Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Ironisch gemeinte Unterstellung

14. März um 21:16 Letzte Antwort: 7. April um 14:59

Hallo Zusammen.
Mich beschäftigt derzeit eine mehrfach auftretende Bemerkung meines aktuellen Crushes.
Ich, weiblich date Zeit ca 3. Monaten einen sieben Jahre älteren Mann. Da er aus komplizierter Trennung kommt, ist bei uns noch alles Beziehungstechnisch offen und wir genießen einfach unsere Treffen.
Beide haben noch keine Kinder, äußern aber das wir uns Kinder und Familie wünschen (nicht kommuniziert ob miteinander,sondern allgemein). In meinem Bekanntenkreis sind derzeit einige Mädels schwanger, was ich mit ihm kommuniziere. Seine Freunde und Bruder ebenfalls kleine Kinder, wobei er klar äußerte dass er sich das auch mal wünscht.
Nun zur eigentlichen Äußerung seinerseits, die seit einigen Tagen mehrfach kam.
"ach komm schon, du legst es doch nun auch an schwanger zu werden." Er sagt es spaßig gemeint, wenn ich es aber ernst benennen, dass so eine Äußerung unangebracht ist und ob er sowas wirklich von mir denken würde, beteuert er weiterhin dass es Spaß war.
Somit frage ich mich, was er damit bezwecken will? Hat er Angst das ich das machen würde (Andererseits lässt er die komplette Verhütung in meiner Hand) oder äußert er indirekt einen Kinderwunsch?

Dankbar über eure Meinung. 

Mehr lesen

14. März um 21:49
In Antwort auf

Hallo Zusammen.
Mich beschäftigt derzeit eine mehrfach auftretende Bemerkung meines aktuellen Crushes.
Ich, weiblich date Zeit ca 3. Monaten einen sieben Jahre älteren Mann. Da er aus komplizierter Trennung kommt, ist bei uns noch alles Beziehungstechnisch offen und wir genießen einfach unsere Treffen.
Beide haben noch keine Kinder, äußern aber das wir uns Kinder und Familie wünschen (nicht kommuniziert ob miteinander,sondern allgemein). In meinem Bekanntenkreis sind derzeit einige Mädels schwanger, was ich mit ihm kommuniziere. Seine Freunde und Bruder ebenfalls kleine Kinder, wobei er klar äußerte dass er sich das auch mal wünscht.
Nun zur eigentlichen Äußerung seinerseits, die seit einigen Tagen mehrfach kam.
"ach komm schon, du legst es doch nun auch an schwanger zu werden." Er sagt es spaßig gemeint, wenn ich es aber ernst benennen, dass so eine Äußerung unangebracht ist und ob er sowas wirklich von mir denken würde, beteuert er weiterhin dass es Spaß war.
Somit frage ich mich, was er damit bezwecken will? Hat er Angst das ich das machen würde (Andererseits lässt er die komplette Verhütung in meiner Hand) oder äußert er indirekt einen Kinderwunsch?

Dankbar über eure Meinung. 

Ist doch vollkommen egal. Wenn er nicht direkt und offen einen Kinderwunsch mit dir kommuniziert, verhütest du. Punkt. Nach drei Monaten Nicht-Beziehung wäre ein Kind das Dümmste, was ihr jetzt machen könntet. Ihr kennt euch ja nicht einmal richtig und von sicheren Verhältnissen ist mit seinem Hintergrund wohl auch kaum zu sprechen.

2 -Gefällt mir

15. März um 10:19
In Antwort auf

Ist doch vollkommen egal. Wenn er nicht direkt und offen einen Kinderwunsch mit dir kommuniziert, verhütest du. Punkt. Nach drei Monaten Nicht-Beziehung wäre ein Kind das Dümmste, was ihr jetzt machen könntet. Ihr kennt euch ja nicht einmal richtig und von sicheren Verhältnissen ist mit seinem Hintergrund wohl auch kaum zu sprechen.

Das es nicht zu einer Schwangerschaft kommen wird ist ganz klar!
Es ging mir lediglich um die Interpretation seinerseits. 

Gefällt mir

15. März um 10:44
In Antwort auf

Das es nicht zu einer Schwangerschaft kommen wird ist ganz klar!
Es ging mir lediglich um die Interpretation seinerseits. 

Ist doch dann völlig unerheblich. Eine Interpretation des Ganzen ist müßig.

Gefällt mir

15. März um 12:00

Für mich klingt es so, als würde er abchecken wollen, ob du was dagegen hättest, jetzt ein Baby zu bekommen. Vielleicht hört er seine biologische Uhr Ticken. Ansonsten wäre ich doch beleidigt, bei so einer Aussage. Als wärst du ein Schmarotzer und willst ihm was anhängen.

Gefällt mir

16. März um 11:20
In Antwort auf

Hallo Zusammen.
Mich beschäftigt derzeit eine mehrfach auftretende Bemerkung meines aktuellen Crushes.
Ich, weiblich date Zeit ca 3. Monaten einen sieben Jahre älteren Mann. Da er aus komplizierter Trennung kommt, ist bei uns noch alles Beziehungstechnisch offen und wir genießen einfach unsere Treffen.
Beide haben noch keine Kinder, äußern aber das wir uns Kinder und Familie wünschen (nicht kommuniziert ob miteinander,sondern allgemein). In meinem Bekanntenkreis sind derzeit einige Mädels schwanger, was ich mit ihm kommuniziere. Seine Freunde und Bruder ebenfalls kleine Kinder, wobei er klar äußerte dass er sich das auch mal wünscht.
Nun zur eigentlichen Äußerung seinerseits, die seit einigen Tagen mehrfach kam.
"ach komm schon, du legst es doch nun auch an schwanger zu werden." Er sagt es spaßig gemeint, wenn ich es aber ernst benennen, dass so eine Äußerung unangebracht ist und ob er sowas wirklich von mir denken würde, beteuert er weiterhin dass es Spaß war.
Somit frage ich mich, was er damit bezwecken will? Hat er Angst das ich das machen würde (Andererseits lässt er die komplette Verhütung in meiner Hand) oder äußert er indirekt einen Kinderwunsch?

Dankbar über eure Meinung. 

Wir können leider nicht für ihn sagen, was er wirklich will Hier musst du ihn direkt fragen.
Aber ich bin der Meinung, dass es ein bisschen zu früh für Kinderwunsch ist. Ihr seid noch nicht lange zusammen.
Ich glaube es gibt kaum Paare, dir nach 3 Monate Beziehung das Thema Kinderwunsch besprechen!
 

1 -Gefällt mir

19. März um 13:45
In Antwort auf

Hallo Zusammen.
Mich beschäftigt derzeit eine mehrfach auftretende Bemerkung meines aktuellen Crushes.
Ich, weiblich date Zeit ca 3. Monaten einen sieben Jahre älteren Mann. Da er aus komplizierter Trennung kommt, ist bei uns noch alles Beziehungstechnisch offen und wir genießen einfach unsere Treffen.
Beide haben noch keine Kinder, äußern aber das wir uns Kinder und Familie wünschen (nicht kommuniziert ob miteinander,sondern allgemein). In meinem Bekanntenkreis sind derzeit einige Mädels schwanger, was ich mit ihm kommuniziere. Seine Freunde und Bruder ebenfalls kleine Kinder, wobei er klar äußerte dass er sich das auch mal wünscht.
Nun zur eigentlichen Äußerung seinerseits, die seit einigen Tagen mehrfach kam.
"ach komm schon, du legst es doch nun auch an schwanger zu werden." Er sagt es spaßig gemeint, wenn ich es aber ernst benennen, dass so eine Äußerung unangebracht ist und ob er sowas wirklich von mir denken würde, beteuert er weiterhin dass es Spaß war.
Somit frage ich mich, was er damit bezwecken will? Hat er Angst das ich das machen würde (Andererseits lässt er die komplette Verhütung in meiner Hand) oder äußert er indirekt einen Kinderwunsch?

Dankbar über eure Meinung. 

Nur 3 Monate zusammen und schon  Kinderplanung?
Glaubst du nicht, dass es eigentlich wirklich zu früh ist?
Wie kann eigentlich eine Frau, die nur 3 Monate einen Typ datet, von Kids von ihm träumen?
Sorry, aber für mich ist das sehr komisch!
3 Monate....
Krass!
Natürlich hat dieser Typ diese Reaktion.

 

Gefällt mir

19. März um 14:58
In Antwort auf

Nur 3 Monate zusammen und schon  Kinderplanung?
Glaubst du nicht, dass es eigentlich wirklich zu früh ist?
Wie kann eigentlich eine Frau, die nur 3 Monate einen Typ datet, von Kids von ihm träumen?
Sorry, aber für mich ist das sehr komisch!
3 Monate....
Krass!
Natürlich hat dieser Typ diese Reaktion.

 

Ich bezweifle irgendwie, dass Sie mit ihm (jetzt zumindest) Kinder plant.

So wie sie geschrieben hat, haben die beiden einfach drüber gesprochen, wie es in Zukunft beim jeweiligen aussieht. Sowas klärt man ab einem gewissen Alter oftmals ab, bevor man was festes eingeht, um nicht auf die Nase zu fallen.
Finde ich gut

Das er allerdings so einen Spruch drückt... und dann noch mehrfach (!) Ich hätte dem schon lange die Meinung gegeigt. Geht gar nicht.

1 -Gefällt mir

19. März um 15:27
In Antwort auf

Ich bezweifle irgendwie, dass Sie mit ihm (jetzt zumindest) Kinder plant.

So wie sie geschrieben hat, haben die beiden einfach drüber gesprochen, wie es in Zukunft beim jeweiligen aussieht. Sowas klärt man ab einem gewissen Alter oftmals ab, bevor man was festes eingeht, um nicht auf die Nase zu fallen.
Finde ich gut

Das er allerdings so einen Spruch drückt... und dann noch mehrfach (!) Ich hätte dem schon lange die Meinung gegeigt. Geht gar nicht.

Na ja, ich kenne ein Paar, da hat er schon nach zwei Monaten gefragt, dass sie doch ein Kind bekommen könnten. hat sie nicht abgeschreckt. Sie sind jetzt seit anderthalb Jahren zusammen und sie bekommt das Kind im Juli.

Gefällt mir

22. März um 13:42
In Antwort auf

Ich bezweifle irgendwie, dass Sie mit ihm (jetzt zumindest) Kinder plant.

So wie sie geschrieben hat, haben die beiden einfach drüber gesprochen, wie es in Zukunft beim jeweiligen aussieht. Sowas klärt man ab einem gewissen Alter oftmals ab, bevor man was festes eingeht, um nicht auf die Nase zu fallen.
Finde ich gut

Das er allerdings so einen Spruch drückt... und dann noch mehrfach (!) Ich hätte dem schon lange die Meinung gegeigt. Geht gar nicht.

Ja, eine Sache wenn man einfach so früh nur fragt, ob der Partner generell Kinder plant.
Und andere, Panik zu machen!
Aber nach 3 Monate Dates so einfach schon mit irgendwelchen Typ schon Kids planen.... Mir ist aufgefallen, dass sie wirklich schon jetzt von Kids mit diesem Mann träumt.
Also irgendwie komisch..
Vielleich hab ich sie wirklich falsch verstanden, aber trotzdem....

Gefällt mir

25. März um 11:16

Bitte lest doch alle mal richtig, die ET plant keine Kinder mit dem Mann!!!

Er hat nur eine neutrale Aussage von ihr fehlinterpretiert, würde ich sagen.

Also ich würde das ansprechen. Ich würde ihm klar sagen, dass er mir vertrauen kann und sich keine Sorgen machen muss, dass ihm etwas angehängt wird, auch falls es nur Spaß von ihm war.

Und ich würde auch direkt klären, dass er sich diese Art von "Spaß" in Zukunft verkneifen soll. Er beleidigt dich ja letztendlich aus eigener Unsicherheit, das ist nicht ok.

Gefällt mir

6. April um 23:21
In Antwort auf

Hallo Zusammen.
Mich beschäftigt derzeit eine mehrfach auftretende Bemerkung meines aktuellen Crushes.
Ich, weiblich date Zeit ca 3. Monaten einen sieben Jahre älteren Mann. Da er aus komplizierter Trennung kommt, ist bei uns noch alles Beziehungstechnisch offen und wir genießen einfach unsere Treffen.
Beide haben noch keine Kinder, äußern aber das wir uns Kinder und Familie wünschen (nicht kommuniziert ob miteinander,sondern allgemein). In meinem Bekanntenkreis sind derzeit einige Mädels schwanger, was ich mit ihm kommuniziere. Seine Freunde und Bruder ebenfalls kleine Kinder, wobei er klar äußerte dass er sich das auch mal wünscht.
Nun zur eigentlichen Äußerung seinerseits, die seit einigen Tagen mehrfach kam.
"ach komm schon, du legst es doch nun auch an schwanger zu werden." Er sagt es spaßig gemeint, wenn ich es aber ernst benennen, dass so eine Äußerung unangebracht ist und ob er sowas wirklich von mir denken würde, beteuert er weiterhin dass es Spaß war.
Somit frage ich mich, was er damit bezwecken will? Hat er Angst das ich das machen würde (Andererseits lässt er die komplette Verhütung in meiner Hand) oder äußert er indirekt einen Kinderwunsch?

Dankbar über eure Meinung. 

Welches Alter habt ihr denn?

Gefällt mir

7. April um 5:24
In Antwort auf

Hallo Zusammen.
Mich beschäftigt derzeit eine mehrfach auftretende Bemerkung meines aktuellen Crushes.
Ich, weiblich date Zeit ca 3. Monaten einen sieben Jahre älteren Mann. Da er aus komplizierter Trennung kommt, ist bei uns noch alles Beziehungstechnisch offen und wir genießen einfach unsere Treffen.
Beide haben noch keine Kinder, äußern aber das wir uns Kinder und Familie wünschen (nicht kommuniziert ob miteinander,sondern allgemein). In meinem Bekanntenkreis sind derzeit einige Mädels schwanger, was ich mit ihm kommuniziere. Seine Freunde und Bruder ebenfalls kleine Kinder, wobei er klar äußerte dass er sich das auch mal wünscht.
Nun zur eigentlichen Äußerung seinerseits, die seit einigen Tagen mehrfach kam.
"ach komm schon, du legst es doch nun auch an schwanger zu werden." Er sagt es spaßig gemeint, wenn ich es aber ernst benennen, dass so eine Äußerung unangebracht ist und ob er sowas wirklich von mir denken würde, beteuert er weiterhin dass es Spaß war.
Somit frage ich mich, was er damit bezwecken will? Hat er Angst das ich das machen würde (Andererseits lässt er die komplette Verhütung in meiner Hand) oder äußert er indirekt einen Kinderwunsch?

Dankbar über eure Meinung. 

Naja du scheinst dich extrem mit dem Thema zu beschäftigen und er hat es halt gemerkt. Ich denke soooo falsch denkt er da garnicht.

Gefällt mir

7. April um 14:59
In Antwort auf

Hallo Zusammen.
Mich beschäftigt derzeit eine mehrfach auftretende Bemerkung meines aktuellen Crushes.
Ich, weiblich date Zeit ca 3. Monaten einen sieben Jahre älteren Mann. Da er aus komplizierter Trennung kommt, ist bei uns noch alles Beziehungstechnisch offen und wir genießen einfach unsere Treffen.
Beide haben noch keine Kinder, äußern aber das wir uns Kinder und Familie wünschen (nicht kommuniziert ob miteinander,sondern allgemein). In meinem Bekanntenkreis sind derzeit einige Mädels schwanger, was ich mit ihm kommuniziere. Seine Freunde und Bruder ebenfalls kleine Kinder, wobei er klar äußerte dass er sich das auch mal wünscht.
Nun zur eigentlichen Äußerung seinerseits, die seit einigen Tagen mehrfach kam.
"ach komm schon, du legst es doch nun auch an schwanger zu werden." Er sagt es spaßig gemeint, wenn ich es aber ernst benennen, dass so eine Äußerung unangebracht ist und ob er sowas wirklich von mir denken würde, beteuert er weiterhin dass es Spaß war.
Somit frage ich mich, was er damit bezwecken will? Hat er Angst das ich das machen würde (Andererseits lässt er die komplette Verhütung in meiner Hand) oder äußert er indirekt einen Kinderwunsch?

Dankbar über eure Meinung. 

Ist wirklich ne komisch Aussage von ihm. Aber ernst nehmen würde ich das nicht.
Wenn es dich irgendwie beleidigt, dann rede mit ihm einfach. Frag ihn direkt, was er damit gemeint hat. Mit dieser Äußerung.
Reden ist sehr wichtig in der Beziehung. Wenn es dir etwas unangenehm ist, dann hau raus!

Gefällt mir