Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ist das der Ischias?

Ist das der Ischias?

18. August 2011 um 20:58

Hallo Mädels,
ich habe seit ca 4,5 Tagen in linken Bein, in der linken Pohälfte und ab und an im linken Becken einen ziehenden Schmerz.
Es ist nicht unerträglich oder so, aber schon unangenehm.
Er ist immer da. Egal, ob ich liege, stehe, laufe oder sitze.
Auf links liegen geht gar nicht.
Könnte das der Ischias sein?
Ich hab gestern vor lauter Aufregung meinen FA vergessen zu fragen. Kann man was dagegen machen?

LG childi mit kleinem Söhnchen, dem Stupser, im Bauch 19 SSW

Mehr lesen

18. August 2011 um 21:10

Oh mann
das gleiche problem habe ich auch,beim sitzen fühlt es sich nach ne weile an als würde mein bein taub werden.ich habe die gleichne schmerzen an den gleichen stellen,linke eierstock runter bis in den knie,manchmal auch bis unterm fuss u in der linken pobacke gestern ging es bis unterm arm rauf...hoffe es antwortet jemand drauf habe ja erst nächste woche mein fa termin.

ich finde es sehr störend ,ich habe es nähmlich seit tagen permanent

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2011 um 21:32

KLingt ganz nach ischias...
....ich hatte das auch. typisch für ischiasschmerzen ist halt, dass sie einseitig sind. und bei mir schoß es auch bis in den po und das bein runter. konnte kaum laufen. ich sag euch mädels, da FREUT man sich auf die geburt, weil das heißt, baby raus und keine schmerzen mehr!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2011 um 23:00

JA
ja, das ist der ischias - viel spaß damit
ich hatte das die ganze schwangerschaft immer mal wieder, je nachdem wo es gerade drücke und wie das baby saß mal rechts und mal links. ich konnte teilweise nicht mehr laufen, so schlimm war es.
helfen tut da leider nicht viel, lass dir von deiner hebamme ein paar lockerungsübungen zeigen, aconit schmerzöl von wala lindert ein wenig und ansonsten wärme oder kälte, was dir gut tut. schwimmen gehen tut auch gut - zumindest die 2 stunden danach.
ach - und der tipp meiner FÄ: entbinden! dann ist es vorbei mit dem ischias-schmerz. aber dazu noch der hinweis, danach kommt man dann rückenschmerzen vom ständigen kind-rum-tragen
sag einem schmerzfreien leben einfach ade und nimm es hin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2011 um 9:33

Schneelicht
oh mann,du schreibts ja soo als müsste man nach ner geburt ein leben mit schmerzen weiterleben.
tut mir leide,wenns bei dir zutrifft aber hy mädels keine sorge,zum glück ist jede frau anders.ich hatte in der ersten ss null probs doch sehr schwere geburt,trotz dammriss u endmuskelriss,das ist der muskel der am enddarm ist,war ich nach 2 wochen topfit u keinerlei folgeschäden.

da ist die jetzige ss anstrengender,u der ischias wird auch wieder ade sagen,sobald wir unsere süssen auf den arm haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Was kann ich tun bei Erkältung in der Schwangerschaft?
Von: amina_11896428
neu
7. November 2011 um 13:30
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook