Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Jemand erfahrung mit blutdruck?

Jemand erfahrung mit blutdruck?

20. September 2011 um 16:55

Also, ich komme grade vom fa, mein unterwert vom blutdruck ist zu hoch! Muss nun 3 mal am tag selber messen, und freitag gehts wieder hin! Er meinte könnte die leber sein! Und hat blutabgenommen! Hat jemand von euch erfahrung damit?

Lg blue

Mehr lesen

20. September 2011 um 17:18

...
Schieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2011 um 21:44


kommt jetzt drauf an, wie hoch dein blutdruck denn gewesen?? es kann auch von der aufregung kommen, die man ja so oft beim FA hat, wegen bevorstehenden us oder so...mess ihn mal in ruhe und schreib mal deine werte hier rein, dann kann ich dir mehr dazu sagen...waren denn deine werte schon öfters zu hoch, oder warum macht dein arzt gleich so panik?? mich würde jetzt wirklich mal interessieren, wie hoch deine werte sind...meld dich mal..

lg enomie (die ständig nen hohen blutdruck hat )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2011 um 22:42

....
Mein arzt macht nur stress wegen dem unterwert

Heute mittag 127/95 und heute abend 120/94

Ich weiss nicht so recht, was da schlimm ist, ich fühl mich doch gut!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2011 um 23:15


Ich bekomme morgen ein Langzeitblutdruckmessgerät umgeschnallt.
Bäh, ich hasse Blutdruck messen.
Meiner ist beim Arzt auch immer zu hoch. Bei mir aber eher der erste Wert. Der zweite ist wohl in Ordnung. Da liegt es nahe, dass es von der Aufregung kommt. Ich hoffe es sehr. Hab Angst, dass ich Bluthochdruck hab und Medis nehmen muss, oder so. Mag das doch nicht nehmen, wegen meinem Stupsi.

LG childi mit Stupsi 22+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2011 um 23:40

Der
Zweite wert ist in der tat sehr hoch im zusammenhang mit dem ersten...mal aehen was der fa macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2011 um 0:28


Wie mal sehen was der macht (panik)

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2011 um 19:46

Hatte das auch ab der 28. Schwangerschaftswoche.
Der untere Wert ist der wichtigere. Wenn der zu hoch ist, dann kann es wirklich schädlich sein. Und das komische ist, man fühlt sich gut, meist fitter als vorher. Das Gefährliche daran: Ein zu hoher Blutdruck in der Schwangerschaft kann zu einer Schwangerschaftsvergiftung führen. Deshalb will der Arzt engmaschig kontrollieren und ich musste auch 24 Stunden Urinmessungen machen um zu schauen wie mein Eiweisswert ist. Aber das ist alles machbar. Gibt Schlimmeres.

Liebe Grüsse

Jabrel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2011 um 20:10
In Antwort auf bluelight18

...
Schieb

Hi
Ich hab wenn ich egal bei was fir nem arzt bin IMMER zu hohen blutdruck.wenn ich zu hause bin eher zu niedrig. Vielleicht ist das bei dir auch so habe ich schon von vielen gehört..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest