Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / jemand Atonie oder Frühgeburt und danach nochmal schwanger

jemand Atonie oder Frühgeburt und danach nochmal schwanger

16. Mai 2011 um 19:49 Letzte Antwort: 24. Mai 2011 um 19:44

hallo,

hatte bei meinem 3 kind eine frühgeburt mit anschließender Atonie,....

jetzt bekomm ich noch eine Maus....

ist jemand nach so einem erlebnis auch ss oder schon wieder Mama

bitte viele Erfahrungen

danke

lg Luna 15 ssw

Mehr lesen

16. Mai 2011 um 20:46


ich schieb mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2011 um 22:07

2 mal atonie
bei meiner tochter hatte ich nach der geburt eine atonie 2 grades. ich war erst im op um genäht zu werden da der riss so tief war und sie nicht wussten ob der komplette mutterkuchen draussen ist . also op mit ausschabung. ich verlor ca. 1,5 liter blut ,fiel einmal nach dem aufwachen in ohnmacht. soweit gings mir aber gut und hab daher ambulant entbuden.
bei miener zweiten ss schrieb die fa sofort in den mutterpass gross und deutlich atonie!
so waren wir bei der zweiten geburt drauf gefasst falls es wieder passiert.
und es geschah wieder.diesmal richtig heftig über 3 liter blut verloren , op ausschaubng da der mutterkuchen gar nicht kam. nach der op bekam ich ne eisblase, viele infusionnen, nachmittags nen beutel blut . am nächsten tag hab ich mich mit nem hb von 4 selbst entlassenl.hab im nachhinein keine ahnung mehr wie ihc heimkam . die ersten tage konnte ich nicdhtmal stehend wickeln geschweige den kleinen tragen und gehen.
falls ich jemals ein drittes kind kriegen sollte dann laut fa nur mit ks. mein zweiter kam nämlich ziemlich schnell(40 min). möchte gar nicht dran denken wenn er irgendwo gekommen wäre...
aber wie gesagt ne atonie muss zwangsläufig nicht zweimal vorkommen und die ärzte sind super drauf vorbereitet wenn sie es schon wissen .
liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2011 um 22:18

Danke
Aber mir sagte man, dass bei einem ks das gleiche risiko besteht.

Ich soll wohl 3-4 wochen vor ET eingeleitet werden.

Hab echt angst zur zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2011 um 9:34

Gebärmutteratonie , atonische nachblutung
hat die höchste sterblichkeitsrate von müttern während der geburt ,bzw deswegen sind früher so viele frauen währendd der geburt verstorben.
mann hat ja im körper praktisch eine grosse wunde wo der mutterkuchen war und die schliesst sich normalerweise nach der geburt durch kontraktionen die man nicht merkt selber. bei der blutung schliesst sich die wunde nicht vonalleine und man blutet munter drauf hin. dh. die blutung muss manuell oder mit medikamenten gestoppt werden , gaaanz selten mit gebärmutterentfernung.mann bekommt nach der geburt eben ne eisblase da kälte ja auch das gewebe zusammenziehen lässt und früher hatte man oft sandsäcke aufm bauch zum stoppen

beim ks ist der vorteil das sie das problem gleich lösen können.
bei meiner 2 .geburt blutete ich munter drauf hin bis ich halt im op war. beim ks können sie es gleich mitmachen....

ich werde definitiv kein drittes kind mehr kriegen, wobei meine fa meinte soo stark zu lbuten ist wirklich sehr selten
lg ,heutzutage braucht man wirklich keine angst haben...im krankenhaus ist man gut aufgehoben,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2011 um 11:01


supi erklärt....

aber auch wenn die ärzte vorbereitet sind, geht mir der A..... auf Grundeis....

mir wurde zunächst vom ks abgeraten,....weil ich dann schon früher blute,...

soll wohl gleich einen atonietropf bekommen. muss mich auch schon in der 21. ssw anmelden im kh....weil ich letztes mal auch eine frühgeburt mit plazenta ablösung hatte..

ahhhh hilfe,...bin schon nervös

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2011 um 11:56

Hattest du bei allen dreien
eine atonie? wenn nein hast du ja gute chancen das es nicht mehr auftritt. mir hatten sie nach der ersten geburt auch gesagt das es nicht nohcmal vorkommen muss..aber damit gerechnet hatte ich .
ne vorzeitige plazentaablösung hatte ich gottseidank nciht.
aber denk dran-jede geburt ist anders
viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2011 um 14:31

Ne
Die atonie war beim 3. kind, welches die frühgeburt war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Mai 2011 um 6:15


Ich schieb nochmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2011 um 22:17

Vllt
Noch jemand ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Mai 2011 um 19:44


Vllt. Heut jemand ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram