Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Ist es möglich mit einer Zyste?

Ist es möglich mit einer Zyste?

1. Dezember 2009 um 1:44 Letzte Antwort: 9. Dezember 2009 um 15:42

Hallo,
ich wollte hier mal fragen, wer trotz einer Eierstockzyste Schwanger geworden ist. Ist dies überhaupt möglich?
Ich sollte die alte Pille absetzen und auf die Abbruchblutung warten um mit einer anderen dann zu beginnen. Tja, seit über 3 Wochen warte ich auf die blöde Blutung und mir ist total unangenehm das ganze... Denn eine Zyste hat bei mir schon heftige Nebenwirkungen, die nicht mehr toll sind.
Tja, da ich ja nun keine Pille nehme und mit Billys verhüten, ist doch glatt einmal was schief gelaufen... Ich war vor ca. 3 Wochen bei meiner FÄ und sie sah eine 3,5x2,5cm große Zyste...

Ist es denn somit möglich das man Schwanger werden kann trotz einer Zyste? Oder hat sich vielleicht die FÄ versehen und es war vielleicht ein Follikel? Weil es trotz Pille heran gereift war? Oder ist jetzt sogar danach noch auf der anderen Seite ein Follikel heran gereift, was durch die Panne gesprungen ist?
Ich weiß, um einen jetzigen neuen Besuch bei ihr komme ich nicht rum, aber wollte gern Eure Erfahrungen wissen!

Ich möchte jetzt kein weiteres Kind haben, somit wäre ich ziemlich aufgeschmissen... Ich wollte nie ein Baby töten, aber vielleicht muss ich es dieses mal?! (ich hoffe nicht und bin nicht Schwanger geworden)

Hatte mir sehr lange keine Gedanken drüber gemacht ob SS oder nicht, also daran kann es nicht liegen das ich die Blutung nicht bekomme. Klar eine Zyste verursacht auch viele Symptome, zb. das dieBlutung verspätet kommt...
Aber leider habe ich schon Vorgeschichten mit meinen Unterleib und sind ja auch noch gar nicht abgeschlossen mit der Familienplanung... Nur bitte jetzt noch nicht... meine beiden (fast 3 und 15 Monate) Schlafen nicht mehr durch, machen alle 2 Nächte Party und halten einen auf Trab, das verkrafte ich nicht...
Man kommt nicht zur Ruhe und niemand von der Famy wohnen hier in der Nähe

Ich male mir die schlimmsten Gedanken aus, ich weiß aber lieber so als anders ...

Entschuldigt bitte für das durch einander, wenn fragen sind, fragt... ich werde so oder so zum Fä bis ende dieser Woche hin müssen obwohl Termin erst mitte Dez. (weil die Fä von ausging, das ich nach 1-2 Tagen nach absetzen der Pille die Blutung bekomme und somit die Zyste eventuell ja abgehen könnte)

Oh man, bin nun richtig fertig mittlerweile und einen Test kann ich ja noch nicht machen, weil ja vor 3 Wochen ja kein Follikel war, somit würde dies fast hin hauen, wenn man trotz Zyste Schwanger geworden wäre...

Ich danke schon mal für Antworten, wenn welche kommen, weiß nicht wann ich wieder Schreiben kann, wegen Arbeiten und Kinder ect.pp.

Lg

Mehr lesen

9. Dezember 2009 um 15:34

Hatte auch ne Zyste
Hallo,

also mir hat man am 20.11 eine Zyste entfernt.
Und ich war bei 3 Frauenärzten, wobei alle meinten, eine Zyste könnte eine Schwangerschaft verhindern. Meine war aber auch ziemlich groß 6x9 Zentimeter und meine Periode blieb deshalb auch aus....

Aber wenn deine Zyste noch nicht so groß ist besteht eventuell die Möglichkeit, dass du doch schwanger wirst.

Solltest du Fragen zur OP haben schreibe einfach..

Viele Grüsse

Gefällt mir
9. Dezember 2009 um 15:42

...
mit ner geplatzten denk ich auf jeden fall.
bei meinen beiden ss haben die ärzte jeweils gesagt, es wäre ne geplatzte zyste-und dann 2 woche später konnte man den grund sehen. also: entweder bin ich mit zyste ss geworden oder es gab nie eine....
mehr kann ich dir leider auch nicht sagen

Gefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest