Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / IVF/ICSI,Kryo,IUI&Co SS & MAMI Thread 2015- Neulinge Willkommen

IVF/ICSI,Kryo,IUI&Co SS & MAMI Thread 2015- Neulinge Willkommen

19. Januar 2015 um 12:58

Lange haben wir gemeinsam auf unseren Wunsch Eltern zu werden hin gefiebert. Sind zusammen durch Höhen und Tiefen gegangen.

Hier möchten wir uns weiterhin austauschen und freuen uns auf neuen Zuwachs in unserer noch kleinen Runde.


Es ist ein Wunder, sagt das Herz,
es ist eine große Verantwortung, sagt der Verstand,
es ist viel Sorge, sagt die Angst,
es ist das größte Glück, sagt die Liebe,
es ist ein Kind, sagen wir:


Singsangsusi

KiWu seit 05/2012
02/13 Bauch- und Gebärmutterspiegelung alles i.O., aber Eileiter undurchlässig und aufgeschwemmt.
08/13 1.Ivf, negativ
12/13 Entfernung beider Eileiter
03/14 2. IVF, Nullbefruchtung
05/14 1. ICSI, POSITIV
ET 17.02.2015 (Kaiserschnitt (BEL) verm. 4./5.02.15)
Noch drei Eizellen in der Kryo für Geschwisterkind

--------------------------------------------------------------------------------------

donat86akanatalienrw

Kiwu seit Nov.2011
Kiwuzentrum Dortmund
Befund: 1 EL fehlt nach 2. ELSS, der Andere ist verschlossen, Hashimoto
Stimu für 1. IVF abgebrochen, da zu wenig Follis
1.IVF : kein Transfer, da sich die befruchteten Eizellen nicht entwickelt haben
1.ICSI: im Juni geplant - POSITIV
ET 03.03.2015

--------------------------------------------------------------------------------------

Kathilein1987

Diagnose: Er, Sehr schlechtes SG
KIWU- Bad Münder Niedersachsen
1. ICSI Mai 2013 negativ
2. ICSI Sep. 2013 negativ
März 2014 KIWU Wechsel
KIWU- Langenhagen/ Wolfsburg
Erstgespräch 08. Mai 2014
GMS 13.05.2014
3. ICSI - POSITIV
ET 31.08.2015

--------------------------------------------------------------------------------------

Wenn Träume Hand und Fuß bekommen
und aus Wünschen Leben wird,
dann kann man wohl von einem Wunder sprechen.

Mehr lesen

19. Januar 2015 um 15:33

Juhu!
Endlich ist es soweit! Ich freue mich sehr! Danke Donat, das hast du wieder sehr schön gemacht!!!


Nun schießt los, was beschäftigt euch Momentan? Was macht ihr in Punkto Schwangerschaft und Mama werden?

Ich muss sagen, dass ich nun langsam sowohl nervös, als auch voll vorfreudig werde!
Habe mir ein Buch zum Kaiserschnitt besorgt. Donnerstag ist Geburtsplanung in der Klinik, da wird dann wohl der Kaiserschnitttermin festgelegt.
Er liegt nach wie vor in der Beckenendlage und meine Gyn sagt, er sei groß. Allerdings hat sie ihn nie richtig ausgemessen. Insgesamt habe ich einige Risikofaktoren, inklusive Alter, Übergewicht, Gerinnungsschwäche und Rumpelchen (unser Arbeitstitel ) hat eine Single-Nabelschnur, was eigentlich nur heißt, dass die Versorgung unter der Geburt schneller schlecht werden kann und dann die Gefahr für einen Kaiserschnitt eh schneller gegeben ist. Das möchte ich mir gerne ersparen, da nehme ich lieber den geplanten und somit ruhigeren Kaiserschnitt.
Mir ist dann das Stillen sehr wichtig und ich wünsche mir sehr, dass das klappt. Kenne viele Frauen, bei denen das schwer war und wie ich finde, die auch zu wenig unterstützt wurden von Hebamme und Klinik. Das finde ich ärgerlich. Ich hab mir auch dazu zwei Bücher bestellt, damit ich mir vorher schon klar bin, was ich da will und was ich auch aushalten muss und will!
Nun will ich noch eine Patchwork-Kuscheldecke nähen, hab nur ein paar Klamöttchen liegen, denen noch das Bündchen fehlt und dann werde ich mich ans Lesen halten.
Bin ehrlich gesagt eh sehr kaputt und fühle mich am wohlsten auf dem Sofa. Becken, Hütte und unterer Rücken schmerzen schon ordentlich, langsam bekomme ich auch Wassereinlagerungen in Händen und Füße!
Gut, dass es mir bis hierhin immer gut ging!
Nun ist es der Endspurt, da darf man sich dann auch schonmal freuen, dass es dann auch bald vorbei ist!

Ich freu mich, von euch zu hören und mich rege auszutauschen!
Seid lieb gegrüßt!
singsangsusi 35+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2015 um 15:51

Freue mich auch
Ich bin wie du auch ganz schön aufgeregt langsam. Donnerstag bin ich wieder beim Arzt und hoffe auch mal neue Maße zu bekommen.

Das du den geplant Kaiserschnitt wählst kann ich unter deinen Umständen total verstehen. Das würde ich echt nicht anders machen.
Unsere kleine Else (auch Arbeitstitel) liegt die letzten sechs Wochen in Schädellage. Allerdings hatte ich Samstag das Gefühl dass sie nochmal ganz schön geräumt hat und bin nun unsicher ob sie noch immer so liegt.
Donnerstag werden wir es hoffentlich sehen.
Bin unsicher ob der Doc ein Ultraschall macht da er vor zwei Wochen keins gemacht hat. Er meinte es wäre nicht nötig. Freitag war ich dann nochmals da..weil ich die treppe runtergefallen bin. Da war ich so nervös dass ich weder nach Maßen noch nach Lage gefragt habe.

Stillen möchte ich definitiv auch probieren. Habe aber nun gehört dass meine Hebamme nicht so akribisch ist mit dem stillen. Wenn es nicht klappt sagt sie meist "du hast nur leitmilch" und rät es zu lassen. Hmmm naja gut für mich da zu wissen...so werde ich lieber auf tipps einer Freundin zurück greifen die bereits zwei Kinder trotz anfänglichen Problem voll gestillt hat.

Was nimmst du für die Entlassung aus dem Krankenhaus als Kleidung für euren Zwerg mit? Ich bin was da angeht noch unsicher will ja nicht zu viel und nicht zu wenig anziehen.

Achja die couch ist auch mein bester freund. Beim letzten Termin kamen bereits stärkere Vorwehen als normal aufs Papier. Nun drei Gänge zurück und immer mal Pause machen.

Mein Gatte ist diese Woche noch auf Dienstreise und danach die woche noch zwei Nächte weg...danach ist er hier inner Nähe geplant dann kanns losgehen.

Lg donat 33+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2015 um 16:14

Oh krass
Die Treppe runter gefallen!
Gut, dass alles gut gegangen ist!!! Puhl!
Eine Bekannte von mir ist hochschwanger vom Fahrrad voll auf den Bauch gefallen. Zum Glück auch gut gegangen...

Ich hab das letzte Mal Maße bei der Feindiagnostik gehört. Danach hat sie immer nur den Schallkopf kurz draufgehalten um zu schauen, ob der Kopf immer noch oben liegt.
Rumpelchen hat keinen Platz mehr jetzt, ich merke tatsächlich auch weniger Bewegungen, aber drei bis viermal Schluckauf am Tag. Das kitzelt immer so!
Ich wünsche dir, dass die kleine Else in Schädellage bleibt und es eine unkomplizierte Geburt werden kann.

Ich nähe gerade Hose, Jäckchen und Mütze in 50/56, darunter einfach ein Body, dicke Socken und einen Kuschelanzug dann für draußen! Hier schneit es und ist kalt, vermute, dass es auch in zwei Wochen noch Winter ist. Allerdings muss ich sagen, dass unser Weg von der Klinik nach Hause nur 1km beträgt. Vielleicht werden wir den sogar mit Kinderwagen oder Bondolino zurücklegen, je nachdem, wie es mir geht und wann ich aus der Klinik gehe...
Man kann ja auch eine Auswahl mitnehmen und dann entsprechend auswählen.

Ich finde es so schade, dass Hebammen und auch Klinik das Stillen nicht mehr ausreichend unterstützen. Ja, die Fläschchennahrung ist mittlerweile sehr gut und man braucht sich nicht schämen, wenn es nicht klappt. Das finden ich auch sehr wichtig für die Frauen, bei denen es nicht klappt.
Gleichzeitig finde ich es viel praktischer und auch einfach schöner, es gibt Abwehrstoffe in der Muttermilch und besonders nachts fände ich es einfacher einfach rüberzugreifen und anzulegen. Da brauche ich nicht mal aufstehen.
Trotzdem gibt es Grenzen. Meine Schwester hatte blutige Brustwarzen und meiner Nichte lief das Blut aus dem Mundwinkel beim Stillen. Ich glaube, da hätte ich auch aufgegeben.
Aber es dauert manchmal bis zu zwei Wochen, bis sich Hunger und Milchbildung aufeinander abgestimmt haben, und manchmal nimmt das Baby auch erst ab. Aber ich wünsche mir, dass ich das aushalten. Naja, wir werden sehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2015 um 16:56

Ja...
.ich bin auch froh dass mit else nix passiert ist. Ich hatte nur blaue Flecken und konnte mich ein paar tage nicht bewegen. Also halb so wild.

Gut Kleidungstechnisch habe ich dasselbe geplant beruhigt mich.
Im März ist es auch ggf noch frisch und wenn nicht ersetz ich deb kuschelanzug gegen eine kuscheljacke

Wir müssen fahren. Sind 13 km. Aber da bin ich auch n bisschen froh. Wird alles aufregend genug.

Und nur noch zwei Wochen bei dir...das ist echt aufregend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2015 um 17:13

Ja,
Ich habe heute morgen fast einen Schreck bekommen, als mir klar wurde, dass es nur noch so eine kurze Zeit ist.
Ich muss schon sagen, dass ich mir vor der Kinderwunschzeit immer große Sorgen gemacht habe, ob ich überhaupt die Kraft habe, eine gute Mutter zu sein. Ich bin recht schnell überreizt und Schlafmangel nagt sehr an mir. Als dann klar war, dass wir nicht so leicht ein Kind bekommen können, waren die Ängste weg, weil der Wunsch und die Sehnsucht einfach so groß waren. Aber nun ist doch auch wieder etwas Raum für Sorgen da. Werde ich mit dem Schlafmangel klar kommen? Und auch mit der Daueraufmerksamkeit für jemand anderes? Ich genieße es sehr, auch mal ein paar Stunden gar nichts zu machen und nur TV zu gucken und abzuschalten. Das wird dann ja eher weniger und ich muss vermutlich sehr darauf achten, dass ich mir andere Auszeiten schaffe. Zum Glück ist mein Mann die ersten zwei Monate zu Hause und ich hoffe, dass das ausreicht, dass wir einen guten Rhythmus finden, den ich dann auch ohne ihn gut schaffen kann.
Und en weiteres Glück ist und bleibt für mich, dass ich zu Hause blieben darf und nicht nach einem Jahr arbeiten gehen muss. Das nimmt mir den Druck!
Ich bin so gespannt auf das Temperament von Rumpelchen und wie gut wir miteinander klar kommen. Mein Mann ist ein aktiver und freut sich schon auf Ausflügen in den Wald und Fußballspielen. Ich freu mich auf zusammen kuscheln und lesen und solche Dinge. Wir werden uns wohl gut ergänzen...

Ja, zwei Wochen noch! Freude und Sorge wechseln sich ab.
Bei dir ist es ja nun auch absehbar...
Hast du manchmal Sorgen darüber, wenn Else da ist?

Hey Kathi, bei dir ist es ja noch ganz frisch!
Wie geht es dir? Bist du noch im Taumel?
Da ich am Anfang wegen des Hämatoms noch zusätzlich Progestan-Depot intramuskulär gespritzt bekommen habe, war ich wie bekifft und hab einfach nur geschlafen und wenn ich wach war mich gefreut und geträumt?
Und bei dir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2015 um 17:34

Die
Sorgen werden nie aufhören. Sobald die Zwerge da sind, sind es andere Sorgen.

Aber mir geht es auch so. Mein Mann und ich gammeln schon auch gerne auf der Couch rum. Und oft sagen wir auch...ohohh das geht nicht mehr lange. Und wir schlafen auf gerne bis 9 oder so wenn wir beide frei haben. Es wird schon eine Umstellung. Aber irgendwie freue ich mich auch drauf.

Ich glaube aufgrund der ganzen Kinderwunschzeit bin ich ruhiger geworden in Bezug auf Sachen die ich nicht beeinflussen kann. Ich mache mich zb nicht verrückt ob es eine normale Geburt oder ein Kaiserschnitt wird. Oder ob ich stillen kann oder nicht. Es kommt wie es kommt. Und ob "normal" geboren oder Kaiserschnitt...shit egal Hauptsache das kind ist gesund und wir werden Eltern. Womit wir vor einiger Zeit noch nicht gerechnet hätten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2015 um 0:54

Huhu ihr süssen!
Danke der Nachfrage! Nein ich Taumel nicht herum. Hehe... Ich habe bis gestern noch Progesteron genommen. Nun brauche ich es nicht mehr.
Schlafen kann ich momentan nicht soooo gut. Kann aber auch an der erkältung liegen. Ich werde ständig wach schlafe unruhig und wenn ich mittags/ nachmittags mal müde bin und die augen zu mache fühle ich mich danach wie gerädert. Ging euch es am anfang ähnlich?
Ansonsten gehts mir ganz gut. Nächsten Montag ist der nächste Termin. Bin ganz Aufgeregt.
Da bekomm ich dann ja auch meinen Mutterpass.

Ich hoffe wir bekommen ganz bald noch ein paar mädels dazu. Also!!!!! Los Mädels! Einfach melden!
Viele Liebe Grüsse
Kathi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2015 um 9:02

Moin kathi
Ich hatte anfangs eine komateuse Müdigkeit. Davon haben immer alle erzählt und ich konnte es nie glauben. Wenn ich nach der arbeit heim kam bin ich quasi direkt eingepennt. Das war echt der Hammer.

Jetzt bin ich nur noch müde wenn wir einen extremen Wachstumstag haben. Dann spannt der bauch und es ist ruhe darin. Manchmal ziehen die Mutterbänder in der Leiste und ich bin müde

Die ersten Termine fand ich auch aufregend. Wo das Punktchen plötzlich wie eine Bohne aussah und dann wie ein Mensch. In so kurzer Zeit. Echt ein Wunder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2015 um 15:16

So
Nun steht der Termin fest: am 5.02.15 wird Rumpelchen das OP-Licht erblicken!
Familienzimmer ist reserviert und ich freu mich drauf. Werde mir Paracetamol einpacken. Als ich meine Eileiter entfernt bekommen habe, haben die mir nicht genug Schmerzmittel gegeben, das passiert mir nicht nochmal.
Rumpelchen liegt mit dem Po schon fest im Becken und die Plazenta liegt direkt auf ihm, was eine äußere Wendung zu riskant macht.
Er konnte dadurch nicht mal die Köpfchengröße nicht ausmessen und weil er mir seiner Wirbelsäule an meiner liegt, liegt er da auch noch so komisch, dass der Doc nichtmal das Gewicht richtig festlegen konnte. Er schätzt 3750g. Naja, bei meinem Appetit...
Wir sind aufgeregt und ich hab meine Angst vorm Schnitt schonwieder überwunden. Ich habe vor jeder OP immer eine irrationale Angst, dass die Narkose nicht wirkt und ich schmerzen haben werde. Die Beruhigungsmittel haben sonst immer gut dagegen geholfen, aber so was bekommt man beim Kaiserschnitt glaube ich nicht. Naja, mein Mann ist dabei und ich werde es überleben.
Liege gerade mit Körnerkissen und Fencheltee auf dem Sofa, ich hoffe, meine Bauchschmerzen kommen vom Darm und nicht woanders her, ist echt Doll heute!

Donat, hattest du nicht auch einen Termin heute? Wie geht es euch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2015 um 19:01

Susi
Ja du hast recht ich war heut auch beim Doc. Hab stärkere Vorwehen aber der Muttermund ist fest verschlossen. Dafür liegt Pupsi richtig rum und Köpfchen noch gut beweglich. Trotzdem weiter die Ruhe antun.
Davon tut mir aber langsam echt alles weh. Rücken Beine Leisten...echt blöd.

Gute idee dass du Paracetamol eingepackt hast. Ich nehme auch meine eigenen Schilddrüsentabletten mit...die nehmen immer andere Marken und das merke ich leider sofort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2015 um 15:44

Donat
Kann das voll nachvollziehen, dass dir das Liegen auf die Nerven geht. Ich hab auch Schmerzen im Becken und in den Hütten und er drückt auch ziemlich auf den Darm, das ist sehr unangenehm. Mit Körnerkissen geht es ganz gut. Gleichzeitig langweilt es mich etwas, so viel auf dem Sofa zu liegen.
Aber ich kann einfach auch nicht mehr lange sitzen.
Heute war meine Hebamme da, das letzte Mal vor der Geburt.
Ich bin ehrlich gesagt nicht ganz so zufrieden mit ihr. Ich hätte gerne eine etwas mütterlichere Frau gehabt, die irgendwie etwas mehr auf die Beziehung zwischen Kind und Mutter eingeht und die mir etwas mehr Rat gibt, als nur die Fakten. Die kenne ich meistens selber. Etwas mehr Fürsorge hätte mir gut getan.
Naja, nett ist sie trotzdem und mal sehen, wie die Nachsorge wird.
Ich hatte in der 15.Wodhe schon kein Glück mehr gehabt bei den Hebammen, die ich eigentlich wollte. Voll schade!
Naja, ich werde es trotzdem überleben!

Ich nehme auch Schilddrüsentabletten. Was merkst du denn, wenn die eine andere Firma nehmen? Ich bin da glaube ich eher unempfindlich.

Manchmal muss ich doch sagen, dass ich schiss hab vor dem Kaiserschnitt. Vor allem die Schmerzen und die Unbeweglichkeit danach. Dabei hat man doch schon genug zu tun mit den Hormonen und dem neuen Menschenwesen. Aber ändern kann ich es ja nicht mehr. Ich erlaube mir auch mal traurig zu sein, dann geht es auch schnell wieder weg!

Ich wünsche die, dass deine Tochter richtig rum liegen bleibt und deine Vorwehen sich gut regulieren. Ich drück dir die Daumen!!!

Susi (12Tage bis zum KS)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2015 um 16:04

Susi
Ich höre das oft mit den Hebammen. Meine hat mir das ganz gut erklärt. Für uns ist es das erste Baby also sind wir natürlich dementsprechend aufgeregt und beeindruckt was dort alles passiert. Meine Hebamme hat nun mittlerweile tausende Kinder mit auf die Welt gebracht. Für sie ist es nicht mehr das erste. Und wie es in jedem Beruf leider ist entwickelt man eine bestimmt Routine.
Sie sagte sobald mich irgendwas bedrückt auch in Bezug auf sie soll ichs bitte sagen. Denn nur aus Kritik kann man lernen und etwas verbessern.

Das du Angst hast und traurig bist wegen dem Kaiserschnitt kann ich gut nachvollziehen. Aber führ dir einfach immer vor Augen dass es das beste für dich und euer Kind ist. Und heutzutage sind die Risiken wirklich gering im Gegensatz zu früher.

Ich bin langsam auch sehr aufgeregt. Obwohl ich noch 6-8 Wochen Zeit habe. Doch diese Vorwehen und die Aussagen vom Doc und Hebamme...ich solle doch bitte noch 2 Wochen durchhalten machen mich nervös. Wobei der Arzt gestern nach der Muttermundkontrolle meinte wir ignorieren nun einfach die Vorwehen da sie scheinbar noch keine Auswirkungen auf den Mumu haben. Haha leichter gesagt als getan die zu ignorieren.
Sobald mein Mann nicht mehr auswärts übernachtet bin ich sicherlich entspannter Nächste Woche Donnerstag bis Samstag nochmal und dann haben wir es geschafft. Dann ist er bis Zwergi kommt wenigstens Nachts hier.
Bekanntlich geht es ja immer Nachts los

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2015 um 16:11

Gut
Dass dein Mann dann zu Hause sein wird. Es ist schon hart, allein zu sein, auch wenn es ja nicht anders geht.
Gut, dass der MuMu noch fest verschlossen ist, dann musst du dir da keine Sorgen drum machen.
Nimmst du Magnesium?

Ich fahre jetzt mir meinem Mann die Babywanne holen und noch ein bisschen schmökern. Vielleicht finden ir ja noch was schönes für Rumpelchen.
Sei gedrückt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2015 um 21:00

Shopping
Viel Spaß beim Shoppen.

Ja seit zwei Wochen nehm ich Magnesium. Kann aber nicht sagen ob es hilft.

Ich kauf morgen noch gipsbinden um einen Abdruck vom Bauch zu machen...und Sonntag machen wir noch Fotos. Wird bestimmt super cool. Ist die selbe Fotografin wie bei unserer Hochzeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2015 um 8:31

Ach schön!
Fotos haben wir kurz vor Weihnachten gemacht, weil meine Freundin Fotografin ist und die vier Wochen vor mir bei meinem Arzt schwanger geworden ist. Sie hat ihren Sohn am 15.01. bekommen.
Und die Gipsbinden habe ich vorgestern auch bestellt, damit wir noch einen Abdruck machen können. Weiß ehrlich gesagt noch nicht genau wohin damit, aber uns fällt schon was ein. Als Deko ins Schlafzimmer, vielleicht sogar bemalt?
Mal schauen...
Heute Besuch bei Schwiegereltern und dann Geburtstag bei einem Freund. Zum Glück kann ich mich bei Schwiegereltern nach dem Essen schlafen legen.
Meine Nächte sind echt nicht mehr so schön, da bin ich tagsüber doch kaputt!
Ist wohl schon die Beste Vorbereitung für die Zeit mit Baby!
Ganz viel Spaß beim Fotos machen und bei der Gipsschmiererei!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2015 um 10:08

Susi
Fotoshooting war toll. Konnte schon immer n bissl auf die Kamera linsen. Kriegen am Freitag dann die Bilder um auszusuchen.
War aber gestern dann sooo mega platt.

Und heut hab ich das Gefühl eine Erkältung naht. Das muss doch jetzt echt nicht mehr sein. Nase zu und Kopfweh

Hab nun erstmal die Spülmaschine ausgeräumt Wäsche angestellt und sitze mal wieder in meinem Schaukelstuhl warte dass mein Mann mit Brötchen heim kommt


Wünsche euch einen guten Start in die Woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2015 um 20:05


Erst Grippe nun Blasenentzündung...
Das heisst ich weiss noch nicht genau ob wa ds ist. Aber ich gehe stark davon aus. Diese verdächtigen Bauchwehwehchen und ständiger (tropfen) harndrang.

Musste natürlich auch noch Abends passieren und auch noch auf einem Freitag. menno... Hoffe ich halte es bis morgen früh noch aus. Möchte ungern jetzt noch ins KH.
Sorry fürs ausweinen...
LG
Kathi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2015 um 20:53

Kathi
Ach, das hört sich doch scheisse an! Voll unangenehm. Hoffe, dass du dann ab Morgen gut versorgt wirst und es dir dann schnell besser geht!!!

@me
Heute war es ein bisschen aufregend. Ich musste heute noch mal zu meiner Gynäkologin, weil ich Ödeme habe und sie nochmal vorm We alles abchecken wollte. Morgens beim Föhnen ist mir dann schwummrig geworden und ich hab angefangen zu zittern. Das hatte ich in letzter Zeit öfter mal um die Mittagszeit rum. Blutdruck auf 158 zu 92. Ich soll meine Sachen packen und heute noch in die Klinik. Gestose!
Sie wüsste nicht, ob die erstmal beobachten oder Rumpelchen gleich holen.
Letztlich liege ich nun mit einem 24 Std Blutdruck-Mess-Ding zur Beobachtung in der Klinik. Wenn alles gut geht, kann ich morgen Abend schon wieder raus. Dann können wir doch noch den Gipsabdruck vom Bauch machen und ich kann noch die Klamotten fertig nähen. Es wäre echt blöd gewesen, wenn sie ihn nun doch so plötzlich geholt hätten. Nun ist der KS auf Mittwoch vorverlegt. Ist o.k. so!!!
Sehr aufregend!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2015 um 2:42

Susi
Ohweia alles gute dass sie euren zwerg nicht doch noch holen.
Mir geht es gerade auch gar nicht gut. Geister gerade mit bauchweh durchs haus. Hatte schon durchfall. Und mein mann ist leider auf Dienstreise
Hab grad auch schon fieber gemessen und Blutdruck aber alles normal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2015 um 2:53

Donut,
Ich liege jetzt gerade mit wärmflasche und tee auf dem sofa und hoffe das ich bald schlafen kann.
Oh.. susi... Ich drück die daumen das der Krümel noch ein bisschen bei dir bleibt.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2015 um 10:15

Kathi
Wie geht es dir jetzt?

War noch bis vier Uhr wach. Bin nun grad aufgestanden und vom Bett auf die couch gezogen. Bin ich froh wenn mein Mann heut abend kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2015 um 14:16

Huhu
Ich war noch bis halb 6 etwa wach bin dann ins bett und um halb 9 wieder wach gewesen. Um 10 hab ich mich dann wieder hin gelegt und gerade eben bin ich wieder aufgestanden.
Mir geht es viel viel besser! Habe auch keine schmerzen mehr. Hoffe mal das es so bleibt. Werde heute gaaaanz viel Tee trinken und meine wärmflasche ist auch immer bei mir. Viellicht komme ich so ums KH herum. Dann gehe ich Montag zum Doc. Ist mir lieber.
Susi wie gehts dir heute? Darfst du nach Hause?
Donat, ja ich glaube dir das du froh bist wenn dein Mann wieder da ist. Meiner war die Nacht zwar da aber da er Arbeiten muss heute wollte ich ihn nicht wecken war so also eigentlich auch alleine. Schon blöd irgendwie.
Wir haben gerade super tollen Sonnenschein bei uns! Herrlich!

Liebe grüsse
Kathi
9plus5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2015 um 15:24

Hallo
Hab auch noch zwei drei nickerchen gemacht heute.

Mich beruhigt es schon zu wissen dass jemamd da ist. Geweckt hätte ich meinen Mann letzt Nacht auch nicht.

Gute Besserung euch beiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 18:25

Halli hallo
Mensch, da kränkeln wir ja alle so vor uns hin.
Gestern durfte ich wieder nach Hause, weil der Blutdruck sich stabilisiert hat. Bin ganz froh, dass da nun nicht nach so schnell einen vorzeitigen Kaiserschnitt gab. Und ich genieße es sehr, dass ich nochmal in meinem eigenen Bett schlafen kann.
Mein Mann lag bis gestern noch mit Fieber flach, der Arme. Aber nun geht es.
Morgen soll ich dann zur Aufnahme und zur Anästhesie und Mittwoch ist der kleine Mann dann bei uns.
Es ist so surreal und wir sind ganz aufgeregt!
Heute habe ich ziemliche Unterleibsschmerzen, er drückt mir voll auf den Darm. Nun liege ich auch auf dem Sofa mit Heizkissen für den Rücken und Körnerkissen für den Bauch. Ich bin echt kaputt, kann nur noch sehr langsam laufen und bin doch froh, wenn in zwei Wochen sowohl der Bauch weg ist, als auch die gröbsten Schmerzen vom Kaiserschnitt überstanden sind.
Ich wüsste gar nicht genau, wie ich das machen sollte, wenn ich jetzt noch 2-3Wochen so rumrennen müsste. Ich wurde sogar im Krankenhaus gefragt, ob ich Zwillinge bekomme. Mein Bauch ist riesig!!!

Wie geht es euch? Seid ihr wieder gesund???
Seid lieb gegrüßt!!!
Susi (noch zwei mal Schlafen )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2015 um 13:23

Guck guck
War gestern ausserplanmäßig beim Doc. Hab am WE doch so oft nen harten Bauch gehabt und dann zusätzlich periodenähnliche Schmerzen und so ziehen im Kreuz, da wollte ich lieber einmal checken und nicht bis zum normalen Termin am Freitag warten.
Wie die letzten Termine auch hab ich schöne Wehen auf dem CTG aber der Doc meint da ich nun aus dem Frühchenstatus raus bin alle easy.
Er ist immernoch der Meinung die Kurze kommt eher...wieviel k.A.
Ich rechne eher damit, dass sie nicht eher kommt
Heute sind es noch 4 Wochen bis Termin. Mal schauen.

Susi: Ist voll aufregend dass es nun so naht oder? Ich fieber voll mit und bin ganz gespannt. Schön, dass du nochmal zu Hause schlafen durfest. Genießt eure letzten 2 Nächte allein, danach wird es aufregend.
Achja ich laufe übrigens auch komisch...ich sage immer wie ein Walross Pinguin. Mein Kreuz tut einfach so weh kann mich kaum noch bewegen.

Aber seit der Doc sagte dass nun alles toll ist und die Kleene kommen darf laufe ich wieder mehr und werde beweglicher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2015 um 13:30

Wunschbox
Da muss ich euch auch noch berichten.

Wir waren gerade im Babyone bei uns in der Stadt und haben eine Wunschbox erstellt. Das ist eine sooooo tolle Sache. Wir sind mit dem Einkaufswagen durch den Laden haben eingepackt was uns gefällt und was wir brauchen. An der Kasse wurde dann eine Wunschbox erstellt die nun bei Babyone im Lager liegt. Nun können Verwandte und Freunde in unsere Box schauen und da was aussuchen um es uns zu schenken.
Das ist echt ne tolle Sache da man nun wirklich Sachen bekommt die man braucht und nicht den 101. Beißring.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 20:13

Liebe Susi
Wir denken morgen ganz doll an dich.
bald hast du deinen kleinen Schatz im Arm.

Wir freuen uns sobald wie möglich von dir zu hören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2015 um 14:42

Jasper
Herzlich willkommen kleiner Jasper Elias

Schön zu hören, dass es euch gut geht.

Meld dich einfach sobald es passt. Nun ist erstmal alles ganz aufregend für euch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2015 um 12:13

Hallo
Hallo Mädls,

Ich würde gerne bei euch mitschreiben.
Ich bin 27 Jahre alt und habe schon ein knapp 3 Jährigen Sohn, der ganz ohne Hilfsmittel nach einer fg entstanden ist.

Am 6.3 würden wir anfangen mit der Behandlung in der Kiwuklink, insofern der Fond bei uns greift.

Ich habe leider pco und durch den ks gibt es leider keine Möglichkeit auf natürlichen weg schwanger zu werden.

Ich würde mich sehr freuen wenn ich bei euch mitschreiben darf.

Lg Xilef

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2015 um 21:36

Überraschung
Ida ist da.
Am 25.02. um 23:37Uhr kam unser kleines Püppchen mit 3125g und 49cm zur Welt.
Sind schon seit gestern wieder daheim und genießen nun unsere Zeit zu Dritt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2015 um 22:36


Oooooh wie wundervoll! Der Name!!! Ich liebe Michel aus Lönneberger!

Herzlichen Glückwunsch wünsche Ich euch!
Habt eine wundervolle kennenlern und Kuschelzeit!

Viele liebe Grüsse
Kathi
13plus5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2015 um 9:03

Oh wie schön!!!
Ja, Ida ist ein toller Name!!!!!!
Ich freue mich für euch und wünsche euch auch eine tolle KennenlernZeit. Ist dein Mann zu Hause?
Das erleichtert vieles!!!

Vielleicht finden wir ja nochmal Zeit für einen Geburtsbericht!
Ich würde euch so gerne schreiben, wie es war und wie es momentan läuft, aber wenn ich mal Zeit hab, dann schlafe ich oder ruhe mich aus. Und wir haben viel Besuch und sind unterwegs.
Jasper ist ein ganz ruhiger, der viel schläft. Leider auch beim Stillen. Da er zu niedrige Zuckerwerte hatte, haben sie ihn uns gleich nach der Geburt weggenommen und auf die Neonatologie verlegt und da auch zwei Tage lang mit Fläschchen gefüttert. Und er hat danach auch schlecht zugenommen. Nun stille Ich Mit Hütchen und wenn er Bedarf hat, bekommt er mancmal ein Fläschchen hinterher. Ich will aber eigentlich voll stillen. Aber mir fehlt ein bisschen der Mut, nochmal den Schritt zu wagen, ohne Hütchen zu probieren. Das ist wieder viel Arbeit. Ich hab so gekämpft, dahin zu kommen, wo ich jetzt bin. Bin einigermaßen froh, dass es überhaupt läuft. Ach ja, ich werde am Montag nochmal mit der Hebamme sprechen...

Ich wünsche euch alles Gute und hoffe,dass wir uns hier weiter austauschen können!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2015 um 9:07

Xilef
Ich würde dir empfehlen, in ein Hibbelforum zu gehen. Da kommen wir letztlich auch her. Das bringt die wahrscheinlich sehr viel mehr, als hier bei uns Frischmamis und Schwangeren rumzuhängen!
Kathi führt z.B. So eins.
Und wenn es dann hoffentlich bald geklappt hat, dann bist du hier natürlich herzlich willkommen!!!
Sei lieb gegrüßt und ich drücke dir ganz fest die Daumen für deine Hibbelzeit!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2015 um 18:02

Hallöle
Langer passiert hier bei uns, wie geht es euch meine lieben.

Uns geht es soweit gut. Wir haben uns gut eingelebt. Habe mit Zwergi die Babymassage besucht und nun folgt Babyschwimmen und Pekip. Bin schon ganz gespannt auf die Kurse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2015 um 7:40

Hallo
Donat aaa da bist du.
Qar lange nicht da aber jetut ist bei mir auch so weit...habe schon 3 Puregon Spritzer und Mirgen fahre ich zum erste Ultraschall in die klinik. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2015 um 15:48

Jasi
Das sieht doch super aus. Glückwunsch zum positiven Test.
Freue mich für dich.
Ich halte fest die Daumen das alles ok ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2015 um 17:45

Super
Ihlch Gratuliere auch. Alles alles gute fur die 9 Monaten..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest