Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Intimpiercing bei natürlicher Geburt

Intimpiercing bei natürlicher Geburt

19. Mai 2012 um 19:28 Letzte Antwort: 20. Mai 2012 um 14:00

Hallo!
Eine Frage an alle, die selbst einen Klitoris-Vorhaut Ring haben und eine natürliche Geburt hatten:

Ich denke mal, dass der während der Entbindung unbedingt raussollte, da man ja ordentlich gedehnt wird und damit nichts reißt wäre es wohl ratsam, oder stört der gar nicht?

Wie habt ihr das gehandhabt? Habt ihr ihn als es losging rausgemacht und danach wieder rein?

lg

Mehr lesen

20. Mai 2012 um 14:00


Ich hatte ein Christinapiercing und beide Brüste gepierct. Ich hab alles schon in der Schwangerschaft rausgemacht, insgesamt fünf Stück . Die Brust hat sich schon sehr früh verändert und geschmerzt, da ging das einfach nicht mehr und es war eine Erleichterung, es rauszutun.
Und die Intimpiercings solltest du schon vor der Geburt rausnehmen. Ehrlich gesagt, ich hänge ja eigentlich auch total an meinen Piercings, aber dir ist dann wirklich nicht mehr danach! Natürlich sind alle Stichkanäle bei mir zugewachsen, sehr schnell, aber ich lasse es jetzt auch erstmal nicht nachstechen, weil ich noch Kinder möchte und dann würde das ja wieder von vorn losgehen.
Ich denke, auch nach der Geburt wirst du es erstmal nicht mehr sofort reinmachen wollen. Man hat ja erstmal Wochenfluss ziemlich stark. Aber prinzipiell würde es sicher gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club