Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Immer noch solche angst vorm erbrechen bei der entbindung...

Immer noch solche angst vorm erbrechen bei der entbindung...

16. September 2007 um 13:56 Letzte Antwort: 16. September 2007 um 17:39

ich würd gern mal von euch wissen wieviele leute ihr kennt die sich bei der geburt übergeben mussten, oder ob ihr das bei ner früheren entbindung auch hattet??

bin jetzt in der 38 woche und hab totale panik vor der entbindung weil ich andauernd zu hören bekomme dass man als geburtsanzeichen erbrechen muss oder so...

jetzt ist mir öfter mal übel wenn ich mal übungswehen habe oder so, aber vielleicht bild ich mir das ja vor lauter panik davor nur ein

viele von euch denken und sagen jetztbestimmt dass das halb so wild ist und man in dme moment echt besseres zu tu hat und und und... aber ich find das WIRKLICH schlimm

also bitte nicht solche sprüche sondern einfach mal erfahrungswerte

danke und lg
flo

Mehr lesen

16. September 2007 um 14:00

Hallo Flo,...
... also ich gehöre auch zu denen, die während der Geburt erbrechen mussten.

Kann Dich aber beruhigen, auch wenn Erbrechen für mich immer total schlimm ist, in dem Moment ist es Dir völlig egal.

Ändern wirst Du es sowieso nicht können und auch wenn ich Dir nicht den Mut nehmen möchte, aber das Erbrechen ist das Kleinste Übel!

Bekommst Du schon hin und jetzt warte erstmal ab, ob Du überhaupt erbrechen musst!

LG und alles Gute für die bevorstehende Geburt
Neolea mit Chris (morgen 5 Wochen alt)

Gefällt mir
16. September 2007 um 14:06
In Antwort auf yuna_12833976

Hallo Flo,...
... also ich gehöre auch zu denen, die während der Geburt erbrechen mussten.

Kann Dich aber beruhigen, auch wenn Erbrechen für mich immer total schlimm ist, in dem Moment ist es Dir völlig egal.

Ändern wirst Du es sowieso nicht können und auch wenn ich Dir nicht den Mut nehmen möchte, aber das Erbrechen ist das Kleinste Übel!

Bekommst Du schon hin und jetzt warte erstmal ab, ob Du überhaupt erbrechen musst!

LG und alles Gute für die bevorstehende Geburt
Neolea mit Chris (morgen 5 Wochen alt)

Muss man
denn die ganze zeit erbrechen oder ist das nur einmal?
weißt du weshalb das passierte? medikamente die du nciht vertragen hast oder einfach nur wegen der heftigen kontraktionen?

ich weiß noch dass ich mich als kind immer so füchterlich danach gefühlt hab, ich hab mur geweint und so.. das ist jetzt zwar 15 jahre her aber ich hab so angst dass ich dann bei der geburt völlig abschließe und dann son geburtsstopp kommt... und nachher noch ein not ks gemacht werden muss weil ich nicht mehr kann... und alles nur wegen einmal erbrechen... ich komm mich voll blöd vor, versteh mich da selber nicht
lg

Gefällt mir
16. September 2007 um 14:14

Ich war schon bei der geburtsplanung
und der gyn meinte sie könnten mir sofort wenn ich im kh ankomme eine infusionsnadel legen so dass sie mir sobald mir übel wird eine paspertin oder vomex infusion geben können...
fand ich voll nett von dem...
immerhin respektieren die das und blocken nciht sofort ab, dann wär ich ja sofort total im eimer

und er meint schädlich fürs baby sei das auch nicht.

mein bauch wird total oft hart, ab und zu wird mir ja dabei flau irgendwie und ich bekomm kaum luft, ist das ein anzeichen das ich mich bei der geburt übergeben muss??

kennt ihr euch frauen die da keine probleme mit hatten?

Gefällt mir
16. September 2007 um 14:26

Hab dir ne pn geschickt!!
...

Gefällt mir
16. September 2007 um 14:32

Hallo flo!!
also ich hab noch nicht entbunden - aber ich habe sehr viele bekannte und freundinnen die in den letzten jahren kinder bekommen haben. von denen hat so gut wie keine erzählt, dass sie erbrechen musste. zumindest in meinem bekanntenkreis ist das eher die ausnahme - und wenn du so angst hast vor dem erbrechen wirds dich wahrscheinlich eh auch nicht treffen - denn wenn man sich so gegen etwas sträubt gehts eh nicht...keine angst. lg maria 32.ssw

Gefällt mir
16. September 2007 um 14:41
In Antwort auf zareen_12136574

Muss man
denn die ganze zeit erbrechen oder ist das nur einmal?
weißt du weshalb das passierte? medikamente die du nciht vertragen hast oder einfach nur wegen der heftigen kontraktionen?

ich weiß noch dass ich mich als kind immer so füchterlich danach gefühlt hab, ich hab mur geweint und so.. das ist jetzt zwar 15 jahre her aber ich hab so angst dass ich dann bei der geburt völlig abschließe und dann son geburtsstopp kommt... und nachher noch ein not ks gemacht werden muss weil ich nicht mehr kann... und alles nur wegen einmal erbrechen... ich komm mich voll blöd vor, versteh mich da selber nicht
lg

Also ...
... ich gehöre auch zu der Sorte, die anfangen zu heulen, wenn Sie erbrechen müssen.

Während der Geburt war das aber nicht der Fall!

Ich musste leider 4-5 Mal brechen, allerdings nie lange und heulen musste ich auch nicht!

Du bist so mit anderen Dingen beschäftigt, da erfolgt das Brechen einfach so nebenher!

Vor der Geburt hatte ich übrigens keine Anzeichen dafür, ob ich jetzt während der Geburt brechen muß oder nicht!

Mir war es eigentlich nie übel oder dergleichen!

LG und wie gesagt alles Gute
Neolea

Gefällt mir
16. September 2007 um 15:01
In Antwort auf chun_12500183

Hallo flo!!
also ich hab noch nicht entbunden - aber ich habe sehr viele bekannte und freundinnen die in den letzten jahren kinder bekommen haben. von denen hat so gut wie keine erzählt, dass sie erbrechen musste. zumindest in meinem bekanntenkreis ist das eher die ausnahme - und wenn du so angst hast vor dem erbrechen wirds dich wahrscheinlich eh auch nicht treffen - denn wenn man sich so gegen etwas sträubt gehts eh nicht...keine angst. lg maria 32.ssw

Hey danke,
das hat mich mut zugesprochen jetzt
also dass wenn man sich eh dagegen sträubt dass es nicht passiert.
und wenn die mir dann noch vomex geben müsste doch alles ut verlaufen...

manno ich fühl mich schon richtig wie ne schlecht mutter nur weil ich angst hab bei der geburt brechen zu müssen

lg flo

Gefällt mir
16. September 2007 um 15:05

Danke
da hab ich ja so angst vor dass ich total verkrampfe und mich überhaupt nicht mehr gehen lassen kann
vielleicht mach ich mir ja auch völlig für noppes sorgen denn ich hab in meinem leben ja eh nur 3 mal brechen müssen und das als kind wo man noch anfälliger ist...

vielleicht wird ja alles gut...

jaara, wir nennen unseren sohn jetzt vielleicht doch levin anstatt gwenaël... ist alles so schwierig mensch, so ein name begleitet einen ein leben lang

Gefällt mir
16. September 2007 um 15:07

Hallo Flo,
habe mich übergeben, ebenfalls eine Freundin und meine Cousine.
Die Hebamme sagte, das passiert v.a. Frauen die während der Menstruation Migräne und Erbrechen haben (wir reagieren halt so auf Hormone), bei meiner Freundin war es so, dass sie eh einen superempfindlichen Magen hat.
LG

Gefällt mir
16. September 2007 um 15:13
In Antwort auf ileana_11882034

Hallo Flo,
habe mich übergeben, ebenfalls eine Freundin und meine Cousine.
Die Hebamme sagte, das passiert v.a. Frauen die während der Menstruation Migräne und Erbrechen haben (wir reagieren halt so auf Hormone), bei meiner Freundin war es so, dass sie eh einen superempfindlichen Magen hat.
LG

Aha?
also ich hab kaum menstruationsprobleme, nur bauchweh und das auhc nur in den ersten zwei tagen wenn überhuapt. dafür immer starke und lange blutung... aber das sagt ja nix aus dann.
wenn also die theorie stimmt hab ich ja ganz gute chancen...

danke & lg

Gefällt mir
16. September 2007 um 17:39

Also,...
...ich find deine Angst verständlich...ich hab da auch n Problem mit...hatte mich auch voll verrückt gemacht deswegen...also bei den Anzeichen kurz vor der Geburt musst ich NICHT brechen...und während der Geburt auch NICHT...mir wurd immer wieder was angeboten zu essen...aber ich hab immer schön NEIN gesagt also gings gut...
Hab schon immer diese Angst vorm Erbrechen gehabt und hab ich auch immer noch...sogar, wenn jemand Magen und Darmgrippe hat, geh ich denen ausm Weg auch wenn das lächerlich klingt...
Mach dir keine Sorgen...es passiert schon nichts...ich musst nicht mal die ersten 3Monate in der SS erbrechen, obwohl mir Dauerübel war...lag wohl an meinem Unterbewusstsein ;o)
alles wird gut...
Jessica mit Janelle

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers