Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Information zum abtreiben mit 16...

Information zum abtreiben mit 16...

7. Oktober 2010 um 12:54

meine freundin ist 16 und muss abtreieben weil ihre eltern das nicht wissen dürfen!!!!
kann man auch ohne elterliche einverständniss abtreiben und das die eltern das nicht mitbekommen und was passiert bei einer abtreibung?
was braucht man dafür (Geld, Papier etc.)

Danke für die antwort

Mehr lesen

7. Oktober 2010 um 13:59

..
abtreiben muss niemand!!!
als ich damals meiner mutter und familie davon erzählt habe, dass ich ss bin, dachte ich auch, dass die mir den kopf abreißen, aber es war das gegenteil und auch die eltern von meinem freund mussten es ersteinmal ein paar wochen verdauen und jetzt sind sie feuer und flamme für unsere kleine.


zu deiner frage, ja man kann ohne dass es die eltern erfahren abtreiben und das übernimmt alles deine krankenkasse, deine frundin muss aber ein termin bei profamilia machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2010 um 14:08

Hallo
Also erst mal, egal welche hintergründe deine freudin hat, wenn sie slebst abtreiben möchte, weil sie absoulut das kind nicht will aus egoistischen gründne wie zukunft usw dann ist das wohl Ok wenn man das bei díesem thema so sagen kann.

Aber Abtreiben müssen, ist wieder was anderes, denn man muss nicht abtreiben und niemand kann oder darf einen dazu zwingen ist sogar strafbar.
Ihr stehen ein paar möglichkeiten offen sowas wie mutter kind heime, wo sie die möglichkeit hat ihren schulabschluss etc fertig zu machen und jemand sich um da skind sorgt und sie lernt im leben auch als mutter allein zurecht zu kommen.

Also deine freundin muss ers tmal zum arzt zum Gyn, dort holt sie sich eine schwangerschaftsbestätigung und bekommt auf nachfrage adressen bei euch in der nähe wo sie zum beratnugsgespräch hin muss, also dort einen termin machen, dort wird alles weitere erklärt, dann muss sie 3-4 tage warten aber kann schon einen termin machen für den ssabbruch bei einem arzt wo die beratungsstelle ihr die adresse gibt.
In der zwischenzeit geht sie zur KK und holt sich dort einen schein zur übernahme der kosten für den abbruch dafür muss sie den gyn zettel mit der ss bestätigng mitnehmen.
Die eltern werden weden vom arzt noch von der Kk einen bericht oder ähnliches bekommen.
Aber wie gesagt du solltest ihr auch die möglichkeiten aufzeigen welche es gibt falls du das gefühl hast sie würde doch lieber das baby bekommen, den meisten frauen denen es schlecht geht nach einer abtreibung sind die die beeinflust wurden durch familie freunde partner oder finazielle probleme.

Alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2010 um 16:53


Schrecklich sowas...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2010 um 17:05
In Antwort auf paaie_12348177


Schrecklich sowas...

Mamamutz
hilfreiche beitrag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2010 um 18:55

So lange sie ncihts tut was sie bereut...
Hey,

also...

ich finde es geht NICHT UM DIE ELTERN!!!

SIE soll entscheiden, ob sie das baby will oder nicht!

Außerdem was heißt hier "die eltern sollen es nciht wissen"
vielleciht reageieren sie ganz anders als gedacht?
Ich dachte meine Eltern machen mir einen Vorwurf oder reißen mir gar den Kopf ab, aber nix... ganz im Gegenteil sie ist eine stolze werdende Oma...

Bitte rede mit ihr und mach ihr klar, dass es IHRE ENTSCHEIDUNG IST!

wenn sie das baby will, wird der Arzt ihr sagen, wo hin sie sich wenden kann.

Aber auch, wenn SIE abtreiben will, wird der FA ihr weiterhelfen.

Sie muss so wie so ein Gespräch bei Pro Familia machen, so weit mir bekannt ist, da werden die schon merken, ob SIE es von sich aus nciht will oder nur weil sie sich zu viele Gedanken macht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2010 um 18:57
In Antwort auf finja_12341965

..
abtreiben muss niemand!!!
als ich damals meiner mutter und familie davon erzählt habe, dass ich ss bin, dachte ich auch, dass die mir den kopf abreißen, aber es war das gegenteil und auch die eltern von meinem freund mussten es ersteinmal ein paar wochen verdauen und jetzt sind sie feuer und flamme für unsere kleine.


zu deiner frage, ja man kann ohne dass es die eltern erfahren abtreiben und das übernimmt alles deine krankenkasse, deine frundin muss aber ein termin bei profamilia machen


Das dachte ich auch bei MEINEN Eltern... habe mich da auch ganz gewaltig getäuscht

Das zeigt mal wieder, wie man sich täuschen kann.

Meine Mutter meinte sogar mal so zu mir, dass sie froh ist, dass es jetzt erst passiert ist, weil sonst wäre es schwieriger geworden (wenn ich 15 o 16 gewesen wäre)
doch dann hat sie gemeint, dass wir sogar das geschafft hätten

Man muss es erst probieren bevor man im vorn hinein was (falsches?) denkt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club