Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ist es die gleiche Seele?

Ist es die gleiche Seele?

27. Januar 2011 um 20:52 Letzte Antwort: 28. Januar 2011 um 15:11

Hallo Mädels,
ich würd gern mal eure Meinung hören...

Man sagt, dass nach einer Fehl- / Totgeburt dieselbe Seele des verlorenen Kindes noch einmal versucht, geboren zu werden, wenn man wieder schwanger wird.

Glaubt ihr auch daran?

Ich hatte letztes Jahr im September eine FG und bin jetzt wieder schwanger. Insofern interessieren mich eure Ansichten besonders!

Mehr lesen

27. Januar 2011 um 21:03

Das habe ich
auch schon öfters erlebt, wobei ich sagen muss, dass ich das eigentlich auch traurig finde!
Anfangs habe ich geglaubt, dass ich dasselbe Kind irgendwann zur Welt bringen werde, aber im Moment glaube ich eher, es wird ein neues Wesen sein....
Vielleicht hat es etwas mit Loslassen-Können zu tun.
Aber wer weiß das schon genau ...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2011 um 21:03

Hallo
Also ich hatte im August eine Fehlgeburt in der 6SSW.

Jetzt bin ich wieder schwanger und werde im August unser erstes Baby bekommen. Ich bin fest davon überzeugt das mein Sternchen wieder zu mir zurück gekommen ist. Der Gedanke hat mich seit der FG getröstet und viel Kraft gegeben.
Ausserdem ist der Tag an dem ich mein Sternchen verloren habe fast genau der errechnete Geburtstermin meines jetztigen Babys!

Lg Moni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2011 um 21:05
In Antwort auf lujayn_12556070

Hallo
Also ich hatte im August eine Fehlgeburt in der 6SSW.

Jetzt bin ich wieder schwanger und werde im August unser erstes Baby bekommen. Ich bin fest davon überzeugt das mein Sternchen wieder zu mir zurück gekommen ist. Der Gedanke hat mich seit der FG getröstet und viel Kraft gegeben.
Ausserdem ist der Tag an dem ich mein Sternchen verloren habe fast genau der errechnete Geburtstermin meines jetztigen Babys!

Lg Moni

Schon krass...
die terminliche Überschneidung von FG und ET haben wir jetzt auch aber ich finds eher unheimlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2011 um 21:09

Hmmm
Ich denke die Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da die Seele für jeden eine andere Bedeutung hat...ich glaube nicht dass es dieselbe Seele ist, denke aber dass das verstorbene Baby definitiv als Schutzengel über das neue Leben wacht!!!

Ich bin kein besonders religiöser Mensch, an das mit dem Schutzengel glaub ich aber definitiv!

Das mit dem "wenn ein neues Leben kommt, geht ein altes" hab ich schon öfter gehört bzw. weiß ich auch so eine Situation, hoffe aber dass sich das in meinem Fall nicht bewahrheitet...wenn es so sein sollte dass eine meiner Omas stirbt weiß ih auch nicht, ob ich es an diesem Mythos festmachen kann / soll...

Ich wünsch dir alles Liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2011 um 21:10
In Antwort auf amelie_12314113

Schon krass...
die terminliche Überschneidung von FG und ET haben wir jetzt auch aber ich finds eher unheimlich...


Anfangs fand ichs auch ziemlich komisch. Aber es kommt sowieso wies kommen soll. Die kritische Zeit bei mir ist vorbei und ich bin guter Dinge das alles gut geht.

Und wenn es nicht die selbe Seele ist, so haben unsere Babys von Anfang an einen Schutzengel der auf sie aufpasst!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2011 um 21:31


Hallo,

Ich hatte am 21.juli 2010 eine FG in der 8-9ssw , und am 22.August 2010 hatte ich wieder einen positiven Test ohne Mens dazwischen.

Für mich war es ein kleines Wunder und ich glaube ganz fest dass der Kleine ganz schnell zu uns wollte und die kleine Seele sofort wieder den Weg zu uns gesucht hat.

Ich habe sofort gespürt dass ich wieder schwanger bin und mein Baby wieder da ist. Ich wusste auch dass es ein kleiner Junge ist.

Es ist ein "Gefühl" das mir sagt dass es diesselbe Seele ist. Ich habe vom ersten Augenblick eine tiefe Verbindung zu diesem Kind gehabt!

Ich bin soooooo dankbar dass ich so schnell wieder schwanger geworden bin, einfach mein kleines Wunder!!
LG und ganz viel Mut allen Sternmamis

Minnie mit Leo 27.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2011 um 22:43

Als ich damals meine FG hatte
glaubte ich ganz fest daran, dass es einfach noch nicht an der Zeit war und dass es mein Kind gespürt hat.

Jetzt im Nachhinein muss ich sagen, es war besser so.

der einzige Gedanke der mir geholfen hat war der Glaube daran, dass dieses Kind für immer ein Teil von mir ist und bleibt und wir uns irgendwann zu einer besseren Zeit wieder sehen.

Ich glaube ganz fest daran, dass ich nun wieder genau dieses Kind unter meinem Herzen trage.

l.g. Michaela 37 Ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2011 um 23:54

...
Also ich hab schon immer fest geglaubt das ein gestorbener Körper nicht heißt, das die Seele einfach so verschwindet.
Sie kommt wieder zurück oder lebt auf eine Art und weise weiter die wir vlt gar nicht verstehen.

Ich hab bisher zum Glück noch keinen verwandten, der mir sehr sehr nahe stand verloren. Aber meine Oma sagt oft das ich genauso bin wie mein ur-Opa. Der ist leider gestorben als ich erst seit 3monaten in mamas bauch war.
Die Vorstellung das seine Seele in mir lebt ist so toll...
Wenn ich in Gedanken mit jemanden rede (ich glaube nicht an Gott in dem sinne) hab ich immer sein Gesicht vor Augen.

Als ich vor 1,5jahren eine fg hatte hat mich das hart getroffen. Aber ich weiß jetzt das ich damals den falschen Mann dazu hatte und glaube das Er/Sie sterben musste weil Er/Sie einfach keine Seele hatte und ich bzw mein Körper intuitiv wusste das die Zeit, die Situation und der Mann einfach nicht richtig waren für mich.

LG vay 15ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Januar 2011 um 1:24


Hey,


also ich habe ebenfalls eine FG gehabt, sowie eine Abtreibung.... Es gibt einen Glauben, der besagt, dass ein Baby, wenn es so nicht auf die Welt kommen kann, bzw. dessen Seele es dann nochmal versucht bzw einen anderen Weg zu der Mutter sucht und findet um mit ihr in Kontakt zu stehen....
Ich glaube ganz fest daran, dass sich eine Seele eine Mama aussucht und es probiert, zu ihr zu gelangen. Ich habe mal ein Buch über Engel gelesen... Die frau darin konnte angeblich engel sehen und mit ihnen reden... Sie sagte, dass wenn man jemandem hinterhertrauert, z.B. einem Baby, dass das bedeutet, dass der Geist einen noch nicht losgelassen hat. Sobald der Geist, die Seele einen loslässt, ist man frei von Trauer, bzw. lebt dann damit. Ich bin ganz sicher, dass du es spüren wirst, ob es die selbe Seele ist... Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Januar 2011 um 2:02

Nein.
Natürlich ist das nicht so. Die "Seele" ist eine Erfindung der Menschheit um sich unerklärliches zu erklären - wie in diesem Falle unser Bewusstesein. Menschen sind die einzigen Lebewesen mit einem mehr oder weniger sozialen Bewusstsein. Die Erklärung dafür soll die Seele sein. Aber wir müssen uns im Klaren sein, dass die Seele nur eine Erfindung Unwissender ist!

LG,
Julia + Mia inside (ET-22)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Januar 2011 um 2:28

Ich muss da mal was los werden...
ich HABE mal abgetrieben... da war ich 19... mein damaliger freund 20... und wie das so war, kamen die eltern nicht dahinter, dass man anstatt in der disko lieber... naja, ihr wisst schon

ich hab damals die durchgehende pille genommen, hab also leider nicht bemerkt dass die pille nicht wirkte...

so, irgendwann dann während des nächsten semesters fiel mir auf, dass mir morgens übel war... anfangs dachte ich an ne grippe und nahm grippostad.. wurde aber nicht besser

ich also ab zum hausarzt, der nen milz-ultraschall machte und feststellte, dass das was er sah nicht die milz war

ich war also schwanger, naaa toll.

also hab ich dann meinen freund angerufen... er war geschockt... nein, mehr noch... er war ein ...

dieser mistkerl hat mir, obwohl ich eh schon am boden zerstört war, seine "gruselgeschichten" erzählt... a la jaaa hier der eine kumpel der hätte sich wg des babys erhängt... und die andre hatte so schlimme depressionen dass sie ne medikamentenüberdosis genommen hatte... usw.
er hat mir also richtig schön angst gemacht.

das fand ich ganz schön arschig, dachte mir aber: ok, er is geschockt, lass ihm zeit.

und zum nächsten ultraschall wollte er mitkommen.

das wäre in der 10. woche gewesen.

tja, ich ihm also ne sms gesschrieben, wann und wo der termin ist... er hat sich nicht gemeldet

bin also dann allein zum ultraschall... und genau eiine stunde NACH dem ultraschall wo ich heulend den bildschirm anstarrte, kam eine sms von ihm. "hallo, wie gehts?"

so, genau in dem moment is mir der kragen geplatzt... ich hab ihm geschrieben, dass er sich verziehen kann, weil ich echt andre sorgen hab als ihn kleinkind

er hat noch zurückgeschrieben, ich sollte ihm dann sagen wie ich mich entschieden habe, und das wars. er hats also drauf angelegt, dass ich mich ärger, damit er sich verziehen kann.

seitdem hab ich, bis heute übrigens, nix mehr von ihm gehört.

so... und dann steckte ich in dieser situation... alleine (freund war ja weg), erst im grundstudium, kein geld und kein gespartes, wohne im wohnheim (8qm) also wooo da babyzeugs hinpacken?, außerdem wurde ich wegen dem ganzen druck schwerst depressiv und habe tagelang nur noch geheult... ich sah also keinen ausweg mehr in dieser ganzen sache...

und hab mich schweren herzens gegen das kind entschieden.

und ich sehe es noch heute als richtige entscheidung an. das kann ich auch nicht begründen mit "weils uns heute besser geht, und wir wollen unsren kindern einfach was beiten"... das is schwachsinn! ich wollte es einfach nicht! punkt!

da ich damals depressionen wegen der ganzen aufregung und heulerei bekam (die auch 1 jahr lang nicht mehr weg gingen), kann ich dir sagen, keine frau macht das kind "einfach mal so" weg.

also verurteilt bitte die frauen nicht, die sich hier im forum öffnen und hifle suchen. niemand tut so etwas gerne. und niemand redet auch gerne darüber.

aber es muss sein, damit man wieder nach vorne blicken kann.





1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Januar 2011 um 8:51


ob das tatsächlich so ist, keine ahnung...aber ich fände die vorstellung schön...das mein baby was mich verlassen musste vllt nochmal eine chance bekommt. ich denke für einige kann dieser gedanke ganz tröstend sein.
und wer weiß es schon
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Januar 2011 um 15:11

Ihr Lieben!
Ich danke euch ganz herzlich für eure Antworten, egal wie sie ausfallen!
Liebe Grüße an auch alle!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Schwanger trotz Pille bei künstlicher Befruchtung?
Von: rhosyn_12451736
neu
|
28. Januar 2011 um 13:12
Teste die neusten Trends!
experts-club