Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Jeder ist gegen meinen Kinderwunsch

Jeder ist gegen meinen Kinderwunsch

28. September 2015 um 14:56



Hallo liebe gofeminin Gemeinde.
Ich bin neue Userin und suche nach Beistand und Hilfe zum Thema Kinderwunsch, das mich seit meiner neuen Beziehung begleitet.

Vorne weg ein bisschen über mich:
Ich bin 24 Jahre alt, eine sehr kleine und zierliche Person mit oft heftigen Gefühlsausbrüchen und einer seit fast zehn Jahren begleitenden Depression.

Ich neige oft dazu, gedanklich meine Gefühle zu radikalisieren und denke manchmal um zehn Ecken so dass viele Freunde und selbst mein Partner oft nicht mehr mit kommen.
Trotzdem kann ich auch sehr liebenswürdig, verständnisvoll und tolerant sein und versuche immer für Freunde da zu sein.

Nun zu meinem Problem:

Ich kam mit meinem Freund in einer Krise zusammen vor ungefähr einem Jahr. Er ist immer noch verheiratet und im November ist das Scheidungsjahr endlich vorbei. Seit ich mit ihm zusammen bin haben wir sehr viel zusammen durchgestanden auch gegen die Psycho-Attacken seiner noch-Frau.

Er hat eine zehn jährige Tochter von einer früheren Beziehung zu der er fast keinen Kontakt hat/haben kann aufgrund der Beziehung zu ihrer Mutter und der Entfernung. Dazu kam jetzt leider noch Thorin (Ich finde diesen Namen so schlimm...), den seine Noch-Frau ausgetragen hat im Februar.

Ihr könnt euch vorstellen, dass ich monatelang hoffte, der Vaterschaftstest den wir erst vor einem Monat machen konnten würde negativ ausfallen.

Es quält mich. Erst Swetlana mit der ich aber zurecht komme und jetzt noch Thorin. Ein Kind das aus der Frau, die ich so sehr hassen gelernt habe und dem Mann den ich liebe....
Sie alle sind glücklich, haben etwas von ihm nur ich darf/soll nicht.

Aus folgenden Gründen (so Partner, Familie und Freunde):
- ich bin psychisch labil und muss in Therapie
- ich bin noch "zu jung"
- ich stehe erst am Anfang eines Berufslebens
- die Beziehung ist noch zu jung

und das einzige das ich wirklich nachvollziehen kann ist der finanzielle Faktor. Dass er wegen dem Haus das er an seinen ehem. Trauzeugen abgegeben hat noch Schulden hat und die Scheidung noch rein hauen wird. Wir leben dazu in einer kleinen 2 Zimmer Wohnung wo für uns zwei schon fast kein Platz ist.


Was mich aber fertig macht, ist dass ich es von allen Seiten von vorneherein aus welchen Gründen auch immer "verboten" bekomme. Habe ich denn nicht dasselbe Recht wie meine Freundin die schwanger ist und die andere die ihren Sohn schon hat? Habe ich nicht dasselbe Recht ein Kind zu kriegen von dem Mann mit dem ich den Rest meines Lebens verbringen möchte? Ich möchte einfach das "Recht" und die Akzeptanz dafür. Ich habe das Gefühl, dass sich keiner für mich freuen würde, wenn ich mal plötzlich doch schwanger wäre. Ich hasse es, über meinen Bauch zu streichen und daran zu denken dass die Freundin jetzt etwas wundervolles erschafft und meiner sich nur über das Essen beschwert....

Ich bin nicht schwach. Ich kämpfe jeden Tag gegen meine inneren Dämonen und für eine gute Beziehung und eine tolle Zukunft. Aber dann von allen Seiten als ein Kind dargestellt zu werden dem man keine solche Verantwortung zutrauen kann.... Ehrlich gesagt wäre das für mich endlich etwas für das es sich wieder zu 100% lohnt stark zu sein und zu kämpfen....ganz zu schweigen von dem Gefühl von Liebe...

Entschuldigt dass es so lang wurde.
Ich bin gespannt auf eure Meinungen....

Mehr lesen

28. September 2015 um 17:28

Liebe skirareed
wenn ich deine Geschichte lese, macht mich das traurig. deine Familie und deine Freunde sollten dich eigentlich unterstützen anstatt dir Vorschriften zu machen. Du scheinst mir eine Kämpfernatur zu sein. und zu jung ist du nicht. 24 ist doch ein gutes Alter.

zu guter letzt kannst du das aber nur gemeinsam mit deinem Partner entscheiden. welche Gründe hat er denn, die gegen ein Baby sprechen?

LG und Kopf hoch

Gefällt mir

28. September 2015 um 17:38
In Antwort auf keksssii

Liebe skirareed
wenn ich deine Geschichte lese, macht mich das traurig. deine Familie und deine Freunde sollten dich eigentlich unterstützen anstatt dir Vorschriften zu machen. Du scheinst mir eine Kämpfernatur zu sein. und zu jung ist du nicht. 24 ist doch ein gutes Alter.

zu guter letzt kannst du das aber nur gemeinsam mit deinem Partner entscheiden. welche Gründe hat er denn, die gegen ein Baby sprechen?

LG und Kopf hoch

Danke
Hallo keksssii,

danke für deine schnelle Antwort und Anteilnahme.
Ja ich bin eine Kämpfernatur, trotz Depression und vielen Selbstzweifeln. Aber ich bin immer wieder aufgestanden.
Bei meinen Eltern denke ich kommt die fehlende Akzeptanz daher, dass ich das erste Kind und Frühchen bin. 3 Monate zu früh und immer die Frage ob ich mich richtig entwickle. Bronchiales Asthma das als Kind lange behandelt werden musste, "Heulsuse" und sehr schüchtern....und insgesamt bei allem einen schwereren Start als die jüngeren Geschwister.

Mein Freund wollte sogar nach dem Vaterschaftstest schon einen Termin für eine Vasektomie ausmachen, ich stand natürlich heulend vor ihm und hab ihn angefleht es nicht zu tun. Das ist bei ihm die Angst, dass sein Traum von einer Familie die hält, nicht in Erfüllung geht und ich vllt auch irgendwann weg bin.

Ich hab ihm in der schweren Zeit bewiesen dass ich mich ändern kann und ihm zur Seite stehe und er reagiert trotzdem immer noch sehr verärgert und empfindlich auf den jetzigen Kinderwunsch, da es eben noch so schwierig ist. Und er ist psychisch am Ende von den Monaten Psycho-Terrors der noch-Frau. Der Gedanke an noch ein Kind und Gezicke zwischen mir und dieser machen für ihn erstmal Nachwuchs unmöglich.

Arghhh....ich hab schon wieder so viel geschrieben. ;_;
Entschuldige. Aber keiner will mehr zuhören oder für mich da sein. Und wenn ich meiner angeblichen Freundin etwas erzähle, lenkt sie dauernd ab mit ihren banalen Sorgen wie "Mir ist heiß." "Mir zieht der Bauch"
Ich: "Sei doch froh. Ist wenigstens nicht umsonst wie meine be***issenen Tage...."

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Kennt das jemand?
Von: zwerg73
neu
28. September 2015 um 17:03
Noch 30 tage bis zum ET wer noch
Von: ayla06121
neu
28. September 2015 um 13:02
Könnte ich Schwanger sein? Erfahrungen mit ersten Anzeichen?
Von: angsthase67
neu
28. September 2015 um 10:46

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen