Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / In der Frühschwangerschaft heiraten?

In der Frühschwangerschaft heiraten?

27. September um 21:55

Hallo Mädels,

bei meinem Bald-Mann und mir besteht ein starker Kinderwunsch und am liebsten würden wir sofort loslegen Deswegen lasse ich mir im Oktober meine Kupferkette ziehen und das Vorgespräch beim Frauenarzt haben wir auch schon hinter uns. So weit, so gut

Nun ist es aber so, dass wir erst im November heiraten werden. Wenn wir sofort im Oktober anfangen zu üben und ich das Glück hätte auch sofort schwanger zu werden, wäre ich bei der Hochzeit ca. in der 6. oder 7. Woche. Sehen würde man da natürlich noch absolut nichts und moralische Bedenken bei der Hochzeit bereits schwanger zu sein hätte ich auch nicht. Allerdings mache ich mir Sorgen, dass ich unter Übelkeit oder sonstigen Beschwerden leiden könnte. Da es meine erste Schwangerschaft wäre, habe ich keine eigenen Erfahrungswerte, wie man sich als Schwangere so fühlt. Außerdem weiß ich nicht, ob die Hochzeit verbunden mit einem Langstreckenflug in die Flitterwochen für eine Schwangere zu viel Stress sein könnte. Was meint ihr? Sollten wir mit dem üben lieber erst in den Flitterwochen beginnen? Oder mache ich mir da viel zu viele Gedanken?

Natürlich weiß ich, dass mir niemand sagen kann, wie mein Körper auf eine Schwangerschaft reagieren würde, aber mich würde es einfach interessieren, wie ihr darüber denkt und ob es vielleicht sogar jemanden hier gibt, dem es ähnlich ging und die von ihren Erfahrungen berichten mag.

Mehr lesen

27. September um 23:22

Ich hab mitten im USA Urlaub positiv getestet und bin dennoch in den folgenden Wochen (alleine mit 2 Kindern) rumgereist - also vom Gefühl her wäre das bei mir kein Problem gewesen. 
Ich würde allerdings mit dem Hibbeln dennoch bis zu den Flitterwochen warten. Sowohl wegen Alkohol zur Hochzeit als auch wegen Essen hier und vor allem in den Flitterwochen. Außerdem...wohin gehts denn überhaupt? Evtl sogar in ein Dengue- oder Zika-Gebiet, wo eine Infektion fürs Baby gefährlich werden könnte?
Alles Gute ☺️

1 LikesGefällt mir

28. September um 8:15
In Antwort auf leckerli87

Hallo Mädels,

bei meinem Bald-Mann und mir besteht ein starker Kinderwunsch und am liebsten würden wir sofort loslegen Deswegen lasse ich mir im Oktober meine Kupferkette ziehen und das Vorgespräch beim Frauenarzt haben wir auch schon hinter uns. So weit, so gut

Nun ist es aber so, dass wir erst im November heiraten werden. Wenn wir sofort im Oktober anfangen zu üben und ich das Glück hätte auch sofort schwanger zu werden, wäre ich bei der Hochzeit ca. in der 6. oder 7. Woche. Sehen würde man da natürlich noch absolut nichts und moralische Bedenken bei der Hochzeit bereits schwanger zu sein hätte ich auch nicht. Allerdings mache ich mir Sorgen, dass ich unter Übelkeit oder sonstigen Beschwerden leiden könnte. Da es meine erste Schwangerschaft wäre, habe ich keine eigenen Erfahrungswerte, wie man sich als Schwangere so fühlt. Außerdem weiß ich nicht, ob die Hochzeit verbunden mit einem Langstreckenflug in die Flitterwochen für eine Schwangere zu viel Stress sein könnte. Was meint ihr? Sollten wir mit dem üben lieber erst in den Flitterwochen beginnen? Oder mache ich mir da viel zu viele Gedanken?

Natürlich weiß ich, dass mir niemand sagen kann, wie mein Körper auf eine Schwangerschaft reagieren würde, aber mich würde es einfach interessieren, wie ihr darüber denkt und ob es vielleicht sogar jemanden hier gibt, dem es ähnlich ging und die von ihren Erfahrungen berichten mag.

Ich würde bis nach der Hochzeit warten.  So kannst du dich ganz auf die Hochzeit konzentrieren. Ich heirate morgen und bin in der 29.SSW. Die SS war nicht geplant und es ist schon recht anstrengend.... Aber trotzdem schön 😍

Gefällt mir

28. September um 11:28

Hallo,

ich würde auch bis zu den Flitterwochen warten, auch wenn es schwerfällt. Es sind ja nur noch ein paar Monate.
​Keiner kann dir voraussagen, wie du dich in der Frühschwangerschaft fühlen wirst. Vielleicht bist du noch topfit. Evtl. wirst du aber von Übelkeit geplagt sein und dich dauernd übergeben müssen. Ich war anfangs z.B. mega müde und musste mich mittags hinlegen oder bin spätestens um 20 Uhr eingeschlafen. Und das wäre dann schon sehr schade für die Hochzeit.

​Und es wäre doch auch romantisch, wenn das Baby in den Flitterwochen entstehen würde.

1 LikesGefällt mir

28. September um 13:56

Huhu,..
aslo wir sind jetzt frisch verheiratet (31.07)
Wir haben es so gemacht das wir nach der Hochzeit angefangen haben.
Dadurch das wir aber im januar/Februar auch Hochzeitsreise gehen.
Und ich Schilddrüsenprobleme hab (Hashimoto)  Wo es schwer ist schwanger zu werden.
Wenn es bei uns diesen bzw nächsten Monat nicht funktioniert hat machen wir Pause,
auf Grund das wir auch eune Flugreise machen. Und in der Frühschwangerschaft soll man ja nicht unedingt fliegen.
Wäre mir das zu gefährlich.

Gefällt mir

28. September um 14:09
In Antwort auf leckerli87

Hallo Mädels,

bei meinem Bald-Mann und mir besteht ein starker Kinderwunsch und am liebsten würden wir sofort loslegen Deswegen lasse ich mir im Oktober meine Kupferkette ziehen und das Vorgespräch beim Frauenarzt haben wir auch schon hinter uns. So weit, so gut

Nun ist es aber so, dass wir erst im November heiraten werden. Wenn wir sofort im Oktober anfangen zu üben und ich das Glück hätte auch sofort schwanger zu werden, wäre ich bei der Hochzeit ca. in der 6. oder 7. Woche. Sehen würde man da natürlich noch absolut nichts und moralische Bedenken bei der Hochzeit bereits schwanger zu sein hätte ich auch nicht. Allerdings mache ich mir Sorgen, dass ich unter Übelkeit oder sonstigen Beschwerden leiden könnte. Da es meine erste Schwangerschaft wäre, habe ich keine eigenen Erfahrungswerte, wie man sich als Schwangere so fühlt. Außerdem weiß ich nicht, ob die Hochzeit verbunden mit einem Langstreckenflug in die Flitterwochen für eine Schwangere zu viel Stress sein könnte. Was meint ihr? Sollten wir mit dem üben lieber erst in den Flitterwochen beginnen? Oder mache ich mir da viel zu viele Gedanken?

Natürlich weiß ich, dass mir niemand sagen kann, wie mein Körper auf eine Schwangerschaft reagieren würde, aber mich würde es einfach interessieren, wie ihr darüber denkt und ob es vielleicht sogar jemanden hier gibt, dem es ähnlich ging und die von ihren Erfahrungen berichten mag.

Wenn ihr nicht vor Spannung platzt, würde ich die paar Wochen noch warten. Fliegen sollte man in den ersten drei Monaten nicht. Wie es dir geht in der Frühschwanherschaft weiß niemand. Falls es dir dreckig geht, musst du notfalls noch die Hochzeit abblasen.
Die Flitterwochen sind doch ein guter Beginn, oder?
Machen viele so

1 LikesGefällt mir

28. September um 14:39

ich glaube ich würde bis nach der Hochzeit warten Also ich hätte z.b probleme gehabt mit ner hochzeit in diesem Zeitraum da ich extrem unter übelkeit lit und enorm müde war, aber das kann man im voraus natürlich nie wissen😊 wir heiraten anfangs November, bin jetzt in der 29 SSW😍🤗

Gefällt mir

29. September um 7:27

Ich habe bewusst unsere Hochzeit verschoben, weil (früh)schwanger heiraten finde ich nicht so toll... Ich leide immer sehr unter Übelkeit und das hätte mir alles versaut und das wollt ich dann auch nicht. Es ist ja nicht nur ein Verwaltungsakt, sondern auch eine Feier und viel Vergnügen, die man auch genießen möchten.
Wir holen das dann in in 2, 3 Jahren nach 😉

Gefällt mir

29. September um 9:22

Wir heiraten extra noch dieses Jahr, weil ich unter keinen Umständen schwanger sein will oder mit Baby meine Hochzeit feiern will. 
Mir war es auch zu ungewiss mit Übelkeit und Müdigkeit. Außerdem möchte ich meine Hochzeit ausgiebig feiern und auch was dazu trinken. 

Gefällt mir

29. September um 9:23
In Antwort auf taimane

Ich würde bis nach der Hochzeit warten.  So kannst du dich ganz auf die Hochzeit konzentrieren. Ich heirate morgen und bin in der 29.SSW. Die SS war nicht geplant und es ist schon recht anstrengend.... Aber trotzdem schön 😍

Viel Spaß heute bei deiner Hochzeit! Bist bestimmt schon im Stress!

Gefällt mir

29. September um 21:38

Vielen Dank für die lieben Antworten

Ich habe heute nochmal mit meinem Verlobten gesprochen und wir haben beschlossen erst in den Flitterwochen mit dem basteln zu beginnen. Auf einen Monat früher oder später kommt es ja jetzt auch nicht mehr an.

2 LikesGefällt mir

30. September um 19:52
In Antwort auf orchideenblatt

Viel Spaß heute bei deiner Hochzeit! Bist bestimmt schon im Stress!

Vielen Dank! Es war perfekt! Viel Spaß euch bei den Vorbereitungen! Auf einmal geht es ganz schnell und der große Tag ist da!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
So später Eisprung geht das ?
Von: ladybird1410
neu
29. September um 21:42

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen