Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Inseminationskappe - Was meint ihr?

Inseminationskappe - Was meint ihr?

1. Januar 2011 um 20:59

Hab den Thread schon wo anders gepostet, weil ich dringend nach einer Erfahrung suche...
Ist nicht nervig gemeint, sondern ich würde mich einfach über eine Antwort freuen. Habe es schon vor einigen Tagen gepostet und niemand hat geantwortet... Vielleicht hier?

Hallo,

wir haben seit nunmehr einem halben Jahr die Diagnose, dass wir es ohne künstliche Hilfe nicht schaffen, eine Familie zu gründen. Traurig, aber wir haben uns ein wenig damit abgefunden.
Nun sind wir auf eine Seite gestoßen: (Moment, google kurz den Link...) http://www.selbstinsemination.de/faq/kappe_einsetzen.html
Diese Inseminationskappe hört sich toll an und ich traue mir auch zu, sie einzusetzen, weil ich meine Vagina inzwischen recht gut kenne (OBs, Infektionen, die mit Zäpfchen behandelt werden, usw.).
Hat jemand hiermit Erfahrung? Egal, ob gleichgeschlechtliche Ehen, die damit hantiert haben oder Heteropaare mit oder ohne eingeschränkter Spermienqualität oder -quantität beim Mann.
Wäre dankbar für eure Meinung!

Liebe Grüße

Mehr lesen

3. Januar 2011 um 13:42

Hallo
ich habe keine erfahrungen mit so etwas, aber: was hält dich davon ab, die kappe zu benutzen? es gibt noch möglichkeiten auszuschöpfen, wie ihr auf natürlichem wege schwanger werden könnt, dann probiert sie doch!

ich wünsch dir alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2011 um 18:03

Nicht so leicht
Hallo! Ich habe mirdie kappe bestellt und mehrere "trockenübungen" gemacht. Also ich komm damit nichtklar und wir machen es nun mit spritze
Viel erfolg dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2011 um 18:10
In Antwort auf liane_12730811

Nicht so leicht
Hallo! Ich habe mirdie kappe bestellt und mehrere "trockenübungen" gemacht. Also ich komm damit nichtklar und wir machen es nun mit spritze
Viel erfolg dir

Trockenübungen?
Hallo du! Ich habe gelesen, dass man mit Wasser üben soll. Auch Gleitgel (es gibt ein spezielles) soll das Ganze erleichtern. Habt ihr das probiert? Wieso hat es nicht geklappt, wenn ich fragen darf? Kann Frau das alleine? Direkt im Bett oder renn ich ins Bad dazu?
Wie spritzen? Selbst oder IUI beim Arzt?
LG und viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2011 um 18:44
In Antwort auf galina_12723721

Hallo
ich habe keine erfahrungen mit so etwas, aber: was hält dich davon ab, die kappe zu benutzen? es gibt noch möglichkeiten auszuschöpfen, wie ihr auf natürlichem wege schwanger werden könnt, dann probiert sie doch!

ich wünsch dir alles gute!

Naja... Realistisch resignieren oder blauäugig hoffen?
Hallo,
natürlich probieren wir es aus, weil wir die Kappen ja auch schon bestellt haben. Aber ob wir hoffen oder das Ganze lieber nüchterner angehen sollen, das würde mich dann doch interessieren...
Außerdem war ich schon in einem anderen Forum und dort hat man mir forsch sämtliche Illusionen geraubt. Es sei "völliger Schwachsinn", usw.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2011 um 20:26
In Antwort auf yvette_11841655

Trockenübungen?
Hallo du! Ich habe gelesen, dass man mit Wasser üben soll. Auch Gleitgel (es gibt ein spezielles) soll das Ganze erleichtern. Habt ihr das probiert? Wieso hat es nicht geklappt, wenn ich fragen darf? Kann Frau das alleine? Direkt im Bett oder renn ich ins Bad dazu?
Wie spritzen? Selbst oder IUI beim Arzt?
LG und viel Glück!

Also:...
Mit trockenübung meine ich, dass wir es ohne sperma geübt haben. In die kappe haben wir wasser gefüllt. Beim ersren versuch, sie einzuführen, ist das wasser schon rausgelaufen das spezielle gleitmittel, welches wir haben, ist spermienfreundlich und heißt preseed. Das mit der spritze machen wir zu hause. Das sind spezielle spritzen natürlich ohne nadel und mit restmengenentleerung, damit nichts verloren geht wir haben gestern das letzte mal in diesem zyklus versucht... Jetzt heißt es warten, wobei ich nicht davon ausgehe das es geklappt hat, denn wir haben diesen monat erst angefangen ich wünsche euch viel erfolg, egal, womit ihr es versucht!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2011 um 3:30
In Antwort auf liane_12730811

Also:...
Mit trockenübung meine ich, dass wir es ohne sperma geübt haben. In die kappe haben wir wasser gefüllt. Beim ersren versuch, sie einzuführen, ist das wasser schon rausgelaufen das spezielle gleitmittel, welches wir haben, ist spermienfreundlich und heißt preseed. Das mit der spritze machen wir zu hause. Das sind spezielle spritzen natürlich ohne nadel und mit restmengenentleerung, damit nichts verloren geht wir haben gestern das letzte mal in diesem zyklus versucht... Jetzt heißt es warten, wobei ich nicht davon ausgehe das es geklappt hat, denn wir haben diesen monat erst angefangen ich wünsche euch viel erfolg, egal, womit ihr es versucht!

Danke für den Tipp!
Mensch. Ich dachte, was ist schon dabei, so eine Kappe einzuführen. Was soll's. Von wegen! Das ist schon Arbeit. Wir haben aber deinen Tipp beherzigt und brav mit Wassser geübt. Hat ganz gut geklappt. Haben heute den ersten Versuch mit Ejakulat meines Mannes probiert, das er in einen Becher getan hat. Das preseed hatten wir davor rein. Kappe rein, was heute wirklich einfach ging. Einen Orgasmus bei mir hervorgerufen und dann schön brav für 10 Min. ne Kerze gemacht. Werden übermorgen noch einmal die Kappe nutzen und dann warten. Gehen auch nicht davon aus, dass es beim ersten Mal geklappt hat, zumal bei uns ja die Spermienqualität meines Mannes als "Verursacher" gilt. Mit den Spritzen. Aber ihr spritzt nur in die Vagina, nicht in den Gebärmutterhals, oder? Weil das soll man nur von Fachpersonal und steril durchführen lassen, weil die Spermien ja nicht gereinigt und aufbereitet sind.
Könnten wir in Kontakt bleiben? Wäre doch toll, wenn es bei uns klappt....
Euch auch viel Glück! Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2011 um 21:24
In Antwort auf yvette_11841655

Danke für den Tipp!
Mensch. Ich dachte, was ist schon dabei, so eine Kappe einzuführen. Was soll's. Von wegen! Das ist schon Arbeit. Wir haben aber deinen Tipp beherzigt und brav mit Wassser geübt. Hat ganz gut geklappt. Haben heute den ersten Versuch mit Ejakulat meines Mannes probiert, das er in einen Becher getan hat. Das preseed hatten wir davor rein. Kappe rein, was heute wirklich einfach ging. Einen Orgasmus bei mir hervorgerufen und dann schön brav für 10 Min. ne Kerze gemacht. Werden übermorgen noch einmal die Kappe nutzen und dann warten. Gehen auch nicht davon aus, dass es beim ersten Mal geklappt hat, zumal bei uns ja die Spermienqualität meines Mannes als "Verursacher" gilt. Mit den Spritzen. Aber ihr spritzt nur in die Vagina, nicht in den Gebärmutterhals, oder? Weil das soll man nur von Fachpersonal und steril durchführen lassen, weil die Spermien ja nicht gereinigt und aufbereitet sind.
Könnten wir in Kontakt bleiben? Wäre doch toll, wenn es bei uns klappt....
Euch auch viel Glück! Danke!

Es bleibt spannend
Na das hört sich doch super an das es bei euch mit der kappe geklappt hat. Dann drück ich euch natürlich die daumen! Wir haben die spermien nicht in den gebärmutterhals gespritzt. Nur in die vagina, dann Orgasmus und auch ne 1a kerze hingelegt, bis mir die beine eingeschlafen sind klar können wir in kontakt bleiben. Würde mich auch interessieren ob es bei euch geklappt hat!? Ich bin am 24. vielleicht schon schlauer.. Also bis später

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 21:52
In Antwort auf yvette_11841655

Trockenübungen?
Hallo du! Ich habe gelesen, dass man mit Wasser üben soll. Auch Gleitgel (es gibt ein spezielles) soll das Ganze erleichtern. Habt ihr das probiert? Wieso hat es nicht geklappt, wenn ich fragen darf? Kann Frau das alleine? Direkt im Bett oder renn ich ins Bad dazu?
Wie spritzen? Selbst oder IUI beim Arzt?
LG und viel Glück!

War nix
Hey! Also der erste versuch hat leider nicht geklappt. Aber ich geb nicht auf und versuch es nächsten monat nochmal. Leider konnte ich deine anfrage nicht annehmen und hab jetzt auch deine emailadresse nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook