Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / IVF in der Schweiz? Bitte um Erfahrungen

IVF in der Schweiz? Bitte um Erfahrungen

26. Mai 2014 um 14:04

Hallo zusammen

Gibt es hier jemand, der eine IVF Behandlung in der Schweiz macht?
Wir stehen kurz vor unserem 1. Termin und ich wäre um alle Erfahrungen, evt. auch Klinikerfahrungen extrem dankbar!!!!

Vielen lieben Dank im Voraus und ich hoffe ich erreiche auf diesem Weg jemanden!

Kimber

Mehr lesen

28. Mai 2014 um 10:17

1.IVF
Hi Kimber2013, ja wir sind bei der KIWU Luzern Frauenklinik für unsere 1. IVF. Grundsätzlich sind wir zufrieden aber die Infos fliessen nicht so locker. Bringt sicher viel wenn man sich vorher schon gut informiert. Für das Erstgespräch hatten sich die Aerzte viel Zeit genommen, danach läuft alles einbisschen Fliessbandmässig. Wenn man nicht gezielt fragt wird nicht so viel erklärt. In welcher Klinik bist Du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2014 um 10:37
In Antwort auf kit_12453473

1.IVF
Hi Kimber2013, ja wir sind bei der KIWU Luzern Frauenklinik für unsere 1. IVF. Grundsätzlich sind wir zufrieden aber die Infos fliessen nicht so locker. Bringt sicher viel wenn man sich vorher schon gut informiert. Für das Erstgespräch hatten sich die Aerzte viel Zeit genommen, danach läuft alles einbisschen Fliessbandmässig. Wenn man nicht gezielt fragt wird nicht so viel erklärt. In welcher Klinik bist Du?

Noch ganz am Anfang....
Hallo Hugimiez

Wir haben Ende Juni unser Erstgespräch bei der Ova Ivf Klinik in Zürich.
Ist eine private Klinik, welche mir mein FA empfohlen hat, weil die viel Erfahrung etc. haben.
Wir haben gesagt, dass wir nach dem 1. Gespräch entscheiden, ob wir dableiben. Bis jetzt hatte ich immer sehr netten (telefonischen) Kontakt.

Darf ich fragen wie weit ihr seid?

Sorry bin noch völlig planlos und wir sind, wie gesagt, noch am Anfang von allem.
Wir senden in nächster Zeit unsere Resultate (Spermiogramm bei meinem Mann und bei mir Bluttests) in die Klinik.
Aufgrund von den Werten besprechen wir was bei uns in Frage kommt etc.

Danke schon jetzt für Deine Antwort!

LG
Kimber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2014 um 13:59

IVF
Hallo
Mein Frauenarzt hat mir ein Speziallist in Lichtenstein empfohlen, da waren wir auch hin gegeangen zum Gespräch.
Zu Alternative fragte ich im Fontana Chur an, doch dort hat es geheissen, es hätte eine Wartefrisst von 3-4 Monaten für nur das Gespräch.
So sind wir über Google nach Feldkirch gekommen, wo ich soeben gestern die Einpflanzung gemacht habe.
Nun abwarten was lauft.
Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2014 um 11:11
In Antwort auf cili_12241526

IVF
Hallo
Mein Frauenarzt hat mir ein Speziallist in Lichtenstein empfohlen, da waren wir auch hin gegeangen zum Gespräch.
Zu Alternative fragte ich im Fontana Chur an, doch dort hat es geheissen, es hätte eine Wartefrisst von 3-4 Monaten für nur das Gespräch.
So sind wir über Google nach Feldkirch gekommen, wo ich soeben gestern die Einpflanzung gemacht habe.
Nun abwarten was lauft.
Glg

Hallo
Tennison

Danke schon mal für Deine Antwort.

Wie hast Du die "Therapie" vorher vertragen? Musstest Du auch 12-14 Tage spritzen?

Drück Dir ganz fest die Daumen, dass Du schon bald positiv testen wirst!!!!

Liebe Grüsse
Kimber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2014 um 13:22

Spritzerei!
Hallo Kimber

Ja die Spritzerei hab auch ich hinter mir. Dachte zuerst, dass man sich da recht daran gewöhnen müsste und Überwindung brauchte, doch es war voll easy.
Man muss sich auch strikt an die Anweisungen halten, ich konnte auch jederzeit nachfragen.
Nun hoff ich natürlich, dass es klappt, nächste Woche hab ich Blutabnahme und weiss 3 std.danach bescheid.
Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2014 um 14:10

Ova
Hallo liebe kimber

Ich bin in dieser klinik auch in behandlung jetzt schon seit April 2014.

Liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2014 um 14:18

Ova
Ich war gar nicht fertig mit schreiben soo also ich bin seit april in behandlung. Hatte eine OP weil ich verwachsungen hatte an den eileitern. Dies wurde nun beseitigt. Nach 3 monte langem normalen verkehr ist immer noch nichts passiert nun habe ich schon den zweiten zyklus mit hormonen hinter mir und einmal mit IUI. Leider hat es diesen monat nucht geklappt. Aber die klink ist echt super und die leute total nett. Also ich fühle mich richtig gut aufgehoben. Beim nächsten monat (warte auf meine mens gerade) fangen wir an mit dem spritzen für die eibläschen bildung damit sollt es besser gehen meint der arzt.

Wie ist bei dir der aktuelle stand?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2014 um 10:43
In Antwort auf unique_11858891

Ova
Ich war gar nicht fertig mit schreiben soo also ich bin seit april in behandlung. Hatte eine OP weil ich verwachsungen hatte an den eileitern. Dies wurde nun beseitigt. Nach 3 monte langem normalen verkehr ist immer noch nichts passiert nun habe ich schon den zweiten zyklus mit hormonen hinter mir und einmal mit IUI. Leider hat es diesen monat nucht geklappt. Aber die klink ist echt super und die leute total nett. Also ich fühle mich richtig gut aufgehoben. Beim nächsten monat (warte auf meine mens gerade) fangen wir an mit dem spritzen für die eibläschen bildung damit sollt es besser gehen meint der arzt.

Wie ist bei dir der aktuelle stand?

Hallo..
....Honigmelone

Ich bin auch sehr zufrieden mit der Klinik.
Fühle mich total gut aufgenommen und begleitet.

Ich hatte Mitte September meinen 1. Transfer...leider hat es nicht geklappt und werde voraussichtlich im Nov. meinen 2. Versuch starten.

Hoffe ganz fest darauf, dass es klappt.....
Kann leider auf natürlichem Wege nicht mehr schwanger werden, da ich beide EL (2x ELSS wegen Verwachsungen) entfernt bekommen habe.

Du hast vorher noch nicht gespritzt oder?
Ich war ehrlich gesagt überrascht wie easy das ging, auch mit selber spritzen und dazu hatte ich gottseidank keinerleit Nebenwirkungen....

Darf ich fragen wie alt Du bist?

Liebe Grüsse
Kimber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2014 um 8:56

Für alle Mädels in der Schweiz und Deutschland!
Liebe Leidensgenossinnen,

Ich hoffe meinen Beitrag wird Euch mutmachen! Ich bin Schweizerin und wohne nun schon über 8 Jahre in Deutschland! Leider sind die IVF Möglichkeiten hierzulande und in Deutschland das selbe leider nicht sehr erfolgreich, wie ihr ja sicherlich alle schon gemerkt habt.
Das liegt an der Gesetzgebung und an der Auftauungsmethode und an den spärlichen Methoden des Labors.
Ich habe 8 Zyklen hinter mir, über 10 Jahre versuche ich bereits schwanger zu werden! Und für alle Krankenkassen und Ärzte war ich ein hoffnungsloser Fall!
Jetzt hat es endlich geklappt mit meinen Eigenen Embryonen, ein Wunder? Nein, man muss einfach wissen wie man es anstellt! Bin zurzeit im 5. Mt. Schwanger! Und mache mich gerade selbständig.. Habe bereits 14 Paaren geholfen schwanger zu werden mit IVF und einer der erfolgreichsten Klininken in Europa mit ganz großen Aerzten.erfolgschancen und jetzt haltet Euch fest bis zu 68% und es steigt jedes Jahr an. Mit meiner homöopathischen und Erfahrung und vielen anderen wertvollen Tips hat mir die Klinik angeboten exklusiv die Klinik in der Schweiz und im deutschsprachigen Raum zu vertreten. Das heißt ich habe ein Exklusivrecht darauf! In den letzten 3 Monaten sind bereits 14 Paare erfolgreich schwanger geworden mit meinem Coaching und der Klinik! Falls ihr interessiert seid, habe ich für meine Kunden günstigere Hotels, günstigere Medikamente( habe einen Vertrag mit Apotheke vor Ort, nur für meine Kunden), keine Wartezeiten und ihr werdet von meinen 3 ausgewählten erfolgreichsten Docs behandelt der führenden Klinik von Europa und könnt zusätzlich zu jeder Uhrzeit von meiner Beratung, wie von meinen wertvollen Tips und Listen und Tagesplänen profitieren.
Die IVF Behandlung empfehle ich meinen Kunden mit PGD also mit der Pränataldiagnostik zu machen, dass man ein voll getestetes Embryo transferiert und weiß das es gesund ist und es dann weniger abgeht! PGD darf man in der Schweiz und Deutschland nur bei Risikoverdacht machen, bei der führenden Klinik in Europa ist das kein Problem.
Diese furchtbaren Abgänge all diese Jahren, haben mich fertig gemacht! Wenn es Euch auch so geht, meldet Euch bei mir. Da ich auch gerade erst angefangen habe mit meinem Unternehmen, aber mein Fortbildung in Homöopathie und als Embryologinassistentin abgeschlossen habe. Beläuft meine Gebühr lediglich zurzeit 430 CHF! Die holt ihr locker wieder raus mit allen extra Vergünstigungen! Die IVF kosten belaufen sich mit PGD und ICSI und IVF im ganzen auf circa 4000 Euro. Dann kommt der Flug 165 CHF und die Medis also total 4800 Euro + 430 CHF für die ganze Behandlung, Medikamente mit Flug und PGD( Diagnostik)! Und auf die Hotels habe ich bis zu 20% für Euch rausgeschlagen!
So jetzt wurde es trotzdem etwas lang sorry!
Gebt nicht auf, es wird auch bei Euch klappen, ihr braucht einfach Spezialisten und Labors denen keine gesetzlichen Schranken gesteckt wurden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2014 um 12:27

Inselspital Bern
Hallo zusammen

Ich habe meine erste IVF naturelle (ohne vorgängige Stimulation) hinter mir.

Das Inselspital Bern kann ich nur empfehlen.Ich komme aus Zürich,bin aber extra wegen der naturelle Methode nach Bern gegangen.

Sehr einfühlsame,freundliche und geduldige Ärzte. Sie leben richtig mit, man kommt sich nicht wie eine Nr. vor.

Kann ich nur empfehlen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2014 um 11:06
In Antwort auf dorita_12521077

Inselspital Bern
Hallo zusammen

Ich habe meine erste IVF naturelle (ohne vorgängige Stimulation) hinter mir.

Das Inselspital Bern kann ich nur empfehlen.Ich komme aus Zürich,bin aber extra wegen der naturelle Methode nach Bern gegangen.

Sehr einfühlsame,freundliche und geduldige Ärzte. Sie leben richtig mit, man kommt sich nicht wie eine Nr. vor.

Kann ich nur empfehlen!

Und?
Hallo Nemerosis

Danke für Deinen Tipp. Finde es immer wieder wichtig, sich auszutauschen.

Ich selber bin mit meiner Klinikwahl sehr zufrieden und fühle mich wohl.

Hast Du bereits Bescheid wie es gelaufen ist?

Ich drück Dir die Daumen!!

LG

Kimber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2014 um 19:48

Hallo Kimber

Ich bin gerade in der Warteschleife.Am 10.10. weiss ich ob ich schwanger bin.Puh,ist das aufregend.

Wo stehst du?

LG nemerosia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 8:19
In Antwort auf dorita_12521077

Hallo Kimber

Ich bin gerade in der Warteschleife.Am 10.10. weiss ich ob ich schwanger bin.Puh,ist das aufregend.

Wo stehst du?

LG nemerosia

Dann...
Drück ich Dir ganz fest die Daumen für den 10.!!!!!!!!!

Ich habe einen Versuch hinter mir und warte jetzt, so blöd es sich anhört, auf meine Periode!

Muss dann noch einmal kurz Tabletten nehmen und dann ca. Mitte November erfolgt Transfer Nummer 2.

Wie geht das denn bei der naturellen Stimu? Nimmst Du gar keine Medis im Vorfeld und verlässt Dich auf Deinen natürlichen Zyklus?

Nochmal toi toi, versuchen ruhig zu bleiben und vor allem nicht aufgeben, auch wenn es (noch) nicht geklappt hat!!!!!

Liebe Grüsse
Kimber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2014 um 13:08
In Antwort auf stevie_12343355

Hallo..
....Honigmelone

Ich bin auch sehr zufrieden mit der Klinik.
Fühle mich total gut aufgenommen und begleitet.

Ich hatte Mitte September meinen 1. Transfer...leider hat es nicht geklappt und werde voraussichtlich im Nov. meinen 2. Versuch starten.

Hoffe ganz fest darauf, dass es klappt.....
Kann leider auf natürlichem Wege nicht mehr schwanger werden, da ich beide EL (2x ELSS wegen Verwachsungen) entfernt bekommen habe.

Du hast vorher noch nicht gespritzt oder?
Ich war ehrlich gesagt überrascht wie easy das ging, auch mit selber spritzen und dazu hatte ich gottseidank keinerleit Nebenwirkungen....

Darf ich fragen wie alt Du bist?

Liebe Grüsse
Kimber

RE-Hallo
Hi Kimber

Entschuldige meine verspätete Antwort.

Also mein aktueller Stand ist, ich bin gerade am spritzen mit Gonal. Hatte gestern ein Termin für Ultraschall um zu schauen, ob sich was getan hat. Leider hat sich so gut wie gar nichts bei den Eibläschen getan, dass heisst ich muss weiter spritzen bis Freitag 21.11 mit der Hoffnung, dass man am Freitag sehen kann das es ein Eibläschen gibt das die richtige grösse hat, damit man den Eisprung auslösen kann und danach eine IUI macht.

Das ist nun auf diesem Weg unser letzter Versuch mit der IUI, also das Ejakulat von meinem Mann wird mir direkt in die Gebärmutter gespritzt. Leider hat es mit den vorherigen Versuche nicht geklappt. Also die Hoffnung ist nun ganz ganz groß bei uns, dass es klappt, weil wenn nicht geht es ein schritt weiter...

Ich habe gottsei dank auch keine Nebenwirkungen vom spritzen. Ich spritze Gonal nun zum 3 Mal (dritter Monat /Versuch Nummer 3).

PS: Ich habe mich nur hier wegen dir Angemeldet, dass ich dir antworten kann

Ich bin zurzeit die jüngste Patientin in der OVA ) Ich bin 25 Jahre alt.

Liebe Grüsse & ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass es bei dir in der Zwischenzeit geklappt hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2015 um 10:42
In Antwort auf katee_12893222

Für alle Mädels in der Schweiz und Deutschland!
Liebe Leidensgenossinnen,

Ich hoffe meinen Beitrag wird Euch mutmachen! Ich bin Schweizerin und wohne nun schon über 8 Jahre in Deutschland! Leider sind die IVF Möglichkeiten hierzulande und in Deutschland das selbe leider nicht sehr erfolgreich, wie ihr ja sicherlich alle schon gemerkt habt.
Das liegt an der Gesetzgebung und an der Auftauungsmethode und an den spärlichen Methoden des Labors.
Ich habe 8 Zyklen hinter mir, über 10 Jahre versuche ich bereits schwanger zu werden! Und für alle Krankenkassen und Ärzte war ich ein hoffnungsloser Fall!
Jetzt hat es endlich geklappt mit meinen Eigenen Embryonen, ein Wunder? Nein, man muss einfach wissen wie man es anstellt! Bin zurzeit im 5. Mt. Schwanger! Und mache mich gerade selbständig.. Habe bereits 14 Paaren geholfen schwanger zu werden mit IVF und einer der erfolgreichsten Klininken in Europa mit ganz großen Aerzten.erfolgschancen und jetzt haltet Euch fest bis zu 68% und es steigt jedes Jahr an. Mit meiner homöopathischen und Erfahrung und vielen anderen wertvollen Tips hat mir die Klinik angeboten exklusiv die Klinik in der Schweiz und im deutschsprachigen Raum zu vertreten. Das heißt ich habe ein Exklusivrecht darauf! In den letzten 3 Monaten sind bereits 14 Paare erfolgreich schwanger geworden mit meinem Coaching und der Klinik! Falls ihr interessiert seid, habe ich für meine Kunden günstigere Hotels, günstigere Medikamente( habe einen Vertrag mit Apotheke vor Ort, nur für meine Kunden), keine Wartezeiten und ihr werdet von meinen 3 ausgewählten erfolgreichsten Docs behandelt der führenden Klinik von Europa und könnt zusätzlich zu jeder Uhrzeit von meiner Beratung, wie von meinen wertvollen Tips und Listen und Tagesplänen profitieren.
Die IVF Behandlung empfehle ich meinen Kunden mit PGD also mit der Pränataldiagnostik zu machen, dass man ein voll getestetes Embryo transferiert und weiß das es gesund ist und es dann weniger abgeht! PGD darf man in der Schweiz und Deutschland nur bei Risikoverdacht machen, bei der führenden Klinik in Europa ist das kein Problem.
Diese furchtbaren Abgänge all diese Jahren, haben mich fertig gemacht! Wenn es Euch auch so geht, meldet Euch bei mir. Da ich auch gerade erst angefangen habe mit meinem Unternehmen, aber mein Fortbildung in Homöopathie und als Embryologinassistentin abgeschlossen habe. Beläuft meine Gebühr lediglich zurzeit 430 CHF! Die holt ihr locker wieder raus mit allen extra Vergünstigungen! Die IVF kosten belaufen sich mit PGD und ICSI und IVF im ganzen auf circa 4000 Euro. Dann kommt der Flug 165 CHF und die Medis also total 4800 Euro + 430 CHF für die ganze Behandlung, Medikamente mit Flug und PGD( Diagnostik)! Und auf die Hotels habe ich bis zu 20% für Euch rausgeschlagen!
So jetzt wurde es trotzdem etwas lang sorry!
Gebt nicht auf, es wird auch bei Euch klappen, ihr braucht einfach Spezialisten und Labors denen keine gesetzlichen Schranken gesteckt wurden!

Welche klinik?
Hallo muellere1
um welche klinik geht es in deinem text, würde mich wunder nehmen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2017 um 11:25
In Antwort auf stevie_12343355

Hallo zusammen

Gibt es hier jemand, der eine IVF Behandlung in der Schweiz macht?
Wir stehen kurz vor unserem 1. Termin und ich wäre um alle Erfahrungen, evt. auch Klinikerfahrungen extrem dankbar!!!!

Vielen lieben Dank im Voraus und ich hoffe ich erreiche auf diesem Weg jemanden!

Kimber

Hi Kimber2013. Hat bei dir geklappt? 

Ich will auch bei OVA melden.

Besten Dank!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2018 um 21:11
In Antwort auf katee_12893222

Für alle Mädels in der Schweiz und Deutschland!
Liebe Leidensgenossinnen,

Ich hoffe meinen Beitrag wird Euch mutmachen! Ich bin Schweizerin und wohne nun schon über 8 Jahre in Deutschland! Leider sind die IVF Möglichkeiten hierzulande und in Deutschland das selbe leider nicht sehr erfolgreich, wie ihr ja sicherlich alle schon gemerkt habt.
Das liegt an der Gesetzgebung und an der Auftauungsmethode und an den spärlichen Methoden des Labors.
Ich habe 8 Zyklen hinter mir, über 10 Jahre versuche ich bereits schwanger zu werden! Und für alle Krankenkassen und Ärzte war ich ein hoffnungsloser Fall!
Jetzt hat es endlich geklappt mit meinen Eigenen Embryonen, ein Wunder? Nein, man muss einfach wissen wie man es anstellt! Bin zurzeit im 5. Mt. Schwanger! Und mache mich gerade selbständig.. Habe bereits 14 Paaren geholfen schwanger zu werden mit IVF und einer der erfolgreichsten Klininken in Europa mit ganz großen Aerzten.erfolgschancen und jetzt haltet Euch fest bis zu 68% und es steigt jedes Jahr an. Mit meiner homöopathischen und Erfahrung und vielen anderen wertvollen Tips hat mir die Klinik angeboten exklusiv die Klinik in der Schweiz und im deutschsprachigen Raum zu vertreten. Das heißt ich habe ein Exklusivrecht darauf! In den letzten 3 Monaten sind bereits 14 Paare erfolgreich schwanger geworden mit meinem Coaching und der Klinik! Falls ihr interessiert seid, habe ich für meine Kunden günstigere Hotels, günstigere Medikamente( habe einen Vertrag mit Apotheke vor Ort, nur für meine Kunden), keine Wartezeiten und ihr werdet von meinen 3 ausgewählten erfolgreichsten Docs behandelt der führenden Klinik von Europa und könnt zusätzlich zu jeder Uhrzeit von meiner Beratung, wie von meinen wertvollen Tips und Listen und Tagesplänen profitieren.
Die IVF Behandlung empfehle ich meinen Kunden mit PGD also mit der Pränataldiagnostik zu machen, dass man ein voll getestetes Embryo transferiert und weiß das es gesund ist und es dann weniger abgeht! PGD darf man in der Schweiz und Deutschland nur bei Risikoverdacht machen, bei der führenden Klinik in Europa ist das kein Problem.
Diese furchtbaren Abgänge all diese Jahren, haben mich fertig gemacht! Wenn es Euch auch so geht, meldet Euch bei mir. Da ich auch gerade erst angefangen habe mit meinem Unternehmen, aber mein Fortbildung in Homöopathie und als Embryologinassistentin abgeschlossen habe. Beläuft meine Gebühr lediglich zurzeit 430 CHF! Die holt ihr locker wieder raus mit allen extra Vergünstigungen! Die IVF kosten belaufen sich mit PGD und ICSI und IVF im ganzen auf circa 4000 Euro. Dann kommt der Flug 165 CHF und die Medis also total 4800 Euro + 430 CHF für die ganze Behandlung, Medikamente mit Flug und PGD( Diagnostik)! Und auf die Hotels habe ich bis zu 20% für Euch rausgeschlagen!
So jetzt wurde es trotzdem etwas lang sorry!
Gebt nicht auf, es wird auch bei Euch klappen, ihr braucht einfach Spezialisten und Labors denen keine gesetzlichen Schranken gesteckt wurden!

Hallo Muellere, 

Vielen Dank fuer deine Post. Hilfst du immer noch Paaren sich im Ausland zu behandelen? Wenn ja, mit welchen Kliniken arbeitest du? 

Lieben Gruss, Jess

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2018 um 16:36
In Antwort auf stevie_12343355

Hallo zusammen

Gibt es hier jemand, der eine IVF Behandlung in der Schweiz macht?
Wir stehen kurz vor unserem 1. Termin und ich wäre um alle Erfahrungen, evt. auch Klinikerfahrungen extrem dankbar!!!!

Vielen lieben Dank im Voraus und ich hoffe ich erreiche auf diesem Weg jemanden!

Kimber

ich hatte nur viele Bewertungen über die ukrainischen, russischen, amerikanischen Kliniken für Reproduktionsmedizin gelesen. besonders, populär Klinik ist in der Ukraine. 
Glücklicherweise ist die Medizin auch auf diesem Gebiet in den letzten Jahrzehnten beachtlich vorangekommen. Dank dem Fortschritt der Reproduktionsmedizin,jetzt ist es nicht in hohem Grade ein schreckliches Problem. Die Gründe dafür, dass Paare trotz Wunsch keine Kinder bekommen, können vielfältig sein. Eine vollständige Unfruchtbarkeit liegt nur selten vor. Kinderwunsch-Spezialisten sind in der Regel Fachärzte für Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit dem Schwerpunkt Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin. Hierfür haben die Reproduktionsmediziner eine entsprechende Weiterbildung absolviert. Die Ursachen für unerfüllten Kinderwunsch sind vielfältig, sodass verschiedene Verfahren in den Kliniken oder einem Kinderwunschzentrum zum Einsatz kommen.
Paare, bei denen das Schwanger werden auf natürlichem Wege nicht geklappt hat, können sich dort einer Kinderwunschbehandlung unterziehen. Vorab gibt es in jedem Kinderwunschzentrum eine ausführliche Beratung zu der individuellen Situation – in medizinischen und rechtlichen Angelegenheiten. Einige Einrichtungen bieten auch eine psychologische Betreuung bei unerfülltem Kinderwunsch an. 
Die meisten Kinderwunschzentren haben die Möglichkeit, Hormonbehandlungen und reproduktionsmedizinische Maßnahmen wie ICSI und IVF durchzuführen.
Auf Internetseite können Sie die Möglichkeit durchsehen, mehr über diese Klinik, das Thema Kinderwunsch und die Besonderheiten der Klinik in der Kinderwunschbehandlung zu erfahren. http://www.leihmutter-schaft.de/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schwanger oder doch nur ausbleiben der periode?
Von: lilian12
neu
23. Juli 2018 um 14:40
Presens Digital
Von: mama-2017
neu
23. Juli 2018 um 13:29
Whatsapp Gruppe
Von: ploy38
neu
22. Juli 2018 um 22:34
Diskussionen dieses Nutzers
Zwillingsschwangerschaft: Ein- oder zweieiig - total verwirrt!!!!!
Von: stevie_12343355
neu
24. April 2015 um 12:48
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper