Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ist Metformin zugelassen bei Kinderwunsch?

Ist Metformin zugelassen bei Kinderwunsch?

10. Juni 2008 um 17:32

Hallo!

Oft liest man hier, das viele von Euch mit Metformin behandelt werden.

Ich selber habe meinen FA mal auf Metformin angesprochen, er meinte, er könne es mir nicht verschreiben, da es nicht zugelassen sei bei Kinderwunsch und PCO. Wie kommt das??

Kennt sich da jemand aus und könnte Ihr mir helfen??

Lieben Dank!

Katti

Mehr lesen

10. Juni 2008 um 18:24

...
Ja, es ist eigentlich nur zur Behandlung von Diabetes, bzw. Insulinresistenz zugelassen. Da dies aber wohl häufig mit PCO einhergeht, kann es auch bei PCO + KiWu helfen. Lass doch mal einen IR-Test machen, falls noch nicht geschehen. Bei mir kam da raus, dass ich keine Insulinresistenz habe und mir daher Metformin auch nicht weiterhelfen wuerde.

Gefällt mir

10. Juni 2008 um 19:08

Ja,
danke, das ist in Arbeit. Werde wohl demnächs mal einen Glucosetoleranztest machen lassen.

Wäre es dann gegebenenfalls so, dass mir der Allgemeinmediziner Metformin verschreiben würde??

Hier im Forum hört es sich oft so an, als würde Metformin doch vom FA verschrieben werden...

Eine typische PCOS habe ich übrigens nicht. Ich habe nur 1-2 Mal im Jahr meine Periode und somit auch keine Eisprünge, allerdings sehen laut meines FA meine Eierstöcke wohl anders aus als beim typischen PCO-Syndrom.

Gefällt mir

10. Juni 2008 um 19:23

...
Ich weiss nicht, ob normale Frauenärzte das auch verschreiben. Ich bin in einer Kinderwunsch-Klinik und da wurde es jedenfalls auch in Erwägung gezogen. Aber wie gesagt, waren sie nach dem Test der Meinung, dass das keine grosse Hilfe sei. Ich habe jetzt einfach Gonal (=Puregon) gespritzt diesen Zyklus und das hat gut geklappt mit der Eireifung.

Gefällt mir

10. Juni 2008 um 22:46

Richtig....
Richtig, Metformin ist eigentlich für einen anderen "Zweck" bestimmt, soll aber bei PCO-Patientinnen einen "netten Nebeneffekt" haben !!
Ich habe Metformin DIREKT von meinem FA verschrieben bekommen!!!

LG
Weetzie
mit *Marlie im Herzen und Noel fest an der Hand

www.babywunschmamis.foren-city.de

Gefällt mir

11. Juni 2008 um 10:52

Hmmm...
wieso sagt meiner dann, dass er es gar nicht verschreiben kann??

was wurde denn bei dir alles gemacht, hast du richtig einen glucose-toleranz-test gemacht oder wurde dir das einfach so verschrieben??

ich möchte gerne verstehen, warum mein FA einfach so sagt "geht nicht", man aber doch so oft lies, das frauen damit behandelt werden...

Gefällt mir

15. Juni 2008 um 10:26

Hallo
Also ich war beim Endokrinologen und die hat mich auf Insulinresistenz getestet. Der Test war negativ, doch sie hat es mir als "Heilversuch" verschrieben. Da es dennoch gut bei Pco hilft. Vielleicht gehst du einfach mal zu einem Endokrinologen in deiner Nähe. Der kann dir dies dann auch verschreiben, denn er ist ja der Hormonspezialist und somit auch für Pco zuständig.

Wenn ers dir dann einmal verschrieben hat bekommst du es sicher auch vom Fa.

Liebe Grüße, Tina

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen