Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Impfungen nur während Periode?

Letzte Nachricht: 5. Januar um 18:43
M
mynona080222
02.01.23 um 7:56

Hallo zusammen,

wir möchten die Kinderplanung bald angehen.
Laut meiner Eltern wurde ich gegen Mumps, Masern und Röteln geimpft - allerdings gibt es den Impfpass leider nicht mehr dazu. Meine Gyn sagt deutlich: was nicht drin steht, gilt als ungeimpft. Deshalb soll ich die MMR Impfung nochmal machen. allerdings geht das bei ihr nur währende der Periode (ausschluss einer Schwangerschaft). Ist das normal? mein Zyklus ist super unregelmäßig seit Absetzen der Pille und nun warte und warte ich auf diese Impfung.
das nervt etwas und ich frage mich ob es generell vorgeschrieben ist als erwachsene Frau sich nur während der Periode dagegen impfen zu können.

Da ich lt. Eltern sowieso geimpft bin, überlege ich, ob ich überhaupt solange warten sollte. was meint Ihr? wie sind eure Erfahrungen?

Mehr lesen

P
patrickpar
02.01.23 um 9:18
In Antwort auf mynona080222

Hallo zusammen,

wir möchten die Kinderplanung bald angehen.
Laut meiner Eltern wurde ich gegen Mumps, Masern und Röteln geimpft - allerdings gibt es den Impfpass leider nicht mehr dazu. Meine Gyn sagt deutlich: was nicht drin steht, gilt als ungeimpft. Deshalb soll ich die MMR Impfung nochmal machen. allerdings geht das bei ihr nur währende der Periode (ausschluss einer Schwangerschaft). Ist das normal? mein Zyklus ist super unregelmäßig seit Absetzen der Pille und nun warte und warte ich auf diese Impfung.
das nervt etwas und ich frage mich ob es generell vorgeschrieben ist als erwachsene Frau sich nur während der Periode dagegen impfen zu können.

Da ich lt. Eltern sowieso geimpft bin, überlege ich, ob ich überhaupt solange warten sollte. was meint Ihr? wie sind eure Erfahrungen?

Wenn Deine Ärztin Dich nur dann impft, dann wechsle doch einfach den Arzt. MMR kann jeder Hausarzt impfen und ich wüsste nicht, dass es da Kontraindikationen gibt...
Wie sieht es bei Dir mit den anderen Impfungen aus inkl. HPV?

Gefällt mir

X
xxkathaxx
03.01.23 um 11:49

Vor meiner ersten Schwangerschaft bin ich mit meinem Impfausweis zum Frauenarzt und habe ihn gefragt, was ich noch an Impfungen vornehmen lassen sollte, bevor ich schwanger werde. Er meinte, dass die MMR-Impfung eine der wichtigeren wäre. Die hatte ich allerdings extra ein Jahr vorher schon auffrischen lassen. Grund dafür war eine Schwangere im Umfeld, die keinen Impfschutz hatte, in ihrer ehemaligen Heimat Mazedonien ist die Impfung wohl nicht üblich. Da hatte ich mit meinem Hausarzt drüber gesprochen. Er meinte, dass man selbst Röteln nicht mehr bekommen kann, wenn man dagegen einmal geimpft wurde, der Schutz aber über die Jahre weniger wird und man es daher ab einem gewissen Zeitpunkt trotzdem weitergeben kann, ohne selbst zu erkranken. Da habe ich mir gedacht „immer her damit, wenn ich damit andere schütze, die sich nicht selbst schützen können.“

Da hat dann aber niemand gefragt ob ich meine Periode habe. Also eine Schwangerschaft als Kontraindikation kann ich ja verstehen, aber die gibt es auch noch bei anderen Sachen (Medikamente, Röntgen, Impfungen, Tattoos&hellip diese werden ja auch nicht grundsätzlich nur durchgeführt, wenn man eine blutige Binde vorlegen kann.
Ich würde sagen: „geh zu deinem Hausarzt und lass dich impfen“ sicher ist sicher. Wenn du unsicher sein solltest, ob du vielleicht schon schwanger sein solltest, dann mach vorher einfach einen Test.

Liebe Grüße Katha

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

childoflight24
childoflight24
05.01.23 um 12:45

"Was nicht drin steht, gilt als ungeimpft" stimmt so nicht. Jeder Hausarzt kann mit nem Bluttest deinen Titer für bestimmte Erreger bestimmen und dir aushändigen. Kostet bei jedem Arzt unterschiedlich, ist keine Kassenleistung, aber nicht so teuer 

Gefällt mir

Anzeige
L
lissy1208
05.01.23 um 18:43

Bei mir ists zwar schon ein paar Jahrzehnte her, dass ich schwanger war. Aber ich wusste nicht, ob ich Röteln schon mal gehabt hatte und damals wurde mir beim Frauenarzt Blut abgenommen und der Titer bestimmt. Da hiess es dann, der Wert sei so hoch, dass ich auf alle Fälle keine Impfung brauche.

Gefällt mir

Anzeige
Anzeige