Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Insemination

Insemination

24. Juli 2007 um 22:49

Hi, ich bin seit 7 Jahren mit meinen Mann zusammen und vor ca. 2 jahren kam bei uns der Wunsch auf, Kinder zu bekommen.
Da ich eine Chlamydieninfektion gehabt habe, wurde eine Bauchspiegelung durchgeführt, um meine Eileiter zu überprüfen.
Sie sind durchängig!!!
Wenigstens eine tolle Nachricht!!

Nur jetzt stehen wir vor dem Problem, dass ich gegen die Spermienen meines Mannes allergisch reagiere.

In ca. 12 Tagen steht uns eine Insemination bevor, wobei ich die Medikamente:


Gonal 10 Spritzen
Ovitrelle
Utrogest

einnehmen bzw. Spritzen muß.


ich habe totale Angst, weil ich schon so viel negatives bzw. Fehlversuche gelesen bzw. gehört habe.

kann mir dabei irgendjemand dabei helfen meine Angst zu nehmen???

liebe Grüße lilli 81

Mehr lesen

25. Juli 2007 um 8:53

Hallo lilli,
auch bei uns wurde eine IUI (im spontanzyklus) gemacht, weil die spermien in mir einfach nicht in ausreichender anzahl überlebt haben.

beim 5. versuch hat es geklappt und ich bin heute nun schon bei 6 + 4 angekommen und hoffe, dass man am feitag das herzchen auf dem ultraschall sehen kann. dann darf ich zurück zum "normalen" gyn.

ich wünsche dir alles gute und das es echt bald fruchtet!

nell

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2007 um 15:05
In Antwort auf motya_12913519

Hallo lilli,
auch bei uns wurde eine IUI (im spontanzyklus) gemacht, weil die spermien in mir einfach nicht in ausreichender anzahl überlebt haben.

beim 5. versuch hat es geklappt und ich bin heute nun schon bei 6 + 4 angekommen und hoffe, dass man am feitag das herzchen auf dem ultraschall sehen kann. dann darf ich zurück zum "normalen" gyn.

ich wünsche dir alles gute und das es echt bald fruchtet!

nell

Hi Nell 76
ich drücke Dir für Freitag beide Daumen den Herzschlag Deines Kleinen zu sehen und natürlich alles Gute für den Rest der Schwangerschaft. Bitte halt mich doch auf den Laufenden.

Ich bin erleichtert, dass ich nicht nur das Problem mit den Spermien habe und dass ich Hoffnung haben kann, uns den größten Traum unser Partnerschaft vielleicht bald war zu machen.

Das Spritzen heute morgen ging auch einigermaßen gut über die Bühne.
Hatte meine Hemmschwelle der " Selbstverstümmelung" höher eingeschätzt. Aber wir haben ja alle ein Ziel....

ich wünsche Dir auch alles Gute und freue mich Dich hier kennen gelernt zu haben

liebe Grüße Lilli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2007 um 16:50

1. IUI
Hallo lilli 81,

mach dich nicht verrueckt! Es wird immer viel geschrieben und viel erzaehlt und doch ist es bei jedem(r) anders... Bei meinem Mann und mir ist alles in bester Ordnung und trozdem werde ich seit 2002 nicht schwanger- keiner weiss warum! Am 16.07. (montag) hatte ich meine 1. IUI ( vorher schoen gespritzt mit Progeron) und kurz vorm Eisprung bekam ich eine Choragon-Spritze. 2 Tage spaeter IUI und einen Tag nach IUI hab ich mit der Vaginalcreme Crinone begonnen. Letzten Montag nochmal eine Spritze (1 Ampulle Choragon intramuskulaer) und bin jetzt am warten....erst am 6.8. werde ich wissen, ob es geklappt hat oder ob die naechste IUI ansteht.
Nochmal: mach Dich bitte nicht verrueckt und hab keine Angst! Die Arzte wissen was sie tun. Und wenn die 1. IUI nicht funktioniert, dann machst Du eben noch ne 2. IUI und dann wuerde ich mit dem Arzt ueber IVF sprechen (wenn Du ja allergisch auf die Spermien reagierst)...Ebenfalls empfehle ich Dir Akupunktur waehrend der Zeit der IUI/IVF (frag doch mal deinen Arzt - meiner hat es sogar selbst gemacht). Es wird schon klappen- befreie mal deine Gedanken..auch wenns schwer faellt! Ich drueck dir die Daumen! Liebe Gruesse. majapuppi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper