Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ist es eine Fehlgeburt?

Ist es eine Fehlgeburt?

22. November 2006 um 13:10 Letzte Antwort: 27. November 2006 um 14:16

Ich war gestern wieder bei meiner Frauenärztin, als ich da beim Ultraschall lag sagte sie nix aber dann auf einmal; das gefällt mir gar nicht. Das Kind ist nicht größer geworden.
Sie meinte, entweder sie hat sich mit der SSW verrechnet (weil ich nicht wusste wann meine letzte Periode war) oder das Baby ist abgestorben.
Sie will Montag nochmal in Ruhe schauen.

Nun meine Frage; wenn man eine Fehlgeburt erleidet, hat man doch immer Blutungen oder? Es geht doch gar nicht ohne Blutungen?
Denn die habe ich nicht und ich hoffe das deswegen mit meinem Baby alles ok ist!

Danke jetzt schon für eure Hilfe!

Mehr lesen

22. November 2006 um 13:54

Hallo kleinealex18
Also erstmal leider gibt es immer wieder auch Fehlgeburten wo keine Blutungen vorausgehen. Die sogenannten Missed abortion. Bei dieser Art der Fehlgeburt, auch verhaltener Abort genannt, hört einfach das Herz auf zu schlagen. Man hat keine Blutungen und bekommt es meist nicht mit das das Baby gestorben ist.

In der wievielten Woche bist du denn? Hat deine FA einen Herzschlag gesehen?

Es ist natürlich möglich, dass deine FA sich verrechnet hat, allerdings müsste so ab der 7. Woche eindeutig eine Herzaktion zu sehen sein.

Alles Gute für dich und wenn du Fragen hast nur zu, denn ich hatte im Juni diesen Jahres so eine Art der Fehlgeburt.

Sonnenschein241
10+0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. November 2006 um 11:32
In Antwort auf forba_12771127

Hallo kleinealex18
Also erstmal leider gibt es immer wieder auch Fehlgeburten wo keine Blutungen vorausgehen. Die sogenannten Missed abortion. Bei dieser Art der Fehlgeburt, auch verhaltener Abort genannt, hört einfach das Herz auf zu schlagen. Man hat keine Blutungen und bekommt es meist nicht mit das das Baby gestorben ist.

In der wievielten Woche bist du denn? Hat deine FA einen Herzschlag gesehen?

Es ist natürlich möglich, dass deine FA sich verrechnet hat, allerdings müsste so ab der 7. Woche eindeutig eine Herzaktion zu sehen sein.

Alles Gute für dich und wenn du Fragen hast nur zu, denn ich hatte im Juni diesen Jahres so eine Art der Fehlgeburt.

Sonnenschein241
10+0

Hallo Sonnenschein..
ich hatte auch im Oktober diesen Jahres eine Missed abortion.Ich bekam aber Schmierblutungen.Wahrscheinlich weil unser Krümel schon länger keinen Herzschlag mehr hatte und die Zersetzung begann.(


In welcher Woche ist es bei Dir passiert?Bei mir am Anfang von der 13.SSW

Wie ich sehe, bist Du ja wieder schwanger.Herzlichen Glückwunsch.Da ich jetzt zu faul zum rechnen bin), wann hattest Du nach Deiner FG wieder probiert schwanger zu werden und wann hat es geklappt?Wann kam Deine Periode danach?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. November 2006 um 11:46
In Antwort auf moa_12910126

Hallo Sonnenschein..
ich hatte auch im Oktober diesen Jahres eine Missed abortion.Ich bekam aber Schmierblutungen.Wahrscheinlich weil unser Krümel schon länger keinen Herzschlag mehr hatte und die Zersetzung begann.(


In welcher Woche ist es bei Dir passiert?Bei mir am Anfang von der 13.SSW

Wie ich sehe, bist Du ja wieder schwanger.Herzlichen Glückwunsch.Da ich jetzt zu faul zum rechnen bin), wann hattest Du nach Deiner FG wieder probiert schwanger zu werden und wann hat es geklappt?Wann kam Deine Periode danach?

LG

Hallo Stepperkatze
erstmal tut mir leid, dass du auch das gleiche Erleben musstest wie ich.

Ich hatte im Juni diesen Jahres in der 12. Woche eine Missed abortion. Der Arzt hat es erst bei einer Vorsorgeuntersuchung festgestellt. Das Herz hatte auch erst so seit 2-3 Tagen still gestanden, da es fast noch zeitgerecht entwickelt war.

Ich hab dann nach der Ausschabung genau nach 4 Wochen meine Periode bekommen. Wir haben brav die ersten 3 Monate verhütet, da ich mir selbst auch die Zeit geben wollte. Ja und im ersten Versuch im September hat es wieder geklappt. Aber so langsam werde ich wieder nervös, da ich ja in der 11. Woche bin und ich Angst habe das diesmal wieder da gleiche passiert.

Willst du gleich wieder schwanger werden?

LG Sonnenschein241
10+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. November 2006 um 23:38
In Antwort auf forba_12771127

Hallo kleinealex18
Also erstmal leider gibt es immer wieder auch Fehlgeburten wo keine Blutungen vorausgehen. Die sogenannten Missed abortion. Bei dieser Art der Fehlgeburt, auch verhaltener Abort genannt, hört einfach das Herz auf zu schlagen. Man hat keine Blutungen und bekommt es meist nicht mit das das Baby gestorben ist.

In der wievielten Woche bist du denn? Hat deine FA einen Herzschlag gesehen?

Es ist natürlich möglich, dass deine FA sich verrechnet hat, allerdings müsste so ab der 7. Woche eindeutig eine Herzaktion zu sehen sein.

Alles Gute für dich und wenn du Fragen hast nur zu, denn ich hatte im Juni diesen Jahres so eine Art der Fehlgeburt.

Sonnenschein241
10+0

Also meine
Ärztin meinte, ich sei laut ihren Berechnungen in der 10. SSW. Wegen dem Herzschlag kann ich dir nicht so Recht antworten; meine Frauenärztin hat noch keinen gehört.
Ist ist sehr schwer für mich; da ich Zwillinge bekommen sollte. Eigentlich hatten wir vor, die Kinder nicht zu bekommen wegen der finanziellen Situation und so.
Aber nach mehreren Tagen überlegen haben wir uns dann doch entschieden die Würmchen zu behalten und haben uns soooo sehr gefreut!

Was ich eigenartig finde; wenn es wirklich eine Fehlgeburt sein sollte; warum habe ich dann noch alle Schwangerschaftsanzeichen? Das verwirrt mich wirklich sehr!

Ich muss ja nun noch bis Montag bis zu dem entgültigem Ergebnis warten und ich weiß nicht, ob ich mir weiter Hoffnungen machen soll oder ob ich hschon abschließen soll.
Morgen werde ich einen erneuerten SChwangerschaftstest machen. Ich weiß zwar nicht ob mir das etwas bringen wird, aber immerhin wird mich das Gefühl etwas versucht zu haben eventuell etwas beruhigen können.

Diese Ungewissheit ist einnfach so unwarscheinlich schmerzhaft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2006 um 7:44
In Antwort auf chloe_12362670

Also meine
Ärztin meinte, ich sei laut ihren Berechnungen in der 10. SSW. Wegen dem Herzschlag kann ich dir nicht so Recht antworten; meine Frauenärztin hat noch keinen gehört.
Ist ist sehr schwer für mich; da ich Zwillinge bekommen sollte. Eigentlich hatten wir vor, die Kinder nicht zu bekommen wegen der finanziellen Situation und so.
Aber nach mehreren Tagen überlegen haben wir uns dann doch entschieden die Würmchen zu behalten und haben uns soooo sehr gefreut!

Was ich eigenartig finde; wenn es wirklich eine Fehlgeburt sein sollte; warum habe ich dann noch alle Schwangerschaftsanzeichen? Das verwirrt mich wirklich sehr!

Ich muss ja nun noch bis Montag bis zu dem entgültigem Ergebnis warten und ich weiß nicht, ob ich mir weiter Hoffnungen machen soll oder ob ich hschon abschließen soll.
Morgen werde ich einen erneuerten SChwangerschaftstest machen. Ich weiß zwar nicht ob mir das etwas bringen wird, aber immerhin wird mich das Gefühl etwas versucht zu haben eventuell etwas beruhigen können.

Diese Ungewissheit ist einnfach so unwarscheinlich schmerzhaft!

Guten Morgen,
bei einer Fehlgeburt muss man nicht immer Blutungen haben.

Bei mir ist es einfach gestorben ohne das ich was gemerkt hätte. Es zu klein und das Herzchen hat aufgehört zu schlagen.

Ich hoffe deine FÄ hat sich verrechnet.

Einen SST würde ich dir nicht empfehlen, das bringt nichts. Ich habe auch einen gemacht, er zeigt aber noch sehr lange an, da der Körper noch Schwangerschaftshormone hat.

Ich weiss wie du dich fühlst.

Ich wünsche dir alles Gute und ich hoffe das sie noch leben.

LG Elena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. November 2006 um 11:47
In Antwort auf forba_12771127

Hallo Stepperkatze
erstmal tut mir leid, dass du auch das gleiche Erleben musstest wie ich.

Ich hatte im Juni diesen Jahres in der 12. Woche eine Missed abortion. Der Arzt hat es erst bei einer Vorsorgeuntersuchung festgestellt. Das Herz hatte auch erst so seit 2-3 Tagen still gestanden, da es fast noch zeitgerecht entwickelt war.

Ich hab dann nach der Ausschabung genau nach 4 Wochen meine Periode bekommen. Wir haben brav die ersten 3 Monate verhütet, da ich mir selbst auch die Zeit geben wollte. Ja und im ersten Versuch im September hat es wieder geklappt. Aber so langsam werde ich wieder nervös, da ich ja in der 11. Woche bin und ich Angst habe das diesmal wieder da gleiche passiert.

Willst du gleich wieder schwanger werden?

LG Sonnenschein241
10+1

Hallo Sonnenschein...
ich kann Deine Ängste verstehen.Mir würde es genauso ergehen.
Mach Dich aber nicht verrückt.Wann hast Du Deine nächste Untersuchung? Vielleicht kannst Du ja auch schon früher hingehen?Dann hast Du die Gewissheit,dass alles in Ordnung ist. Und das ist es mit Sicherheit.Denke positiv.Rede mit Deinem Krümel.:-

Ich warte jetzt die 1.Mens ab und dann wollen wur auch wieder probieren.
Nun hatte ich aber 2 AS hintereinander und ich weiß nicht, wann sich mein Körper davon erholt.Die Schleimhaut meiner Gebärmutter baut sich langsam wieder auf, aber ich habe nach 5 Wochen immer noch HCG im Körper.Und mit HCg wird man weder schwanger, noch kommt die Mens.Also Geduld.

Ich habe einen neuen Thread eröffnet.Schau doch mal rein.

Alles Liebe und weiterhin viel Glück für Dich.

LG Stepperkatze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. November 2006 um 9:38
In Antwort auf moa_12910126

Hallo Sonnenschein...
ich kann Deine Ängste verstehen.Mir würde es genauso ergehen.
Mach Dich aber nicht verrückt.Wann hast Du Deine nächste Untersuchung? Vielleicht kannst Du ja auch schon früher hingehen?Dann hast Du die Gewissheit,dass alles in Ordnung ist. Und das ist es mit Sicherheit.Denke positiv.Rede mit Deinem Krümel.:-

Ich warte jetzt die 1.Mens ab und dann wollen wur auch wieder probieren.
Nun hatte ich aber 2 AS hintereinander und ich weiß nicht, wann sich mein Körper davon erholt.Die Schleimhaut meiner Gebärmutter baut sich langsam wieder auf, aber ich habe nach 5 Wochen immer noch HCG im Körper.Und mit HCg wird man weder schwanger, noch kommt die Mens.Also Geduld.

Ich habe einen neuen Thread eröffnet.Schau doch mal rein.

Alles Liebe und weiterhin viel Glück für Dich.

LG Stepperkatze

Mein
Verdacht und meine Ängste haben sich leider bewahrheitet, ich komme gerade vom FA, der mir mittteilte, dass meine beiden Engelchen nicht mehr leben.
Nun muss ich am Freitag zur AS und frage mich wie ich das alles durchstehen soll und wie ich das alles bloß verarbeiten soll.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. November 2006 um 14:16
In Antwort auf chloe_12362670

Mein
Verdacht und meine Ängste haben sich leider bewahrheitet, ich komme gerade vom FA, der mir mittteilte, dass meine beiden Engelchen nicht mehr leben.
Nun muss ich am Freitag zur AS und frage mich wie ich das alles durchstehen soll und wie ich das alles bloß verarbeiten soll.

Es tut mir so leid für Dich!!!
Du hast ja schon auf meinen Beitrag geantwortet.
Da ich meine AS auch erst Donnerstag hatte, weiß ich wieviel Angst du jetzt hast. Irgendwie wirst auch Du es "überstehen". Es ist ein wirklich schwerer Weg, und alles wird nochmal aufgewühlt. Aber danach geht es bergauf. Ich kam mit den Gedanken einfach nicht klar ein totes Baby mit mir rumzutragen. Jetzt weiß ich, das mein Baby ein kleiner Stern am Himmel ist. Und das gibt mir die Kraft(und mein Freund) das alles zu Verarbeiten.
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft!!!
Lg
Melly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram