Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / iui zuhause

iui zuhause

17. Dezember 2008 um 13:56

ich hab jetzt schon viel über die iui zm selber machen gehört!!!!???? was meint ihr dazu? ich denke ein versuch wäre es doch mal wert, es geht ja einfach darum dass das sperma weit nach hinein gespritzt wird!!! den die spermien meines mannes sind gar nicht so schlecht und ss war ich auch schon. wie ist eure meinung dazu???? liebe grüsse

Mehr lesen

17. Dezember 2008 um 14:14


ne du kannst einwegspritzen und katheter selber kaufen und es dann zu hause machen. die homopaare machen dass ja auch so, nur dann einfach mit einem spender das einzige was man nicht kann, ist eben dass sperma ufbereiten. also für paare mit schlechter sperma qualität ist es nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2008 um 14:53

Ahha
gibt es doch frauen die dass schon ausprobiert haben???? genau und ich hab mir gedacht dass ich dies vielleicht auch mal probiere? ja, dass kann gut sein, ich übe ja auch schon 15 monate und hatte vor 3 monaten eine FG und wie siehts denn bei dir aus??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2008 um 10:27

Hi !!
Erst neulich lief doch so eine Sendung von zwei Frauen im TV !
Ich weiß jetzt grad nicht auf welchem Programm das war ?
Die haben sich auch einen Spender gesucht und einen Insemination
alleine zu Hause durchgeführt ! Allerdings haben die beiden das
Sperma nur vor dem Mumu deponiert ...
Und das Sperma wurde auch nicht aufbereitet , der Typ hat es direkt
bei ihnen abgegeben !
Also , es ist demnach schon möglich - denke ich ?!
Wahrscheinlich könnte man deshalb auch eine IUI selbst machen !?
Wenn man steril arbeitet , wie Du sagst per Katheter ....
Viel anders machen es die FÄ in den Praxen ja auch nicht !

Wichtig ist halt dabei nur , dass man nicht zuviel , besser noch
keine Luft mit hinein spritzt - da aus physiologischen Gründen
in der GM ja auch keine Luft vorkommt !
Dies ist genauso wichtig wie das sterile Handtieren mit den
Materialien , wegen der Keimverschleppung ! Andernfalls könnte
man danach eine GM-Entzündung bekommen , die unbehandelt
auch wiederum zur Eileiterverklebung führen könnte ......

Der nächste Haken ist halt auch noch , dass sich im Sperma
auch immer Viren , Bakterien und Pilze aufhalten ! Das ist ganz
normal und nichts bedenkliches , hat nichts mit der Qualität
zu tun - kann aber auch bei der IUI zu GM-Krämpfen oder
Entzündungen führen , wenn das Sperma ohne Vorbereitung ,
wie es in den Praxen üblich ist , in die GM eingespritzt wird !

Also , Du siehst man könnte es auch alleine durchführen
man muss halt nur aufpassen !!
Könnte dies denn dein Mann bei Dir durchführen ??
Wir haben da auch schon mal drüber nachgedacht , gerade weil man da viel
Geld sparen könnte - nur wegen den Komplikationen haben wir es bisher
gelassen !
Ich hatte jetzt schon meine 4.IUI und warte noch auf das Ergebnis .....

Ich wünsche Dir alles Gute und da Du ja schon einmal ss warst ,
vielleicht klappt es ja auch bald wieder ...

LG Nicky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 18:39

Guuuten aaabend
nicki@: danke für deine grossen infos. ich weiss noch nicht ob wir es wirklich versuchen wollen, ich finds hald auch so unromantisch. und eigentlich soll es einfach klappen wenn unsere zeit dafür gekommen ist. ODER??? dann probiere ich es gleich mit einer richtigen iui beim arzt. @girli: ja danke, ich hab meine FG sehr gut überstanden, ich denke mir einfach es hat hald nicht sein wollen. da muss man positiv denken sonst macht man sich kaputt. Als ich anfangs monat beim arzt war, zur nach untersuchung, hat er gesagt, wenn sich in 5 monaten nichts tut, soll ich noch mal vorbei gehen und dann sehen wir weiter. mit einer iui... aber dass dauert ja noch sooo lange und mann kann ja nicht davon ausgehen dass es beim ersten mal gleich klappen würde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club