Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ist dass das Aus???

Ist dass das Aus???

6. Oktober 2008 um 15:31

Hallo,

ich habe jetzt meinen AMH-Wert bestimmen lassen, der mit 0,54 leider schlecht ausfällt. Ist dass nun das Aus für eine mögliche Schwangerschaft?
Meine FSH- u. LH-Werte sind auch erhöht und anscheinend ist die Östrogenproduktion auch schon reduziert.
Ich bin echt am Boden.
Dabei habe ich hier und anderswo viele Beiträge gelesen, in denen darüber berichtet wird, dass es auch mit schlechten Werten noch geklappt hat.
Ich weiß nicht, was ich tun soll.
Kann man mit einer Hormontherapie noch irgendetwas auf natürlichem Wege ausrichten? Es wird doch Frauen im so genannten Wechsel doch immer wieder empfohlen, weiter zu verhüten, d.h. doch, weil es doch noch irgendwie möglich ist.

Ich weiß nicht weiter

LG

Mehr lesen

16. November 2008 um 16:31

Nie den Mut aufgeben! Ich glaube trotzdem ganz fest an ein eigenes Kind!
Hallo, liebe Leidensgenossin,
das kann echt alles nicht wahr sein. ich habe letzten Montag erfahren, dass mein AMH-Wert bei nur 0,41 liegt. Es ist echt zum Heulen. Ich hatte 2 Chlom-Versuche, aber bereits beim ersten Versuch hatte ich nur einen gutenFollikel.... Wir haen alles gemacht, leider hat es nicht geklappt. Beim zweiten Chlom-Versuch hatte ich gar keine Follikel, obwohl ich schon die doppelte Dosis genommen hatte. Naja und dann hat mein Arzt den AMH-Wert bestimmen lassen und das Ergebnis war niederschmetternd. Mein FA meinte, es käme nur noch eine künstliche Befruchtung in Frage. Das ist die sicherste Methode.... Das Problem ist aber, dass mein Freund und ich nicht verheiratet sind und das in Deutschland nur bei verheirateten Paaren erlaubt ist. Ich weiss zZ einfach nicht mehr weiter. Zudem kommt noch, dass ich im Moment 3 Zysten am linken Eierstock habe, die insgesamt einen Durchmesser von 13 cm haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2008 um 12:10

AMH 0,71
Hallo minou1526!

o.g. Wert ist meiner, meine Ärztin hat auch sehr negativ drein geschaut und gesagt ich solle in eine Kiwuklinik und es würde sehr schlecht für mich aussehen. Habe mir die ersten paar Tage total die Gedanken gemacht und dann wurde es mir einfach zu blöd darüber nachzudenken. Habe dann 5 Tage Clomifen genommen und als ich diesen Montag beim US war sind einige Eibläschen (auch 22mm) da gewesen. Habe dann eine Spritze zum Eisprung auslösen bekommen und die "Anweisung" Mo. u. Die. zu "üben". Ist natürlich blöd, wenn man so unter Termindruck steht, Mo. hat es dann auch geklappt, habe meinem Freund erst nichts gesagt, es dann später aber doch getan. Die. war alles blöd, mein Freund ist krank geworden, ich habe abends einen langen wichtigen Termin gehabt, kurz und knapp, da war dann leider nichts. Ich weiss jetzt auch nicht ob Montag gereicht hat, muss am nä. Die. zum Blut abnehmen und wenn es nicht gereicht haben soll versuche ich positiv zu denken und es geht in die nächste Runde.

Sollst du denn kein Clomifen nehmen? Ich bin mit meinem Befund auch noch in die Apotheke gegangen und habe mir dort meine Werte auch noch richtig erklären lassen und vor allen Dingen beruhigen lassen.

Mach dich nicht verrückt!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club