Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

In der 5. SSW eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt

21. November um 23:08 Letzte Antwort: 22. November um 8:57

Hallo ihr Lieben, 

Bei mir  wurde in der 5. SSW ein TSH-wert von 4,9 festgestellt. Ich war jetzt direkt bei einem endokrinologen und nehme jetzt L-thyrozin 50. ich hab jetzt ein wenig im Internet gelesen und mache mir etwas Sorgen. Hat jemand Erfahrungen damit? 

Viele Grüße und ich würde mich sehr über eure Erfahrungen freuen

caro 

Mehr lesen

22. November um 4:33

Bei mir wurde in der ersten Schwangerschaft auch zu der Zeit eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Der Wert lag bei 3,x. Hab direkt Euthyrox 75 bekommen. Die Werte wurden anschließend alle vier Wochen kontrolliert und die Dosis jeweils angepasst.

Außer Schlafproblemen, die nach Anpassung der Dosis besser wurden, hatte ich keine Probleme.

Versuche auf jeden Fall nicht weiter zu googeln, den Fehler hab ich auch gemacht und dann ewig Angst vor einer Fehlgeburt gehabt. Deine SDU wurde früh genug erkannt.

Gefällt mir

22. November um 8:20

Bei meinem Sohn hab ich in der 6. Woche davon erfahren und l-thyroxin verschrieben bekommen. ihm geht es super und in dieser Schwangerschaft brauche ich tatsächlich gar kein l-thyroxin .

Gefällt mir

22. November um 8:57

Hallo , danke für eure Antworten. Eure Erfahrungen beruhigen mich schon mal ein wenig. Na dem ich nun durch Google weiß, wie wichtig die Einstellung der SSD ist, geht mir die ganze Zeit im Kopf herum, dass meine FÄ erst keine Behandlung und Einstellung machen wollte. Es war Zufall, dass ich einen Tag bevor ich von der Schwangerschaft erfuhr, den Termin beim SSD Facharzt hatte und mir dort schon L-Thyroxin verschrieben wurde. 
ich überlege jetzt, ob ich bei der Ärztin wirklich in so guten Händen bin, wie ich dachte 😕

Gefällt mir