Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Ist das rechtlich in Ordnung? Ich finde sowas eine frechheit!

Ist das rechtlich in Ordnung? Ich finde sowas eine frechheit!

24. August 2011 um 17:02 Letzte Antwort: 24. August 2011 um 17:33

Huhu,
ich habe vor 4 Wochen meine kleine Anna Lia bekommen.
Nun hab ich mich um einen Rückbildungskurs bemüht und im KH angerufen. Die sagten mir dann, dass ich ab Oktober i den Kurs kann. Ok sagte ich und die Dame meinte dann die KH würde den Kurs bezahlen, aber ich müsste 55 Euro in einen Umschlag geben und Ihn dort abgeben. Ich fragte dann wieso und die Frau sagte, ja wir kriegen jede Stunde nur bezahlt wenn sie auch anwesend sind, ud wenn sie nicht da sind bekommen wir kein Geld und dann nehmen wir 5.50 aus dem Umschlag. Aber wenn sie immer kommen, kriegen sie das ganze Geld zurück????

Was bitte ist denn das?

Bei meiner 1. ss hab ich mit dem bezahlen nix zu tun gehabt!

Es kann mir doch auch einmal schlecht gehen oder meinem 1. Sohn oder dem Baby.

Ich finde das eine frechheit?

Dürfen sie das denn einfach verlangen?

Leider ist mir nur dieser Kurs möglich, weil der in der Nähe ist und ich meinen Sohn sonst nicht abhole kann vom Kindergarten....

Wollte das mal mitteilen und wissen ob das so rechtlich ist?

lg patty

Mehr lesen

24. August 2011 um 17:06

War bei uns auch so
Die KK zahlt nur für die Stunden die du da bist. Wir haben dann am Ende eine Rechnung bekommen wenn wir was zahlen mußten. Vielleicht hat dein KH keine Lust dem Geld hinterher zu laufen und ich finde das auch völlig ok. Warum sollten alle Versicherten mit für einen Kurs bezahlen, der eventuell nicht besucht wird?
Von daher, find ich das halt ok

Gefällt mir
24. August 2011 um 17:33


war bei meiner hebamme auch so aber wenn wir nicht konnten,hatten wir die möglichkeit zum"nachturnen"
find das so wie bei dir aber auch...hmm nicht so toll

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers