Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Ist er der Vater?

Letzte Nachricht: 24. Mai um 15:24
07.05.21 um 19:46

Hallo zusammen, 
ich benötige mal eure Hilfe. Ich hatte immer einen nach Plan laufende Zyklus von 31 Tagen, Eisprung und Periode kam immer wie nach der Uhr gestelltNun jetzt habe ich mich von meinem Freund getrennt und wir hatten am 13.2 das letzte Mal Sex.. dann hatte ich zu Ablenkungszwecken eine Woche später Sex mit einem anderen und eine Woche später einen positiven Schwangerschaftstest... Der erste Tag meiner Periode war der 27.01 also war der 13.2 quasi der perfekte Eisprungtag Nach diesem Treffen mit dem Unbekannten hatte ich schon die ersten Pickel im Gesicht welche jetzt in der 14 SSW immer noch und viel deutlicher sind... 
Dass dies alles unverantwortlich und dumm von mir war ist mir durchaus bewusst, mein Expartner weiß über alles Bescheid und schlägt sich nun natürlich mit Zweifeln rum ob er der Vater ist... 
Ich bin mir so sicher dass er der vater ist aber ich habe solche angst dass er es nicht ist... 
Was meint ihr dazu, würde mich über Unterstützung freuen

Liebe Grüße

Mehr lesen

08.05.21 um 15:55

Hallo Anna!
Ich würde sagen, dass dein Ex ist der Vater. Datum passt perfekt.
Also wirklich, die Wahrscheinlichkeit ist wirklich hoch.
Aber hundertprozentig kann man noch nichts sagen. Hier gibt es keine andere Variante, als bis zur Geburt warten. Erst dann kann man Vaterschaftstest machen. Früher ist es leider nicht möglich.
Schade, dass dein Ex im Zweifel ist. Einerseits kann ich ihn gut verstehen. Wäre ich an seiner Stelle und wusste, dass meine Partnerin noch einen Sexualpartner hatte, würde ich auch zweifeln.  Woher weiß er eigentlich, dass du noch einen Partner danach hattest? Hast du ihn das gesagt?
Andererseits muss man verstehen, dass wenn man Sex ohne Verhütung hat, dann muss man bereit sein, Verantwortung dafür zu übernehmen.  Und das finde ich schade, dass es das nicht versteht.
Also wie gesagt, alles wird klar sein nachdem du Vaterschaftstest machst. Aber das dauert noch.
Und schade, dass du während deiner Schwangerschaft keine Unterstützung von deinem Partner hast.
Vielleicht macht es Sinn, nochmal mit ihm zu reden?
 

1 -Gefällt mir

08.05.21 um 19:22

Wenn du bereits 1 woche nach dem GV mit dem neuen positiv getstet hast, glaube ich nicht, dass der neue der vater ist, weil ca. 1 woche braucht die befruchtete eizelle ja schon mal, um sich einzunisten. Da wäre der test also sehr früh positiv gewesen.

Aber ich hätte vollstes Verständnis dafür, wenn dein ex sich nicht auf solche Vermutungen verlässt, sondern eine vaterschaftstest will. Es geht hierbei ja schließlich um sehr, sehr viel.

1 -Gefällt mir

09.05.21 um 8:43

Nummer 2 ist nicht der Vater. Sicher nicht. Du kannst unmöglich schon eine Woche nach Befruchtung einen eindeutig positiven Test in der Hand halten, denn so früh wird noch gar nicht genug hCG gebildet, dass das im Urin nachweisbar ist.

Gefällt mir

10.05.21 um 8:48
In Antwort auf

Hallo Anna!
Ich würde sagen, dass dein Ex ist der Vater. Datum passt perfekt.
Also wirklich, die Wahrscheinlichkeit ist wirklich hoch.
Aber hundertprozentig kann man noch nichts sagen. Hier gibt es keine andere Variante, als bis zur Geburt warten. Erst dann kann man Vaterschaftstest machen. Früher ist es leider nicht möglich.
Schade, dass dein Ex im Zweifel ist. Einerseits kann ich ihn gut verstehen. Wäre ich an seiner Stelle und wusste, dass meine Partnerin noch einen Sexualpartner hatte, würde ich auch zweifeln.  Woher weiß er eigentlich, dass du noch einen Partner danach hattest? Hast du ihn das gesagt?
Andererseits muss man verstehen, dass wenn man Sex ohne Verhütung hat, dann muss man bereit sein, Verantwortung dafür zu übernehmen.  Und das finde ich schade, dass es das nicht versteht.
Also wie gesagt, alles wird klar sein nachdem du Vaterschaftstest machst. Aber das dauert noch.
Und schade, dass du während deiner Schwangerschaft keine Unterstützung von deinem Partner hast.
Vielleicht macht es Sinn, nochmal mit ihm zu reden?
 

Ich denke auch dass er der Vater ist nur seine Zweifel lassen mich auch Zweifeln .. vielen Dank für deine Antwort wir versuchen es gemeinsam zu machen und ja ich habe ihm das gesagt weil ich ehrlich sein wollte ... Er hat es mir sogar verziehen aber dieses Vaterthema lässt ihn nicht locker.. verständlicherweise... Ja es wird wohl auf einen Vaterschaftstest hinauslaufen...
vien dank für deine unterstützende antwort

Gefällt mir

10.05.21 um 8:50
In Antwort auf

Nummer 2 ist nicht der Vater. Sicher nicht. Du kannst unmöglich schon eine Woche nach Befruchtung einen eindeutig positiven Test in der Hand halten, denn so früh wird noch gar nicht genug hCG gebildet, dass das im Urin nachweisbar ist.

Das selbe denke ich nämlich auch... Nur seine Unsicherheit lässt mich irgendwie auch zweifeln.. aber eure antworten geben mir neue Energie, vielen Dank

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

10.05.21 um 8:51
In Antwort auf

Wenn du bereits 1 woche nach dem GV mit dem neuen positiv getstet hast, glaube ich nicht, dass der neue der vater ist, weil ca. 1 woche braucht die befruchtete eizelle ja schon mal, um sich einzunisten. Da wäre der test also sehr früh positiv gewesen.

Aber ich hätte vollstes Verständnis dafür, wenn dein ex sich nicht auf solche Vermutungen verlässt, sondern eine vaterschaftstest will. Es geht hierbei ja schließlich um sehr, sehr viel.

Danke für deine Antwort, ja ich verstehe ihn auch.. so schwer es auch ist aber wir schaffen das schon irgendwie

Gefällt mir

18.05.21 um 12:10
In Antwort auf

Ich denke auch dass er der Vater ist nur seine Zweifel lassen mich auch Zweifeln .. vielen Dank für deine Antwort wir versuchen es gemeinsam zu machen und ja ich habe ihm das gesagt weil ich ehrlich sein wollte ... Er hat es mir sogar verziehen aber dieses Vaterthema lässt ihn nicht locker.. verständlicherweise... Ja es wird wohl auf einen Vaterschaftstest hinauslaufen...
vien dank für deine unterstützende antwort

Ja, ich verstehe, dass Ehrlichkeit sehr wichtig ist. Aber in diesem Fall würde ich nichts sagen, weil es alles nur komplizierter gemacht hat. Aber ja, das ist wie gesagt nur deine Entscheidung.
Das freut mich, dass er bereit für den Vaterschaftstest ist.
Und ich hoffe, dass er dich während deiner Schwangerschaft trotzdem unterstützen wird.
 

Gefällt mir

21.05.21 um 8:09

Dann ist dein EX der Vater, alles andere wäre viel zu früh

Gefällt mir

24.05.21 um 15:24
In Antwort auf

Ich denke auch dass er der Vater ist nur seine Zweifel lassen mich auch Zweifeln .. vielen Dank für deine Antwort wir versuchen es gemeinsam zu machen und ja ich habe ihm das gesagt weil ich ehrlich sein wollte ... Er hat es mir sogar verziehen aber dieses Vaterthema lässt ihn nicht locker.. verständlicherweise... Ja es wird wohl auf einen Vaterschaftstest hinauslaufen...
vien dank für deine unterstützende antwort

Das finde ich sehr gut, dass du es ihm erzählt hast. Das ist das Wichtigste in einer Beziehung, wenn man wahrlich ist.
Früher oder später kommt die Wahrheit sowieso. Und am besten, wenn du es ihm selber erzählst.
Und ja, aus deinem Beitrag ist mit klar geworden, dass dein Ex der Vater ist.
Aber wie schon geschrieben wurde, hier muss man bis zur Geburt warten und Vaterschaftstest machen.
Viel Geduld!
 

Gefällt mir