Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Insemination

Insemination

18. Februar 2008 um 13:37

Hallo,
bin das erste Mal hier. Ich hatte am 15.02. meine zweite Insemination. Die erste war leider negativ. Nun habe ich seit gestern leichte Schmierblutungen. Hat jemand Erfahrungen damit, ob das ein gutes Zeichen ist oder was es bedeutet.

Wir versuchen es schon vergeblich seit 3 Jahren. Nun wurde bei meinem Mann festgestellt, dass er nur 5 % bewegliche Spermien hat. Reicht das überhaupt für eine IUI?

Gruß Sanide

Mehr lesen

18. Februar 2008 um 14:15

Also
bei meinem Mann war das genauso. HAtte 3 IUIs. Würd ich nicht mehr machen. DAs ist total nervenaufreibend und hat bei uns nix gebracht. Erst die ICSI und 2 Kryos haben zum Erfolg geführt, Will dich aber nicht demotivieren. ISt bei jedem anders. Unser positives Ergebnis liegt seit 5 Wochen in seinem Bettchen.

Grüsse
Melanie und Maximilian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2008 um 9:14

Ich am 9.2.08 !!!
Hi Sanide,
ich hatte auch meine zweite Insemination am 9.2. und weiss nun am samstag 23.2. endlich bescheid, wenn meine Mens kommt oder hoffentlich nicht!
schmierblutungen hab ich sowieso immer ab der 3 und 4.woche, da musste ich schon immer utrogest nehmen (Progesteron) und dass mache ich auch jetzt, sodass die schmierblutungen immer weg sind! wenn ich mit dem utrogest aufhöre, dann komt meist in 2 tagen die periode.... oder endlich mal nicht
die spermien meines mannes sind okay, bei mir auch alles okay, wir wollten dies halt erst versuchen , bevor wir an un-vitro gehen! und ihr?
ich wünsch dir alles gute, drück dir die daumen und sag doch Bescheid,
alles Liebe Lauraaurora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2008 um 21:01

Einnistung
Hallo!
Es könnten wirklich Einnistungsblutungen oder so sein. Also noch nicht ganz aufgeben. Ich würde aber auf jeden Fall beim Gyn Bescheid sagen, sie sollen Dir mal Crinone oder dieses andere Progesteronpräparat verschreiben. Ist wohl eklig, aber hilft.
Mich wundert es etwas, dass sie bei dieser Diagnose nur IUI machen. Es kann natürlich immer mal klappen...aber sollte es nichts werden, würde ich an Deiner Stelle gleich mit ICSI weitermachen. Das wäre ja dann auch der letzte von der Kasse gesponserte Versuch, oder?
Ich hatte auch am 15.02. Transfer, aber für ICSI. Neben mir lag eine mit IUI im ersten Versuch. Wir haben uns am 15.11. im Kreissaal verabredet. Das Date muss ich doch einhalten! Und Du auch!!
Großes Daumendrück,
Nici

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2008 um 7:45

Hallo
Hallo ihr Drei,

wollte mich nach diesem wunderschönen Wochenende erkundigen, wie es Euch geht. Bei mir sieht die Lage im Moment ganz "normal" aus. Habe klare Anzeichen dass ich in ein paar Tagen meine Tage bekomme. Mal abwarten!

Gruß Sanide

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2008 um 17:30
In Antwort auf hattie_12738716

Hallo
Hallo ihr Drei,

wollte mich nach diesem wunderschönen Wochenende erkundigen, wie es Euch geht. Bei mir sieht die Lage im Moment ganz "normal" aus. Habe klare Anzeichen dass ich in ein paar Tagen meine Tage bekomme. Mal abwarten!

Gruß Sanide

Hallo!
Wollte mich auch gern mal mit bei euch "einklinken"! Hab jetzt im nächsten Zyklus auch meine zweite IUI! Die erste hatte ich im Januar- da kam meine Mens schon am 24.Zyklustag und auch nur ganz leicht! Hoffe jetzt ganz doll auf den Zweiten Versuch!!! Und dir drücke ich die Daumen,d.es doch nur eine Einnistungsblutung war! Wann kannst du denn einen Test machen? Was hast du während der ganzen Zeit (vor und nach den IUI`s) für Medikamente nehmen müssen?

Liebe Grüße und ganz viel Glück!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2008 um 14:11
In Antwort auf mietz69

Hallo!
Wollte mich auch gern mal mit bei euch "einklinken"! Hab jetzt im nächsten Zyklus auch meine zweite IUI! Die erste hatte ich im Januar- da kam meine Mens schon am 24.Zyklustag und auch nur ganz leicht! Hoffe jetzt ganz doll auf den Zweiten Versuch!!! Und dir drücke ich die Daumen,d.es doch nur eine Einnistungsblutung war! Wann kannst du denn einen Test machen? Was hast du während der ganzen Zeit (vor und nach den IUI`s) für Medikamente nehmen müssen?

Liebe Grüße und ganz viel Glück!!!

Hallo Mietz69,
danke, das ist echt lieb. Ich hoffe ja auch immer noch sehr, aber die Anzeichen deuten eher in Richtung Mens.

Habe gar keine Medikamente einnehmen müssen, hab nur eine Spritze zum Auslösen des ES bekommen. Nimmst Du Medikamente ein? Wie lange versucht ihr es schon?

Liebe Grüße

Sanide

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2008 um 16:09
In Antwort auf hattie_12738716

Hallo Mietz69,
danke, das ist echt lieb. Ich hoffe ja auch immer noch sehr, aber die Anzeichen deuten eher in Richtung Mens.

Habe gar keine Medikamente einnehmen müssen, hab nur eine Spritze zum Auslösen des ES bekommen. Nimmst Du Medikamente ein? Wie lange versucht ihr es schon?

Liebe Grüße

Sanide

Hallo Sandine!
Probieren seit fast 2 Jahren und sind seit Oktober `07 in einer KIWU-Praxis!
Ich musste vor der IUI jeden Tag Hormone spritzen (vom 5.Zyklustag an)-beim nächsten Versuch soll ich schon am 3.Zyklustag anfangen zu spritzen! Und dann einen Tag vor der IUI die Auslösespritze. Danach dann Gelbkörperhormone.
Vielleicht bekomme ich mehr Medikamente weil ich schon etwas älter bin!?
Wie lange versucht ihr es denn schon?

Liebe Grüße von Mietz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2008 um 20:55
In Antwort auf ronja_12532101

Also
bei meinem Mann war das genauso. HAtte 3 IUIs. Würd ich nicht mehr machen. DAs ist total nervenaufreibend und hat bei uns nix gebracht. Erst die ICSI und 2 Kryos haben zum Erfolg geführt, Will dich aber nicht demotivieren. ISt bei jedem anders. Unser positives Ergebnis liegt seit 5 Wochen in seinem Bettchen.

Grüsse
Melanie und Maximilian

2. Insemination
Hatte am 14.02. meine 2. Insemination. Jetzt warte ich auch auf den Test.
Meine erste Insemination hatte ich im September, da war der Schwangerschaftstest dann auch positiv, doch leider hat der Gelbkörpter nicht richtig gearbeitet. Da sich bei der ersten Insemination zu viele Folikel gebildet hatten haben wir 3 Eingefrohren. Im November hatte ich dann den Kryozyklus. Da hat sich leider nichts getan.

Ich denke es kommt immer auf die Ursachen an, ob eine Insemination ausreichend ist, oder eine IVF sinnvoller.

Liebe Grüße
girasol

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 7:36
In Antwort auf mietz69

Hallo Sandine!
Probieren seit fast 2 Jahren und sind seit Oktober `07 in einer KIWU-Praxis!
Ich musste vor der IUI jeden Tag Hormone spritzen (vom 5.Zyklustag an)-beim nächsten Versuch soll ich schon am 3.Zyklustag anfangen zu spritzen! Und dann einen Tag vor der IUI die Auslösespritze. Danach dann Gelbkörperhormone.
Vielleicht bekomme ich mehr Medikamente weil ich schon etwas älter bin!?
Wie lange versucht ihr es denn schon?

Liebe Grüße von Mietz

Hallo Mietz69,
wir versuchen es schon seit 3 Jahren. Letztes Jahr im Juli wurde bei meinem Mann festgestellt, dass er nur ca. 5 % normal bewegliche Spermien hat. Also ist es auf natürlichem Weg fast unmöglich, dass es klappt.

Liebe Grüße Sanide

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 17:27
In Antwort auf hattie_12738716

Hallo Mietz69,
wir versuchen es schon seit 3 Jahren. Letztes Jahr im Juli wurde bei meinem Mann festgestellt, dass er nur ca. 5 % normal bewegliche Spermien hat. Also ist es auf natürlichem Weg fast unmöglich, dass es klappt.

Liebe Grüße Sanide

Hallo Sanide!
Hab nochmal oben nachgelesen- du könntest ja diesen Freitag schon einen Test machen,oder?! Da hast du`s ja bald geschafft mit der blöden Warterei! Drücke dir beide Daumen!!!

Liebe Grüße und toi,toi,toi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2008 um 7:40

Negativ
Hallo alle zusammen,

habe am Samstag, wie schon länger befürchtet, meine Tage bekommen. Irgendwie weiß ich jetzt echt nicht, ob wir noch mit einer 3. IUI weitermachen sollen, oder ob wir gleich mit IVF oder ICSI anfangen sollen. Mein Mann hat nur ca. 5 % bewegliche Spermien.

Was würdet Ihr raten? Brauche unbedingt Aufmunterung. Bin für jeden Beitrag dankbar.

Grüße Sanide

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2008 um 11:35
In Antwort auf hattie_12738716

Negativ
Hallo alle zusammen,

habe am Samstag, wie schon länger befürchtet, meine Tage bekommen. Irgendwie weiß ich jetzt echt nicht, ob wir noch mit einer 3. IUI weitermachen sollen, oder ob wir gleich mit IVF oder ICSI anfangen sollen. Mein Mann hat nur ca. 5 % bewegliche Spermien.

Was würdet Ihr raten? Brauche unbedingt Aufmunterung. Bin für jeden Beitrag dankbar.

Grüße Sanide

Ooh nein...
das tut mir sooo leid! Hast du trotzdem einen Test gemacht? Es gibt ja auch genügend Fälle,wo die Mens trotz Schwangerschaft eintrat! Ich hatte auch getestet,weil bei mir die Mens ja schon am 24.Zyklustag einsetzte und viel kürzer war als sonst. Wollte nicht so schnell aufgeben!
Naja,wir müssen unbedingt positiv denken und uns nicht runter ziehen lassen!!!

Ich bin ja nun kein Profi in der Sache,aber wenn das Spermiogramm von deinem Mann nicht so gut ist,dann wäre vielleicht eine IVF oder ICSI besser. Denke ihr hättet größere Chancen! Oder ihr macht so`ne Insemination,bei der die Spermien nicht in die Gebärmutter,sondern gleich in die Eileiter gespritzt werden (weiss jetzt nicht wie das heißt)! Lasst euch doch am Besten nochmal richtig beraten von eurem Arzt!

Ich warte z.Z. immer noch auf meine Mens- muß ja dann am 3.Zyklustag wieder anfangen zu spritzen! Weiss auch noch nicht,wie es weiter geht,falls diese IUI nicht klappt! Wir sind ja auch Selbstzahler...!
Na klasse- jetzt fange ich schon wieder an negativ zu denken- schlimm!!!

Also,lass den Kopf nicht hängen! Der nächste Versuch wird ein voller Erfolg!!!

Ganz liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2008 um 7:24

Hallo Nadin
möchte Dir auf keinen Fall irgendwie Angst einjagen, aber zu uns haben die Ärzte (Uruloge und Gynäkologe), dass es unter 10 % beweglichen Spermien kaum möglich ist auf natürlichem Weg schwanger zu werden. Natürlich kommt es immer auf die Situation beider Partner an.

Wie lange versucht ihr es denn schon?

Gruß Sanide

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2008 um 13:32

Hallo Nadine,
war natürlich wie ein Schlag ins Gesicht, wenn einem gesagt wird, dass man nie auf natürlichem Weg ein Kind zeugen kann bzw. ob es überhaupt irgendwie "küsntlich" klappen kann. Und das Ergebnis und der anschließende Stress tragen auch nicht unbedingt zur besseren Psyche für eine eventuelle Besserung der Spermien bei. Aber so schnell werden wir nicht aufgeben.

Natürlich kann es sein, dass das Ergebnis Deines Mannes dieses Mal viel besser ausfällt. Es ist schließlich immer nur eine Momentaufnahme.

Ich drück euch die Daumen.

Gib doch Bescheid.

Bis dann

Gruß Sanide

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2008 um 7:34

Hallo Nadin,
bei einer Insemination werden die aufbereiteten Samenzellen in die Gebärmutter eingespritzt. Diesr Vorgang selber ist überhaupt nicht schlimm und tat mir auch nicht weh. Danach muss man ein paar Minuten liegen bleiben und kann danach nach Hause.

Das Schlimmste an der ganzen Prozedur ist die Warterei danach. Man achtet 2 Wochen lang auf jedes Zeichen und hofft und hofft und hofft ....

Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Erfolg und dass es gleich kappt.

Melde Dich bis dann

Sanide

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 7:32

Hallo Nadine
also bei meinem Mann spreche ich von 5% normal schnell beweglichen Spermien, die eigentlich mindestens 25 % sein sollten. Also zu wenig.
Bei meinen Inseminationen wurde ich nicht stimuliert, wurde alles ohne Hormone gemacht.

Wie geht es bei Euch jetzt weiter?

Gruß Sanide

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2008 um 3:30

HALLLLLLO SANIDE......AUGE ZU UND DURCH...........
Bin auch das erste mal hier.Ich hatte meine erste insemination gestern vor zwei wochen und habe gestern erfahren das es negativ ist.BIN ZWAR AUCH TRAURIG
DRÜBER ABER WAS SOLLS.Versuche das nägste mal wieder.
HATTE AUCH SCHMIERBLUTUNG, ZWEI TAGE SPÄTER NACH DEM BEHANDLUNG.

HOFFNUNG NICHT VERLIEREN KLAPPT SCHON

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram