Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Innerhalb 3 Jahren 6 FG hintereinander!!!!!!

Innerhalb 3 Jahren 6 FG hintereinander!!!!!!

24. Mai 2013 um 23:42

Hallo Mädels !

Habe jetzt schon 6 FG hinter mir . Jetzt die letzte erst am 22.05 die AS. Bin mit meinen Nerven total am Ende. Kann es nicht verstehen, da ich bereits 4 gesunde Kinder habe. Zumal muss ich sagen, das die 4 von meinem Exmann sind. Und die FG von meinem neuen Partner !!
Ende 2007, nach der Geburt meines letzten Sohnes, hatte ich mir die Hormonspirale Mirena einsetzen lassen. Dann im Jan. 2010 habe ich sie mir entfernen lassen, da mein neuer Partner und ich uns ein gemeinsames Kind wünschen.
Hatte dann auch im April 2010 positiv getestet. dann in der 9. ssw ins KRKH gegangen wegen Blutungen mit Gewebe.
Herztöne waren zu sehen, aber die Fruchthöhle sank in Richtung Ausgang.
Musste 2 Tage dort bleiben. Ohne Erfolg !!!
War total am Ende und gab mir die Schuld dafür, da wir zu der Zeit einen Umzug machten und ich mir zuviel zugemutet hatte. Typisch für mich

Es vergingen dann 4 Monate als ich wieder im Okt. 2010 positiv testete. Hatte mich total darauf gefreut. Nahm auch Magnesium, Folsäure und und und.
Hatte die ersten 2 Wochen ein gutes Gefühl, bis dann bei mir Psychische Probleme aufgetreten sind. Das Resultat, in der 10. Ssw blieb das Herz stehen Folge AS.

3. positiver Test im Mai 2011. Nun wurde ich immer unsicherer und ich blieb immer bei dem Gedanken das Würmchen wieder zu verlieren. Da ich auch weiterhin große Psychische Belastungen mit mir schleppte. Das Würmchen war von Anfang an zu langsam gewachsen. Also stellte ich mich wieder auf eine FG ein. Und so war es dann auch. Genau 7+1,
kein Herzschlag zusehen. AS !!!!!!!!!?????????
Ich glaube, hätte ich meine 4 Gold Engel nicht, wüsste ich nicht was mit mir heute wäre!!

4. positiver Test dann im Febr. 2012.
Diese Psychischen Probleme waren noch immer da.
Hatte aber versucht wegen der Ss die Probleme ein wenig zu verdrängen, was aber echt nie machbar war.
Es begann immer mit einer Schmierblutung , wo ich dann auch immer ins KRKH gegangen bin. Auch dieses mal wieder kein Herzschlag zusehen???????!!!!!!!!!
Also im April 2012 AS...
Nun hatte ich echt keine Kraft mehr Schwanger zu werden, da ja nun auch jede AS sich nicht positiv auf die Gebärmutter auswirkt.

Nun ja..!!!!!! Es ist genau 1 Jahr vergangen, als ich nun doch wieder einen positiven Ss Test in der Hand gehalten hatte. Dies war genau am 25.04. Hatte erst ein gutes Gefühl, aber als ich dann keinerlei Ss Anzeichen spürte, fing das ganze wieder an, daran zu glauben, das es wieder eine FG werden wird.

Ich sagte mir immer innerlich, warum denn, es war doch 1 Jahr Pause!!!!
Dann in der ssw 5+2 fingen braune Schmierblutungen an , wo ich dann auch sofort mal wieder ins KRKH gegangen bin. Ich traute mich schon gar nicht mehr, mich auf diesen Stuhl zu begeben. Aber was ja sein muss, muss sein wa !!!!?? Ich stieg auf diesen Stuhl und zitterte total. Mir sind auch schon die Tränen gelaufen. Nun guckte ich nicht zum Monitor hin und wartete auf ein Zeichen vom Arzt. Als er dann sagte, das alles in Ordnung sei, war ich total beruhigt. Aber er verschrieb mir Östrogen um den Gelbkörper zu stabilisieren. Es vergingen dann genau 2 Wochen, als ich nochmals ins KRKH gegangen war, weil diese braune Schmierblutung stärker wurden und auch Gewebe mit bei war. Nun ja , genau 7+2 war dann wieder alles vorbei Der Embryo hatte ausgeblutet und sich verkleinert...!!!!???????

Habe nun einen Termin in der KIWU gemacht für den 3.6
Wo dann mein Mann und ich uns durch checken lassen werden. zumal nach der 3. Ausschabung, hatte mein FA das Würmchen untersuchen lassen, wo nichts bei raus kam. Es war alles in Ordnung.
Ich sage mir immer, das es nicht an mir liegen kann, da ich schon 4 Gesunde Kinder habe. Die natürlich von meinem 1. Mann sind. Kann das mit den psychischen Probleme zusammen hängen ????? Oder vielleicht aber auch mit der Hormonspirale???? Ich weiss es nicht. Ich weiß echt nicht mehr weiter. An mir medizinisch gesehen, kann es nicht liegen, und aber was könnte es denn sein ????
Bei meinem Mann kann der Fehler auch nicht sein, da es ja zu einer Befruchtung mit anschließender Einnistung kommt???????


Gibt es hier jemand, der das gleiche durch hat.

Freue mich auf Antworten

Gruss

Verzweifelte ,doch glückliche Mama von 4 Gold Engel und 6 Sternchen

Mehr lesen

25. Mai 2013 um 21:11


Tut mir sehr Leid, dass das Schicksal es nicht gut mit euch meinte

Es kann sein, dass sich die Gene von Dir und Deinem neuen Partner "nicht vertragen", wenn aus Deinem und seinem Erbgut ein neues entstehen soll. Es kann also sein, dass Du mit jemand anderem zwar Kinder haben kannst und Dein neuer Partner mit einer anderen Frau, ihr beiden aber zusammen irgendwie nicht passt.

Das ist ein etwas kompliziertes Thema, vllt. hilft Dir ja z. B. folgender Link:

http://www.wunschkinder.net/infosammlung/ImmunologischeUndAndereUrsache nFuerFehlgeburten

Also ich weiß es ja auch nicht, es ist nur so eine Idee. Denn wenn bei euch alles sonst ok ist... und Du ja bereits 4 Kinder erfolgreich austragen konntest...

Ich hoffe dennoch ganz arg, dass es bei euch irgendwann klappt!

ganz liebe Grüße!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2013 um 22:30

Hallo
Ich hatte drei FG. Alle mit meinem neuen Partner. Mein Kind ist von meinem Ex-Mann.
Ich bin überzeugt davon, dass es bei uns ein immunologisches Problem gibt. Bei dir hört es sich finde ich auch so an.
Hier ein Link zur Erklärung:
http://www.biomedpress.de/mediapool/30/304476/data/fehlgeburt.pdf

Ich wünsche dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2013 um 23:59

5 Fehlgeburten hinter mir....
erst mal tut mir so leid was du durch machen musstest. verstehe dich sehr gut habe diesesn Monat meine 5. FG durch gemacht. Habe bereits einen Sohn .... nur bei mir ist das so mein Sohn ist von meinem Ehemann und nun wünschen wir uns ein 2. Kind ein Geschwisterchen für unser Sohn aber es ist 5 mal nun schief gegangen. Habe auch 4 AS hinter mir diesesmal aber hat mein Krümel mich auf natürlichem Wege verlassen.
War schon in der KIWU nichts haben sie gefunden Chromosomen, Gene, Bluttest, Gerringungstörung bis zur Gebärmutterspieglung.... Ergebniss bin gesund wie mein Mann auch.
Habe meinen Sohn in der ersten SS ohne komplikationen bekommen hatte eine schöne SS nun wundere ich mich auch immer warum es den nicht mal in den 5 malen mal geklappt hat. Ich gebe aber nicht auf und werde es bald wieder versuchen .... sobald meine FA wieder da ist wird es besprochen und dann wird wieder gehibbelt. Klar die Gedanken sind immer da das es wieder passiert man fühlt sich unsicher und denkt bei jedem Toilettengang jetzt kann es wieder passieren kenne das sehr gut. Wir versuchen es jetzt seit 3 Jahren und habe 5 FG in folge bekommen hoffe keine 6. durch machen zu müssen.
Sei froh das du Kinder hast andere kommen gar nicht erst dazu. Ich bin sehr froh meinen Sohn zu haben ! Er gibt mir die Kraft nicht aufzugeben da er es auch bis zu mir geschafft hat und mich zur stolzen Mami gemacht hat

Lass es nicht so auf deine psyche gehen das nicht gut man kann es nicht ändern und schuld bist du nicht. ich hab mich diese letzte SS so geschont und nur am sitzen liegen ab und an mal laufen nicht schweres gehoben nicht aufgeregt nichts trotzdem musste ich mein Krümel gehen lassen.

Gib nicht auf ... lass dich in der KIWU untersuchen vllt können sie dir helfen....

LG Honey

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 13:49
In Antwort auf hadar_12833891


Tut mir sehr Leid, dass das Schicksal es nicht gut mit euch meinte

Es kann sein, dass sich die Gene von Dir und Deinem neuen Partner "nicht vertragen", wenn aus Deinem und seinem Erbgut ein neues entstehen soll. Es kann also sein, dass Du mit jemand anderem zwar Kinder haben kannst und Dein neuer Partner mit einer anderen Frau, ihr beiden aber zusammen irgendwie nicht passt.

Das ist ein etwas kompliziertes Thema, vllt. hilft Dir ja z. B. folgender Link:

http://www.wunschkinder.net/infosammlung/ImmunologischeUndAndereUrsache nFuerFehlgeburten

Also ich weiß es ja auch nicht, es ist nur so eine Idee. Denn wenn bei euch alles sonst ok ist... und Du ja bereits 4 Kinder erfolgreich austragen konntest...

Ich hoffe dennoch ganz arg, dass es bei euch irgendwann klappt!

ganz liebe Grüße!!

Danke dir....
lamajoki !

Darüber , das mit dem Genen , das man nicht zusammen passen könnte, haben mir schon viele Leute gesagt.
Und auch ich glaube da langsam dran, das es so sein wird.

Bin ja mal gespannt !!

liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2013 um 4:58

Ich hatte auch 6fg..die erste mit 23 Jahren die letzte mit 25
Ich kann das alles nachvollziehen habe selbst gar keine kinder! bin jetzt ende 16. ssw und überglücklich..meine fg waren immer um die 6.ssw rum.. soviel wurde untersucht. nach der dritten fg wurde damals in kiel immunologisch alles abgeklärt, es hieß ohne Befund! nach der 5. fg waren wir sogar im Ausland haben unsere ganzen Befunde mitgenommen, die Ärzte dort waren schockiert was alles untersucht wurde und nichts gefunden wurde!keiner konnte uns helfen! Dann wieder in Deutschland neuer versuch mit ass100 crione wieder versucht wieder endete es in einer fg! für mich war die Sache abgeschlossen! mein mann jedoch recherchierte im Internet und fand Dr.reichel frentz tel. 06221-7930 !!! Wir haben ihr unsere ganzen Befunde geschickt plus unser Blut und siehe da... Sie hat nicht einmal verstanden warum nach der dritten fg die partner Immunisierung abgelehnt wurde, denn laut Befund und unseres Blutes war sie sich sicher das es daran lag, sie hielt es für wahrscheinlich das es an meinem jungen alter lag (24) das es abgelehnt wurde! Die in Kiel wurden ebenfalls von dr.reichel frentz angeschrieben... Und haben uns darauf hin angerufen und wollten auf einmal die Therapie doch machen, aber wir haben uns den weg gemacht und sind zu dr.reichel frentz nach Heidelberg Gefahren. Man kann das so vergleichen das man gegen den eigenen Mann geimpft wird. So dann durften wir wieder loslegen.. Es ist alles unkompliziert bis jetz, ich genieße meine Schwangerschaft habe natürlich trotzdem Angst das was passieren kann, aber ist das denke ich normal.. Ruf da mal an die sind total nett! Viel Glück

Lg lalo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2014 um 7:23

Genau das selbe erlebt
Hallo. Ich weiß nicht ob du noch angemeldet bist aber ich muss darauf einfach mal antworten.
Die Geschichte die du geschrieben hast könnte meine eigene sein. Unglaublich! Habe allerdings nur 2 kinder von meinem exmann und die 5. Fehlgeburt in folge von meinem neuen partner. Es wurde alles untersucht. Gene etc. Nix gefunden. Bin jetzt 37 und denke das reicht. Mehr Niederlagen möchte ich eigentlich nicht mehr haben. Hatte 3 ausschabungen und 2 mal ging es so ab. Wie ist deine Geschichte weiter verlaufen?
Lg. Simone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2014 um 7:23

5 fehlgeburten
Hallo. Ich weiß nicht ob du noch angemeldet bist aber ich muss darauf einfach mal antworten.
Die Geschichte die du geschrieben hast könnte meine eigene sein. Unglaublich! Habe allerdings nur 2 kinder von meinem exmann und die 5. Fehlgeburt in folge von meinem neuen partner. Es wurde alles untersucht. Gene etc. Nix gefunden. Bin jetzt 37 und denke das reicht. Mehr Niederlagen möchte ich eigentlich nicht mehr haben. Hatte 3 ausschabungen und 2 mal ging es so ab. Wie ist deine Geschichte weiter verlaufen?
Lg. Simone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2014 um 11:56

5 fehlgeburten
Hallo. Ich weiß nicht ob du das noch ließt weil der Beitrag schon etwas älter ist aber ich musste dir einfach auf deine Geschichte antworten. Denn es könnte von mir geschrieben sein.
Ich habe 2 Kinder von meinem Ex Mann und 5 Fehlgeburten von meinem neuen Partner. Alles innerhalb den letzten 2 Jahren. Alles wurde untersucht. .. gene. Etc. Nichts auffälliges gefunden. So nun weiß ich auch nicht ob ich das nochmal versuchen möchte. Wie ist es bei dir weitergegangen?
Lg. Simone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2014 um 11:56

Fehlgeburten
Hallo. Ich weiß nicht ob du das noch ließt weil der Beitrag schon etwas älter ist aber ich musste dir einfach auf deine Geschichte antworten. Denn es könnte von mir geschrieben sein.
Ich habe 2 Kinder von meinem Ex Mann und 5 Fehlgeburten von meinem neuen Partner. Alles innerhalb den letzten 2 Jahren. Alles wurde untersucht. .. gene. Etc. Nichts auffälliges gefunden. So nun weiß ich auch nicht ob ich das nochmal versuchen möchte. Wie ist es bei dir weitergegangen?
Lg. Simone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Junge hibbels gesucht
Von: jules785
neu
1. Dezember 2014 um 11:10
Teste die neusten Trends!
experts-club