Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ischiasschmerzen... Aua Was hilft?

Ischiasschmerzen... Aua Was hilft?

17. Juli 2009 um 10:14

Seit 1 Woche habe ich solche Ischiasschmerzen, dass ich zum Teil
echt heulen könnte. Am Mittwoch hab ich den nächsten Termin beim Arzt.

Kennt das jemand von euch und kann mir sagen, was dagegen hilft?
Wärmen oder Kühlen? Massieren?

Bin erst 19. Woche und fühl mich jetzt schon wie son ne plumpe Elefantenkuh
im 20. Monat! Obwohl ich erst 3 Kilo zugenommen hab...

Liebe Grüße

Mehr lesen

17. Juli 2009 um 10:19

Hmm
warst schon beim Orthopäden??

Ich hab so Akkutapes bekommen, zwar nicht für den Ischias aber für meinen Nacken............helfen gut!

LG

Gefällt mir

17. Juli 2009 um 10:29

Oh wei
Ah ok, da das is ja auch schön zu wissen...

Ich glaub ich versuchs heut mal mit na Wärmflasche... ansonsten versuch ichs bis
mittwoch auszuhalten und frag dann mal meinen FA. Vielleicht schickt er mich von
selbst zum Orthopäden oder so... naja...

Trotzdem Danke...

Gefällt mir

17. Juli 2009 um 10:53

Quadeln,,....
das hilft super,... da mein Hausarzt bei mir gemacht.
so 30-40 kleine Stiche in den Rücken, ist etwas schmerzhaft, aber nach ca. 5 Stunden fühlst du dich, wie neugeboren.
Bis dahin, entspannungsbäder und wärme

lg, schmusi6+6

Gefällt mir

17. Juli 2009 um 11:07

Äpfelschütteln hilft!
Äpfelschütteln!

Dazu musst du dich auf alle Viere stellen und dein Mann nimmt je eine Pobacke von dir in die Hand und schüttelt daran wie an einem Apfelbaum. Gewöhnungsbedürftige Pose - aber da ihr ein Baby gemacht habt, wahrscheinlich, dass er das nicht so komisch findet 8)

Jedenfalls hilft das bei mir _sooofort_. Und macht wahnsinnig locker

Lg, Arma

Gefällt mir

17. Juli 2009 um 13:38


Nun, aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das Hauptproblem oft das Kreuzbein ist. Meines verschiebt sich z.B. nach längerem Sitzen, Auto fahren etc. Allerdings gibt es da eine nette Übung die man zu Hause selber machen kann. Einfach auf ein Buch oder einer Hocker stellen mit einem Bein und mit dem Po bzw. der Kreuzbeinregion gegen den Türrahmen drücken, während man das andere Bein leicht nach hinten schwingt. Ist schwer zu erklären...aber bei mir hilfts dann. Bzw. gehts auch wenn du jemanden hast der dir mit der Hand die Region stabilisieren kann.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen