Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Fehlgeburt / Ist man nach FG empfängnisbereiter?

Ist man nach FG empfängnisbereiter?

4. Dezember 2006 um 8:21 Letzte Antwort: 4. Dezember 2006 um 18:51

Hallo! Ich hatte leider in der 9. bzw. 10. Woche eine Fehlgeburt, jedoch musste ich gott sei dank keine ausschabung machen lassen, wobei so ein "natürlicher Abgang" sehr, sehr schmerzhaft ist...
Manche behaupten ja, bzw. glauben, dass man nach einer FG empfängisbereiter sei...Meint ihr das stimmt?
Ich würde mir so wünschen dass es bei mir schnell wieder hinhaut....
Meine FG ist jetzt zweieinhalb wochen her. Kann man da theoretisch wieder schwanger werden oder hat man dann keinen Eisprung?? Muss diese Woche wieder zum FA der meinen hcg-wert überprüfen will....
Kann man sagen wie lange es dauert dass der hcg-wert wieder "normal" ist??

Weiß dass ich viel zu viel frage, aber das alles lässt mir irgendwie keine ruhe....

GLG
Mona

Mehr lesen

4. Dezember 2006 um 18:51

Hallo Mona8410
Erstmal ja man ist danach wieder sehr fruchtbar das kann man an mir sehen ich hatte am 16 Okt. 06 eine Fg mit As in der 7 SSw aber seid der 5.woche nicht mehr gewachsen. Mein Arzt hatte gemeint das ich in cirka 5 wochen meine mens wieder bekommen sollte nun ja ich hielt die karenzzeit von 21 Tagen nach der As auch ein aber danach hatte ich ungeschützten Gv habe gedacht dass das hcg auch noch etwas brauch. Zwei wochen später (17.11.06)fingen bei mir die üblichen SS anzeichen wieder an darauf machte ich einen test der leicht positiv anschlug nun gut, ich dachte mir dabei nichts und machte dann am 21.11.06 wieder einen test der dann fett positiv anschlug entsetzt fuhr ich dann zu meinen Fa und der bestättigte mir die 5.SSw ja und nu bin ich schon in der 7 woche und alles läuft gut.
Bei einen natürlichen abgang kann das hcg noch eine weile im körper verweilen das brauch vielleicht noch etwas zeit
Viel glück
Gruß mausel + Krümel

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club