Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ist autofahren wirklich so anstrengend?

Ist autofahren wirklich so anstrengend?

24. Juli 2007 um 22:14 Letzte Antwort: 25. Juli 2007 um 7:32

ich wollte in 2 wochen zu meiner familie fahren die 430 km entfernt wohnt. da mein mann leider arbeiten muss wollte ich alleine fahren.

jetzt hab ich vorhin mit meiner tante (arzthelferin) telefoniert, die fast durch den hörer gesprungen ist, als sie hörte, dass ich alleine fahren will.

sie meinte, dass das viel zu anstrengend sei, da der ganze oberkörper ständig in bewegung ist (bedienung der pedale, umschauen, lenken etc.). sie meinte ist dürfe auf gar keinen fall alleine fahren..

sollte vllt. erwähnen, dass ich jetzt in der 30. woche bin und erst heute nach 6 tagen krankenhaus wegen vorzeitigen wehen wieder zuhause bin (hatte die woche davor auch schon leichte wehentätigkeit und war zuhause).

ist das wirklich zu anstrengend? seht ihr das auch so? hab mir da echt nix bei gedacht, dachte eher, dass ich ja ja eh die ganze zeit sitze und mit genügend pausen würde ich das bestimmt gut schaffen...

bin grad etwas verunsichert, da ich natürlich jetzt kein unnötiges risiko eingehen möchte...

Mehr lesen

24. Juli 2007 um 22:22


jetzt schimpf du nicht auch noch mit mir! meine tante hat mich schon genügend zur sau gemacht...

im büro muss ich auch arbeiten, akten schleppen und hab stress... aber autofahren ist doch eigentlich entspannend (obwohl hier fahren viele schalker rum..).. und auf der autobahn geht doch eh alles in eine richtung.

hm... meinst echt, dass das zu anstrengend ist

tja, dann muss ich mir wohl was einfallen lassen...

hab dich auch lieb! schlaf gut du olle motzzicke und träum schön!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juli 2007 um 22:23

Huhu
also ich bin vor 14 tagen auch mitm auto in meine "neue" heimat gefahren dies waren ca 400km und auch dieses wochenende werd ich wieder runter in die neue wohnung (heimat) fahren müssen. ich denk mal wenn du dich nicht fühlen solltest dann würd ich an deiner stelle nicht fahren ansonsten also ich hab keine probleme bei der fahrt vor 14 gehabt. hab 2x pause gemacht aber auch nur weil mein kleiner schatz mir mal wieder auf die blase getreten hatte
wie gesagt wenn du dich fühlst würd ich ruhig fahren.



lg janina und andré (31ssw.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juli 2007 um 7:32
In Antwort auf an0N_1284984799z


jetzt schimpf du nicht auch noch mit mir! meine tante hat mich schon genügend zur sau gemacht...

im büro muss ich auch arbeiten, akten schleppen und hab stress... aber autofahren ist doch eigentlich entspannend (obwohl hier fahren viele schalker rum..).. und auf der autobahn geht doch eh alles in eine richtung.

hm... meinst echt, dass das zu anstrengend ist

tja, dann muss ich mir wohl was einfallen lassen...

hab dich auch lieb! schlaf gut du olle motzzicke und träum schön!

He
Wer zickt denn hier gegen Schalke rum???
Ich dachte das gäbs bei den Clubberern und Schalke nicht?

Also, ich glaub ich muss jetzt hier auch mal ein Machtwort sprechen!
So geht das ja nicht, dass "meine" Schalker hier einfach so fertig gemacht werden! Nein, nein, nein - das darf nicht sein!

@skadi
Nun aber mal zu Deinem Thema:
Ich würde auch nicht alleine fahren. Nicht umbedingt, weil es zu anstrengend ist - aber was ist, wenn es Dir zwischendurch schlecht geht und Du nicht so schnell anhalten kannst? Du gefährdest ja auch andere damit! Also sei bitte vernünftig und denk an Deine Gesundheit und an Dein Kind! OK???

LG, Tinessa+Prinzessin
20+6

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram