Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ist hier jemand, der in der Radiologie arbeitet?

Ist hier jemand, der in der Radiologie arbeitet?

2. Dezember 2011 um 9:46

Hallo,

ich habe mal eine Frage, die mich sehr beschäftigt. Mein kleiner zweijähriger Sohn wurde vor kurzem geröngt, weil er sich das Schlüsselbein gebrochen hat. Und da er alleine Angst gehabt hätte, bin ich natürlich mit drin geblieben. Er hat auf dem Röntgentisch gelegen und ich stand daneben und hatte diesen "Lendenschutz" um. So, nun mein Problem. Ich war zu dem Zeitpunkt nicht schwanger, hatte aber eine Woche danach meinen Eisprung und bin dann auch schwanger geworden Jetzt mache ich mir natürlich große Sorgen, weil ich vorher extra noch gefragt wurde, ob ich schwanger bin. Kann mir jemand weiterhelfen? Und warum bekomt man nicht mehr wie früher so einen kompetten Kittel um, wenn man mit seinem Kind mit zum Röntgen muss? Und wie ist das mit dieser Streustahlung? Reicht dieser kleine Lendenschutz überhaupt, wenn ich daneben stehe?

LG
M.

Mehr lesen

2. Dezember 2011 um 10:05

Hey
Also ich arbeite nicht direkt in der radiologie aber als zahnarzthelferin hab ich einen röntgenschein.
Es ist so das du den Sonnenschutz ja nur wegen der streustrahlung bekommst, also wegen strahlen die evtl durch den Raum irren. Der röntgenstrahl geht aber so geziehlt auf die gewünschte Stelle das das unwahrscheinlich ist. Wegen deiner Ss brauchst du dir keine Sorgen machen. So lange das ei noch nicht mit dem blutkreislauf verbunden ist passier noch nichts.
Übrigens hat einmal fliegen genauso viel Strahlung wie einmal röntgen,aber ich würde mich jetzt auch nicht röntgen lassen oder selber röntgen...
Ich hoffe das hilft dir

LG bluma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2011 um 11:48
In Antwort auf zillah_12326559

Hey
Also ich arbeite nicht direkt in der radiologie aber als zahnarzthelferin hab ich einen röntgenschein.
Es ist so das du den Sonnenschutz ja nur wegen der streustrahlung bekommst, also wegen strahlen die evtl durch den Raum irren. Der röntgenstrahl geht aber so geziehlt auf die gewünschte Stelle das das unwahrscheinlich ist. Wegen deiner Ss brauchst du dir keine Sorgen machen. So lange das ei noch nicht mit dem blutkreislauf verbunden ist passier noch nichts.
Übrigens hat einmal fliegen genauso viel Strahlung wie einmal röntgen,aber ich würde mich jetzt auch nicht röntgen lassen oder selber röntgen...
Ich hoffe das hilft dir

LG bluma


Danke für die schnelle Antwort. Das mit dem Fliegen wusste ich bereits, aber ich dachte mir, dass evtl. die Eizelle ja auch schon vor der Befruchtung durch die Strahlung geschädigt werden könnte. Und deshalb hatte ich jetzt schon echt schlaflose Nächte. Nochmals danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram