Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Icsi bisher erfgolglos

Icsi bisher erfgolglos

14. Mai 2016 um 11:36


Hallo

ich lese hier schon eine Weile mit und würde nun selbst gern schildern, wie es bei uns bisher gelaufen ist.

Mein Mann(30) und ich(28) versuchen seit einigen Jahren, ein Kind zu bekommen.
Da es auf natürlichem Weg leider nicht klappt, hatte ich Anfang des Jahres mit Icsi begonnen.

Der 1. Versuch wurde abgebrochen, da bei der Punktion nur eine Eizelle entnommen werden konnte und die auch noch unreif war.

Die 2. Punktion war da schon erfolgreicher. 10 Eizellen entnommen, davon 7 befruchtet. 2 Eizellen eingesetzt die restlichen 5 wurden zu Eisbärchen.
Leider bekam ich nach TF+12 Blutungen, also nix mit schwanger.

Beim nächsten Versuch wurden 3 Eisbärchen aufgetaut, leider konnten nur 2 eingesetzt werden, da der dritte nicht genug entwickelt war. Ich hatte mich an alles gehalten, also kein Alkohol, kein Stress, nicht schwer heben etc (zusätzlich nehme ich 1 täglich Folsäure und trinke 1 Tasse Frauenmanteltee). Hatte am Tag der Blutabnahme ( TF+14) ein guztes Gefühl. Keine Blutung o.ä. und hatte schon ein wenig Hoffnung, dass es geklappt hat. Der Arzt meinte dann, dass es wieder nicht geklappt hat, da mein hcg- Wert bei nur 15 liegt und das viel zu wenig ist

Also hab ich jetzt noch eine Chance mit den 2 Eisbärchen, bevor alles von vorn beginnt. Ich weiß nicht, ob ich das nervlich noch einmal aushalten. Nach allen 3 "Niederlagen" hatte ich einen kleinen Zusammenbruch. Das alles bringt mich emotional schon an meine Grenzen, da der Wunsch, Eltern zu werden, bei uns schon groß ist.

Was kann ich tun, damit es diesmal klappt? Habt ihr noch Ideen, die zum Erfolg führen bzw Berichterstattung euch zum Erfolg geführt haben.

Mehr lesen

15. Mai 2016 um 22:24

Hallo
Wie du vielleicht in den anderen threads hier gelesen hast, geht es noch anderen so. vielleicht schreibst du dort ein bisschen mit, da kriegst du bestimmt gute Ratschläge. ich kann dir nur einen geben, möglichst den Kopf frei kriegen und entspannen. klingt doof, ist aber ein gutes Mittel. ... lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2016 um 0:46

Huhu
Wie samy bereits erwähnt hat - komm doch zu "Start der 1. ICSI" von Hexemir.
Dort sind viele nette Mädels mit vielen Hilfreichen Tips und Erfahrungen. Lass dich von der Überschrift nicht täuschen. Viele haben bereits mehrere Versuche hinter sich und einige sind bereits ss. Das macht Mut, denn auch sie haben viel Erlebt und es dann doch geschafft.
Ich z.B. habe gerade die zweite Icsi (leider mit negativem Ergebnis hinter mir) und beginne nach 2-3 Zyklen (vielleicht im August) mit der Dritten und Letzten.
Eisbärchen hatte ich leider nie. Ich bin 39, mein Mann ist 33.
Beim letzten mal habe ich mir sogar drei !!! Vierzeller einsetzen lassen und es hat nicht geklappt.
Kopf hoch, und liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen