Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Insemination? Wer weiß etwas darüber...Kosten, Erfolge usw.

Insemination? Wer weiß etwas darüber...Kosten, Erfolge usw.

6. Mai 2009 um 10:22 Letzte Antwort: 27. Mai 2009 um 8:47

Hallo zusammen,

ich weiß ich müsste in einen anderen Thread schreiben, aber dort wo das Thema sein sollte ist nicht viel los. Also versuche ich hier mein Glück.

Kurz zu meiner Geschichte seit fast 2 Jahren unerfüllter KInderwunsch, Spermien o.k. und bei mir bis auf die Schilddrüse auch alles okay.

So nun hat mir meine FA gesagt, das wenn es über dem Sommer hin nihct klappen sollte es dann mal zu Insemination kommen müsste.

Ich habe nun schon viel darüber gelesen, mehrlingsschwangerschaften, klappte oder klappte nicht. Naja was mich noch interessieren würde, ich lasse das ja dann in deiner KiWu Klinik machen, entstehen dann KOSTEN für mich?
Muss ich dann vielleicht einen Kredit aufnehmen um das durchführen zu lassen oder übernimmt das die Krankenkasse?

Hat jemamd schon erfolge damit erzielt und sind vielleicht auch mehr Zwerge entstanden?

LG das Goldkind

Mehr lesen

8. Mai 2009 um 17:51

Hollo Goldkind !
Ich hatte im Dezember meinen ersten Versuch, leider erfolglos. Da wir nicht verheiratet sind mussten wir alles selbst bezahlen. Spermiogramm, Laborkosten und Insemination (die Insemination selbst war das günstigste bei der ganzen Sache ) insgesamt kamen wir auf etwa 350 Euro. Ich musste allerdings keine Hormonpräperate oder so einnehmen, da bei uns die Spermienanzahl/geschwindigkeit die Ursache ist. Medis in diese Richtung könnten also nochmal teurer werden. Die Ärztin in der KiWu Praxis hatte vorgeschlagen, drei-vier Zyklen hintereinander zu probieren. Aber ich war nach dem ersten Versuch ziemlich entmutigt und hatte komischerweise dann auch einen 45 Tage Zyklus (vorher nie so lang !?) und hab dann erstmal pausiert.
Naja, wir wollen jetzt im kommenden Monat nochmal einen Versuch starten. Wünsch Dir viel Glück und alles Liebe ! nane
(Mehrlingsgeburten gibts glaub eher bei IVF, es sei denn die Veranlagung dazu liegt in eurer Familie, dann kanns natürlich immer sein)

Gefällt mir
27. Mai 2009 um 8:47

IUI erfahrung
Hallo Goldkind22
Also ich hatte diesen Monat meine erste IUI!
Bei mir hat es leider nicht geklappt, werde aber weiter machen...
Zu den kosten kann ich dir nur sagen wie es bei mir ist:
D ich erst 24 bin muss ich alles selber zahlen...
Für die medis zahlte ich so um die 600 Euro, für die Arztkosten denke ich werden nochmal so 300 Euro dazu kommen (hab noch keine Rechnung bekommen)!
Frag einfach mal bei deiner KK nach! Wenn du über 25 und verheiratet bist wird normalerweise die hälfte übernommen

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers