Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / In 3 Tagen Kaiserschnitt

In 3 Tagen Kaiserschnitt

10. Dezember 2012 um 8:14 Letzte Antwort: 10. Dezember 2012 um 17:22

Hallo am donnerstag wird mein Sohn geholt, ich freue mich wahnsinnig drauf habe aber Angst vor dem Kaiserschnitt:'( kann mir jmd bitte ein wenig berichten wie es für euch war während dem ks davor und dsnach eürde mich freuen über antworten (:


lg sweety mit felix et-3 (37+2)

Mehr lesen

10. Dezember 2012 um 8:35


Also es war Teils ein Wks und medizinisch notwendig . Naja ein teils wks war es weil ich eine 1 Horrorgeburt hatte, mein Sohn blieb im Geburtskanal stecken und sie bekamwn ihn da nicht raus. und nach dueser geburt war ich 2 jshre in therapie da ich darab zu knabbern hatte, und medizinischer Grund ist das mit meinen Herzen und Asthma und da mein Kind schon relativ gros ist und ich ein schmales Becken hab

Gefällt mir
10. Dezember 2012 um 8:46

Guten morgen
Hab keine Angst erstmal vorweg

ich musste morgens um 6:30 im Kreissaal sein , dort wurde dann US gemacht und ein CTG geschrieben. Ich war sehr aufgeregt konnte kaum sprechen vor Aufregung . Danach Blutabnnahme und ein blöder Einlauf .
Es war aber eine super Stimmung, die Oberärztin lachte mich schon an und sagte , in einer Stunde hsben sie ihr Kind .
Ich konnte immer noch nicht glauben das ich in einer Stunde Mutter werde

Dann rief der Op an , fr ... Kann runter in den Op

Auch da empfingen mich die Op Pfleger mit bester Laune und deckten mich mit warmen Tüchern ein

Das Legen der Spinalanästhesie war überhaupt nicht schlimm, die Stelle wurde erst betàubt und dann wurde die Spinale gesetzt. Es war kein Schmerz , eher so ein Gefühl als wenn mir jemand gegen den Rücken drückt

Mein Mann kannte die Ärzte , da er selber Arzt in dem KH war das war natürlich super.

So dann ging alles ganz schnell , musste mich hinlegen, Beine in die Schalen und vor uns wurde ein Tuch aufgespannt.

Zwischendurch kam die Frage und merken sie das
Nö was denn, aber bitte sagte ich , prüfen sie doch bitte bevor sie anfangen ob ich auch wirklivh nichts merke

Da lachte das ganze Op Team laut auf , denn 1 min später wurde meine Leni schon geboren

Ich habe nichts gemerkt , kein Ruckeln nichts.

Der Tag danach , war naja aua , das erste Mal aufstehen auch aua

Aber du hast dein Kind und dann ist jeder Schmerz erträglich!

Mein Tip: verlange Schmerzmittel bevor der Schmerz aufkommt , sind die Schmerzen einmsl da , ist dies schwieriger.


Viel Glück Anisa mit Leni 7 Jahre und babyboy im Bauch 30 ssw

Gefällt mir
10. Dezember 2012 um 8:58

Hallo
danke erst mal für den bericht ich bin schon ganz aufgeregt muss am mi morgend ja schon rein und do vormittags komm ich iwann dran

Gefällt mir
10. Dezember 2012 um 10:11

Keiner?

Gefällt mir
10. Dezember 2012 um 10:18

Ok
danke hab trotzdem angst

Gefällt mir
10. Dezember 2012 um 10:40

Hallo
bin zufällig hier her gekommen.
Ich kann Dir mal berichten...hatte auch einen Kaiserschnitt ist aber schon neun Jahre her doch ich erinnere mich genau. War ein Notkaiserschnitt, weil sich die Herztöne meines Jungen verschlechtert hatten und während der Geburt nichts voran ging.
Ich merkte wie er nach unten drückte...malte mir damals die schlimmsten Sachen aus (wenn er weiter runter rutscht köpfen sie mein Kind )
Ich hatte furchtbare Angst davor. Aber ich kann dir wirkliche jegliche Angst nehmen..weder die PDA tut weh noch der Kaiserschnitt. Es ruckelt wenn sie das Kind holen da hab selbst ich lachen müssen während dem Kaiserschnitt..war ein unbeschreibliches Gefühl.
Ich gebe Dir den Tip...falls du Tage danach netten Besuch bekommst der dich zum Lachen bringt...sag Ihnen sie sollen es lassen...ich hatte damals solchen Besuch...war nett gemeint aber ich brauchte die Nächte danach echt viel Schmerzmittel. Lachen ist nach einem Kaiserschnitt nicht so gesund!
So und nun mache Dir keinen Kopf...wird alles gut wirst sehen! Wir haben uns zwar noch nie geschrieben hier...aber ich möchte Dir für Donnerstag viel Glück wünschen und drücke Dir die Daumen...!!! GlG

Gefällt mir
10. Dezember 2012 um 10:44

Danke
ich hab trotzdem angst und meinem Freund geht solangsam auch das muffesausen :/ er hat sogar schlecht geträumt heute nacht das er zu spät kommt... hoffe es geht doch alles gut und er nicht umkippt :/

Gefällt mir
10. Dezember 2012 um 10:55

Hat noch jmd
berichte?

Gefällt mir
10. Dezember 2012 um 11:39

Danke
für die info hoff es doch auch hast jetzt noch schmerzen mit der ks narbe wann wurden klammern bzw fäden gezogen

Gefällt mir
10. Dezember 2012 um 12:48

Keiner mehr?!?

Gefällt mir
10. Dezember 2012 um 12:52

Also..
ich hatte 2010 nen kaiserschnitt..
die narbe hat nicht lang wehgetan... hab von meiner hebamme damals traumel salbe bekommen die war echt klasse..
der faden hat sich nach ner zeit aufgelöst lediglich ein kleines knoetchen am ende wurde dann von meiner hebamme nach einer woche abgeschnitten..
ansonsten ist sie äußerlich wunderbar verheilt..
jetzt hab ich leider probleme mit der narbe durch die schwangerschaft..allerdings innen ...

Mach dir keine sorgen .. ich hab zwar jetzt auch schon total panik vor nächster woche aber eigendlich ist das wirklich total unbegründet..

Gefällt mir
10. Dezember 2012 um 13:32

Ich hatte einen
vor 5 Monaten
kurz, es verlief voll gut und ich hatte auch kein fehlendes Geburtserlebnis.
Alles war so schön.
Ich hatte einen Kreuzstich (ok der war am unangenehmsten)
Die Op dauerte 45 min. der kleine war in 7 min da, sie zeigten ihn mir, ich weinte vor Glück.
Mein Mann war dann bei ihm mit den Schwestern.
Ich kam dann in den Aufwachraum und er durfte schon 1,5 Stunden später sofort zu mir.
Bitte sofort die Schwestern darum, das ist wichtig wegen der Bindung.
Er saugte auch gleich.
ich war so glücklich.
ich hatte 5 Tage fürchterliche Kreuzschmerzen im Bett. Schmerz infusion half gut
am nächsten Tag das aufstehen war nicht toll, aber das packst Du.
Und das ständige hochziehen um sich ums Baby zu kümmern ist auch voll anstrengend.
Aber das Glück ums kleine süsse Würmchen macht alles wieder gut.
alles verheilte gut, Milchenschuss war auch nach 2 Tagen da.
Jetzt nach 5 Monaten kann ich noch nichts über 11 kilo heben.
Aber mir zeiht es dann überall auch ober dem Nabel. ich denke das betrifft die gesamte Rückbildung nicht nur die Narbe.
Mein Bauch wird auch erst jetzt noch kleiner, das dauert.
Ja, eigentlich nur das Aufsetzen ist nicht angenehm.
Aber ich fand es toll, da ich von einer natürlichen Geburt ausging.
Ich wünsch Dir ganz viel Glück, alles Gute und berichte uns mal
liebe Grüße

Gefällt mir
10. Dezember 2012 um 13:39

Hi sweety
Keine Angst. Mein ks ist 3 Monate her. Er war nicht geplant.
Es ist wirklich nicht schlimm. Du wirst die betaubung (ich hatte spinale) nicht merken. Ich habe zuerst eine betaubungsspritze da bekommen. Habe dann nur einen Druck gespürt. Vom ks selbst merkst du auch nichts. Ruckelt ein bisschen. Dir kann auch schlecht werden, dann bekommst du aber auch gleich was gegen die Übelkeit. Katheder bekam ich erst, als die spinale gemacht war. Hab ich also auch nicht gemerkt. Das erste aufstehen nach dem ks war am schlimmsten. Das hat schon ziemlich weh getan. Aber dann wurde es von mal zu mal besser. Freitag Abend hatte ich den ks. Sonntag durfte ich duschen und Dienstag bin ich nach Hause. Du bekommst ja auch Schmerzmittel. Nimm diese bevor du wieder Schmerzen bekommst. (wurde mir so im kh gesagt)
das wird schon, keine Angst. Der ks an sich ist pipifax und vielleicht hast du hinterher so gut wie keine Schmerzen. Manche Frauen empfinden es wie Muskelkater.
Du schaffst das.
Lg

Gefällt mir
10. Dezember 2012 um 13:46

Danke für die berichte
habe eig hauptsächlich abgst das der kleine net gesund ist hätte eig noch 19 tage

Gefällt mir
10. Dezember 2012 um 13:49

Ja..
das versteh ich nur zu gut...
hab ja meinen kaiserschnitt bei 37+1 und ich mach mir auch die ganze zeit sorgen das der kleine anpassungsprobleme hat oder sowas...
hab das auch schon mehrfach meiner ärztin und meiner hebamme gesagt ...
die meinte aber das (in meinem fall) das risiko das was ernstes passiert hoeher ist als das der kleine iwelche probleme hat ...
ausserdem meinten sie das wenns wirklich soooo schlimm wäre kein arzt der welt so frueh nen kaiserschnitt machen wuerde..
also kopf hoch :] schaffen wir schon

Gefällt mir
10. Dezember 2012 um 13:52

Hätte ihn eig erst am
20.12.12 wurde aber auf den 13.12.12 gelegt

Gefällt mir
10. Dezember 2012 um 13:54

Ich haette
meinen termin eigendlich erst am 4.01. gehabt .. ET am 8.1..
Nachdem ich aber so extrem schmerzen bekommen habe und die im krankenhaus sich das ganze mal ganz genau angeschaut haben hieß es das es unverantwortlich wäre bis januar zu warten...
naja hieß dann lieber ein paar tage zu frueh und auf nummer sicher gehen...

Gefällt mir
10. Dezember 2012 um 14:27

@schlummerpiep
ja danke für den bericht keiner erwähnt sber das man vorm ks einlauf bekommt ^^ ah ist das baby noch bei 37+5 ein frühchen? wie schwer und gros war dein. 1 kind und war er gesund?

Gefällt mir
10. Dezember 2012 um 17:22

Vielleicht
haben die auch nur in den KH einen Einlauf gemacht wo ich den KS hatte.

Ich wäre froh wenn das abgeschafft worden ist , bei mir ist es aber auch schon 8 Jahre her
Bei mir sind es noch 8 Wochen , dann bekomme ich den 2. Ks , dann hast du längst deinen kl Mann

Lg

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers