Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Ingwer, Nelken Süßholzwurzeltee 12. ssw ??????

Ingwer, Nelken Süßholzwurzeltee 12. ssw ??????

16. Dezember 2015 um 1:03 Letzte Antwort: 17. Dezember 2015 um 10:40

Guten Abend liebe Leserinnen ,

Ich habe grade ziemliche Bedenken und zwar plagt mich seit Stunden ein gemeiner Hustenreiz und muss ständig husten kann auch deshalb nicht schlafen .. Hab dann gedacht "machst dir nen Tee "
Der Tee hat sehr gut geholfen das war so n Beutel Tee mit Ingwer Zimt Nelken und süßholzwurzeln.. Als ich den Tee bereits getrunken habe (zum ersten Mal in der ss ) bin übrigens in der 12 ssw. Habe also dann gegoolet bzw gelesen das jedes dieser Zutaten wehenfördernt sein können bzw auch ne Frühgeburt auslösen können.. Wollte eigentlich nur n Tee trinken damit ich schlafen kann und jetzt kann ich es erst recht nicht

Würde mich freuen wenn ihr mir was dazu sagen könnt ob das jetzt schlimm war oder nicht :/

Liebe Grüße

Mehr lesen

16. Dezember 2015 um 6:59

Guten morgen!
ich denke wegen einer tasse tee passiert nichts! diese Gewürze können zwar wehen fördern aber so früh passiert da noch nichts! hab solche tees in beiden ss literweise vor ET getrunken und meine kinder kamen beide weit über ET!ach dich nicht verrückt! lg und alles gute für die weitere SS!

Gefällt mir
16. Dezember 2015 um 10:13

Keine Sorge
Eine Tasse hat bestimmt keine Wirkung. Außerdem sind die Hinweise auf wehenfördernde Lebensmittel oft ein bisschen übertrieben. Ich denke nicht das sie Auswirkungen haben wenn mann sie in Maßen geniest.
Ich z.b bin in der 39 ssw und obwohl ich öfters zimtplätzchen esse, hatte ich noch keine wehen

Gefällt mir
16. Dezember 2015 um 12:02

Danke
Danke für eure Antworten

Gefällt mir
17. Dezember 2015 um 10:36

Hallo
Wenn du bisher in der ss keine Probleme hast, macht das nichts aus. Habe täglich ingwertee getrunken, weil ich so schlimm Übelkeit und Erbrechen hatte. Bin jetzt in der 31ssw und nix ist passiert. Habe auch alles gegessen und getrunken (außer Alkohol), weil ich durch das Erbrechen so viel abgenommen habe.

Lg

Gefällt mir
17. Dezember 2015 um 10:40

.
Die ein oder andere Tasse Kräutertee schadet nicht. Hatte am Anfang der Schwangerschaft eine Mandelentzündung und wollte ab und an mal Salbeitee trinken (auch eines der "schwierigen" Kräuter). Habe mich dann mit meiner Frauenärztin unterhalten, die hat gesagt, dass die ein oder andere Tasse überhaupt nichts ausmacht.
Vorsichtiger sollte man bei höher konzentriertem sein wie Ölen etc.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers