Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / IVF/ICSI, Kryo, IUI & Co im Juni und Juli 2012

IVF/ICSI, Kryo, IUI & Co im Juni und Juli 2012

4. Juni 2012 um 21:49

@tantejessi
Keine Sorge, du brauchst KEINEN Eisprung damit die Zysten mit der nächsten Mens weg gehen!!!!!!
Die Pille ist super. Du gaukelst deinem Körper jetzt eine Fake-Schwangerschaft vor. Gelbkörperhormon wird aufgebaut, deine Schleimhaut wird schön dick und mollig, deine Zysten machen sich breit und fühlen sich sehr, sehr sicher.
Und dann: Schwupps gibt's keine Hormone (also keine Pille) mehr! All die wunderschöne "Arbeit" umsonst - aber das beste, deine Zysten werden durch diesem abrupten Stopp der Hormongaben ganz unglaublich gestört - und sollten daher mit der Mens abgehen.

Was ein bisschen wie eine Gute-Nacht-Geschichte klingt, funktioniert meistens auch so. Also bitte schluck brav die Pille und gaukel den Zysten eine heile Welt vor. So bekommst du sie

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !

Mehr lesen

4. Juni 2012 um 22:32

@fannilein
Hihihi - mir geht's wie dir!!!!!!!!!!!!!!!!
Und bisher dachte ich immer, ich bin die einzige die so tickt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 7:23

@bibi
Dankeschön für deine Erklärung. Das beruhigt mich doch sehr.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 7:39

@all
Mädels, macht euch keine Sorgen, wenn ihr die nächste Zeit nichts mehr von mir hören solltet. Ich muss ja jetzt zwangspausieren und möchte versuchen, die Zeit zu nutzen, um mal abzuschalten. Ob mir das gelingt, wird sich zeigen. Aber ich geb mein Bestes. Indem ich mich hier immer wieder einlogge, befasse ich mich ja doch ständig mit dem Thema. Ich wünsch euch bis dahin alles Gute! Im Juli geht dann meine Kryo los, wenn alles klappt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 8:56

@ bibi... @ tantejessie
Danke für die aufmunternden Worte. Tut gut wenn man so was liest. Ich denke wir zwei sind wircklich gar nicht so verschieden....

@ Tante....
Ich hoffe du bekommst den Kopf frei.... Alles gute!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 8:57

Huhu Bibi
Ganz lieben dank für deine pn und dass du dran gedacht hast! hatte leider keine zeit mehr zu antworten, Termin ist um 11 Uhr. Bericht folgt . Dir und allen anderen einen schönen Tag

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 9:07

@wunderkind
Herzlich Willkommen bei uns, hier bist du gut aufgehoben . Bei mir ist es anders herum , mein Frauenarzt sagt: ich wäre eine sehr fruchtbare Frau aber die Spermien von meinem Mann sind leider nicht von guter Qualität...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 9:56

@wunderkind
Ich bin in Behandlung im Kinderwunschzentrum Erlangen. Hatte auch schon eine Icsi die positiv war, leider Fehlgeburt in der 6 Woche. Die zweite Icsi ist im Juli.
Ich stimme Metz... Da zu wieso macht dein Arzt nicht weiter und bleibt an einem Punkt stehn?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 10:18

@all
@metzgi:
Das kann ich mir vorstellen. Und dann kannst Du Deine Kleine jederzeit ansehen und endlich das Mami sein genießen!

@naemi2011:
Also ich würde das mit dem Positiv nicht machen, ist eine zusätzliche Komplikation, die zwar behandelbar ist, aber man muss sich ja nicht mehr Probleme schaffen als man so schon hat. Und es muss doch einen Spender geben, ganz gleich welcher Blutgruppe, der auch Rhesus negativ ist.

@bibinr1:
Warum wollt Ihr Euch denn keine Rechnung geben lassen?

Ist der Rabatt größer als das, was man vom Finanzamt wieder bekommen kann?

Zudem ist so etwas ja imemr etwas heikel, daher überlegt Euch das noch einmal!

Und ja, was kann man fragen. Beim letzten mal lief doch alles ganz gut, oder? Dann wird sicherlich auch nicht viel anders gemacht und Du kennst den Ablauf dann schon. Daher kann man dann etwas entspannter herangehen.

Ich hatte immer viele Fragen, bspw. ob Zusatzbehandlugnen wie Hatching, etc. Sinn machen. Ich weiß nicht, wie Ihr dazu steht!? Ist ja auch eine Kostenfrage.

Alles andere, was zusätzliche Untersuchungen angeht, müsste man ja vorab klären, sprich da brauchst Du ja auch erst einmal nicht nachfragen.

Ich drücke Dir auf jeden Fall fest die Daumen!

@fannilein:
ich bin wöährend der Stimu auch sehr vorsichtig, weil die Eierstöcke durch die vielen EZs sehr belastet sind und man aufpassen muss, dass diese nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Daher kannst Du sicher etwas Sport machen, aber bitte nichts, wo Dein Körper zu sehr erschüttert wird oder Du auf dem Kopf stehst.

@tantejessi:
Also ich habe schon oft davon gehört, dass die Pille zur Zyklusregulierung angewendet wird.

Ich selbst hatte mal eine große Zyste von 7cm und diese wurde auch mit einer halben Pillenpackung eingetrocknet und ist dann mit der darauf folgenden Mens ausgeschwemmt worden. das ist besser als igrendwelche Punktionen, wo man dann nicht weiß, ob diese sich doch wieder füllen.

Bei Deinen Zysten handelt es sich vielleicht um die Gelbkörper, die nach der PU übrig geblieben sind und die nach dem Abgang nicht mit abgestoßen wurden. Die müssen natürlich raus, damit Platz für neue Follikel ist!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 10:36

@all
@lila9723:
Ich finde es toll, dass Ihr Euch so viel zeit genommen habt, den passenden Vater zu finden, auch wenn man dabei natürlich aufpassen muss, dass es nicht wie in manchen Filmen oder auch vielleicht in anderen Ländern zum Designerbaby kommt.

Ich denke, ein paar Dinge sind wichtig, ein paar andere würden für mich keien Rolle spielen, aber dasm uss natürlich keder selbst entscheiden.

@sunnylein27:
Meist bekommt man, vor allem, wenn es so früh abgegangen ist, keine Antwort auf diese Frage - leider.

In der Natur ist es ja auch so, dass nicht jede Befruchtung zu einer Einnistung und nicht jede Einnistung zu einer intakten Schwangerschaft führt. Das muss man akzeptieren, am Anfang gilt eben das Alles-oder-Nichts-Prinzip.

Ich hatte auch drei Einnistungen und dann ist der HCG wieder gefallen. Ich habe es als postives Zeichen gesehen, dass es klappen kann, auch wenn es im ersten Momnent traurig war.

Aber versuch` nicht zu viel daran zu denken, sondern anch vorn zu schauen! Wichtig ist, dass Du bereit für ein neues kleines Wunder bist, was dann auch hoffentlich bei Dir bleibt!

@tantejessi:
Das machst Du richtig, eine Pause wird Dir gut tun!

Und Du weißt ja, dass Du immer willkommen bist!

@wunderkind13:
Herzlich willkommen, hier bist Du genau richtig!

Ich habe Dir in dem anderen Thread schon kurz was dazu geschrieben.

Duie Chancen stehen bei GV nach Plan natürlich nicht so gut wie bei einer IVF oder ICSI, wo man bereits befruchtete EZs eingesetzt bekommt, aber dafür ist die Behandlung harmloser und es ist doch auch total schön, mit seinem Schatz zu schlafen und dabei vielleicht das Wunschkind zu zeugen, oder?

Bleibt dabei und kämpft weiter - es wird klappen!

Und ganz wichtig, die SD muss gut eingesteltl sein und auch sonst sollte dein Körper bereit für ein Baby sein! Aver Du hast ja schon viel untersuchen lassen, daher einfach abwarten und herzeln, was das Zeug hält.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 12:15

@all
Bei mir geht's endlich los. Heute hat man endlich einen Leitfollikel im US gesehen und die Gmsh ist auch schon gut aufgebaut. Muss am Freitag wieder hin, weil dann vermutlich mein ES ist. Und dann können meine Eisbärchen endlich aufgetaut werden.
Ich bin so erleichtert dass sich endlich was tut. Hatte schon Angst, dass ich noch mal einen Monat warten muss. Jetzt bin ich ganz hibbelig!



Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 12:54

@liv
Das sind ja großartige Aussichten!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 13:20

@bibi
Ja, ich freu mich sehr. Aber bin dennoch sehr skeptisch. Hab hier noch nie von einer Kryo-Schwangerschaft gelesen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 13:58

@moony
du hast recht , man muss nach vorne schauen egal wie schwer es manchmal fällt.

Denke solche Tage werd ich immer wieder mal haben wo man nur nach dem Warum grübbelt....
Geht bestimmt auch anderen so.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 14:10

Huhu
Habe mal den Tip bekommen mich hier zu melden, da in der anderen Gruppe nichts mehr los war.danke Sunnylein

Also.... bin mitten in meiner Stimmu zu ICSI. Bin derzeit bei Stimmutag 5. Spritze Gonal 75IE und nehme zusätzlich 4xtgl Metrelef.
Heute war ich zur Sono und es sieht soweit alles gut aus, so das die Punktion nächste Woche sein kann. Bin echt immer aufgeregter. Durchforsche wirklich stundenlang das Internet nach Erfahrungsberichten von anderen.
Ach ja ist unsere erste ICSI.

Drückt mir die Daumen das alles gut wächst und gedeiht

Viele Grüße
Kathrinchen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 14:14

Hallo Kathrinchen
völlig verständlich das du aufgeregt bist. Wieviel Follikel sind es denn?
Ich hatte schon 2 ICSIs +2Kryos jetzt wechseln wir zu Spendersamen.
Wenn du willst kannst du uns ja zum kennenlernen nen bissl was von dir erzählen. Bei den meisten sieht man die Geschichte ja oben.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 14:30

@naemi
Kurz zu mir , bin 25 Jahre, mein Partner 35
Kinderwunsch seit 2010
Bei mir ist alles soweit okay, mein Partner hat OAT.
Haben vor einem Jahr angefangen zu herzeln, leider stand da schon fest das es auf natürlichem Wege so gut wie unmöglich ist, da mein Partner damals schon mehrere SG hatte.
Sind jetzt seit März in der KIWU Praxis.
Die Kosten müssen wir leider selber tragen, da wir nicht verheiratet sind. Hochzeit folgt erst dieses Jahr, aber davon wollten wir es nicht abhängig machen.

Bin heute bei ZT 9 und Stimmutag 5. Hatte bisher immer katastrophale Zyklen zw. 28-42 Tagen.
Heute waren insgesamt 11 Follikel zu sehen, zwischen 9 und 13 mm. Ist das gut?
Man kann ja wirklich alles mögliche lesen und ist am Ende noch unsicherer wie vorher.
Komme selber aus der medizinischen Branche, bin daher auch nicht ganz so unbewandert, aber bei dem Thema doch leicht überfordert

Daher ist es immer schön wenn es solche Gruppen gibt, wo man mitfiebern kann und sich austauschen kann.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 14:39

@kathrinchen
Ich hatte meine erste ICSI im April und verstehe gut, dass du alles durchforstest. Ich konnte kaum noch an etwas anderes denken
Wirklich, wirklich aufregend wird die Warteschleife nach dem TF! Du glaust ja gar nicht wie hibbelig man da wird

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 14:40

@kathrinchen
Herzlich Willkommen bei uns... Hier sind lauter nette hilfsbereite Mädels. Die mir auch schon viel weiter geholfen haben...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 14:43

@bibinr1

Bist Du nach dem TF wieder arbeiten gegangen??? Ich wurde am Anfang nach meinem Beruf gefragt und da meinte er, das ich mit 2 - 3 Wochen Krankschreibung nach TF rechnen soll. Klingt irgendwie ziemlich viel und ich weiß auf Arbeit werden sie ausflippen. Bin echt nicht der Typ der gerne krank macht, habe immer ein schlechtes Gewissen und schleppe mich immer hin. Aber ist es mir das wert, vor allem finanziell gesehen....ich weiß nicht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 15:01

@wunderkind
Die Enthaltsamkeit sollte aber nicht länger sein als der Arzt gesagt hat. Ist ja bei der icsi auch so mein Mann musste 5 Tage aushalten (fällt ja den Männern immer so schwer ) und der doc. Hat gesagt das es zufriedenstellend war . Also konnten wir zu Frieden sein.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 15:04

@misselly
Hallo, es gibt auch Zyklustee für den ersten und zweiten Zyklus , das könnte besser sein. Soll die Einnistung unterstützen... Drück Dur schon jetzt die Daumen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 15:06

@kathrinchen
Was arbeitest du den? Ich bin in der Altenpflege und war nicht krank geschrieben... Denke aber das es besser sein könnte wenn man nach der icsi erst mal zu hause bleibt...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 15:13


Also kann ich mit meinen bisherigen 11 F ja durchaus zufrieden sein.
Ich arbeite in einer Notaufnahme als Schwester, also sehr hoher Patientendurchlauf, Röntgenstrahlen und und und. Bin da nicht zimperlich, aber riskieren möchte ich echt nichts. Möchte natürlich auch nicht gleich jedem erzählen was ich gemacht habe und somit mit Samthandschuhen angefasst werden. Also muss ich jederzeit überall einsatzbereit sein.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 15:20

@kathrinchen
Bei deinem Beruf würde ich auch nach dem Transfer für 2 - 3 Wochen zu hause bleiben . Den die erste Zeit ist ja sowieso die wichtigste und es muss sich richtig einnisten . Und Röntgenstrahlen sind ja bekanntlich für schwangere nicht gerade ungefährlich...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 15:26

@kathrinchen
Ich war am Tag der Punktion krank geschrieben und danach war Ostern, sodass ich 3 freie Tage hatte. Am Tag des TF hatte ich auch frei. Ansonsten bin ich aber zur Arbeit gegangen. Manche meinen auch, dass Ablenkung gut tut. Sollte dein Job aber zu belastend sein, lass dich zumindest für 1-2 Tage nach der Punktion und ein paar Tage nach dem TF krank schreiben!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 15:30

@all
danke für eure schnellen Antworten . Das klappt ja wirklich deutlich schneller hier.

Hausarzt habe ich leider keinen, aber mein Haus-Gynäkologin schreibt mich krank. Und wenn einer fragt habe ich halt ne Op , Zyste oder was auch immer. Geht ja letztlich keinen etwas an. Und die Zyste habe ich ja wirklich

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 15:37

@kathrinchen
an deiner Stelle würde ich mich aufjedenfall krankschreibenlassen hab auch nen Monat pausiert weil ich den Röntgenversuch hier betreuen musste. prinzipiel sollte da ja nix passieren aber sicher ist sicher.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 15:53

Hallo Mädels
ich bin wieder da.

Waren jetzt in der anderen KIWU und haben so einiges erfahren. Ich hatte mal vor 8 jahren eine OP da wurden die Eileiter durchlässig gemacht. Dr. meint das die immer durchlässig sind, ausser es wäre eine Infektion da gewesen und das muss er jetzt testen.Wenn das so war dann erklärt sich warum unser Baby nicht bei uns bleibt, weil diese Infektion antikörper gegen den Empryo bildet und diesen dann abstösst.

Und er meint, wir sind kurz davor unser Baby auszutragen

Er meint auch das mit meiner SD was nicht stimmt, weil doch mein TSH erst 1,2 war und in der SS auf 3,5 gestiegen ist.

Die haben mir 13 Blut Röhrchen abgenommen
In 6 wochen bekommen wir bescheid, was Sache ist.

Mädels ich hoffe es wird alles gut

Sorry das ich nur von mir erzählt habe aber ich bin jetzt beruhigter.


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 16:04

@katwomen
Na das sind ja mal erfreuliche Sachen. Dann kann es ja bei dir jetzt nur aufwärtsgehen. Was ich dir sich wircklich Wünsche... Nur warum hat das dein vorheriger Arzt nicht auch gemacht?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 16:52

@naemi
wir haben bei Cryos in Dänemark bestellt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 17:10

Sunny
keine Ahnung die haben immer gesagt, sie können es sich nicht erklären warum ich immer FG habe.
Ich hoffe natürlich das es das ist aber wissen tue ich es erst in 6 wochen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 17:20

@moony
bzgl. des Desingnerbabys gebe ich dir Recht. In unserem Fall waren die Informationen einfach dabei und nicht von uns extra gewünscht. Es gibt auch viele Infos die nicht überprüft sind, die aber auch nicht für unsere Entscheidung ausschlaggebend waren. Hauptsache gesund sag ich da nur.
euch noch einen schönen Tag

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 17:31

@katwomen
Dann Hoff ich jetzt das die 6 Wochen schnell rum gehen und klarheit bringt. Schönen Tag dir noch.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 18:01

Sunny
danke dir.... drück mir die

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 18:30

@kat
Uh dann ist bei dir ähnlich wie bei mir warten warten und warten angesagt. Aber das haben wir ja schon geübt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 18:40

@katwomen
Daumen sind gedrückt!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 19:03

Hier ist ja was los.
Ich verstehe nicht kat.....wie dein Arzt sagt das eileiter immer Durchlässig sind.meine sind zu und ich habe keinen infekt.wie geht sowas?
So viele rörchen mit blut.Höhe.Hilfe.na ja zum Glück passt da nicht so viel rein.

Ich muss Morgen zum Ultraschall.
Mal schauen ob man schon was sieht.
Sagt mal hat man nach der pu große schmerzen? Wie ist das?
Spritzen geht gut bei mir.
Morgen ist 7 zt.mal schauen wann pu dann ist.
Schmerzen habe ich noch keine.zum Glück.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 19:08

@jessica
Wenn da ordentlich Follis wachsen (so 10) wirst du dir nach der Auslösespritze die PU herbei sehnen. War bei mir so man fühlt sich dann so voll und schlafen wird unangenehm nach der PU zieht es natürlich noch nen bissl aber ich empfand das als Erleichterung.
Bis auf ziepen und drücken waren das bei mir aber keine Schmerzen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 19:23

@jessica
Ich hab vor der PU kaum was gespürt, trotz 33 EZ. Dafür waren die ersten Tage danach echt fies. Lachen, niesen und husten war die Hölle. Nach 4-5 Tagen war wieder alles gut.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 19:59

@jessica
Also ich hatte nach der pu schon ein wenig schmerzen. Aber es war zum Aushalten, bin ohne schmerzmittel über die Runden gekommen. Man weiss ja schließlich wofür man das macht... Und wenn man es nicht aushält gibt es ja Schmerzmittel ...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 20:00

@jessica
Drücke Dir auch mal die Daumen.Seit wann spritzt Du denn?

@ all wie lange habt ihr etwa gespritzt bis zur Punktion? Meine Follikel sind ja jetzt etwa halb so groß wie sie sein sollten. Habe bisher 4 mal gespritzt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 20:19

@kathrinchen
Bei mir hat es wie du weisst etwas länger gedauert, Ca. 3 Wochen . Aber das ist auch wieder von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 20:38

Ich hoffe jetzt habe ich das richtige Forum gefunden... ?!
Seit nunmehr 1,5 Jahren haben mein Freund und ich einen KIWU...Bluttest's sind lt. meiner FA nicht so das ich jetzt schwanger werden könnte... macht mich alles nur noch depri dieses Thema... von jeder seite hört man das eine Freundin oder Bekannte ein Kind erwartet.... warum nicht auch wir??? Diese Frage schießt mir jedesmal aufs neue in den Kopf wenn ich immer mehr darüber nachdenke... da meine Mens seit ich die Pille abgesetzt habe sehr unregelmäßig kommt und ich jetzt eigtl. nur noch darauf warte diese zu haben... da ich am 3. ZT noch mal zum Blutabgeben gehen soll... und wenn dieser Test auch nicht nützliches gibt dann gehts ab in eine KIWU klinik... hab da schon bissl bammel davor hab ja schon ein kleines Bisschen gehört was da so gemacht wird...aber das ist schlimmer wie der erste Arbeitstag... ich hoffe nur das sich irgendwann auch mein KIWU erfüllt...
Hat jemand einen Tipp den Kopf frei zu bekommen, an manchen Tagen denke ich 24h nur noch an diesen KIWU.... und ich weiß einfach nicht wie ich das in den Griff bekomme... das dieser Gedanke mich überall mit hinverfolgt....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 20:43

@klitzeklein
hier bist du genau richtig .
Leider muss ich sagen so ne richtige Methode den Kopf frei zu bekommen hab ich noch nicht gefunden.
Wir planen Urlaub, Haus und neue berufliche Orientierung das hilft häufig schon nen bissl. Ansonsten hab ich die eigenart automatisch umzuschalten wenn meine Kollegen da sind und mich dann auch ausschließlich auf die Arbeit zu konzentrieren. Aber da ist jeder anders

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 20:54
In Antwort auf naemi2011

@klitzeklein
hier bist du genau richtig .
Leider muss ich sagen so ne richtige Methode den Kopf frei zu bekommen hab ich noch nicht gefunden.
Wir planen Urlaub, Haus und neue berufliche Orientierung das hilft häufig schon nen bissl. Ansonsten hab ich die eigenart automatisch umzuschalten wenn meine Kollegen da sind und mich dann auch ausschließlich auf die Arbeit zu konzentrieren. Aber da ist jeder anders

Danke dir nochmal...für die Begleitung in das Forum
an eine beruflichen Weiterbildung habe ich auch schon gedacht...aber ich weiß nicht so recht...meist sind diese "guten WEiterbildungen" 2-3 Jahre dauer...sollte ich es trotzdem machen?!???
Wie gehst du eigtl. auf Arbeit mit dem Thema KIWU um...bist du ehrlich und redest darüber oder ist das eher ein Tabuthema für dich auf arbeit? Ich weiß einfach nicht ob ich das sooo unter Kolleginnen erzählen kann... da ich auch bissl angst vor der Reaktion meiner Chefin habe...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 20:55

Hallo ihr Lieben!!!
Jetzt musste ich euch erstmal suchen,habe durch den Urlaub den Umzug verpasst!
Hab jetzt auch keine Zeit alles zu lesen,vielleicht komm ich später noch dazu...

Erstmal Willkommen an die Neuen!!!

@moony
Vielen Dank für den mal wieder supertollen Thread!
Gehts Dir/Euch gut?
Wünsche Euch weiterhin alles alles Gute!!!

@jessica+kathrinchen
Ich habe auch etwa 3Wochen gespritzt aber schon nach kurzer Zeit gemerkt das sich einiges in mir tut,PU selbst fand ich gar nicht schlimm,bisschen ziehen im Bauch aber gut auszuhalten.

@katwoman
Wünsche dir viel Geduld für die 6 Wochen und

@Sunny
Wie siehts aus?

Wünsche euch allen einen schönen Abend!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 21:38

Kathrinchen
Das sechste mal Morgen mit spritzen dran.ich.oh Gott was für ein deutsch.oh ne auslösespritze gibt es dann auch noch? Oh je mal schauen was us Morgen sagt.na ich lass mich überraschen Morgen.

Ihr seit so lieb.danke für eure berichte.na da kann ich mich ja auf was gefasst machen.ein Glück das es mir bis jetzt gut geht.bitte lasst es klappen.bitte bitte.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 21:55

@hatzelchen
Hallo
Ich fang im Juli mit der zweiten Icsi an. Würde aber am liebsten sofort schon anfangen.... Bin froh das ich heute nicht so oft grübeln musste. Wie gehts dir sonst so? Schönen Abend noch

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 22:06

@klitzeklein
auf der arbeit weiß es nur mein direkter vorgesetzter der hatte da einfach schon so nen Gespür dafür das was nicht stimmt. Und nachdem ich ihn nach meinem 2ten negativ voll rund gemacht hab weil er da ins Büro kam konnte ich es schlecht verheimlichen. Was meine Kollegen wissen oder nicht weis es ich nicht. Es würde mich wundern wenn sie gar nichts mitbekommen hätten. Andererseits arbeite ich fast nur mit Männern zusammen und die machen sich ja oft nicht soviel gedanken um andere.

Ich würde gut überlegen mit wem du darüber redest. Dieser Weg kann schnell rum sein weil es direkt beim erstenmal klappt. Aber er kann auch lang und mühsam werden und dann willst du nicht unbedingt immerwieder danach gefragt werden. Bei mir kann man die Menschen die es wissen an einer Hand abzählen. Viele die nicht in unserer Situation sind verstehen unsere Ängste und Sorgen nicht.
Ein Beispiel
Mein Vorgesetzter meinte nach dem ich ihm erklärt hab das ich wahrscheinlich kein Kind von meinem Mann bekommen kann. Ob Spendersamen gehen würden. Als ich meint ja das haben wir uns auch überlegt antwortete er: "Na dann ist es ja gar nicht wirklich ein Problem." Ich komm mit sowas schon zurecht aber im Zuge der Sache hier gibt es immer wieder Momente wo mich so ein Satz auch völlig aus der Bahn hätte werfen können.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
17 Antworten 17
|
1. August 2012 um 6:07
Von: reetta_12108077
6 Antworten 6
|
1. August 2012 um 0:24
Von: efua_12239765
7 Antworten 7
|
31. Juli 2012 um 22:38
4 Antworten 4
|
31. Juli 2012 um 22:00
Von: teddytiffi
1 Antworten 1
|
31. Juli 2012 um 21:19
Diskussionen dieses Nutzers
1053 Antworten 1053
|
2. Februar 2013 um 16:40
1914 Antworten 1914
|
4. Januar 2013 um 10:12
1030 Antworten 1030
|
16. Oktober 2012 um 20:23
1137 Antworten 1137
|
5. Dezember 2012 um 8:24
Teste die neusten Trends!
experts-club