Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / ICSI das erste Mal....

ICSI das erste Mal....

14. August 2005 um 16:54 Letzte Antwort: 4. September 2005 um 13:10

Hallo ihr Lieben,
ich habe schon seit einigen Wochen eure Einträge hier gelesen, da mich und meinen Mann, persönlich dieses Thema betrifft. Es ist auf jeden Fall ermutigend einige positive Berichte zu lesen und sich auch mal austauschen zu können. Bei uns liegt das Problem ( OAT ) bei meinem Mann, aber er macht total super mit. Manche Männer sträuben sich ja anzunehmen das es an ihnen liegen könnte und gehen deswegen nicht zu den Untersuchungen. Wir haben die Voruntersuchungen hinter uns gebracht und hatten am Freitag einen Beratungstermin in einer Kinderwunschpraxis. Die waren total nett und haben einem die Ängste ein bißchen genommen. Jetzt müssen wir die Anträge noch einreichen und dann kann es losgehen. Ich freue mich, aber ich mag mich nicht zuviel freuen da ich sonst vielleicht zu sehr enttäuscht bin wenn es dann doch nicht gleich beim ersten Mal klappt. Euch allen drück ich die Daumen!

Mehr lesen

15. August 2005 um 8:03

Ich wünsch Euch vieeeeel Glück!
Wir üben auch schon seit drei Jahren, leider ohne Erfolg. Wir sind beide total durchgecheckt worden, ich habe eine Gelbkörperschwäche, aber ansonsten nichts gravierendes.

Viel Glück und melde Dich doch, wie es Euch geht.

Liebe Grüße

Merlea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2005 um 19:47
In Antwort auf sonny_11966791

Ich wünsch Euch vieeeeel Glück!
Wir üben auch schon seit drei Jahren, leider ohne Erfolg. Wir sind beide total durchgecheckt worden, ich habe eine Gelbkörperschwäche, aber ansonsten nichts gravierendes.

Viel Glück und melde Dich doch, wie es Euch geht.

Liebe Grüße

Merlea

Vielen Dank...
für deine Wünsche!!! Ich drück euch weiterhin alle Daumen die ich habe.
Denn wenn man die anderen Frauen sieht die mit ihren Kindern spielen und schmusen, wird man immer ungeduldiger. Ich habe manchmal das Gefühl, das alle Welt schwanger wird, nur wir müssen warten. Aber naja es geht ja nun bald los. Ich hoffe innerlich das es gleich beim ersten Mal funktioniert, aber vom Kopf her mache ich mir immer wieder klar, das es auch schief gehen kann damit ich nicht zu down bin wenn es tatsächlich dazu kommt.

Liebe Grüße Sternchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2005 um 9:26

Gleiche Situation
Hallo Sternchen,

bei uns ist es genauso. Mein Mann leidet sehr daruntern und zuerst wollte er keine ICSI aber nun wagen wir es doch. Ich persönlich habe total Panik wegen der Hormonbehandlung, na ja. Bei uns gilt es zunächst noch die Versicherungsseite abzuklären, da mein Mann Grenzgänger ist. Danach werden wir nach Rottenburg in die KIWU Praxis gehen. Wo seid Ihr? Vielleicht könnten wir ja etwas in Kontakt bleiben?

Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2005 um 18:18

Hallo alle zusammen
mir geht es genauso wir versuchen es schon fast 5 jahre ohne erfolg.Nun meine frage an euch wie läuft das mit den Kosten bei einer ICSI behandlung wollen die das geld mit einmal oder geht das in raten weil das sind ja ganz schön hohe kosten das ist ne frechheit finde ich man ist so schon mit dem unerfüllten Kinderwunsch gestraft und dann das noch wer kann sich das denn noch leisten.

LG Susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. August 2005 um 8:11
In Antwort auf elsie_12838110

Gleiche Situation
Hallo Sternchen,

bei uns ist es genauso. Mein Mann leidet sehr daruntern und zuerst wollte er keine ICSI aber nun wagen wir es doch. Ich persönlich habe total Panik wegen der Hormonbehandlung, na ja. Bei uns gilt es zunächst noch die Versicherungsseite abzuklären, da mein Mann Grenzgänger ist. Danach werden wir nach Rottenburg in die KIWU Praxis gehen. Wo seid Ihr? Vielleicht könnten wir ja etwas in Kontakt bleiben?

Liebe Grüße!

Ach ja
das ist alles nicht so einfach. Angst vor der H-Behandlung habe ich nicht, dafür aber um so mehr vor der Punktion. Wir sind in Bielefeld in Behandlung. Bin sehr für den Kontakt dann können wir gemeinsam hibbeln oder eben auch ein bißchen traurig sein falls es nicht gleich klappt.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. August 2005 um 8:30
In Antwort auf hajnal_12369776

Hallo alle zusammen
mir geht es genauso wir versuchen es schon fast 5 jahre ohne erfolg.Nun meine frage an euch wie läuft das mit den Kosten bei einer ICSI behandlung wollen die das geld mit einmal oder geht das in raten weil das sind ja ganz schön hohe kosten das ist ne frechheit finde ich man ist so schon mit dem unerfüllten Kinderwunsch gestraft und dann das noch wer kann sich das denn noch leisten.

LG Susi

Hallo Susi
eine Frechheit ist das tatsächlich! Der Staat will mehr Kinder aber tun tut er nix dafür. Er erschwert es sogar noch zusätzlich. Nun zu deiner Frage die Kosten einer ICSI werden zu 50% von deiner Krankenkasse übernommen. Das heißt du musst mit einem Eigenanteil von mind. 1500 Euro rechnen. Der Ablauf gestaltet sich eigentlich so das ihr zuerst zu einem Beratungsgespräch geht und dort alle noch erforderlichen Unterlagen zum ausfüllen bekommt, dann wird der Ablauf erklärt. Dann müsst ihr die Anträge bei euren Krankenkassen einreichen. Wenn die zurück sind und genehmigt, dann vereinbart man einen Termin zur Medikamentenübergabe. Dabei fallen dann die ersten Kosten von ca. 750 Euro an, Du bekommst einen Behandlungsplan und kannst dann mit dem nächsten Zyklus beginnen. Alle weiteren Termine werden danach gerichtet. Die restlichen Kosten fallen ca. 1-2 Monate nach Behandlungsende an. Egal ob erfolgreich oder nicht. Ich hoffe wir hören wieder von dir und ich habe mal etwas Licht ins Dunkel bringen können.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2005 um 6:49
In Antwort auf an0N_1194013899z

Ach ja
das ist alles nicht so einfach. Angst vor der H-Behandlung habe ich nicht, dafür aber um so mehr vor der Punktion. Wir sind in Bielefeld in Behandlung. Bin sehr für den Kontakt dann können wir gemeinsam hibbeln oder eben auch ein bißchen traurig sein falls es nicht gleich klappt.
LG

Hallo zusammen....
noch jemand von Euch da?
Bibbere jetzt schon ein bißchen das meine Mens pünktlich kommt damit wir endlich anfangen können. Wie schaut es bei ?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2005 um 9:18
In Antwort auf an0N_1194013899z

Hallo zusammen....
noch jemand von Euch da?
Bibbere jetzt schon ein bißchen das meine Mens pünktlich kommt damit wir endlich anfangen können. Wie schaut es bei ?
LG

Hallo
Hallo,

also ich habe jetzt meine Mens bekommen und habe in knapp 10 Tagen meinen Termin für den Anfang. Da beginne ich dann mit dem Nasenspray. Wenn alles planmäßig verläuft, werde ich
im Oktober den Transfer machen können.
Wie sieht es bei dir aus?
Ich bin froh, dass es jetzt endlich losgeht, da das warten schon schwer ist, da man sich so viele Gedanken macht.

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2005 um 13:10
In Antwort auf svea_12075592

Hallo
Hallo,

also ich habe jetzt meine Mens bekommen und habe in knapp 10 Tagen meinen Termin für den Anfang. Da beginne ich dann mit dem Nasenspray. Wenn alles planmäßig verläuft, werde ich
im Oktober den Transfer machen können.
Wie sieht es bei dir aus?
Ich bin froh, dass es jetzt endlich losgeht, da das warten schon schwer ist, da man sich so viele Gedanken macht.

Gruß

Hi,
bei mir sieht es so aus, das ich am 09.09.05 oder 10.09.05 (ich hoffe es) meine Mens bekommen sollte und dann kann ich am zweiten Tag mit dem Spritzen anfangen.Da bei mir aber die Mens immer relativ unpünktlich kommt, sprich normal sind bei mir 40-49 Tage, kann aber auch mal 4 Monate sein, mach ich mir natürlich Gedanken ob sie dieses Mal pünktlich kommt. Je eher können wir anfangen. Möchte gar nicht darüber nachdenken wenn sie wieder so lange ausbleibt. Können die Medikamente und den Behandlungsplan am 08.09.05 abholen. Das wir endlich anfangen können fühlt sich an wie der Abend vor Weihnachten, total kribbelig . Bei uns war es nämlich schon schwierig das Geld zusammen zu sparen und das ist echt heftig wenn man weiß eigentlich könnte man sofort loslegen aber die Kohle ist halt nicht da und dann wird man immer ein bißchen traurig wenn man weiß es dauert noch über ein Jahr. Aber das haben wir ja nu hinter uns . Ich hoffe das alles gut geht und alle kleinen Hürden ohne stolpern genommen werden.... DAS wünsche ich natürlich auch dir und allen anderen die das gleiche Problem haben.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram