Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ist meine angst/unsicherheit normal?

Ist meine angst/unsicherheit normal?

17. Dezember 2012 um 14:37

Hallo ihr lieben,

ich habe immer fleißig Beiträge gelesen doch ich musste mich mal selbst zu Wort melden.

Ich hatte 2010 eine Fehlgeburt ganz am Anfang, war schlimm.
2012 habe ich dann meine wundervolle Tochter zur Welt gebracht.

Jetzt bin ich wieder schwanger, noch ganz am Anfang, gerde in der 4. SSW!
Jetzt habe ich wieder die gleiche Angst wie schon bei meiner Tochter...
Ich habe immer Angst ich könnte plötzlich eine Blutung bekommen oder es klappt was nicht, ich freue mich eben schon so sehr.

Ich denke mir immer, wenn es sein soll, dann klappt es auch, wenn nicht, kann ich leider nichts dran ändern....

Kennt ihr diese ängste???

Lg Lenchen

Mehr lesen

17. Dezember 2012 um 14:58

Ich kann doch total verstehen...
seit dem 12.12. weiss ich dass ich schwager bin. am Donnerstag war ich dann beim Arzt, er sagte es läuft wohl so wie es laufen soll, man könne halt noch nichts sehen, das wusste ich ja auch... meine Gedanken kreisten, und Fragen, was wäre wenn??? Ständig lief ich zur Toilette und schaute ob Blut da ist usw. Freitag hatte ich plötzlich keine Symptome schwanger zu sein.. meine Brust tat nicht weh, ich bekam Panik..Samstag früh dachte ich an Fehlgeburt, da meine Brust mir nicht mehr wehtat (das hatte ich gegoogelt) dann fuhr ich um 6.30 ins KH.. alles super... Die Ärztin sagte wieso sollte da was schief aufen, ich bin jung, gesund usw..
Sontag waren meine Brustschmerzen wieder da... aber hallo der Tag war super. heute morgen werde ich wach, total gücklich - gehe zu Toilette und siehe da, mein Ausfluss war minimal rosé... Ich dachte mich trifft der Schlag.. ich zitterte am ganzen körper und fuhr sofort zum Gyn. Da konnte er nichts sehen, kein Blut nicht.. er sagte es sieht gut aus, Gebärmutterschleimhaut sehr hoch aufgebaut usw. er sagte, so was kann immer mal wieder passieren, und wenn soll es mich nicht beunruhigen, viele haben das auch mal bis zur Entbindung..

ok.. ich fuhr Heim.. räumte auf, machte was Haushalt und ging auf Toilette und wieder war es minimal rose beim Abwischen... ich heulte direkt drauf los...

nun... ich weiss auch gar nicht mehr was ich denken soll.. ich bete einfach dass ales gut ist und beibt, dass mein Baby bei mir bleibt... Wieso sollte es denn schon gehenm, wenn es doch gerade "da" ist? ;(

ich kann Deine Angst durchaus verstehen.. ich denke auch dir wird sie niemand nehmen können... nur die Zeit.. Wärend der zeit, Woche für Woche wird es sicher besser werden.. Das erste mal Durchatmen heisst dann in der 13. ssw So wird es bei mir sein... in wievielter Woche bist du???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2012 um 15:05
In Antwort auf eudora_12477074

Ich kann doch total verstehen...
seit dem 12.12. weiss ich dass ich schwager bin. am Donnerstag war ich dann beim Arzt, er sagte es läuft wohl so wie es laufen soll, man könne halt noch nichts sehen, das wusste ich ja auch... meine Gedanken kreisten, und Fragen, was wäre wenn??? Ständig lief ich zur Toilette und schaute ob Blut da ist usw. Freitag hatte ich plötzlich keine Symptome schwanger zu sein.. meine Brust tat nicht weh, ich bekam Panik..Samstag früh dachte ich an Fehlgeburt, da meine Brust mir nicht mehr wehtat (das hatte ich gegoogelt) dann fuhr ich um 6.30 ins KH.. alles super... Die Ärztin sagte wieso sollte da was schief aufen, ich bin jung, gesund usw..
Sontag waren meine Brustschmerzen wieder da... aber hallo der Tag war super. heute morgen werde ich wach, total gücklich - gehe zu Toilette und siehe da, mein Ausfluss war minimal rosé... Ich dachte mich trifft der Schlag.. ich zitterte am ganzen körper und fuhr sofort zum Gyn. Da konnte er nichts sehen, kein Blut nicht.. er sagte es sieht gut aus, Gebärmutterschleimhaut sehr hoch aufgebaut usw. er sagte, so was kann immer mal wieder passieren, und wenn soll es mich nicht beunruhigen, viele haben das auch mal bis zur Entbindung..

ok.. ich fuhr Heim.. räumte auf, machte was Haushalt und ging auf Toilette und wieder war es minimal rose beim Abwischen... ich heulte direkt drauf los...

nun... ich weiss auch gar nicht mehr was ich denken soll.. ich bete einfach dass ales gut ist und beibt, dass mein Baby bei mir bleibt... Wieso sollte es denn schon gehenm, wenn es doch gerade "da" ist? ;(

ich kann Deine Angst durchaus verstehen.. ich denke auch dir wird sie niemand nehmen können... nur die Zeit.. Wärend der zeit, Woche für Woche wird es sicher besser werden.. Das erste mal Durchatmen heisst dann in der 13. ssw So wird es bei mir sein... in wievielter Woche bist du???

...
Das mit den Brustschmerzen ist mal so mal so, bei meiner Tochter hatte ich es mal einige Tage sehr schlimm, an anderen Tagen gar nicht. Das hat nichts zu heißen, da darfst du keine Angst haben.

Naja noch ganz am Anfang. Weiß es seid Freitag. Bei meiner Tochter wusste ich es auch direkt am Anfang und es ist alles wunderbar gelaufen, so hoffe ich, dass es dieses mal auch so ist.

Aber schon komisch, warum man immer so Angst hat? Normal sollte man doch einfach glücklich sein und sich freuen...

Ganz am Anfang in der 4. SSW, hab am Do, einen FA Termin, bin mal gespannt.

Und wie weit bist du?

Ach und bei meiner Tochter hatte ich am Anfang auch so leicht rose Ausfluss aber da war trotzdem alles bestens.
Also keine Panik....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2012 um 15:39

Ich kenne
diese Ängste!
Ich habe auch eine Tochter,hatte damals in der 6.SSW Blutungen die zum Glück aufhörten...Ich glaube es ist normal,dass man sich Sorgen macht,leider passiert auch zu viel oder man hört schlimme Geschichten im Bekanntenkreis.
Drücke dir die Daumen,dass alles gut geht!

LG BB

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2012 um 15:56
In Antwort auf nasira_11847765

Ich kenne
diese Ängste!
Ich habe auch eine Tochter,hatte damals in der 6.SSW Blutungen die zum Glück aufhörten...Ich glaube es ist normal,dass man sich Sorgen macht,leider passiert auch zu viel oder man hört schlimme Geschichten im Bekanntenkreis.
Drücke dir die Daumen,dass alles gut geht!

LG BB

....ja
seltsam, ich meine eigentlich ist es doch eine wundervolle Zeit...man sollte es genießen und glücklich sein.

Naja die Zeit wird zeigen wie sich alles entwickelt aber ich hoffe von Herzen gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2012 um 15:59

Die angst
ist völlig normal.. meine Freundin ist nun in der 21.ssw woche.. sie sagte gestern noch, jeden Tag hat sie angst das was mit dem Baby nicht stimmt. So sind wir Frauen nun.. eider kann ich gerade gar nicht entspannen, ich wünschte ich könnte.

Ich wünsche mir, dass das nur heute so war mit dem Ausfluss...!!!!! bzw. das alles gut sein wird und ich mir jetzt nur umsonst den Kopf schmill zerbreche..

ich bin in der 5. ssw. also 4+2.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2012 um 16:09

.
Ja, ich denke das ist normal. Solche Aengste und Gedanken hatte ich auch sehr viel. Aber ich habe ebenso gedacht, wie du. Wenn es nicht sein doll, dann kann ich nichts aendern. Ich habe nie was getan, was eine FG beguenstigt. Damit habe ich mich immer getroestet!
Noch heute habe ich manchmal Angst, dass irgendwas schief geht. Dann habe ich aber diesen seltenen Moment der Erkenntnis, in dem ich weiss, dass alles gut gehen wird und ich im Juni mein gesundes Baby im Arm halten werde. Aber Aengste kann man nicht einfach unterdruecken. Lass dich aber nicht beherrschen von ihnen. Vertrau deinem Kruemel, sag dir immer, dass alles gut wird und du ihm eine schoene Schwangerschaft ermoeglichst.
Alles Liebe!

Lg S. 16.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2012 um 16:21
In Antwort auf sternenstaubx

.
Ja, ich denke das ist normal. Solche Aengste und Gedanken hatte ich auch sehr viel. Aber ich habe ebenso gedacht, wie du. Wenn es nicht sein doll, dann kann ich nichts aendern. Ich habe nie was getan, was eine FG beguenstigt. Damit habe ich mich immer getroestet!
Noch heute habe ich manchmal Angst, dass irgendwas schief geht. Dann habe ich aber diesen seltenen Moment der Erkenntnis, in dem ich weiss, dass alles gut gehen wird und ich im Juni mein gesundes Baby im Arm halten werde. Aber Aengste kann man nicht einfach unterdruecken. Lass dich aber nicht beherrschen von ihnen. Vertrau deinem Kruemel, sag dir immer, dass alles gut wird und du ihm eine schoene Schwangerschaft ermoeglichst.
Alles Liebe!

Lg S. 16.SSW

Ja
ich denke wenn es sein soll wird es klappen, man muss sich immer vor Augen halten, dass alles aus einem bestimmt Grund passiert, und ich sage ehrlich lieber eine Zweite Chance bekommen bevor das Baby nicht gesund ist...

Aber trotzdem hoffe ich wirklich von Herzen das ich das Baby bekommen werde und nächstes Jahr eine stolze 2-fach Mami bin .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2012 um 21:20

Habe
auch nach wie vor Ängste. Nach 2 FG's (9.SSW und 12.SSW) und einem frühen Abgang fällt es mir echt schwer zu glauben, dass dieses Baby jetzt tatsächlich auf die Welt kommen wird...Bin jetzt in der 19. SSW, aber Angst habe ich immer noch. Hoffe, das wird besser wenn ich Krümel wirklich deutlich spüre...

Drücke dir gaaaaaaaaaaaaaaaaanz fest die Daumen, dass dein Baby bleibt!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook