Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ist jemand durch Utrogest schwanger geworden?

Ist jemand durch Utrogest schwanger geworden?

26. Juni 2009 um 15:05

Hallo,
habe die Tabletten verschrieben bekommen, aber ich habe keine direkte Gelbkörperschwäche, meine FÄ meinte weil ich einen kurzen Zyklus habe nur ca. 25 Tage, damit der Zyklus etwas länger wird und sich dadurch die Einistung verbessert sollte ich die Tabletten nehmen. Aber letzten Zyklus hatte ich aufeinmal 31 Tage und ohne diese Tabletten, hatte noch nie so einen langen Zyklus, hatte schon einem SS-Test gemacht, aber leider negativ. Muß aber noch sagen, ich nehme seit ca. 3 Monaten Alchemilla Urtinktur (Homop. Mittel) ob dadurch der Zyklus sich verlängert.

Paula

Mehr lesen

27. Juni 2009 um 20:57

Ich auch nicht
hallo paula,

habe auch keine gelbkörperschwäche und soll trotzdem auch ab dem zweiten tag nach dem eisprung für 12 tage utrogest nehmen. danach ein sst und bei negativ aufhören. meine tage kommen dann immer erst 3-4 tage nach der letzten einnahme.
utrogest soll nach meinem wissen die gebärmutter "ruhig" stellen. (drum bin ich auch zu dieser zeit generell sehr müde,) also keine kontraktionen, sondern einnistfreundliche zustände. durch die künstliche erhöhung des hormons wird die periode quasi ausgesetzt, ansonsten würde der gelbkörperspiegel nach dem ungefähr 6. tag nach eisprung (einnistzeit) von allein sinken und die abstoßung der schleimhaut in gang setzen. so beleibt sie halt länger stehen-
mit homop. Mitteln kenne ich mich jedoch nicht aus.

gruß anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2009 um 23:16


Hallo Paula,vielleicht liest du es ,kann keine PN mehr schicken,weil du keine PN mehr an nimmst,so bekomm ich antwort..
liebe grüße Minne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2009 um 10:38

7.woche
Hallo kann mir jemand helfen bei meiner frage hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht.Bin nach zwei Fehlgeburten jetzt wieder Schwanger in der 7.Woche.Nehme dazu utrogest 3mal 2 stück ,Faxi Parin,Ass.Nach dem sex hatte ich leichte Blutungen
die aber den nächsten Tag weg waren.Habe jetzt Angst das ich das Kind wieder verliere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen