate, VOR Bedarf angemeldet...

Versprechen konnte sie mir nicht das ich einen Vollzeit Krippenplatzt bekomme

Gruß

Cko 22. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 19:51

Ja
...ich bin Erzieherin und kann dir sagen,so blöde es ist,die Wartelisten sind voll.

viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 20:05

Na prima
hätte ich nicht gedacht, gut, dass ich gefragt habe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 21:59

Hi
also meine Tochter (2) geht seit august in die Kita und ich hab sie 1,5Jahre vorher angemeldet. Aber nicht als ich noch schwanger war das kam mir ein wenig blöd vor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 23:16

HuHu
also ich glaub es ist von Region zu Region auch ein wenig unterschiedlich...und halt ganz wichtig die Frage ab wann (welches Alter) das Kind dahin soll...

Mein Kleiner soll direkt nach den Sommerferien 2011 in die Krippe, ist dann etwa zehn Monate alt. Hab letzte Woche bei den einzigen zwei Einrichtugngen angerufen, die bei uns überhaupt U3 Kinder nehmen.
Anmelden konnte ich noch nicht, bei dem Einen erst wenn der Kleine jetzt da ist und bei dem Anderen erst im Januar, da haben sie dann feste Anmeldezeiten.
Hab natürlich vergessen zu fragen nach welchen Kriterien die gehen, aber beide gehen nicht danach "Wer zuerst kommt, malt zuerst" von daher bleibe ich in der Hoffnung, einen von den Plätzen zu bekommen, weil ich ab Oktober wieder arbeiten möchte...

Was aber vllt noch ganz interessant ist, war zuvor bei einer Beratungsstelle und die hat mir erklärt, dass ich wenn ich berufstätig bin auch den Anspruch auf eine Tagesmutter habe und die Kosten die ich tragen muss, genauso liegen wie beim Kindergarten und der Rest dann bezuschusst wird.
Aber ich muss mich halt erst um einen Krippenplatz bemühen bevor ich diese "Leistung" in Anspruch nehmen kann.
Das sind dann aber auch extra qualifizierte und ständig überprüfte Tagesmütter....

Achja was hier noch ist, sowohl beim Krippenplatz als auch bei der Tagesmutti, muss ich nachweisen das das Kind nicht anders betreut werden kann (z.B. Kindsvater, Oma/Opa etc)

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2010 um 8:42

Ist kein blödsinn!
Also hier in Gelsenkirchen ist es absolut notwendig frühzeitig in mehreren Kindergärten eine Anmeldung auszufüllen. Ich muß nach einem Jahr wieder arbeiten und die Plätze unter zwei Jahren sind echt knapp. Heute schaue ich mir den zweiten Kindergarten an und dann komen noch zwei.Bescheid bekomme ich dann Februar /März in welchem ich einen Platz bekomme!
Hier in meinem Stadtteil gibt es keinen Kindergarten der unter 2 Jahren annimmt. Das ist also alles nicht so einfach.

Lg
Vanessa 36ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2010 um 8:54

Also ...
bei uns mussten wir den Kleinen schon im 5. Monat der Schwangerschaft anmelden ((

Und das war schon fast zu spät.......

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2010 um 10:14


Bei uns in München sind es 18 Monate Wartezeit (mindestens!) das heisst wenn man sein Kind so wie wir nach den 14 Monaten in die Krippe geben will, muss man es noch während der SS anmelden. Finde ich auch blöd, aber so ist das nun mal.
Die Frau bei der ich mich für die städtische krippe angemeldet habe, hat mir auch noch empfohlen gleich bei ihr auch für andere Städtischen Krippen in der Umgebung anzumelden, damit man höhere Chancen hat, aber sicher zusagen konnte sie mir auch nicht.
Und bei uns gibt es eine Rückmeldepflich, so ungefähr alle 4-6 Monate, muss man so ein Schreiben ausfüllen, womit du bestättigst, dass du immer noch an dem Platz interessiert bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2010 um 10:31

**
Ich wollte mein Kind auch schon anmelden, aber die haben mir gesagt, ich soll mich nochmal melden wenn das Baby da ist. Vorher nehmen sie keinen auf die Warteliste
Wie man ja weiß sind die Wartelisten sehr lang und wer weiß wie lange ich jetzt drauf warten kann

LG, Corinna & baby boy inside 21. ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club