Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Jemand erfahrung mit moxen in der ss?

Jemand erfahrung mit moxen in der ss?

24. Mai 2012 um 21:18

Hallo ihr lieben!

Ich bin derzeit in der 31 woche mit meinem zweiten kind schwanger. Bei meiner ersten schwangerschaft lag mein sohn ca ab der 23 ssw bereits richtig, also mit dem kopf nach unten.
Jetzt ist es so dass meine tochter quer in meinem bauch liegt, sie bewegt sich allerdings noch viel hin und her und ist zwischenzeitlich (vor ca 2 wochen) auch schon mal richtig gelegen. Im moment liegt sie aber wieder quer, dass kann man ganz deutlich spüren...
Meine hebamme meinte sie möchte in der 32 oder 33 ssw anfangen zu moxen, sollte sie bis dahin noch nicht mit dem köpfchen nach unten liegen.
Sie sagte sie wird mir bzw. meinem partner zeigen wie es funktioniert und dann sollten wir es alleine machen.
Ich mache mir so viele gedanken darüber, ich weiß auch nicht ob ich sicher merken würde wenn sie richtig liegt, damit ich dann aufhören kann, immerhin möchte ich ja nicht bewirken dass sie sich wieder falsch rum dreht...
Ein KS wäre für mich eine horrorvorstellung, ich habe vor ambulant zu entbinden...

Ich hoffe ihr haltet mich nicht für verrückt, ich weiß natürlich dass die kleine ja noch genug zeit hat sich zu drehen aber das thema geht mir trotzdem absolut nicht mehr aus dem kopf.

Hat jemand von euch erfahrungen mit dem moxen gemacht???

Ich würde mich sehr über eure meinung darüber freuen

Lg lurifant mit gabriel 20 monate und emma 31 ssw

Mehr lesen

24. Mai 2012 um 21:32


Huhu Lurifant! Erstmal: ihr habt schöne namen für eure Kinder ausgesucht .. Find ich !

Ich bin auch in der 31. Ssw und mein kleiner Pupser "sitzt" schon seit geraumer zeit in Beckenendlage. Da ich wenig FW habe meint der FA dass es sein kann dass er sich nicht mehr von alleine dreht . Er hat mir nun zu einer äußeren wendung kurz vor et mit ks-alternative geraten. Vom moxen (lassen) solle ich besser die finger lassen. Leider habe ich vergessen zu fragen, weshalb . Ich bin mir noch nicht sicher, ich glaube eine wendung ist mir zu risikoreich.

LG und alles Gute!
Nachti

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2012 um 22:01

@nachti
Freut mich dass dir die namen gefallen...

Ohh, dass ist natürlich nicht so toll mit dem wenigen fruchtwasser...
Von der äusseren wendung hab ich auch schon mal gehört, da gehen die meinungen auch sehr auseinander. Aber vielleicht ist es einen versuch wert? Schwer zu sagen, ich kann deine zweifel absolut verstehen.
Ach, vielleicht haben wir glück und unsere mäuschen drehen sich doch noch von alleine. Wäre so toll!!!

Ich wünsche dir auf jeden fall alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2012 um 23:16

Huhu
Bin jetz 36 Ssw, unsere Lilly sitzt seit Ss Beginn in bel. Heute war ich das erste mal zum moxen.
Ich mache auch die verkehrte indische Brücke weil mit hwp geht normale Net. Wird mir übel.

Ich werd die kleine versuchen in bel spontan zu kriegen, solange Sie Net übermässig zunimmt. Doc meinte geht bei mir bis jetz.

Äussere Wendung is mir das Risiko zu groß. Da drücken 2 Ärzte an deinem bauch rum, und im Hintergrund wartet das op-team falls sich die plazenta dabei ablöst um dir nen ks zu machen, der vll nicht nötig gewesen wäre.

Vll Babys drehen sich auch ganz kurz vorm Termin noch.

Btw meine Oma hatte 2te Tochter bel entbunden, der papa von Lilly war selbst bel. Ich hatte bis vor zwei Wochen zu wenig fruchtwasser für nen Monat. Keiner weiss wieso....

Kaiserschnitt geplant will ich net. Die kleine soll selber sagen früher oder bis 40igste drin bleiben und dann per einleiten...

Muss aber jeder machen wie er denkt.

LG huin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2012 um 23:52

Also..
vlt hab ich was überlesen,aber du bist ja erst in der 31 ssw!!da kann sich dein zwerg noch hundert mal drehen!!das weißt du aber sicher!!also mach dir da noch keine großartigen gedanken!!finde das jetzt noch unnötige panik macherei!!
beim moxen is es wie bei allem in der ss,vielleicht hilfts,aber vielleicht auch nicht!!garantie hast du nie!!
ich finde immer,wenn sich die zwerge nicht richtig drehen,dann wird das einen grund haben!!und sicher,die wenigsten wünschen sich einen KS,aber wenns so ist,dann kann man auch nichts machen!
wünsch dir derweil alles gute,und hoffe für dich!!

lg lutzi ET-5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2012 um 12:49

Danke für eure antworten...
Ja, ich bin "erst" in der 31 ssw, ihr habt ja recht, die kleine hat noch genug zeit sich zu drehen.
Aber ich habe mir in meiner ersten ss über dieses thema nie gedanken gemacht weil wie gesagt mein sohn schon sehr früh richtig lag.

Würde sie in bel liegen, würde ich versuchen sie spontan zu entbinden. Bei einer querlage hab ich sowieso keine andere wahl als einen KS machen zu lassen.
Die geburt meines sohnes war seeeehr lang und sehr schmerzhaft (einleitung, wehentropf usw. aber zum glück trotzdem vaginal) so dass ich mir immer eingeredet habe "beim zweiten wirds leichter". Ich glaube das ist der grund warum mich die situation im moment so belastet. Ich hab an so etwas einfach nicht gedacht (wohl etwas naiv von mir ) .

Aber im grunde habt ihr völlig recht, ich hab noch zeit bis zur geburt und es kann auch einen guten grund haben warum sich die kleine noch nicht gedreht hat.

Drückt mir bitte trotzdem die daumen dass sie sich richtig dreht!

Danke und LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2012 um 12:53

Keine bange
Wenn du bammel wegen schmerzen hast, lass dich mal über ne pda beraten.

LG huin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 17:12


Ich schieb mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 17:39


Die etwas harmlosere Variante zum Moxen wäre vielleicht ne Akupunktur... Meine Hebamme sagt, Akupunktur regt an, aber das Moxen noch mehr. Bei mir bestand auch kurz der Verdacht auf zu wenig Fruchtwasser, da schied Moxen eh aus... Geh seitdem zur Akupunktur.

Ehrlich: auf sowas reagiert jeder anders, vielen hilft Akupunktur auch bei Schmerzen, bei einigen bewirkt es gar nichts. Ebenso ist es bestimmt beim Moxen...
In der 31. Ssw mag da alles noch möglich sein, vor allem, wenn sich die Gebärmutter noch nicht gesenkt hat. Vielleicht könnt ihr mit dem Moxen diesen Moment abpassen...
Schief gehen kann bei allem was, aber einen Versuch ist es ja vielleicht wert
Und wenn du genau weißt, wie sich die QL anfühlt, merkst du auch ne BEL oder - noch besser - Schädellage

Alles Gute für dich und dein Baby!

LG
Cp mit BEL-Baby-Mädchen ... 35/3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper