Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Jetzt kurz vor der Geburt bekomme ich etwas Angst

Jetzt kurz vor der Geburt bekomme ich etwas Angst

24. Januar 2015 um 17:11 Letzte Antwort: 25. Januar 2015 um 20:12

Hallo Mädels,

vielleicht geht es oder ist jemandem auch so ähnlich gegangen. Ich habe eine 3 Jährige Tochter, war eine schöne Schwangerschaft und auch eine schöne Geburt. Danach hatte ich leider Ende 2013 und Anfang 2014 Abgänge.
Nun bin ich letztes Jahr doch wieder schwanger geworden, hatte zwar am Anfang Blutungen ( hatte ich damals bei meiner Tochter auch) wegen einem Hämatom, aber zum Glück ist es alles gut ausgegangen und jetzt Anfang März bekommen wir unseren Sohn. Jetzt ist es aber so dass je näher der Et rückt, desto mehr Gedanken mache ich mir. Habe etwas Angst dass es noch was schief laufen könnte oder vielleicht bei der Geburt schief läuft. Ich versuche mich echt abzulenken und mir schöne und positive Gedanken zu machen, trotzdem erwische ich mich oft dabei wie ich etwas Angst habe. Ich kann mich aber auch nicht mehr erinnern wie es damals bei meiner Tochter war. Wie war es bei euch? Oder wie geht es euch?
vielen Dank im Voraus für die Antworten.

Mehr lesen

24. Januar 2015 um 18:22

Think positive
Leichter gesagt als getan
Aber wovor hast du denn genau angst. Mein Kleiner ist jetzt 5 Monate alt. Ich hatte eine schwere Geburt, habe 2,5 Liter Blut verloren und es ging mir nicht gut. Aber ich würde bei der nächsten Schwangerschaft keine Angst haben. Die Medizin ist ja heute so weit, dass sie auf jede Situation reagieren kann. Bei einem Bruchteil der Geburten jeden Tag geht etwas schief. Ich denke, die Gefahr von einer Fehlgeburt ist grösser, als Risiken die bei der Geburt entstehen können.
Ich denke, deine Ängste haben eher etwas mit deinen Hormonen zu tun. Ich war damals auch sehr verwirrt. Mir hat es geholfen alles auf die Hormone zu schieben.
Keine Ahnung ob ich dir hiermit jetzt helfen konnte oder nicht, aber ich drück dir Daumen dass alles gut laufen wird!!!

Gefällt mir
24. Januar 2015 um 18:31


Ich hab mir die Geburt immer als ganz kurzen Zeitabschnitt vorgestellt der schnell vorbei geht Mein Arzt hat damals auch die richtigen Wirte gefunden ! Er hat gesagt wenn es nach 6 Stunden nicht wirklich vorwärts geht sollen wir das "leiden" beenden und ein KS machen lassen und das Zeitfenster hatte ich immer vor Augen ! Ich hatte eine Traumhafte Geburt (vaginal) !
Ich bin jetzt auch wieder ss und hab jetzt schon Ein wenig Angst! Ich kann dich verstehen ! Ich sag mir es kann nur schlechter werden ! Es war wirklich wie im Bildrrbuch

Was mir auch geholfen hatte Positive Geburtsberichte

Gefällt mir
24. Januar 2015 um 19:32

Noch zu früh....
Ich bin gerade mal in 6ten Monat und ich habe schon sehr dolle Angst vor der Geburt,meist natürlich vor dem Schmerz und das es was falsch gehen kann.

Das es auch mein erstes Kind und ich weiß überhaupt nicht was auf mich zu kommt.....

Gefällt mir
24. Januar 2015 um 19:39

Das
Ist ganz normal Mila wir bekommen in März Nummer 3 und mich beschäftigt er auch gerade nach fehlGeburten ist man ja doch geprägt .

Versuch dich abzulenken und genieß den Gedanken das du bald dein Baby in arm halten darfst was anderes hilft da leider nicht wirklich . Jede Schwangerschaft und jede Geburt ist anders

Gefällt mir
24. Januar 2015 um 19:42

Bin zwar
Morgen erst 16.woche...aber bissl angst ist da....

mein sohn mußte nach der geburt wegen anpassungsschwierigkeiten auf die neo (25 km) von mir entfernt. ...
und meine tochter war innerhalb von 20 min da...für mich zu schnell...

Gefällt mir
25. Januar 2015 um 20:12

Danke für die Antworten
es tut einem gut, zu wissen, dass die anderen auch solche Ängste haben , auch bei drittem Kind

Gefällt mir