Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Impfung und Immunschutz vor der Schwangerschaft-brauche Rat!

Impfung und Immunschutz vor der Schwangerschaft-brauche Rat!

28. Juni 2008 um 22:19

Hallo!

Ich schaue mich schon seit längerem in diesen Foren um und mir brennt jetzt doch selber eine Frage auf der Seele...

Mein Mann und ich haben uns entschieden Eltern zu werden

Im April habe ich die Pille abgesetzt und im Mai war ich bei meiner Fä. Die hat da festgestellt dass ich nur eine Masernimpfung habe. Geimpft wurde ich März 04 ( Masern/Mumps/Röteln )
Vor 1 1/2 Jahren wurde mein Immunstatus geprüft ( arbeite im Kiga )
Da heißt es, eine Impfung wäre nicht nötig, Immunität besteht.
Meine Fä meinte ( die Bestätigung meiner damaligen Immunstatusüberprüfung hab ich ihr nicht gezeigt, hab nicht dran gedacht... )es besteht die Möglichkeit dass mein Schutz nicht mehr ausreicht, weil es nur eine Impfung war.

Muss ich mich nochmal impfen lassen? Meine Fä meinte, müssen tu ich nicht, es wäre nur ratsam. Muss aber nicht sein dass etwas passiert. Ich sehe dem ganzen Impfen eh skeptisch entgegen. Außerdem will ich keine drei Monate Pause haben, sollte ich jetzt nicht schwanger sein...
Bin doch arg verunsichert. Ein erneuter Test kostet nunmal auch nicht grad wenig.
Was sagt ihr dazu?

Lieben Gruß Kathi

Mehr lesen

28. Juni 2008 um 22:28

Auf jeden fall
hallo,
ersteinmal lass dich untersuchen, ob du antikörper gegen röteln (positiver titer, mind. 1:16 im röteln-HAH-test) und gegen andere "kinderkrankheiten" wie ringelröteln (parvovirus b19) und CMV hast. wenn dein impftiter positiv ist musst du dich natürlich nicht impfen lassen, sonst in jedem fall! wichtig ist auch, zu wissen, ob du schon windpocken durchgemacht hast, was ja wahrscheinlich der fall ist.
warum kostet der test denn etwas????ist mir neu...
lg, m*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2008 um 22:37
In Antwort auf renie_12522516

Auf jeden fall
hallo,
ersteinmal lass dich untersuchen, ob du antikörper gegen röteln (positiver titer, mind. 1:16 im röteln-HAH-test) und gegen andere "kinderkrankheiten" wie ringelröteln (parvovirus b19) und CMV hast. wenn dein impftiter positiv ist musst du dich natürlich nicht impfen lassen, sonst in jedem fall! wichtig ist auch, zu wissen, ob du schon windpocken durchgemacht hast, was ja wahrscheinlich der fall ist.
warum kostet der test denn etwas????ist mir neu...
lg, m*

...
Also, ich habe mich bei meiner Fä erkundigt und sie meinte einen Test machen, der nicht über den Arbeitgeber läuft kostet 80 Euro. Die Sprechstundenhilfe meines Hausarztes meinte, ich sollte mich an meine Fä wenden, weil die wohl nicht genau wusste was ich wollte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2008 um 8:00
In Antwort auf kathi682

...
Also, ich habe mich bei meiner Fä erkundigt und sie meinte einen Test machen, der nicht über den Arbeitgeber läuft kostet 80 Euro. Die Sprechstundenhilfe meines Hausarztes meinte, ich sollte mich an meine Fä wenden, weil die wohl nicht genau wusste was ich wollte...

Hallo, das ist so eine Sache
mit dem Impfen.

Du kannst den Titer testen, was ich als erstes machen würde.

Aber selbst wenn kein Titer mehr vorhanden ist, kann Impfschutz bestehen.

Die Frage ist ja sowieso, ob Impfen wirklich was taugt.

Mein Arzt hat mich trotz diverser Impfungen auf den Kopf gestellt. Hier ne Blutuntersuchung, da noch eine...

Ich bin mittlerweile partout gegen das Impfen. Es schadet mehr als es nützt. Und ehrlich: Wie hoch ist das Risiko ausgerechnet in der Schwangerschaft krank zu werden?

Wie sieht das denn mit deiner Arbeit aus? Im KiGa gibts ja häufig Kinderkrankheiten. Wie hast du die "überstanden"?

Gruß
ana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2008 um 18:18
In Antwort auf anadymene

Hallo, das ist so eine Sache
mit dem Impfen.

Du kannst den Titer testen, was ich als erstes machen würde.

Aber selbst wenn kein Titer mehr vorhanden ist, kann Impfschutz bestehen.

Die Frage ist ja sowieso, ob Impfen wirklich was taugt.

Mein Arzt hat mich trotz diverser Impfungen auf den Kopf gestellt. Hier ne Blutuntersuchung, da noch eine...

Ich bin mittlerweile partout gegen das Impfen. Es schadet mehr als es nützt. Und ehrlich: Wie hoch ist das Risiko ausgerechnet in der Schwangerschaft krank zu werden?

Wie sieht das denn mit deiner Arbeit aus? Im KiGa gibts ja häufig Kinderkrankheiten. Wie hast du die "überstanden"?

Gruß
ana

Puh...
@anadymene...

Ich denke das eigentlich ähnlich. Die einzige Krankheit die ich von der Arbeit mitgenommen hab war Scharlach, ansonsten war ich selten richtig krank. Als Kind eher.
Ich bin eh ab August arbeitslos...
Ich werde morgen zu meinem Hausarzt gehen und da nochmal fragen.
Warum sollte ich wirklich ausgerechnet dann Masern bekommen??
Bin wirklich etwas beruhigter - Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram