Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / In vitrio

In vitrio

17. Februar 2012 um 11:45 Letzte Antwort: 17. Februar 2012 um 20:04

Hallo!
Habe heute morgen erfahren dass für uns doch nur In vitrio in Frage kommt, obwohl man uns erst gesagt hatte dass es mit einer Insemination genügen würde
Ich fühle mich schlecht, bin nur noch am weinen und weiss nicht was ich machen soll. Hab schon ein bischen was gelesen und habe höllische Angst vor der Vollnarkose und den ganzen Stress der damit verbunden ist
Hat jemand Erfahrungen damit? Würde es schön finden wenn jemand ein paar tröstende Worte für mich hätte

Danke

Mehr lesen

17. Februar 2012 um 11:46

Was ist
in Vitrio ?

Gefällt mir
17. Februar 2012 um 12:04
In Antwort auf berthe_12083345

Was ist
in Vitrio ?

Sorry,
ich meine die In vitrio fertilisation, aslo die künstliche Befruchtung im Reagenzglas

Gefällt mir
17. Februar 2012 um 12:49

Extra forum
Hallo,

es gibt dafür ein extra Forum unter dem Unterpunkt Schwangerschaft. Da wird dir bestimmt super geholfen.

LG
Hedwig 7 3 (durch IUI )

P.s. Oder bei www.wunschkinder.net

Gefällt mir
17. Februar 2012 um 13:38

Halllo..
ich versteh das es jetzt für dich ein Schock ist.. aber ich kann dir sagen du schaffst es..!! Ich hab letztes Jahr August ne ICSI gemacht.. sicher ist das Spritzen und die Narkose nicht ohne.. aber weißt du, du weißt wenigstens für was du es machst..!! Glaub mir.. es ist schlimmer als man denkt..

ich hatte auch solche Angst .. wie wird es,tut es weh,schaff ich es.. und weißt du was .. im nachhinein denk ich mir wie blöd war ich nur..

und wenn dann der Test positiv ist .. dann ist sowiso alles vergessen..

woran liegt es bei euch..?

Wenn du fragen hast , frag ruhig

Lg Alma mit Babyboy 27+4

Gefällt mir
17. Februar 2012 um 20:04

Hallo
Also erstmal heißt es in vitro (ohne das i zwischen dem r und dem o), sorry, bin ein Korinthenkacker .

Ich hatte eine ICSI und kann dich beruhigen,ich glaub du stellst es dir schlimmer vor als es in Wirklichkeit ist . Bin auch ein Vollnarkosen-Schisser, aber die Narkose die du währen der Eizellentnahme kriegst ist wirklich eine gaaanz schwache. Nach 20min kannste wieder normal aufstehen und nach Hause.Andere gehen danach sogar wieder arbeiten! Ist wirklich nicht schlimm,hatte ich schon 2x, diesen Eingriff, und ich hab da keine Angst mehr vor.
Und das mit den Medis/Spritzen, das ist zum Schluss nur unangenehm weill der Bauch durch die vielen Eizellen dicker wird und dir die Eierstöcke bei bestimmten Bewegungen wehtun, aber ist alles machbar erst recht wenn danach ein kleiner Zwerg in dir heranwächst
Bei mir hat's beim 2.Versuch geklappt ubd ich konnte zum Glück noch 6 einfrieren, das heißt ich kann mir das ganze Prozedere für's nächste mal sparen! Klar ist es nicht ganz ohne,auch die Psyche muss da einige auf und ab's mitmachen, aber es lohnt sich.

Wünsche dir alles Gute und vor allem viel Erfolg.

sibirien mit Philip,der leider nicht raus will, ET+2

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook