Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Infos Wunschkaiserschnitt

Infos Wunschkaiserschnitt

16. Oktober 2012 um 17:50 Letzte Antwort: 17. Oktober 2012 um 8:00

Hallo ihr Lieben,
ich bin jetzt in der 34ten Woche und denke immer mehr über einen KS nach.
Meinen Sohn habe ich normal entbunden und für mich war es nicht so ein schönes Erlebnis, wie ich es von anderen immer höre, konnte auch 4 Tage nach der Geburt erst wieder alleine aufstehen und war erst nach Wochen wieder richtig fit (hatte darauf dauerhaft Fieber, starke Blutungen und Schmerzen)
Jetzt habe ich Angst, das es wieder so sein könnte und würde mich freuen ein paar Infos zu einem Kaiserschnitt zu bekommen, wie läuft das mit der Anmeldung und wann?
Freue mich auch auf Erfahrungsberichte.
Liebe Grüße

Mehr lesen

16. Oktober 2012 um 19:51

RE
Nein, der Termin zur Geburtsplanung ist 3 Wochen vor ET, reicht das denn aus? Ich mein, ich bin mir ja noch nicht mal sicher ob es ein KS werden soll, da ich viele Frauen kenne, die nie wieder einen KS machen würden, wenn sie die Wahl hätten.
Nur die Geburt meines Sohnes, hat kaum schöne Erinnerungen hinterlassen, daher bin ich derzeit hin und her zerrissen, ob vielleicht der KS ehr das Richtige für mich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2012 um 19:58

Huhu
Ich kann dich mehr als verstehen!!!
Ich habe bereits 2kinder normal geboren und die 2. Geburt war der reinste Horror,auch danach,ich übersiedelt trotz traumaberatung nie verarbeitet und werde nun mein 3.kind per ks zur Welt bringen!!
Ich habe eigentlich recht wenig Angst und bin auch sehrvzuversichtlich,dass mein Mann und ich englisch weinen können vor Freude und nicht vor Angst und Schmerzen etc...
Mein Fa wird den ks selbst durchführen und meinte ganz klar,dass ich hinter meiner entscheidung stehen soll,sie ist alles André als zu verschweigen
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2012 um 20:55

Hmm
überleg dir das gut.
Vllt. läuft diese Geburt ganz "normal" und dann bist du sofort danach fit. Dann kannst du gleich die Zeit mit deinem Kind genießen. Natürlich schmerzt vllt. dass Sitzen etc. aber dass ist ja das kleinste Problem
Ich hatte noch keinen KS aber von Bekannten die einen hatten, hatten Tage/Wochen danach noch sehr große Schmerzen an der Narbe und im Bauchraum drinnen.
Bei einer Freundin kam es zu Verhärtungen an der Narbe und sie musste nochmal operiert werden.
Und ich habe schon von vielen gehört, dass ihre Narbe Wetterfühlig ist. Selbst meine Schwiegermutter hat heute noch Probleme, wenn dass Wetter umschwingt (ich weiß, damals wurde anders operiert...)
Achja und falls du noch ein Kind haben wolltest, würde diese Geburt evtl. wieder auf einen KS rauslaufen, je nachdem ob die Narbe dem Druck der Geburt stand halten kann.
Aber ich kenne diese Gedanken kurz vor der Geburt.
Da kommen einem alle Horroszenarien in den Kopf.

Wie gesagt ich hatte noch keinen KS vllt. können dir andere was total positives berichten

LG evche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2012 um 21:52


du meldest dich im KH an und bekommst einen termin zum geburtsplanungsgespräch... dann kannst du alle fragen ansprechen die du hast!

bzgl des WKS...
die geschichten von der "nachbarin der tante meines schwippschwagers" kann ich nichmehr hören.
es gibt hier genug frauen die nach dem KS schmerzen hatten und auch viele die kaum welche hatten.
ich hatte kaum welche! ich bin am selben tag aufgestanden und hab meinen sohn versorgt... mit meinem freund daneben, aber ich hab's allein gemacht!
ich hab ne verwachsung an der narbe, die übermorgen entfernt wird. soviel zu mir!

was aber bei DIR sein wird, kann keiner hier sagen!!!

jede frau empfindet es anders und deshalb ist dieses "ich kenne eine bei der war es so und so..." hinfällig!
es wird so oder so kein spaziergang...

entscheide du für dich! alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2012 um 22:38

Schwierige Entscheidung
Danke schon mal für die Antworten, wir erwartet, fallen die Antworten alle unterschiedlich aus Noch hab ich ja etwas Zeit und werde diese auch zum Nachdenken nutzen, werde dann auch die Tage mal zum Krankenhaus, um mich dort noch mal ausführlich zu informieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2012 um 8:00
In Antwort auf an0N_1214004799z


du meldest dich im KH an und bekommst einen termin zum geburtsplanungsgespräch... dann kannst du alle fragen ansprechen die du hast!

bzgl des WKS...
die geschichten von der "nachbarin der tante meines schwippschwagers" kann ich nichmehr hören.
es gibt hier genug frauen die nach dem KS schmerzen hatten und auch viele die kaum welche hatten.
ich hatte kaum welche! ich bin am selben tag aufgestanden und hab meinen sohn versorgt... mit meinem freund daneben, aber ich hab's allein gemacht!
ich hab ne verwachsung an der narbe, die übermorgen entfernt wird. soviel zu mir!

was aber bei DIR sein wird, kann keiner hier sagen!!!

jede frau empfindet es anders und deshalb ist dieses "ich kenne eine bei der war es so und so..." hinfällig!
es wird so oder so kein spaziergang...

entscheide du für dich! alles gute!

Hehe
das echt gut geschrieben!!!
Der eine empfindet den ks als schmerzhaft,der andre nicht!!
Das selbige mit der normalen Geburt!!
Ich denke hierzu sollten auch wirklich nur Frauen antworten,die einen geplanten und gewollten ks hatten!! Denn da ist die psyche danach meist nicht das Problem!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club