Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / ist sie schwanger oder lügt sie?

ist sie schwanger oder lügt sie?

5. März um 17:57

Hi. Ich hab mich grade angemeldet weil ich nich weiß wo mir der kopf steht.
Vor 2 wochen hab ich mit einer frau verkehr gehabt und heute nacht hat sie mir geschrieben das sie befürchtet schwanger zu sein.
Das problem ist das ich überhaupt nicht weiss ob ich ihr glauben kann.

Angefangen hats damit das wir beim ersten mal beide ordentlich ein im kahn hatten. Ich weiss aber das ich sie dabei noch gefragt hab ob sie die pille nimmt. Das hab ich auch ein paar tage später nochmal gefragt und beide mal hat sie ja gesagt.
Jetzt sagt sie aber mit mal das sie beide mal mit nein geantwortet hat und ich mich verhört hab weil angeblich das bett quietschte und es bei der zweiten frage in der umgebung zu laut war.
Das wär aber schon ein großer zufall.
Dazu kommt das sie keine kinder will aber sie auch nichts gesagt hat als wir ohne gummi was hatten.
Wenn sie keine kinder will und angeblich nicht die pille nimmt dann hätte sie doch spätestens dann was gesagt.

Außerdem hab ich auch gemerkt das sie es mit der wahrheit nich so erns nimmt.
Sie hat als ich nach hause bin auch echt krankhafte züge angenommen.
Wir wollten uns erstmal nur kennenlernen und hatten auch ne gute zeit zusammen.
Nach paar tagen hab ich aber gemerkt das es mit uns einfach nicht passt und seitdem hab ich mich auch auf nichts mehr mit ihr eingelassen.
Hab ihr das auch erklärt und stundenlang mit ihr darüber geredet.
Auch das es falsch von mir war das ich mich in den ersten tagen auf sie eingelassen hab. Als ich zu hause war hat sie mich aber noch total bombadiert und wurde auch unfair und hat eine gemeinsame freundin mit reingezogen.
Ich hab mich echt bemüht das ich ihr da beisteh aber sie wurde dann immer krasser.
Hat mit selbstmord gedroht und der freundin auch fotos geschickt auf denen ein küchenmesser im waschbecken lag und angebliches blut.
Das sah aber alles getürkt aus.
Ich hab mich dann auch weiter mit ihr befasst weil ich ja auch verantwortung hab wenn ich schon mit ihr in die kiste gesprungen bin. Aber irgendwann nahm das so überhand das mit ihr nicht mehr zu reden war. egal was ich gesagt hab egal wie ich mich gekümmert hab. Sie hatte den totalen tunnelblick und sich immer wider als opfer hingestellt und das nichts zu retten ist.
Der freundin hat sie auch gesagt das das mit uns von mir ausging. Das stimmt aber nicht!
Sie hat schon beim ersten schreiben immer sexanspielungen gemacht und ich hab gesagt das mir das zu niveaulos ist. Und im bett hat sie auch angefangen.
Bei der lüge und dem opfergehabe fiel mir dann auch auf das sie das gleiche von exfreunden erzählt hat.
Die haben sie angeblich alle geschlagen und alles mögliche.
Da zweifel ich jetz auch dran.

Jedenfalls hab ich sie irgendwann blockiert als sie mit den selbstmorddrohungen aufgehört hatte. Ich zieh mich echt nicht so leicht aus der affäre aber was da abging war zu krass.
Gestern hat mich dann die gemeinsame freundin noch mal angehaun das die andere nicht klarkommt und ich vielleicht nochmal mit ihr reden soll damit sie versteht das da nichts mit uns gehen wird. Das hab ich bis da aber schon 100 mal gesagt.
Aber ich wollt nochma guten willen zeigen und hab ihr wieder gesagt das ich ihr alles gute wünsche aber es mit uns keine zukunft hat. Wir sind dann auf facebook befreundet geblieben aber haben uns da geeinigt das wir nur sporadisch kontakt haben.

So und jetz kommts.
Mitten in der nacht postet sie dann das sie ein termin beim frauenarzt hat und auf ein nein hofft. Ich wollt da erst nicht mitmachen aber hab dann doch nachgefragt worums da geht. Sie hat gesagt das sie befürchtet schwanger zu sein und wir haben darüber geredet. Als der termin dann heut anstand hat der frauenarzt angeblich spontan abgesagt. Dann hat sie sich einen billigen test aus der drogeri geholt und mir das ergebnis gezeigt. Was mich wundert ist aber das ich das positive ergebnis mal mit anderen bei google verglichen hab. da waren die streifen immer nur schwach zu sehen und bei ihrem ganz deutlich. Ich kenn mich da nicht aus aber is das nicht komisch? Nach 2 wochen gleich son ergebnis? Hab dann auch gelesen das man die tests mit apfelsaft fälschen kann und das die tests von dem hersteller nicht so zuverlässig sind.
Ich war natürlich aufgewühlt aber hab trotzdem vrnünftig mit ihr geredet dass sie sich doch mal einen test besorgen kann der nicht so billig ist und wir schleunigst ein termin beim frauenarzt machen müssen.
Da sagt sie nur das sie jetz zeit für sich braucht und sich irgendwann meldet.
Irgendwann????
Hab dann noch gesagt das ich das alles versteh aber wir da jetz handeln müssen.
Ich bin da jetz genauso fertig wie sie aber das sie nicht einfach weglaufen kann und wir da verantwortung zeigen müssen.
Sie lässt sich aber wieder auf keine argumente ein und hat auch gesagt das sie erstma nicht mehr antwortet.

Ich sitz hier und komm grad gar nicht mehr klar!
Hab auch keinem davon erzählt und weiss nicht weiter.
Sorry für den text aber ich bin durch und wollt nichts auslassen. Klingt das für euch alles erfunden oder sagt sie die wahrheit?

Mehr lesen

5. März um 18:17

Ja. Seh ich natürlich ein das das nicht richtig war. Darüber mach ich mir schon die ganze zeit gedandken und vorwürfe. Aber das lässt sich jetzt ändern da kann ich reden wie ich will. Die frage ist ob es von ihr glaubhaft ist. Wenn das stimmt stellt sich die frage ja nicht was ich dann zu tun hab.

Gefällt mir

5. März um 18:49

Ja. Sie wohnt in ner anderen stadt wo ich so schnell nicht hinkomm. Ich würd jetz natürlich gleich morgen hinfahrn wollen und mit ihr reden und kucken wie wir das angehn aber darauf wird sie sich nicht einlassen. Glaub ich. Ich bin mir da total unsicher wegen den psychospielchen die sie bis jetz gemacht hat. Ich weiß ja nicht mal ob das alles gefaket is bei dem was ich schon beschrieben hab.

Gefällt mir

5. März um 19:47

Danke. Ja den test hat sie schon gemacht. Son billigding das aber positiv war. Aber ich hab bei google massen davon gefunden das die leicht zu manipulieren sind mit apfelsaft und so. Undauch wie viel frauen sowas machen und sich da erkundign wie man die fälschen kann. Hab auch gesagt das sie mal nen guten test nehmen soll aber da beschwert sie sich das die zu teuer sind. wtf? und der arzt hat angeblich erst in 10 tagen zeit.

Gefällt mir

5. März um 19:57

Also, ich glaube nicht, das sie Schwanger ist. Ich glaube, sie versucht dich nur damit zu quälen. Aber dennoch, bevor ich mich da auf irgend etwas einlasse, würde ich mich erst damit befassen, wenn sie eine schriftliche Bestätigung vom Arzt vorlegen kann das sie Schwanger ist und dann natürlich einen Vaterschaftstest wenn das Kind auf der Welt ist (sollte sie Schwanger sein).
Es ist schwierig, im Endefekt bist du an der Situation mit dran schlud. Du kanntest sie nicht wirklcih, ihr hattet ungeschützten Sex, erzählen kann sie dir viel und es geht hier nicht nur ums Schwanger werden. Ich meine, was ist mit Krankheiten die übertragen werden? Ich verstehe diese Leichtsinnigkeit nicht.
Ich würde nicht mehr reagieren, denn das will sie und das du jetzt dich da so reinhängst, auch emotiona, ist natürlich ein Punkt für sie. Ich würde ihr sagen, das sie sich erst melden braucht, wenn sie was vom Arzt hat - fertig und dann würde ich zu der nächsten Untersuchung mit wollen und wenn sie das alles verneint, beantwortet sich deine Frage von selbst.

3 LikesGefällt mir

5. März um 20:14
In Antwort auf elisabethlilly

Also, ich glaube nicht, das sie Schwanger ist. Ich glaube, sie versucht dich nur damit zu quälen. Aber dennoch, bevor ich mich da auf irgend etwas einlasse, würde ich mich erst damit befassen, wenn sie eine schriftliche Bestätigung vom Arzt vorlegen kann das sie Schwanger ist und dann natürlich einen Vaterschaftstest wenn das Kind auf der Welt ist (sollte sie Schwanger sein).
Es ist schwierig, im Endefekt bist du an der Situation mit dran schlud. Du kanntest sie nicht wirklcih, ihr hattet ungeschützten Sex, erzählen kann sie dir viel und es geht hier nicht nur ums Schwanger werden. Ich meine, was ist mit Krankheiten die übertragen werden? Ich verstehe diese Leichtsinnigkeit nicht.
Ich würde nicht mehr reagieren, denn das will sie und das du jetzt dich da so reinhängst, auch emotiona, ist natürlich ein Punkt für sie. Ich würde ihr sagen, das sie sich erst melden braucht, wenn sie was vom Arzt hat - fertig und dann würde ich zu der nächsten Untersuchung mit wollen und wenn sie das alles verneint, beantwortet sich deine Frage von selbst.

Danke. Das nimmt grad immer groteskere züge an. Ich hab ihr jetz natürlich gesagt dass ich die kosten für den test übernehm und sie antwortet mit: ja ja.
Auf nachfrage meinte sie nur: anstrengend. Ich hab dann gesagt das wir hier von einer schwangerschaft reden und nicht darüber dass sich jemand bei ihr verwählt hat. bisschen schnippisch aber so langsam reichts auch mal. Da sagt sie jetzt nur das ihr das zu blöd is und ich ordentlich mit ihr reden soll und sie jetz abhaut.

Bei aller liebe so reagiert doch niemand wenn das alles stimmen sollte oder was?

Sorry das ich jetz so bisschen vorbei rede aber das stimmt doch hinten und vorne nicht oder seh ich das falsch?

Ja. Glaub mir das war das erste und letzte mal das ich mich auf sowas eingelassen hab. Ich seh ein das es verantwortungslos war aber was sie da gerade abzieht is doch totaler mist. Bin zwiegespalten ob das alles stimmt aber das wirkt auf mich total zusammengesponnen. Nur das mit dem test ist halt echt bedenklich. Auch wenn man die faken kann. Aber bei dem was da vorher alles gelaufen is und was sie schon für dinger gebracht hat? Mit der selbstmordanküdigung und den gefaket wirkenden bildern davon nur damit ich auf sie reagiert hab.
Sorry das ich da nachhake aber wie wirkt das im gesamten auf euch?
Will nicht rumspinnen und sorry das ich so wenig auf die antworten eingeh aber ich bin grad neben mir.

Gefällt mir

5. März um 20:26
In Antwort auf fertig3

Danke. Das nimmt grad immer groteskere züge an. Ich hab ihr jetz natürlich gesagt dass ich die kosten für den test übernehm und sie antwortet mit: ja ja.
Auf nachfrage meinte sie nur: anstrengend. Ich hab dann gesagt das wir hier von einer schwangerschaft reden und nicht darüber dass sich jemand bei ihr verwählt hat. bisschen schnippisch aber so langsam reichts auch mal. Da sagt sie jetzt nur das ihr das zu blöd is und ich ordentlich mit ihr reden soll und sie jetz abhaut.

Bei aller liebe so reagiert doch niemand wenn das alles stimmen sollte oder was?

Sorry das ich jetz so bisschen vorbei rede aber das stimmt doch hinten und vorne nicht oder seh ich das falsch?

Ja. Glaub mir das war das erste und letzte mal das ich mich auf sowas eingelassen hab. Ich seh ein das es verantwortungslos war aber was sie da gerade abzieht is doch totaler mist. Bin zwiegespalten ob das alles stimmt aber das wirkt auf mich total zusammengesponnen. Nur das mit dem test ist halt echt bedenklich. Auch wenn man die faken kann. Aber bei dem was da vorher alles gelaufen is und was sie schon für dinger gebracht hat? Mit der selbstmordanküdigung und den gefaket wirkenden bildern davon nur damit ich auf sie reagiert hab.
Sorry das ich da nachhake aber wie wirkt das im gesamten auf euch?
Will nicht rumspinnen und sorry das ich so wenig auf die antworten eingeh aber ich bin grad neben mir.

Es ist schwierig, aber warum reagierst du überhaupt noch auf sie. Ignorier sie und du wirst sehen was passiert. Sich über ungelegte Eier sorgen zu machen, macht dich verrückt und sie Glücklich. Auch wenn der Test jetzt echt sein sollte, kannst du es doch jetzt sowieso nicht mehr ändern. Ist sie schwanger, wirst du es erfahren, ist sies nicht, dann sicherlich auch.
Ich kann dir nicht sagen wie es wirkt, da ich sie und dich nicht kenne

Gefällt mir

5. März um 20:39

Hallo.

Du solltest jetzt gar nicht mehr auf sie eingehen und nicht mehr reagieren. Schreibe ihr, wie meine "Vorschreiberin" bereits sagte, dass sie zusehen soll, dass eine Bestätigung vom Arzt bei Dir eintrifft. Und sollte es sich bewahrheiten, du weiteres nach der Geburt des Kindes klärst. 
Dass Du auch weiterhin keinen Kontakt zu ihr haben möchtest und fertig.
Und dann wartest Du einfach mal zwei, drei oder mehr Tage ab und sollte sie sich da was zusammen gesponnen haben, wird sie bis dahin ausflippen, weil sie mit der Schwangerschaftsnummer nicht ans gewünschte Ziel bei Dir gekommen ist.

entspann dich mal! Du kannst es gerade eh nicht ändern und nur abwarten. Aber gib ihr in der Zeit bloß nicht noch die gewünschte Aufmerksamkeit. 

darf ich fragen wie alt ihr seid?

Hast Du ein Foto vom Test?

Liebe Grüße

Gefällt mir

5. März um 20:47
In Antwort auf elisabethlilly

Es ist schwierig, aber warum reagierst du überhaupt noch auf sie. Ignorier sie und du wirst sehen was passiert. Sich über ungelegte Eier sorgen zu machen, macht dich verrückt und sie Glücklich. Auch wenn der Test jetzt echt sein sollte, kannst du es doch jetzt sowieso nicht mehr ändern. Ist sie schwanger, wirst du es erfahren, ist sies nicht, dann sicherlich auch.
Ich kann dir nicht sagen wie es wirkt, da ich sie und dich nicht kenne

Danke. Ich weiss das das jetzt bisschen wirr wirkt aber es geht um ne schwangerschaft und nicht darum dass der pizzabote zu spät kommt. Verzeih mir die worte aber das is der größte schritt im leben überhaupt. Da hängt nicht nur ihre und meine sondern auch die zukunft eines potentiellen lebens dran und das kann ich nicht auf die leichte schulter nehmen.

Ich weiss  das ich jetz nich viel machen kann aber n mindestmass an respekt vor so einer krassen situation is da ja zu erwarten. Ich will sie hier auch nich schlecht reden und bin auch kein heiliger aber was ich jetz im nachhinein auch so von ihr mitbekomme gehn da alle alarmglocken an. Dieser Selbstmordblödsinn und das sie angeblich wirklich immer das opfer in allen situationen war zeugt nicht grad  von glaubwürdigkeit. Die gemeinsame freundin hat mir auch schon paar schoten erzählt die sie mit ihr durch hat. Das war nie was total krasses aber mit rechten dingen gings da auch nicht zu.

Sie selber hat ja schon mal versucht mich mit allen mitteln zu halten oder mir auch nie richtig zugehört wenn ich ihr bei ihren problemen geholfen hab. Da hat sie nie was zu gesagt sondern immer wieder widerholt wie arm sie dran ist. Und wenn ich mal unwiderlegbare argumente bei irgendwas hatte wurd ihr das auf einmal zu doof und sie hat das gespräch abgebrochen.

So viel dazu. Klar ich hab da echt totale scheiße gebaut aber irgendwas is da doch derbe faul.

Ich kann jetz auch nicht viel machen da hast du recht. Un irgendwie wirkts schon so als wollte sie wieder nur kontakt um jeden preis oder sich rächen weil ich sie damals geblockt hab. Das meinte sie vorhin auch als ich mit ihr über die schwangerschaft reden wollte. Das sie jetz mit mir reden soll aber ich angeblich nicht mit ihr geredet hab nachdem sie das 100e psychospiel abgezogen hat. Was ein dummer vergleich vor allem hab ich sogar noch mit ihr geredet als es ihr angeblich so scheiße ging.

sorry für den text.
Ich muss auch erstmal runterkommen.

Gefällt mir

5. März um 20:53

Hi. Sorry ich hab die anderen antworten beim antworten noch nicht mitbekommen.
Nach 19 Tagen? Na kuck einer an. Das Ding war positiv aber dassagt dann nichts aus? Versteh ich das richtig?

Ja.Okay. Sie is in ihrem wahn jetz eh offline gegangen. Ich sag mal das wir definitiv keine jungen erwachsenen sind.

Ja. Ein foto hab ich. Hab ich auch bei google verglichen und da war das ergebnis auch immer etwas blasser als bei ihr knallrot

 

Gefällt mir

5. März um 21:15

Wie gesagt, abwarten. Aber bloß nicht durchdrehen und ihr deine Aufmerksamkeit schenken. Wenn es darum gehen sollte, wirst Du das, wenn Du die Füsse still hältst, ganz schnell merken. 
ich kenne tatsächlich einen Fall, bei dem bewusst ein Kind entstand, um den Mann zu halten. Davor liefen die selben Dramen wie bei Dir ab. Ähnlich zumindest. 
Es ist im übrigen auch nicht deine Pflicht, Dich um das gebrochene Herz zu kümmern, nachdem Du festgestellt hattest, dass eine Beziehung für Dich nicht in Frage kommt. Es ist schon ein feiner Zug, dieses noch mit vielen Worten zu erklären und sich zu verabschieden. 
Sobald da ein Ergebnis vorliegt, welches meiner Meinung nach wohl eher negativ ausfällt, solltest Du die Beine in die Hand nehmen und alle Plattformen die Kontakt zu lassen blockieren. 
Das ist eine erwachsene Frau. Da musst Du nicht das Kindermädchen spielen. Ich würde es auch verbieten, dass eure gemeinsame Bekannte dich zusätzlich unter Druck setzt mit der Bitte nochmal mit ihr zu sprechen. 
Alles ziemlich schräg. 
Hoffe für Dich, Du kommst da nochmal mit dem blauen Auge davon.

Gefällt mir

5. März um 21:50
In Antwort auf fertig3

Hi. Sorry ich hab die anderen antworten beim antworten noch nicht mitbekommen.
Nach 19 Tagen? Na kuck einer an. Das Ding war positiv aber dassagt dann nichts aus? Versteh ich das richtig?

Ja.Okay. Sie is in ihrem wahn jetz eh offline gegangen. Ich sag mal das wir definitiv keine jungen erwachsenen sind.

Ja. Ein foto hab ich. Hab ich auch bei google verglichen und da war das ergebnis auch immer etwas blasser als bei ihr knallrot

 

Vll war sie schon schwanger bevor du mit ihr geschlafen hast. Und nach 2 Wochen sieht der fa auch noch nix. Falls doch würde ich auf jeden fall einen vaterschaftstest machen. Lg
 

Gefällt mir

6. März um 7:56

Kann mir auch gut vorstellen dass sie schon vorher schwanger war... Jedenfalls nen Vaterschaftstest machen lassen sollte ein Baby geboren werden 

Gefällt mir

6. März um 9:31
In Antwort auf fertig3

Hi. Ich hab mich grade angemeldet weil ich nich weiß wo mir der kopf steht.
Vor 2 wochen hab ich mit einer frau verkehr gehabt und heute nacht hat sie mir geschrieben das sie befürchtet schwanger zu sein.
Das problem ist das ich überhaupt nicht weiss ob ich ihr glauben kann.

Angefangen hats damit das wir beim ersten mal beide ordentlich ein im kahn hatten. Ich weiss aber das ich sie dabei noch gefragt hab ob sie die pille nimmt. Das hab ich auch ein paar tage später nochmal gefragt und beide mal hat sie ja gesagt.
Jetzt sagt sie aber mit mal das sie beide mal mit nein geantwortet hat und ich mich verhört hab weil angeblich das bett quietschte und es bei der zweiten frage in der umgebung zu laut war.
Das wär aber schon ein großer zufall.
Dazu kommt das sie keine kinder will aber sie auch nichts gesagt hat als wir ohne gummi was hatten.
Wenn sie keine kinder will und angeblich nicht die pille nimmt dann hätte sie doch spätestens dann was gesagt.

Außerdem hab ich auch gemerkt das sie es mit der wahrheit nich so erns nimmt.
Sie hat als ich nach hause bin auch echt krankhafte züge angenommen.
Wir wollten uns erstmal nur kennenlernen und hatten auch ne gute zeit zusammen.
Nach paar tagen hab ich aber gemerkt das es mit uns einfach nicht passt und seitdem hab ich mich auch auf nichts mehr mit ihr eingelassen.
Hab ihr das auch erklärt und stundenlang mit ihr darüber geredet.
Auch das es falsch von mir war das ich mich in den ersten tagen auf sie eingelassen hab. Als ich zu hause war hat sie mich aber noch total bombadiert und wurde auch unfair und hat eine gemeinsame freundin mit reingezogen.
Ich hab mich echt bemüht das ich ihr da beisteh aber sie wurde dann immer krasser.
Hat mit selbstmord gedroht und der freundin auch fotos geschickt auf denen ein küchenmesser im waschbecken lag und angebliches blut.
Das sah aber alles getürkt aus.
Ich hab mich dann auch weiter mit ihr befasst weil ich ja auch verantwortung hab wenn ich schon mit ihr in die kiste gesprungen bin. Aber irgendwann nahm das so überhand das mit ihr nicht mehr zu reden war. egal was ich gesagt hab egal wie ich mich gekümmert hab. Sie hatte den totalen tunnelblick und sich immer wider als opfer hingestellt und das nichts zu retten ist.
Der freundin hat sie auch gesagt das das mit uns von mir ausging. Das stimmt aber nicht!
Sie hat schon beim ersten schreiben immer sexanspielungen gemacht und ich hab gesagt das mir das zu niveaulos ist. Und im bett hat sie auch angefangen.
Bei der lüge und dem opfergehabe fiel mir dann auch auf das sie das gleiche von exfreunden erzählt hat.
Die haben sie angeblich alle geschlagen und alles mögliche.
Da zweifel ich jetz auch dran.

Jedenfalls hab ich sie irgendwann blockiert als sie mit den selbstmorddrohungen aufgehört hatte. Ich zieh mich echt nicht so leicht aus der affäre aber was da abging war zu krass.
Gestern hat mich dann die gemeinsame freundin noch mal angehaun das die andere nicht klarkommt und ich vielleicht nochmal mit ihr reden soll damit sie versteht das da nichts mit uns gehen wird. Das hab ich bis da aber schon 100 mal gesagt.
Aber ich wollt nochma guten willen zeigen und hab ihr wieder gesagt das ich ihr alles gute wünsche aber es mit uns keine zukunft hat. Wir sind dann auf facebook befreundet geblieben aber haben uns da geeinigt das wir nur sporadisch kontakt haben.

So und jetz kommts.
Mitten in der nacht postet sie dann das sie ein termin beim frauenarzt hat und auf ein nein hofft. Ich wollt da erst nicht mitmachen aber hab dann doch nachgefragt worums da geht. Sie hat gesagt das sie befürchtet schwanger zu sein und wir haben darüber geredet. Als der termin dann heut anstand hat der frauenarzt angeblich spontan abgesagt. Dann hat sie sich einen billigen test aus der drogeri geholt und mir das ergebnis gezeigt. Was mich wundert ist aber das ich das positive ergebnis mal mit anderen bei google verglichen hab. da waren die streifen immer nur schwach zu sehen und bei ihrem ganz deutlich. Ich kenn mich da nicht aus aber is das nicht komisch? Nach 2 wochen gleich son ergebnis? Hab dann auch gelesen das man die tests mit apfelsaft fälschen kann und das die tests von dem hersteller nicht so zuverlässig sind.
Ich war natürlich aufgewühlt aber hab trotzdem vrnünftig mit ihr geredet dass sie sich doch mal einen test besorgen kann der nicht so billig ist und wir schleunigst ein termin beim frauenarzt machen müssen.
Da sagt sie nur das sie jetz zeit für sich braucht und sich irgendwann meldet.
Irgendwann????
Hab dann noch gesagt das ich das alles versteh aber wir da jetz handeln müssen.
Ich bin da jetz genauso fertig wie sie aber das sie nicht einfach weglaufen kann und wir da verantwortung zeigen müssen.
Sie lässt sich aber wieder auf keine argumente ein und hat auch gesagt das sie erstma nicht mehr antwortet.

Ich sitz hier und komm grad gar nicht mehr klar!
Hab auch keinem davon erzählt und weiss nicht weiter.
Sorry für den text aber ich bin durch und wollt nichts auslassen. Klingt das für euch alles erfunden oder sagt sie die wahrheit?

Ich kenne dieses Verhalten irgendwo her. Meine Pflegeschwester war genauso drauf. Sie hat eine schwere Psychose. Als das das erste Mal ausbrach, hab ich sie bei mir aufgenommen. Sie war Patentante meines Sohnes, der zu dem Zeitpunkt ein Jahr alt war. Sie hat sich als seine Mutter ausgegeben und angefangen bei anderen zu erzählen, ich sei eine Rabenmutter und sie könnte sich besser um den Kleinen kümmern. Irgendwann fuhr sie nach Berlin zu einer Internetbekanntschaft und hatte mit ihm Sex. Sie kam mit den Worten nach Hause, sie sei jetzt schwanger. Gott sei Dank nicht wahr. Und das war nicht der einzige Kerl bei dem sie es versucht hat. 

Nach Jahren der Ruhe brach die Krankheit nach der Trennung von ihrem Freund wieder aus. Sie hatte schnell einen neuen und auch da war Thema, dass sie sofort ein Kind möchte. Wir waren alle so froh, dass ihr Körper das verhinderte. Sie war in der Klinik(Psychatrie) und völlig überzeugt, sie sei schwanger. Die würden alle spinnen die Schwestern. Dabei war der Bluttest negativ. Ich brachte ihr einen Test mit und auch der war negativ. Aber nein, sie spürt das. Sie sei schwanger. Sie machte übrigens auch so Dinge wie nachts die Polizei anrufen weil ihr Freund angeblich auf sie los ging, etc. Ob jemand depressiv/psychisch krank ist kann man auch gut daran erkennen, dass gerade nachts Beiträge gepostet werden. Teilweise sinnlos. Und gerade nachts diese Personen auf ziemlich komische Ideen kommen, weil sie vor lauter Unruhe nicht schlafen können.

Was will ich dir mit meiner Geschichte sagen: Eine Frau, die vermutet, dass sie schwanger ist und es selbst eigentlich nicht wollte, wird sich bemühen es zu erfahren. Die Unsicherheit ob schwanger oder nicht zermürbt und Klarheit bringt erst deutlich ein Besuch beim Arzt. Das was du erzählst hört sich für mich aber deutlich nach einer Frau mit psychischen Problemen an, die auf jede erdenkliche Art versucht dich zu halten. Zuerst droht sie, sich das Leben zu nehmen. Meint das aber nicht ernst, fakt Bilder, und merkt, dass das nicht zieht. Also überlegt sie, nachts, wenn sie vor Unruhe nicht schlafen kann und kommt auf die Idee, dich zurück zu gewinnen, wenn sie sagt, sie sei schwanger. Das ist übrigens gar nicht so selten, das Frauen das tun. Keine normale Frau würde nachts aller Welt posten, dass sie am nächsten Tag einen Termin beim Frauenarzt hat und hofft ,dass nichts ist. Bei dem Verdacht hätte sie sich im Ernstfall direkt an dich gewandt. Dann das der Arzt den Termin absagt. Der Test? Hast du nur ein Bild gesehen? Woher weißt du, ob sie den gemacht hat. Sie kann jederzeit Bilder aus dem Internet kopieren. Sie wiegelt ab wenn du sie aufforderst zum Arzt zu gehen oder einen besseren Test zu machen. Würde das eine Frau tun, die wirklich schwanger wäre? Sie will nicht auffliegen. Betrachte das ganze mal logisch. Sie will dich zurück. 

Mach ihr klar, dass sollte sie schwanger sein, dass du immer für das Kind da sein wirst, vorausgesetzt, dass der Vaterschaftstest deine Vaterschaft bestätigt, aber das es für dich trotzdem nicht in Frage kommt, selbst mit Schwangerschaft nicht, das ihr beide eine Beziehung führt. Ich bin sicher, sie ist ganz schnell nicht mehr schwanger. 

Sollte doch was passiert sein, dann solltest du zu dem Kind stehen. Aber dann wird sie in der Lage sein, dir handfeste Beweise geben zu können. Sei vorsichtig. Auch Ultraschallbilder kann sie sich im Internet besorgen. In der Regel steht auf den Bildern der Name der Patientin und das Geburtsdatum. Bzw. Das Datum wenn sie da war. Informiere dich direkt beim Arzt falls sie sagt sie war bei einem. Aber ich bin sicher, dass die Aussage, dass du einen Vaterschaftstest machen wirst wenn das Kind da ist, das ganze beendet. 

Sollte keine Schwangerschaft eingetreten sein, dann beende den Kontakt zu ihr. Und zwar strikt. Du hast ihr gegenüber keine Verantwortung. Auch nicht weil du Sex mit ihr hattest. Und ich hoffe, du hast daraus gelernt. Falls du wieder so schnell mit einer Frau in die Kiste springen musst, dann sorge selbst für die Verhütung. 

Ps... Mir fällt noch eine Situation ein. Die letzte Freundin meines Bruders hat Depressionen seit einem Schwangerschaftsabbruch. Das war am Anfang nicht ersichtlich und kam nach und nach in der Beziehung raus. Sie war überzeugt, dass nur wieder alles gut wird wenn sie ein neues Kind bekommt. Mein Bruder erzählte, dass es einmal zum Sex kam und sie abbrach, weil er ein Kondom benutzen wollte. Er wollte mit ihr kein Kind in ihrem Zustand. 

Ich wünsch dir alles Gute.

3 LikesGefällt mir

6. März um 9:39
In Antwort auf tinichen83

Ich kenne dieses Verhalten irgendwo her. Meine Pflegeschwester war genauso drauf. Sie hat eine schwere Psychose. Als das das erste Mal ausbrach, hab ich sie bei mir aufgenommen. Sie war Patentante meines Sohnes, der zu dem Zeitpunkt ein Jahr alt war. Sie hat sich als seine Mutter ausgegeben und angefangen bei anderen zu erzählen, ich sei eine Rabenmutter und sie könnte sich besser um den Kleinen kümmern. Irgendwann fuhr sie nach Berlin zu einer Internetbekanntschaft und hatte mit ihm Sex. Sie kam mit den Worten nach Hause, sie sei jetzt schwanger. Gott sei Dank nicht wahr. Und das war nicht der einzige Kerl bei dem sie es versucht hat. 

Nach Jahren der Ruhe brach die Krankheit nach der Trennung von ihrem Freund wieder aus. Sie hatte schnell einen neuen und auch da war Thema, dass sie sofort ein Kind möchte. Wir waren alle so froh, dass ihr Körper das verhinderte. Sie war in der Klinik(Psychatrie) und völlig überzeugt, sie sei schwanger. Die würden alle spinnen die Schwestern. Dabei war der Bluttest negativ. Ich brachte ihr einen Test mit und auch der war negativ. Aber nein, sie spürt das. Sie sei schwanger. Sie machte übrigens auch so Dinge wie nachts die Polizei anrufen weil ihr Freund angeblich auf sie los ging, etc. Ob jemand depressiv/psychisch krank ist kann man auch gut daran erkennen, dass gerade nachts Beiträge gepostet werden. Teilweise sinnlos. Und gerade nachts diese Personen auf ziemlich komische Ideen kommen, weil sie vor lauter Unruhe nicht schlafen können.

Was will ich dir mit meiner Geschichte sagen: Eine Frau, die vermutet, dass sie schwanger ist und es selbst eigentlich nicht wollte, wird sich bemühen es zu erfahren. Die Unsicherheit ob schwanger oder nicht zermürbt und Klarheit bringt erst deutlich ein Besuch beim Arzt. Das was du erzählst hört sich für mich aber deutlich nach einer Frau mit psychischen Problemen an, die auf jede erdenkliche Art versucht dich zu halten. Zuerst droht sie, sich das Leben zu nehmen. Meint das aber nicht ernst, fakt Bilder, und merkt, dass das nicht zieht. Also überlegt sie, nachts, wenn sie vor Unruhe nicht schlafen kann und kommt auf die Idee, dich zurück zu gewinnen, wenn sie sagt, sie sei schwanger. Das ist übrigens gar nicht so selten, das Frauen das tun. Keine normale Frau würde nachts aller Welt posten, dass sie am nächsten Tag einen Termin beim Frauenarzt hat und hofft ,dass nichts ist. Bei dem Verdacht hätte sie sich im Ernstfall direkt an dich gewandt. Dann das der Arzt den Termin absagt. Der Test? Hast du nur ein Bild gesehen? Woher weißt du, ob sie den gemacht hat. Sie kann jederzeit Bilder aus dem Internet kopieren. Sie wiegelt ab wenn du sie aufforderst zum Arzt zu gehen oder einen besseren Test zu machen. Würde das eine Frau tun, die wirklich schwanger wäre? Sie will nicht auffliegen. Betrachte das ganze mal logisch. Sie will dich zurück. 

Mach ihr klar, dass sollte sie schwanger sein, dass du immer für das Kind da sein wirst, vorausgesetzt, dass der Vaterschaftstest deine Vaterschaft bestätigt, aber das es für dich trotzdem nicht in Frage kommt, selbst mit Schwangerschaft nicht, das ihr beide eine Beziehung führt. Ich bin sicher, sie ist ganz schnell nicht mehr schwanger. 

Sollte doch was passiert sein, dann solltest du zu dem Kind stehen. Aber dann wird sie in der Lage sein, dir handfeste Beweise geben zu können. Sei vorsichtig. Auch Ultraschallbilder kann sie sich im Internet besorgen. In der Regel steht auf den Bildern der Name der Patientin und das Geburtsdatum. Bzw. Das Datum wenn sie da war. Informiere dich direkt beim Arzt falls sie sagt sie war bei einem. Aber ich bin sicher, dass die Aussage, dass du einen Vaterschaftstest machen wirst wenn das Kind da ist, das ganze beendet. 

Sollte keine Schwangerschaft eingetreten sein, dann beende den Kontakt zu ihr. Und zwar strikt. Du hast ihr gegenüber keine Verantwortung. Auch nicht weil du Sex mit ihr hattest. Und ich hoffe, du hast daraus gelernt. Falls du wieder so schnell mit einer Frau in die Kiste springen musst, dann sorge selbst für die Verhütung. 

Ps... Mir fällt noch eine Situation ein. Die letzte Freundin meines Bruders hat Depressionen seit einem Schwangerschaftsabbruch. Das war am Anfang nicht ersichtlich und kam nach und nach in der Beziehung raus. Sie war überzeugt, dass nur wieder alles gut wird wenn sie ein neues Kind bekommt. Mein Bruder erzählte, dass es einmal zum Sex kam und sie abbrach, weil er ein Kondom benutzen wollte. Er wollte mit ihr kein Kind in ihrem Zustand. 

Ich wünsch dir alles Gute.

Achso, das mit der Schuld ist ganz typisch bei Psychosen. Bei meiner Pflegeschwester waren grundsätzlich alle anderen schuld. Was hab ich versucht ihr zu helfen oder ihr klar zu machen, dass sie Hilfe braucht. Aber eine Psychose verschiebt die Wahrnehmung und alles ist falsch was andere sagen. Ich hatte dann die gesetzliche Betreuung beantragt. Vor kurzem hat sie meiner Mutter einen Brief geschrieben, in dem sie mir das vorwarf. Sie ist also nicht überm Berg. 

Bei solchen Menschen kommt nichts an was man ihnen sagt. Da kannst du reden so viel du willst. Deswegen versuche den Kontakt zu beschränken. Mir ging es nach der ganzen Zeit selbst schlecht weil das ein Kampf gegen den Wind war. Das saugt Kraft aus dir raus. Such mal ein bisschen im Internet über Psychosen raus und vergleiche ob das bei ihr passt. 

1 LikesGefällt mir

6. März um 9:46
In Antwort auf fertig3

Hi. Sorry ich hab die anderen antworten beim antworten noch nicht mitbekommen.
Nach 19 Tagen? Na kuck einer an. Das Ding war positiv aber dassagt dann nichts aus? Versteh ich das richtig?

Ja.Okay. Sie is in ihrem wahn jetz eh offline gegangen. Ich sag mal das wir definitiv keine jungen erwachsenen sind.

Ja. Ein foto hab ich. Hab ich auch bei google verglichen und da war das ergebnis auch immer etwas blasser als bei ihr knallrot

 

Also 19 Tage nach dem Test erst positiv stimmt nicht. Mein Test war 10/11 nach meinem Einsprung leicht positiv bzw. ein digitaler Test hat auch schwanger angezeigt. Spätestens 14 Tage nach Eisprung sollte bei einem gefunden Zyklus definitiv die Periode einsetzen. Mein zweiter Test war am Tag meiner fälligen Periode deutlich positiv. D.h. Ab Tag 14 nach Einsprung kann ein Test ein eindeutig positives Ergebnis anzeigen. 

Ich möchte dir damit keine Angst machen, sondern nur ein par Fakten korrigieren. Mein Bauchgefühl sagt mir auch, dass sie nicht schwanger ist und das ganze ein Psychoterrorspiel ihrerseits ist. insgesamt eine echt miese Nummer von ihr und ich verstehen, dass dich das verrückt macht

 

2 LikesGefällt mir

6. März um 13:52

Du hast recht, dass die Abgansquote zu Beginn prozentual sehr hoch ist, ca bei 50%. Nichts desto trotz kann ein Test am Tag der fälligen Periode (14 Tage nach Eisprung) eindeutig positiv anzeigen. Der TE hat und ja gefragt, ob das überhaupt möglich sei und ja, das ist es. Ein Test schlägt bereits an. Was danach passiert und ob es abgeht ist etwas anderes 

Gefällt mir

7. März um 10:39
In Antwort auf fertig3

Hi. Ich hab mich grade angemeldet weil ich nich weiß wo mir der kopf steht.
Vor 2 wochen hab ich mit einer frau verkehr gehabt und heute nacht hat sie mir geschrieben das sie befürchtet schwanger zu sein.
Das problem ist das ich überhaupt nicht weiss ob ich ihr glauben kann.

Angefangen hats damit das wir beim ersten mal beide ordentlich ein im kahn hatten. Ich weiss aber das ich sie dabei noch gefragt hab ob sie die pille nimmt. Das hab ich auch ein paar tage später nochmal gefragt und beide mal hat sie ja gesagt.
Jetzt sagt sie aber mit mal das sie beide mal mit nein geantwortet hat und ich mich verhört hab weil angeblich das bett quietschte und es bei der zweiten frage in der umgebung zu laut war.
Das wär aber schon ein großer zufall.
Dazu kommt das sie keine kinder will aber sie auch nichts gesagt hat als wir ohne gummi was hatten.
Wenn sie keine kinder will und angeblich nicht die pille nimmt dann hätte sie doch spätestens dann was gesagt.

Außerdem hab ich auch gemerkt das sie es mit der wahrheit nich so erns nimmt.
Sie hat als ich nach hause bin auch echt krankhafte züge angenommen.
Wir wollten uns erstmal nur kennenlernen und hatten auch ne gute zeit zusammen.
Nach paar tagen hab ich aber gemerkt das es mit uns einfach nicht passt und seitdem hab ich mich auch auf nichts mehr mit ihr eingelassen.
Hab ihr das auch erklärt und stundenlang mit ihr darüber geredet.
Auch das es falsch von mir war das ich mich in den ersten tagen auf sie eingelassen hab. Als ich zu hause war hat sie mich aber noch total bombadiert und wurde auch unfair und hat eine gemeinsame freundin mit reingezogen.
Ich hab mich echt bemüht das ich ihr da beisteh aber sie wurde dann immer krasser.
Hat mit selbstmord gedroht und der freundin auch fotos geschickt auf denen ein küchenmesser im waschbecken lag und angebliches blut.
Das sah aber alles getürkt aus.
Ich hab mich dann auch weiter mit ihr befasst weil ich ja auch verantwortung hab wenn ich schon mit ihr in die kiste gesprungen bin. Aber irgendwann nahm das so überhand das mit ihr nicht mehr zu reden war. egal was ich gesagt hab egal wie ich mich gekümmert hab. Sie hatte den totalen tunnelblick und sich immer wider als opfer hingestellt und das nichts zu retten ist.
Der freundin hat sie auch gesagt das das mit uns von mir ausging. Das stimmt aber nicht!
Sie hat schon beim ersten schreiben immer sexanspielungen gemacht und ich hab gesagt das mir das zu niveaulos ist. Und im bett hat sie auch angefangen.
Bei der lüge und dem opfergehabe fiel mir dann auch auf das sie das gleiche von exfreunden erzählt hat.
Die haben sie angeblich alle geschlagen und alles mögliche.
Da zweifel ich jetz auch dran.

Jedenfalls hab ich sie irgendwann blockiert als sie mit den selbstmorddrohungen aufgehört hatte. Ich zieh mich echt nicht so leicht aus der affäre aber was da abging war zu krass.
Gestern hat mich dann die gemeinsame freundin noch mal angehaun das die andere nicht klarkommt und ich vielleicht nochmal mit ihr reden soll damit sie versteht das da nichts mit uns gehen wird. Das hab ich bis da aber schon 100 mal gesagt.
Aber ich wollt nochma guten willen zeigen und hab ihr wieder gesagt das ich ihr alles gute wünsche aber es mit uns keine zukunft hat. Wir sind dann auf facebook befreundet geblieben aber haben uns da geeinigt das wir nur sporadisch kontakt haben.

So und jetz kommts.
Mitten in der nacht postet sie dann das sie ein termin beim frauenarzt hat und auf ein nein hofft. Ich wollt da erst nicht mitmachen aber hab dann doch nachgefragt worums da geht. Sie hat gesagt das sie befürchtet schwanger zu sein und wir haben darüber geredet. Als der termin dann heut anstand hat der frauenarzt angeblich spontan abgesagt. Dann hat sie sich einen billigen test aus der drogeri geholt und mir das ergebnis gezeigt. Was mich wundert ist aber das ich das positive ergebnis mal mit anderen bei google verglichen hab. da waren die streifen immer nur schwach zu sehen und bei ihrem ganz deutlich. Ich kenn mich da nicht aus aber is das nicht komisch? Nach 2 wochen gleich son ergebnis? Hab dann auch gelesen das man die tests mit apfelsaft fälschen kann und das die tests von dem hersteller nicht so zuverlässig sind.
Ich war natürlich aufgewühlt aber hab trotzdem vrnünftig mit ihr geredet dass sie sich doch mal einen test besorgen kann der nicht so billig ist und wir schleunigst ein termin beim frauenarzt machen müssen.
Da sagt sie nur das sie jetz zeit für sich braucht und sich irgendwann meldet.
Irgendwann????
Hab dann noch gesagt das ich das alles versteh aber wir da jetz handeln müssen.
Ich bin da jetz genauso fertig wie sie aber das sie nicht einfach weglaufen kann und wir da verantwortung zeigen müssen.
Sie lässt sich aber wieder auf keine argumente ein und hat auch gesagt das sie erstma nicht mehr antwortet.

Ich sitz hier und komm grad gar nicht mehr klar!
Hab auch keinem davon erzählt und weiss nicht weiter.
Sorry für den text aber ich bin durch und wollt nichts auslassen. Klingt das für euch alles erfunden oder sagt sie die wahrheit?

Also erstmal sry das du an so ne psyschich labile Frau geraten bist. Um es klar auszudrücken, es istist alles möglich. Evtl ist ihre Freundin auxh schwanger und sie nutzt es aus um deine Aufmerksamkeit zu erlangen. Natürlich kann es auch sein, dass sie wirklich schwanger ist. Aber wer sagt, dass das Kind von dir sein muss. Du weisst ja im endeffekt nicht, was sie im Vorfeld oder nach diehause getrieben hat. Wenn sie wirklich von dir schwanger sein sollte, würde sie sowas nicht so Lautstark auf FB posten sondern dich um ein persönliches Gespräch bitten. Ich trau dem ganzen Braten nicht. Aber wie gesagt möglich ist alles. Ich kann dir aufjedenfall versichern, dass man einen Test nicht manipulieren kann, da nur der weibliche Körper das scjwangerschaftshormon HCG entwickelt. Ob der test nur ne leichte linie anzeigt oder ne starke ist völlig wurst. Bei meinem Sohn war ne deutliche linie zu erkennen. In meiner jetzigen Schwangerschaft, war mein erster Test so leicht, dass man zwei mal hinschauen musste. Der HCG wert verdoppelt sich aber alle zwei Tagetage, wedhalb man schon 4 Tage später ne dicke Linie sah. Soviel dazu. Aber wie gesagt, das positive Ergebnis kann man nich fälschen. Entweder jemand in ihrem Umkreis ist schwanger oder sie hat das Bild aus dem Internet oder sie ist tatsächlich schwanger, was aber noch lange nicht bedeuten muss das es von dir ist.

Gefällt mir

26. September um 12:59

Hallo.
Lange her dass ich mich gemeldet habe. Danke für die ganzen Antworten auf jeden fall und sorry dass ich nicht mehr genatwortet habe. Ich musste erstmal klar kommen. Viele schlaflose Nächte und ich war und bin echt kaputt gewesen wegen der ganzen Sache.
Ihr könnt euch kaum vorstellen wie krank das alles noch wurde.

Aber die wichtigsten Infos oder eher Tatsachen:
Wir haben uns noch ein paar mal getroffen um das wie erwachsene zu klären.
Ihr gings da eher um Beziehung und so weiter.
Ich hab da gute Miene zum bösen Spiel gemacht.
Klingt hinterlistig aber wenn ich erzählen würde warum dann würde man das auch verstehen.
Jedenfalls hab ich bei einem Treffen im Mai/Juni auch überraschend 2 Tests mitgebracht.
Von verschiedenen Herstellern.
Sie hat davor schon ein Bier getrunken und da hatte ich so meine Zweifel ob das Ergebnis aussagekräftig is. Und sie die Tests waren nicht länger als 5 Sekunden im Urin aber:
Beide Tests waren negativ.
Zeitlicher Abstand war 1 Stunde.

Dann hat sie mir auch beteuert dass da nichts mehr ist weil sie es angeblich abgetrieben hat.
Aber dass man der überhaupt nichts glauben kann muss ich ja nicht erwähnen.
Sie hatte die Abtreibungspille genommen aber das verfahren hat sich überhaupt nicht mit den erfahrunen im Netz gedeckt die ich gelesen hab.

Sie war auch beim Blutplasma spenden. Und da darf man ja nicht schwanger sein.
Wird auch vorher getestet. Hat mir eine Freundin erzählt.

Und eine der gestörtesten Sachen kam nachdem ich sie total blockiert hab.
Dazu müsste ich jetzt weit ausholen weil das alles so krank ist.
Aber das Wichtigste ist dass sie darauf natürlich nicht klar kam und mir wohl wieder eins renwürgen wollte.
Man kann ja bei facebook die chatfarben ändern und dann wird der andere darüber benachrichtigt.
Ich erhalt also die mitteilung "blabla hat die Chatfarben geändert".
Das sollte mich nur auf ihr neues Profilbild aufmerksam machen.
Und das war was?
Ein Ultraschallbild.
Und das Krasse:
Sie hat sich ein Ultraschallbild aus dem Netz gezogen und das extra geschnitten und umgefärbt damit man das bei der Bildersuche von Google nicht findet.
Ich habs aber ber Umwege gefunden und es ist 1 zu 1 das selbe Bild wie von dieser Praxis.
Bloß das es schwarz weiß war und die Ränder abgeschnitten.
Und die Praxis ist nicht mal ansatzweise in der Nähe ihrer Stadt.

Das sind jetzt so die Tatsachen.
2 negative Testergebnisse(aber nicht länger als 5 sekunden im Urin und vorher Bier getrunken)
Blutplasma gespendet.
Ultraschallbild von einer Praxis geklaut.

Paranoid bin ich trotzdem noch.


 

Gefällt mir

26. September um 13:41

Ja. Schon seit Juli. Aber ich hab sie noch nich blockiert weil ich eben wegen der Sache noch wissen will was abgeht.
Geantwortet hab ich aber nich mehr. Sie schreibt auch noch alle paar Wochen was.
Mal entschuldigt sie sich. Dann droht sie wieder mit selbstmord. Dann total wirres Zeug was keinen Sinn macht. Dann wieder sone Anpielungen dass sie doch noch schwanger is. Aber nie was konkretes. Ach ja, Krebs hat sie jetzt natürlich auch noch. Natürlich.
Vor 2 Tagen hat sie nur gechrieben dass ich mit meinen "Befürchtungen" richtig lag und "es ja bald soweit" ist. Und dann hat sie mich blockiert.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Vielleicht hat es diesmal geklappt!
Von: blumenkind287
neu
12. Oktober um 11:57

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen